Sonntag, 19.09.2021
 
Seit 03:05 Uhr Heimwerk

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 09.09.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Wolf-Dieter Steinmann, Stuttgart

06:50 Interview 

Interview mit Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik, zu verstärkter militärischer Initiative Frankreichs und Großbritanniens gegen IS

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Sahra Wagenknecht, stellv. Vorsitzende der Links-Fraktion im Bundestag zu Schwarze "0" trotz Milliarden für Flüchtlinge

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Peter Balazs, ehemaliger ungarischer Außenminister und früherer EU-Kommissar zur Situation der Flüchtlinge in Ungarn

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Volksrepublik China gründet die "Autonome Region Tibet"

09:10 Uhr

Europa heute

Über Griechenland nach Europa - Was wünschen sich Flüchtlinge von der EU

Keine Heldengeschichten - Die vergessenen Fluchthelfer von Norwegen

Länger als Victoria - Queen Elisabeth bricht Rekord als britische Monarchin

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Vor der Familiensynode und angesichts der Flüchtlinge
Wie weit wagt sich Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, aus der Deckung?

Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Eintauchen ins Mittelalter
Bei einem Masterstudiengang in Berlin suchen junge Studierende aus aller Welt nach islamisch-jüdisch-christlichen Gemeinsamkeiten

Reise nach Jerusalem
Ein Muslim und sein Nachdenken über Israel. Der Politologe Mohammed Khallouk hinterfragt antiisraelische oder antijüdische Muster

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Widerstand gegen Windkraftpläne
Schaden Windräder in der Eifel Natur und Tourismus?
Live aus Kelberg in Rheinland-Pfalz

Gesprächsteilnehmer:
Dr. Bernhard Braun, energie- und klimapolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz
Dr. Reinhold Jansen, Initiative Sturm im Wald
Holger Sticht, Landesvorsitzender BUND NRW
Jos Kruiter, CenterParcs, General Manager Bungalowpark Eifel
Walter Eich, Bürgermeister Mannebach
Albert Grohnert, Bürgermeister Oberelz
Dr. Doron Callies Frauenhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Am Mikrofon: Petra Ensminger und Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Unter den Stichworten 'Streit' und 'Windkraft' erscheinen bei der Internetsuche Schlagzeilen aus allen Teilen der Republik. Es geht um Artenschutz und Naturschutzbelange, um wirtschaftliche Interessen und ökologische Visionen. Und so wird vielerorts gestritten, politisch und vor Gericht. Hier zeigt sich ein Dilemma der Binnenländer: Der Atomaussieg beschlossene Sache, doch wie den Ausbau der Erneuerbaren vorantreiben? Bis 2030 will zum Beispiel Rheinland-Pfalz den Stromverbrauch komplett aus erneuerbaren Energien decken, die Regierung setzt auf Windkraft. Doch der Widerstand ist groß. Auch in der Eifel, wo 200 Meter hohe Windräder über dem Wald für regenerativen Strom sorgen sollen. Gefährden Bau und Betrieb der riesigen Anlagen die Natur? Schaden sie dem Landschaftsbild der touristenabhängigen Gegend? Die Sorgen der einen, andere hingegen sehen in dem Betrieb eine Chance. Und so spaltet die Frage Windkraft Ja oder Nein die Menschen in der Region

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Gabriel baut Strommarkt um Kapazitätsreserve kommt nicht

Killt Apple die Online-Werbung?

Umweltschützer - Autoindustrie ignoriert Klimaschutz

Neue Technik soll Binnenschiffe sauberer machen

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Klimaneutrale Produkte und Reisen: Mehr als nur ein Marketing-Trick?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Generalaussprache im Bundestag: Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik

Interview: Kritik an Gabriel wegen Flüchtlingshilfe mit Burkhard Lischka, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Juncker hält seine erste Rede zur Lage der EU - kommt Quote zur Verteilung von Flüchtlingen?

Tschechien und Slowakei gegen Juncker-Quoten

Lufthansa streicht tausend Flüge

Türkei: Erneut Angriffe auf HDP-Büros

Haushaltsdebatte im Bundestag

US-Flüchtlingshilfe und Sorge über russische Waffen und Soldaten für Assad

Königin Elizabeth II. stellt britischen Regentschafts-Rekord auf

Urteil im Mordfall Frederike - Freispruch trotz neuer DNA-Beweise?

Sport: Basketball-EM in Berlin: Deutschland vor dem Aus?

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht: Chinas Regierung kündigt Reformen an - Börsen reagieren mit Kurssprüngen
Im Gespräch: Stephan Rieke, Volkswirt bei der BHF-Bank

Mehr Streiks bei der Lufthansa - Landesarbeitsgericht Frankfurt entscheidet in 2. Instanz

K+S vor feindlicher Übernahme? - Potashs Werben wird aggressiver

Taugen die neuen Arzneimittel? - TK lässt Neuheiten prüfen

Wirtschaftsnachrichten

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Türkische in Deutschland Bürger ausgespäht - Spionagevorwurf gegen Erdogans Ex-Berater

Fatih K. - ein  Terrorist? Urteilsverkündung gegen verdächtigen Mann aus Frankfurt-Main

Der Brandanschlag Nauen im Visier der Fahnder - Die Strategie der Rechtsextremisten

Serie "Mein Deutschland": Station in Heinsberg

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Erste Kontakte in die Arbeitswelt
Flüchtlinge und Ausbildungsbetriebe finden einander zum Beispiel auf Jobmessen: ein Besuch in Bochum

Campus im Netz - Themenwoche zur Digitalisierung der Hochschulen
Fernstudium per Internet
Die Fernuni Hagen ist Vorreiterin in Sachen Online-Studium

"Wenn er nervt, kann man ihn wegklicken"
Die Digitalisierung an den Hochschulen bedeutet viel Arbeit für die Datenschutzbeauftragten. Telefoninterview mit Hajo Köppen, Vorstandsmitglied der Deutschen Vereinigung für Datenschutz und Datenschutzbeauftragter der Technischen Hochschule Mittelhessen

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

“How to change the world” -
Ein Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Greenpeace

Neue Filme:
"Fack ju Göthe 2" von Bora Dagtekin
"Rot und Blau" von Giuseppe Piccioni
"45 years" von Andrew Haigh

Von Twin Peaks über Breaking Bad zu Weinberg -
In diesem Jahr feiert das Fernsehfestival Cologne Conference 25-jähiges Jubiläum. Programmplaner Johannes Hensen im Corso-Gespräch mit Ulrich Biermann über Höhen und Tiefen der letzten Jahre und über die Zukunft der Veranstaltung

Samizdata: Evidence of conspiracy -
Der Computeraktivist , Journalist und Fotograf Jacob Appelbaum zeigt seine erste Ausstellung in Berlin

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Babara Honigmann: Chronik meiner Straße
(Carl Hanser Verlag, München)

Sammelband zu Jean Améry
(Stroemfeld, Basel)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Viren im Gepäck
Argentinische Ameisenart verbreitet Krankheiten in Neuseeland

Glüh-LAN
Internet aus der Deckenlampe

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 09. September 2015
Zwei Sicheln am Morgen

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Lufthansa-Streik 2. Tag - Gericht stoppt Pilotenstreik

EU-Kommissionspräsident Juncker zur "Lage der Union" - Wirtschaftliche Aspekte

Keine Kapazitätsmärkte - Entwurf des Strommarktgesetzes

2 von 3 Unternehmen betroffen - BKA zu Internetkriminalität

Kurznachrichten

Reform des Arbeitsrechts in Frankreich

Anhaltend gute Wachstumszahlen - Kreuzfahrt-Messe "Seatrade"

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Tragödie des Hörens - Luigi Nonos "Prometeo" bei der Ruhrtriennale

"Engel des Vergessens" - Maja Haderlaps Roman als Stück auf der Bühne des Akademie-Theaters in Wien

Zwischen Selbstmitleid und Allmachtsphantasien - der Pianist András Schiff über Ungarns Umgang mit Flüchtlingen

Neue Perspektiven für die Filmförderung - eine Diskussion in Berlin

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Leise Geschäfte an lauten Orten: Lobbyismus in Brüssel und Berlin

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Verordnete Solidarität - Die EU und die Flüchtlingsfrage

Diskussionsleitung:
Annette Riedel, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Daniel Brössler, Süddeutsche Zeitung
Josef Janning, European Council on Foreign Relations
Birgit Sippel, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten
Richard Sulík, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer

Live aus dem Europäischen Parlament, Straßburg, Frankreich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Ein gläubiger Häretiker - Pier Paolo Pasolini und seine unkonventionell religiöse Sicht der Welt
Von Klaus Englert

20:30 Uhr

Lesezeit

Jan Koneffke liest aus seinem Roman "Ein Sonntagskind" (2/2)

Jan Koneffke ist ein Meister des epischen zeitgeschichtlichen Romans. Sein neuer Roman "Ein Sonntagskind" beginnt in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs und schlägt einen Bogen bis heute und zur Persepktive der nächsten und übernächsten Generation und ihrem Unverständnis gegenüber dem Geschehenen.
Es beginnt Winter 1944/45: Um seinen unreifen Sohn Konrad vor den Werbern der SS zu retten, drängt dessen Nazi-skeptischer Vater ihn, freiwillig Reserveoffizier bei der Wehrmacht zu werden; kurz darauf rät er ihm sogar zur Fahnenflucht - Hitlerjunge Konrad graut es zwar vor Kampfeinsätzen, zugleich ist er aber über den mangelnden Patriotismus des Vaters entsetzt und überlegt ernsthaft, ihn anzuzeigen. Der Krieg macht durch Zufälle aus dem Feigling einen Helden, er bekommt sogar das Eiserne Kreuz Erster Klasse. Prahlend berichtet er darüber in Briefen an ferne Kameraden. Nach dem Kriegsende jedoch sieht die Welt anders aus. Der vorher verachtete Vater wird zum Leitstern. Konrad schämt sich zutiefst für seine Kriegstaten und verschweigt sie hartnäckig - erst recht, als er, gefordert von einem ehemaligen Widerständler, Philosophiedozent wird, Schwerpunkt Ethik.
Konrad gerät in Frankfurt, inzwischen Professor, ins linke Milieu - und mitten in die Wirren der Studentenbewegung. Als die Staatssicherheit der DDR über einen ehemaligen Kriegskameraden an kompromittierende Informationen über ihn gelangt, gelingt es dem 'Sonntagskind' Konrad, erneut den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Die Nachricht vom Fall der Mauer hört er nicht nur mit Freude. Erst sein Sohn wird die prahlenden Jugendbriefe seines Vaters finden - und darin einen Menschen, den er nicht kennt und dessen wahre Identität er rekonstruieren will.

Jan Koneffke, geboren 1960 in Darmstadt, studierte und arbeitete ab 1981 in Berlin. Nach seinem Villa-Massimo-Stipendium 1995 lebte er für weitere sieben Jahre in Rom und pendelt heute zwischen Wien, Bukarest und einem kleinen Ort in den Karpaten. Er liest einen zweiten und letzten Teil aus "Ein Sonntagskind".

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Studiobesuch
Zingsheim trifft Lorentz!
Martin Zingsheim und Kay Lorentz im Gespräch über neu vertonte Lore Lorentz-Lieder

Die 'Querköpfe' bekommen Besuch! Der Kabarettist Martin Zingsheim trifft im Studio auf Kay Lorentz, Betreiber des Düsseldorfer Kom(m)ödchens und Sohn der legendären Lore Lorentz. Gemeinsam plaudern sie über ihr aktuelles Projekt: 'Martin Zingsheim singt Lore Lorentz'. Ein neues Programm, für das Martin Zingsheim alte Lieder von Lore Lorentz neu komponiert und interpretiert hat. Mit einem hitverdächtigen Ergebnis. Jetzt klingen die oft politischen Lieder von damals wie Hip-Hop, Rock- und Popsongs der Gegenwart. Mit Originaltexten von noch immer verblüffender Aktualität. 
Am 12. September singt Martin Zingsheim das nächste Mal 
Lore Lorentz, im Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Dann wäre die große Dame des Kabaretts 
95 Jahre alt geworden. Und hätte sich über dieses besondere 
Geschenk garantiert gefreut.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Spannungen. Musik im Kraftwerk Heimbach

Alexander Skrjabin
Sonate Nr. 5, op. 53
Sonate Nr. 7, op. 64 'Weiße Messe'
Sonate Nr. 10, op. 70

Mario Häring, Klavier
Dina Ugorskaja, Klavier
Olli Mustonen, Klavier

Mitschnitt vom 7.6.15 aus dem Kraftwerk in Heimbach

Einschüchternd schwierige Klaviermusik, aufbauend auf einem fremdartigen Tonsystem und durchwoben von einer geheimnisvollen Privatphilosophie: Alexander Skrjabin macht es seinen Interpreten nicht gerade leicht. Sogar Vladimir Horowitz, einer der größten Skrjabin-Spieler des 20. Jahrhunderts, fand Werke wie 'Vers la flamme' zum Fürchten und mied die sogenannte 'Weiße Messe'. Für manche kommt diese 'Sonate Nr. 7' genauso wie die neunte ('Schwarze Messe') einer Verabredung mit dem Teufel gleich. Aber man dürfe auch nicht zu viel hineininterpretieren, denn es trübe den Blick für die beinahe mathematische Klarheit in Skrjabins Werk, warnt die Pianistin Dina Ugorskaja. Zusammen mit ihr stellen sich Olli Mustonen und der junge Mario Häring der pianistischen Herausforderung eines Skrjabin-Programms beim diesjährigen Kammermusikfestival im Kraftwerk Heimbach. Spannung garantiert.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk