Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 11.12.2019
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Florian Ihsen, München
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Weiter massive Proteste gegen Rentenreform in Frankreich - Regierung stellt heute Details vor - Interview mit Henrik Uterwedde, Deutsch-Französisches Institut

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Neue EU-Kommission präsentiert heute ihren "Green Deal" - Rechnet sich das Klimaschutzpaket auch für die Unternehmen? - Interview mit Markus Pieper, Geschäftsführer der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament und deren Mittelstandssprecher

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

USA blockieren Ernennung neuer WTO-Berufungsrichter - Lässt sich so die Arbeit der Welthandelsorganisation überhaupt fortführen? - Interview mit Martin Braml, Zentrum für Außenhandel des ifo-Instituts

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 175 Jahren: Der Zahnarzt Horace Wells lässt sich erstmals einen Zahn unter Narkose ziehen

09:10 Uhr

Europa heute

Unter Kuratel - Ungarns Regierung will Theaterfreiheit einschränken

Chancenlos trotz Wahlerfolg? Schweizer Grüne wollen in den Bundesrat

Rumänien (3/5) - Vom Kommunismus erzählen

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Unerwünschte Kandidaten ausgeschlossen
Zur Wahl des Patriarchen der armenischen Kirche in der Türkei

Ist der Wahhabismus überholt?
Religion und Reform in Saudi-Arabien

St. Hedwig in Trümmern
Katholiken, Architekten und Denkmalschützer werfen dem Erzbistum Berlin vor, heimlich und ohne baurechtliche Genehmigung mit dem Abriss des denkmalgeschützten Innenraumes der Hedwigskathedrale begonnen zu haben

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Schluss mit dem lukrativen Vermietungsgeschäft?
Immer mehr Bundesländer denken über ein „Anti-Airbnb-Gesetz“ nach
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Gäste:
Siegmund Chychla, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Mietervereins zu Hamburg, Präsidiumsmitglied Deutscher Mieterbund
Dr. Vera Demary, Leiterin des Kompetenzfeldes Digitalisierung, IW Köln
Karin Siebeck, Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Vertreterin des Deutschen Städtetages
Göran Holst, Vorstand des Deutschen Ferienhausverbandes, Geschäftsführer der Ferienwohnungsplattform Travanto Travel Hamburg

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Leer stehende oder für kurze Zeiten vermietete Wohnungen inmitten begehrter Wohnlagen: Angesichts der herrschenden Wohnungsnot in den Ballungsräumen ist das vielen Landes- und Kommunalpolitikern ein Dorn im Auge. Doch wie dagegen vorgehen? Wohnungen werden immer teurer, die Preisspirale dreht sich vor allem in den Großstädten immer weiter. Politik und Mieterverbände sehen nicht zuletzt in Homesharing-Anbietern wie Airbnb ein großes Problem, durch das die Wohnungsnot noch verschärft wird. In der Branche selbst wird das natürlich bestritten. Länder und Kommunen gehen inzwischen verstärkt gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum vor. Doch nicht überall greifen die Maßnahmen. Wie groß sind die Auswirkungen der Kurzzeitvermietungen auf den Wohnungsmarkt wirklich? Führen die Vermietungen über Plattformen zu mehr Wohnraummangel? Und was können und wollen Länder und Kommunen dagegen tun?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EU-Kommission und EU-Parlament beraten den Green Deal

Forschungsreaktor am Wannsee wird abgeschaltet

Lebensmittelüberwachung: Jede dritte Kontrolle fällt aus

Adventskalender Klima-Ideen für den Alltag: Kleider mieten statt kaufen

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Lebensmittel-Zusätze oft irreführend gekennzeichnet

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

"Green Deal" - Neue EU-Kommission stellt heute ihre Klimapläne vor

WTO-Schiedsgericht blockiert - Anfang vom Ende der Welthandelsorganisation?

Zukunft der WTO - Interview mit Bernd Lange, SPD

Klimakonferenz in Madrid: Thunberg redet vor dem Plenum

Reportage: "Anybody but Boris" - Britische Opposition ruft zu taktischem Wählen auf

Bundesregierung will Thomas Cook-Kunden helfen

Im Verteidigungsmodus: Verkehrsminister Scheuer mit Pressekonferenz

Proteste: Rentenreform in Frankreich wird vorgestellt

Anhörungen zur Völkermordklage gegen Myanmar vor dem IGH

Kabinett stimmt für Einführung von Militärrabbinern bei der Bundeswehr

Sport: Champions League - Rückblick und Ausblick

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Aramco und die grüne Oase - Was Saudi Arabien mit dem Börsengang will

Börse aus Frankfurt: Mega-Börsengang Saudi Aramco - Im Gespräch: Stefan Risse, Acatis Vermögensmanagement

Bund will Thomas-Cook-Kunden entschädigen - Reiseverband erleichtert

WTO in existenzieller Krise - Berufungsgericht gelähmt

Menschenrechtsmonitoring deutscher Unternehmen

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Clans und Mafia-Gruppen - Lagebild zur organisierten Kriminalität in Berlin

Antiquiert? Hauswirtschaftschule für junge Bäuerinnen in Bayern

Bundesweit ganz oben - Rentnerparadies Bauhaus-Stadt Dessau

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Elternzeit bei vollem Gehalt
Was Arbeitgeber alles anbieten, um Arbeitnehmer zu halten. Interview mit Oliver Schmitz, audit berufundfamilie

Karriereboost Weihnachtsfeier?!
Was Arbeitnehmer bei Weihnachtsfeiern richtig oder falsch machen können

Auslandssemester in Hong Kong
Interview mit einer deutschen Studentin, die aktuell trotz der Proteste noch in Hong Kong studiert

Am Mikrofon: Lena Sterz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Aquarela'
,Wild Rose'
,Die Wache!'

Liebe zum echten Kino
Die dänische Regisseurin Lone Scherfig im Corsogespräch mit Sigrid Fischer

Zwischen Punk und Brel
Der österreichische Liedermacher Felix Kramer

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

Wahlkampf in Großbritannien: Der Umgang der Parteien mit den Medien

Der Kampf um Sportrechte - Champions League ab 2021 bei Amazon
Gespräch mit Matthias Friebe

"Neue Perspektiven" - Warum das ZDF sein Redaktionsvolontariat bewirbt
Gespräch mit Ulrike Koschwitz

Glosse: Der Aufstieg des Digitalspartenkaspers

Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Ende der Debatte? Zur Vergabe der Literaturnobelpreise für 2018 und 2019
Ein Gespräch mit Hubert Winkels

Meg Wolitzer: „Die Zehnjahrespause“
Aus dem Englischen von Michaela Grabinger
(Dumont Buchverlag, Köln)
Ein Beitrag von Katja Lückert

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Neue Auswertung aller Satellitendaten
Eisschmelze auf Grönland hat sich versiebenfacht

Erneuerbare Energien
Energiewende in Norddeutschland bereits geschafft
Interview mit Richard Hanke-Rauschenbach, Universität Hannover

Hungersnöte von Ägypten bis China
Die weitreichenden Folgen einer Ätna-Explosion im Jahr 44 v. Chr.

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 11. Dezember 2019
Polarlicht-Furcht über Neu-England

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Eiswein statt Protest - Die Verleihung der Literaturnobelpreise

Doch die Stasi? In Gotha wurde über Kunstraub diskutiert

Krise in Chile - Die Künstler demonstrieren

Der Künstler Abdulnasser Gharem sucht nach Freiräumen in der Diktatur - Politische Kunst in Saudi Arabien

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

Brexit oder zweites Referendum: Die Neuwahlen in Großbritannien

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussionaufnehmen

Mehr oder weniger gerecht? - Macrons Rentenreform

Es diskutieren:
Matthias W. Birkwald, MdB, Rentenpolitischer Sprecher der Links-Fraktion im Bundestag
Claire Demesmay, Leiterin des Frankreich-Programms der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, DGAP
Dominik Grillmayer, Leiter des Bereichs Gesellschaft am Deutsch-Französischen Institut in Ludwigsburg
Arnaud Lechevalier, Wirtschaftswissenschaftler, Universität Sorbonne

Die Diskussionsleitung hat Jürgen König, Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaftaufnehmen

Die Änstößigen. Denkschriften der Evangelischen Kirche
Von Andreas Meier

20:30 Uhr

Lesezeitaufnehmen

Deniz Utlu liest aus seinem Roman ,Gegen Morgen' (2/2)

Deniz Utlu erzählt in ,Gegen Morgen‘ von einer tiefen Erschütterung und fragt, was uns ausmacht: das, was wir zurückgelassen haben, oder das, was vor uns liegt. Als Kara von Berlin nach Frankfurt fliegt, gerät das Flugzeug in ein schweres Gewitter. Im Angesicht des drohenden Absturzes scheint plötzlich Ramón wenige Reihen vor ihm zu sitzen. Ramón, der nie eingeladen war und trotzdem immer kam, der bei Kara und Karas bestem Freund Vince auf dem Sofa in der Küche übernachtete, bis er von einem Tag auf den anderen verschwand. Nach der Notlandung kehrt Kara ruhelos nach Berlin zurück, wo er sich auf die Suche nach Ramón begibt und damit auf die Spuren seiner eigenen Vergangenheit. Er findet den Verlorengeglaubten in einer Plattenbausiedlung und bietet ihm an, in Vince’ ehemaliges Zimmer zu ziehen. Dort bekommt Ramón eines Nachts Besuch von Fremden. Wenig später ist er wieder verschwunden. Dass es diesmal ein Abschied für immer sein könnte, wird Kara bewusst, als er ihm bis nach Paris folgt, dort aber nur mehr eine Stadt in Aufruhr findet.
Deniz Utlu, geboren 1983 in Hannover, studierte Volkswirtschaftslehre in Berlin und Paris. Von 2003 bis 2014 gab er das Kultur- und Gesellschaftsmagazin freitext heraus. Sein Debütroman, ,Die Ungehaltenen‘, erschien 2014 und wurde 2015 im Maxim Gorki Theater für die Bühne adaptiert. Von 2017 bis 2019 schrieb er für den Tagesspiegel die Kolumne ,Einträge ins Logbuch‘. Außerdem hat er Theaterstücke, Lyrik und Essays verfasst. Er forscht am Deutschen Institut für Menschenrechte und veranstaltet am Maxim Gorki Theater die Literaturreihe ,Prosa der Verhältnisse‘. Deniz Utlu liest selbst einen zweiten und letzten Teil aus seinem neuen Roman ,Gegen Morgen‘.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfeaufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Frauenpower im Kabarett (4/4)
Sisters of Comedy - Stuttgart
Mitschnitt vom 12.11.2019 aus dem Theaterhaus Stuttgart

Die Sisters of Comedy sind zurück! Nach einem furiosen Auftakt im vergangenen Jahr, haben sich erneut Künstlerinnen aus ganz Deutschland zusammengetan, um zu zeigen: Frauen haben Humor! Am 12.11. standen an 41 Spielorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 250 Sisters of Comedy auf den Bühnen. In den Sparten Poetry-Slam, Stand-up, Kabarett, Singer-Songwriterin, Gesang, Schauspiel und Puppenspiel. Deutschlandfunk hat auch in diesem Jahr die Aktion in mehreren Städten begleitet. Heute hören Sie die Highlights aus dem Theaterhaus in Stuttgart. Mit Helene Bockhorst, Katie Freudenschuss, Rebecca Carrington, Tamika Campbell und Gastgeberin Patrizia Moresco.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielweisenaufnehmen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch

Die Pianistin Liese Klahn und der Cellist Peter Hörr stellen Ludwig van Beethovens 1. Cellosonate vor
Aufnahme vom 7.5.2018 im Weimarer Schloss
Am Mikrofon: Christoph Schmitz

Beethoven war 26 Jahr alt, als er die erste von fünf Sonaten für Violoncello und Klavier komponierte. Er hatte für diese Besetzung so gut wie kein Vorbild, musste sie also erfinden und lieferte sogleich Vorbilder für die Gattung. Der junge Komponist hielt sich im Sommer 1796 am preußischen Hof in Berlin auf, lernte dort den berühmten Cellovirtuosen Jean-Pierre Duport kennen, der ihn inspirierte, und widmete die 1. Cellosonate Duports Schüler, König Friedrich Wilhelm II. von Preußen. Das Stück besteht aus nur zwei Sätzen, eingeleitet von einem langsamen Anfang, tastend, suchend, um dann in vitale Virtuosität überzugehen. Wie Beethoven hier genau arbeitet und den ersten Satz entwickelt, das erläutern im Gespräch und mit vielen Musikbeispielen auf historischen Instrumenten die Pianistin Liese Klahn und der Cellist Peter Hörr im großen Festsaal des Weimarer Schlosses.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hält eine Rede vor dem Verteidigungsministerium. (AFP / POOL / Kamil Zihnioglu)
Rentenreform für FrankreichMacron unter Druck
Zur Diskussion 11.12.2019 | 19:15 Uhr

Ein Land mit 246 Käsesorten lasse sich schwer regieren, hat der Begründer der Fünften Republik, Charles de Gaulle, formuliert. Seine Nachfolger haben das alle zu spüren bekommen. Nun also Macron. Der Präsident im Elysée-Palast hat viele Reformen umgesetzt. Der dickste Brocken aber ist die Rentenreform.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk