• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 30.03.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Silvia Katharina Becker, Bonn

06:50 Interview 

Dicke Luft im Koalitionsausschuss? - Interview Andrea Nahles, SPD, Bundesministerin für Arbeit und Soziales

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Dicke Luft im Koalitionsausschuss? - Interview mit Peter Altmaier, Kanzleramtschef

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Muss das sein - Brennelemente für Tihange 2? Interview Johannes Remmel, Grüne, Umweltminister NRW

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon:Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Russland verkauft Alaska an die USA

09:10 Uhr

Europa heute

NATO-Russland-Rat: Zwischen Aufrüsten und Vertrauensbildung

Von Paris in die Provinz: Unterwegs auf Frankreichs Nationalstraße 7
Etappe 4: Die Lokalpolitik des FN

Koalitionsbildung: ÖVP und FPÖ bilden Stadtregierung in Graz

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Sind religiöse Menschen empathischer?
Mit Alexander Nagel von der Bertelsmann Stiftung spricht Gerald Beyrodt über den Zusammenhang von Religion und Engagement in der Flüchtlingshilfe

Auf verlorenem Posten?
Friedensethik ist gefragt, wie ein neues Handbuch zeigt. Die Organisation 'Pax Christi' muss dennoch um ihren Fortbestand zittern

„Der Mensch wird zum Tier“
Wie deutsche Militärgeistliche während des Zweiten Weltkriegs zum "gottlosen Bolschewismus" standen und was sie über Kriegsverbrechen wussten, zeigen zwei neue Studien. Viele Pfarrer ließen sich instrumentalisieren für den Opferkult, manche zerbrachen an der Gewissensnot

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Die neue Pflegereform - hält sie, was versprochen wurde?
Am Mikrofon: Birgid Becker
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Zum Jahresanfang ist eine neue Pflegereform in Kraft getreten. Sie soll Demenzkranke finanziell besser stellen und die ambulante Versorgung verbessern. Zentraler Bestandteil ist ein veränderter Pflegebedürftigkeitsbegriff. Die bekannten drei Pflegestufen wurden abgeschafft und durch fünf Pflegegrade ersetzt.
Was lässt sich nach den ersten Erfahrungen mit den neuen Regeln sagen? Profitieren Demenzkranke tatsächlich? Wie hat sich die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst verändert? Und: Wie reibungslos klappt der Übergang vom alten zum neuen Regelwerk? Antworten auf Ihre und unsere Fragen geben Birgid Becker und Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Mehr Recycling und Mehrweg - Bundestag entscheidet über Verpackungsgesetz

Landschaftsmerkmal und Luftfilter - Brandenburg pflanzt Alleebäume nach

Energiesparen bei der Körperpflege - Technische Nachhilfe für Warmduscher

Grün, kompakt und lärmarm - Umweltbundesamt zur "Stadt für morgen"

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Autounfall: Was tun, wenn es kracht

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Koalitionsausschuss: Spitzen von SPD und Union einigen sich auf letzte Projekte

Union und SPD noch handlungsfähig? - Interview Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler

Luftanschlag in Syrien mit zivilen Opfern - welche Rolle spielte die Bundeswehr

Nach dem Brexit: Was passiert in Brüssel?

Sport: Bundesligavereine reagieren auf Fan-Abzocke

NSU-Prozess: Lag bei Beate Zschäpe eine Persönlichkeitsstörung vor?

EuGH-Generalanwalt: Genmais-Sofortverbot nur bei ernstem Gesundheitsrisiko

NATO-Russland-Rat in Brüssel - Ukraine-Konflikt belastet die Beziehungen

Fall Anis Amri: Wachsende Kritik am Umgang der Behörden mit Gefährdern

Trumps Einreiseverbot bleibt gestoppt

US-Außenminister Tillerson in der Türkei

Paris: Steinmeier auf Antrittsbesuch bei Francois Hollande

Am Mikrofon: Ute Meyer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Immer noch eine Rarität - Ostdeutsche Unternehmen an der Börse
Börsengespräch mit Tim Schuldt, Equinet Bank

Zukunft des Autos: Bundestag mit Gesetz zum autonomen Fahren

ZF Friedrichshafen: Drittgrößter Auto-Zulieferer auf dem Weg in die Zukunft

Wirtschaftsnachrichten

HSH Nordbank: Bilanz vor ersten Angeboten

Mit neuem Modell aus der Krise? Samsung stellt Galaxy S8 vor

13:56 Wirtschaftspresseschau 

BGH stärkt Mieter

KfW-Überweisungspanne

Am Mikrofon: Silke Hahne

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Stimmungsmache in Polen? Falschmeldung über Flüchtlinge in Rupprechtstegen

Muslimische Seelsorger in der JVA Plötzensee

Auch die Toten werden umgebettet - Manheim weicht dem Tagebau

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Angriff auf die akademische Freiheit
Die ungarische Regierung unter Viktor Orbán geht gegen die Elite-Uni Central European University (CEU) vor, die von dem Milliardär George Soros finanziert wird

Als Lehrer ins Ausland
Auf der ersten europaweite Konferenz zur Internationalisierung der Lehrerbildung an der Goethe-Universität in Frankfurt geht es um die Frage, wie angehende Lehrkräfte es schaffen, während oder nach ihrer Ausbildung das eigene Land zu verlassen

Sabbatjahr, Work-Life-Balance, Feedbackgespräche
Personalchefs müssen sich bei jungen Arbeitnehmern auf andere Ansprüche einstellen

Rubrik Labor: Ende des Frontalunterrichts?
Eine neue Studie gibt Anhaltspunkte dazu, wie Schulen und Lehrer mit heterogenen Klassen umgehen sollten

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Film der Woche:
„Ghost in the shell" -
Eine Kulturgeschichte der Mensch-Maschine

Künstler Ton Matton im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über „Dorf machen" und lebenswerte Provinz

Die Glasdesigner von „Tohu und Bohu" verbinden Recycling mit sozialem Aktivismus

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

"Nervöse Republik"- eine Podiumsdiskussion zur Preview der TV-Doku in Berlin

Gefährden soziale Medien die Demokratie? Neue Studie aus Oxford mit Daten aus Deutschland
Interview mit Lisa-Maria Neudert, Universität Oxford

Kolumne Silke Burmester

Ein Jahr nach der Böhmermann-Affäre
Interview mit dem Medienwissenschaftler Bernd Gäbler

Medienmeldungen

Die Schlagzeile von Morgen: Westfalenblatt

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Jochen Schimmang: Altes Zollhaus, Staatsgrenze West
(Edition Nautilus, Hamburg)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Anna Basener: Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte
(Eichborn Verlag, Köln)
Jan Drees im Gespräch mit der Autorin

Anne Waak: Der freie Tod
(Blumenbar, Berlin)
Ein Beitrag von Philine Sauvageot

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Stimme der Indigenen: Die San in Afrika haben einen Forschungs-Ethik-Code erarbeitet

Stromtransport über Gasnetze: Power-to-Gas-Technologie für die Energieversorgung

Kraftwerk Batterie: Der Siegeszug der Li-Ionen-Akkus

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 30. März 2017: Der Fehler von Iridium

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Lohntransparenz im Bundestag

Lohntransparenz - wem nützt das? Gespräch mit Prof. Dr. Stefan Sell, Direktor des Instituts für Bildungs- und Sozialpolitik, FH Koblenz

Keiner fährt, keiner haftet? Ethische Fragen beim autonomen Fahren

Genmais vor dem EuGH

Wirtschaftsnachrichten

Inflationsrate März

DSW zur Dividenden-Entwicklung

Börse Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Für den Schutz des Kulturerbes und gegen den illegalen Handel mit Kulturgütern - Die Kulturminister der G7 treffen sich in Florenz

Der letzte Kaurismäki? "Die andere Seite der Hoffnung" kommt ins Kino

"Otto Bartning. Architekt einer sozialen Moderne" - Ausstellung in der Akademie der Künste Berlin

Wie gefährlich ist Pu der Bär? China will die Einfuhr ausländischer Kinderbücher beschränken

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Hängepartie mit Milliardenrisiko - Die ungewisse Zukunft der HSH Nordbank

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

DLF - Zeitzeugen im Gespräch

Rainer Burchardt im Gespräch mit dem ehemaligen WDR-Intendanten Fritz Pleitgen

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Was kommt nach dem Nationalstaat?
Tagung im Haus der Kulturen der Welt, Berlin,
23. - 25.03.17

Kann man Geschichte gestalten?
Konferenz an der Uni Münster, 27. - 29.03.17

Roter Oktober - Vom Ereignis zum Mythos
Tagung der Stiftung Ettersberg und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen über 100 Jahre Russische Revolution

Solidarität im Wandel?
Aktuelle Forschungsergebnisse zur Integration von Geflüchteten
Symposium an der Humboldt-Universität Berlin

Schwerpunktthema:
Führungskultur und Zukunft der Arbeit
Neue Perspektive für die digitale Gesellschaft

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Wenn gesellschaftliche Transformationsprozesse diskutiert werden, bleibt die Frage der Zukunftstauglichkeit von Organisationen und Führungskräften meist ausgespart. Das innovatorische „Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie“ hat sich vorgenommen, dieses Manko auszugleichen, in dem es die gesellschaftlichen Konzepte des eigenen Think Tanks mit ersten Projekten einer modernen Führung und Organisationsentwicklung in Unternehmen zu verbinden versucht. Ziel ist die Gestaltung eines weitgreifenden Transformationsprozesses.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

"Gutes braucht seine Zeit..."
Portrait des amerikanischen Pianisten Fred Hersch
Von Karsten Mützelfeldt

“Good things happen slowly, bad things happen fast.“ Mit diesen Worten wendet sich der Arzt an Fred Herschs Lebenspartner, man wisse nicht, ob sein schwer erkrankter Freund eine Überlebenschance habe. Als Folge einer Aids-Erkrankung war Fred Hersch 2008 in ein zwei-monatiges Koma gefallen. Dass der Pianist überlebte und ohne Folgeschäden zurück ins Leben fand, grenzt an ein Wunder. Der 61-Jährige, der sich als einer der ersten Jazz-Musiker offen zu seiner Homosexualität bekannte, bringt noch in diesem Jahr seine Memoiren heraus ‚Good Things Happen Slowly‘ . „Ich habe derzeit mehr Erfolg als vor zehn oder 20 Jahren. In der hektischen Suche nach young lions in den 80er- und frühen 90er-Jahren hatte man mich übersehen - vielleicht, weil ich immer etwas anders spielte, womöglich spielte auch Homophobie eine Rolle. Jetzt werde ich mit Preisen geehrt.“ Fred Hersch, von Jazz-Klaviergrößen wie Jason Moran, Brad Mehldau und Vijay Iyer als wichtige Inspiration bezeichnet, spielte u.a. mit Joe Henderson, Stan Getz, Art Farmer, Charlie Haden, Sonny Rollins und Toots Thielemans und konzentriert sich seit längerem auf die Arbeit mit einem eigenen Trio sowie auf Duos und Soloauftritte. Kompositorisch ist er auch im Bereich moderner Konzertmusik aktiv; seine traumatische Komaerfahrung verarbeitete Hersch mit einem multimedialen Projekt: My Coma Dreams. „Nach der AIDS-Diagnose Ende der 80er-Jahre nahm ich ein Album nach dem anderen auf. Immer unter dem Druck, es könnte mein letztes sein, wollte ich so viel wie möglich der Nachwelt hinterlassen. Von diesem Druck bin ich nun befreit.“

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Sternstunden

Johannes Brahms
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll, op. 102
Zino Francescatti, Violine
Pierre Fournier, Violoncello
Columbia Symphony Orchestra
Leitung: Bruno Walter

Camille Saint-Saëns
aus: Konzert für Violine und Orchester h-Moll, op. 61
2. Satz: Andantino quasi allegretto
Zino Francescatti, Violine
New York Philharmonic Symphony Orchestra
Leitung: Pierre Boulez

Aufnahmen von 1959 und 1975

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Illustration eines Magens. (imago / Science Photo Library)
Reizmagen und ReizdarmChronische Beschwerden im Verdauungstrakt
Sprechstunde 25.04.2017 | 10:10 Uhr

Reizmagen und Reizdarm sind zwei ähnliche Krankheitsbilder, die sich durch wiederholte bis chronische Beschwerden im Verdauungstrakt auszeichnen. Bauchschmerzen, Völlegefühl, Durchfall, Verstopfung oder Blähungen zählen zu den gängigen Symptomen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk