Programm: Vor- und RückschauDonnerstag, 04.10.2018

  • Mon
    Tue
    Wed
    Thu
    Fri
    Sat
    Sun
  • 00:05 Uhr
    00:05 Uhr  Fazit

    Kultur vom Tage
    (Wdh.)

  • 05:05 Uhr

    Berichte, Interviews, Reportagen

    06:35 Uhr  Morgenandacht

    Pfarrerin Silke Niemeyer, Lüdinghausen
    Evangelische Kirche

    06:50 Uhr  Interview

    Rechtsextremismus in Deutschland - Es gibt ihn, und er formiert sich immer wieder: Interview mit dem Rechtsextremismusexperten Andreas Speit

    08:50 Uhr  Presseschau

    Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

    Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

  • 09:05 Uhr

    Vor 25 Jahren: In Moskau wird der Putsch gegen Boris Jelzin niedergeschlagen

  • 09:10 Uhr

    Frankreich: Macron und das Erbe de Gaulles

    EU-Parlament debattiert: Lage der Rechtstaatlichkeit in Rumänien

    Moldaus dritter Weg: Minderheit in Sorge

    Am Mikrofon: Andreas Noll

  • 09:35 Uhr

    Aus Religion und Gesellschaft

    Digitale Kirchtürme:
    Evangelische Kirche im Netz - Eindrücke vom ,Barcamp' in Köln

    Stadtpatronin und Mafiaheilige:
    Palermo ehrt Santa Rosalia mit einer Ausstellung

    „Romantisiert uns nicht!"
    Das Leben der Amisch in Unity, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Maine

    Am Mikrofon: Susanne Fritz

  • 10:10 Uhr

    Das Gold des Mittelmeeres - Oliven und Olivenöl
    Am Mikrofon: Jan Tengeler
    Hörertel.: 00800 - 4464 4464
    marktplatz@deutschlandfunk.de

    „Erst grün, dann schwarz, man presst mich sacht, bis man zu feinstem Gold mich macht“ - gesucht wird in diesem alten spanischen Rätsel: die Olive. Seit Tausenden von Jahren gehört die Frucht zum festen Bestandteil fast jeder größeren Mahlzeit im Mittelmeerraum, und zwar meistens in ihrer flüssigen Form. Aber auch in deutsche Küchen hat das Olivenöl schon lange und nachhaltig Einzug gehalten und macht anderen Fetten den Rang streitig. Insbesondere mögliche Effekte auf die Gesundheit überzeugen dabei. Die Ölsäure wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, Antioxidantien und Vitamine sollen gut für die Haut und die Krebsvorsorge sein. Nicht zuletzt bieten Oliven ein reichhaltiges Geschmackserlebnis: an die 700 verschiedene Sorten gibt es, jede anders in Farbe und Geschmack. Worauf Sie beim Kauf von Oliven und Olivenöl achten müssen und was Sie alles mit dem Gold des Mittelmeeres anfangen können, das klärt Jan Tengeler gemeinsam mit Expertinnen und Experten. Hörerfragen sind willkommen.

  • 11:35 Uhr

    Bringt die Diesel-Entscheidung saubere Luft? Interview Gerd Lottsiepen (VCD)

    EuGH urteilt über klimaschädliches Kältemittel von Daimler

    Ein Schiff aus Badelatschen - die Flippifloppi in Kenia

    Spanien schützt Wale im Mittelmeer

    Lebensmittelverschwendung im Bäckereiwesen - Kritik des WWF

    Am Mikrofon: Georg Ehring

    11:55 Uhr  Verbrauchertipp

    Informations- und Mitbestimmungsrechte: Elternvertretungen in der Schule

  • 12:10 Uhr

    Berichte, Interviews, Musik

    Weiter Streit um Diesel-Kompromiss

    Deutsch-israelische Regierungskosultationen
    Dazu:
    Interview mit Michael Lüders, Publizist

    Kavanaugh-Mehrheit fraglich - Trump verärgert auch Republikaner

    Abschließende Eindrücke vom Tory-Parteitag

    Nach dem Erdbeben - Lage auf der indonesischen Insel Sulawesi

    NRW: Diskussion um Tod eines Syrers

    Paris: Immer mehr Mitstreiter verlassen Macron

    Putin nimmt Stellung zu Skripal

    Sport: Champions- und Europa-League

    Am Mikrofon: Dirk Müller

  • 13:35 Uhr

    Hohes Defizit - Italien rudert zurück

    Börse: Euro-Entwarnung bei Italien? mit: Martin Lück, Blackrock

    Cyberangriff auf Facebook - Wie sicher sind deutsche Firmen? Mit Christian Behre, SAP

    Zulässig - EuGH-Gutachter zu Anleihekaufprogramm der EZB

    Wirtschaftsnachrichten

    Wirtschaftspresseschau

    Am Mikrofon: Klemens Kindermann

  • 14:10 Uhr

    Streit um Ditib: Nach dem bundesweiten Tag der Moschee in Köln

    Mehr miteinander reden: Wie ist die Protestkultur in Deutschland?

    Denkmalschutz für Plattenbausiedlung in Dresden

    Am Mikrofon: Ute Meyer

  • 14:35 Uhr

    Das Bildungsmagazin

    Die Besten belohnen?
    Die FDP will Lehrer nach Leistung bezahlen. Interview mit FDP-Generalsekretärin Nicola Beer

    Master im Sonderangebot
    Die spanische König Juan Carlos Universität in Madrid vergab Titel an Menschen, die dort nie eine Vorlesung besucht haben (ARD Sammel)

    Rubrik „INTERNATIONAL“
    Chronisch unterfinanziert
    Ein Großteil des akademischen Nachwuchses in Italien arbeitet unter prekären Bedingungen.

    Boys and Books:
    Die Uni Köln will Jungs zum Lesen bringen

    Am Mikrofon: Manfred Götzke

  • 15:35 Uhr

    Das Medienmagazin

    Keine Chance gegen die Big-Player? Zum Zustand deutscher und europäischer Medienpolitik
    Gespräch mit Lutz Hachmeister, Medienhistoriker

    Kolumne: Hearing Ford/Kavanaugh
    Von Matthias Dell

    Fan Bingbing: Rätsel um in China verschwundenen Schauspiel-Star gelöst

    Türkei: Journalist nach Besuch in saudi-arabischem Konsulat verschwunden

    Journalist in Mauretanien wegen Enthüllungsstory in Haft

    Vorschau auf @mediasres im Dialog

    Die Schlagzeile von morgen: Abendzeitung München

    Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

  • 16:10 Uhr

    Ein Kritikergespräch mit Beate Tröger und Michael Braun über

    Sina Klein: "skaphander. Gedichte"
    (Klever Verlag, Wien)

    Dieter M. Gräf: "Falsches Rot"
    (brueterich press, Berlin)

    Am Mikrofon: Insa Wilke

  • 16:35 Uhr

    Ebola-Ausbruch im Kongo
    Experimenteller Impfstoff und neue Antikörper-Therapie

    Satellit RemoveDebris
    Wie künftig Weltraumschrott eingesammelt werden soll

    Rätselhafte Ruthenium-Wolke
    Indizien weisen auf militärischen Ursprung

    Sternzeit 04. Oktober 2018
    Niels Bohr und die Rettung der dänischen Juden

    Am Mikrofon: Lennart Pyritz

  • 17:05 Uhr

    Die Bahn wird teurer

    Diesel-Kompromiss - Lob gibt es keines

    Leiharbeit in der Altenpflege boomt

    EuGH-Gutachter: Anleihekäufe der EZB sind zulässig

    Wann sind Online-Verkäufer Gewerbetreibende? EuGH-Urteil

    Nachrichten

    Schuldenkrise in Italien abgesagt?

    Börse Frankfurt

    Am Mikrofon: Birgid Becker

  • 17:35 Uhr

    Berichte, Meinungen, Rezensionen

    "Waldheims Walzer" - Ein Dokumentarfilm über österreichische Lebenslügen

    "Grundgesetz" - Martha Górnicka inszeniert fürs Gorki Theater einen "chorischen Stresstest" am Brandenburger Tor

    Grenzen überwinden - Das Palästinensiche Kunstfestival Qalandiya International

    Am Mikrofon: Kathrin Hondl

  • 18:10 Uhr

    Deutsch-isrealische Regierungskonsultationen

    Weiter Streit um Diesel-Kompromiss

    Brüssel: zweiter Tag des Nato-Verteidigungsministertreffens

    Kavanaugh-Mehrheit fraglich - US-Senatoren begutachten FBI-Ermittlungen

    München: Treffen der Unions- Innen- und Justizminister

    NRW: Debatte um Tod eines fälschlich inhaftierten Syrers

    Bahnfahren wird ab Dezember teurer

    Sulawesi: Hoffnung nach dem Tsunami schwindet

    Am Mikrofon. Silvia Engels

  • 18:40 Uhr

    "Wir erwarten nichts!" - Bosnien-Herzegowina vor den Parlamentswahlen

  • 19:05 Uhr

    Ein schwieriger Spagat: Berlin, Tel Aviv und die Regierungskonsultationen

    Kritik am Diesel-Kompromiß - hat sich die Koalition wieder verrannt?

    Paris: Immer mehr Minister gehen - ist Macron schon entzaubert?

  • 19:15 Uhr

    Integration nach Erdogan - Was bleibt vom Staatsbesuch?

    Aufzug defekt - BarriereUnfreiheit in Deutschland, Interview mit Raul Krauthausen

    Kindesmissbrauch aufklären - Wie die Opfer im Fokus bleiben

    Ungeliebt in Berlin - Kritik an Michael Müller

    Zurück aufs Land - Fachkräfte für Brandenburg

    Am Mikrofon: Longerich Melanie

  • 20:10 Uhr

    Frauen (be-)stimmen mit
    Ein Symposium in Berlin über die gesellschaftspolitische Zeitenwende 1918

    Der Mensch nach Maß
    Utopien und Konzepte der Menschenzucht seit der Renaissance

    Entgrenzung und Erweiterung von Welt
    Mannheimer Ethiksymposium über Orientierung in destabilisierten Zeiten

    Naturerfahrung versus Virtual Reality?
    Interview mit dem Hamburger Wirtschaftsethiker Prof. Hendrik Müller über Möglichkeiten der Naturerforschung durch Kinder- und Jugendliche

    Schwerpunktthema:
    Gesellschaftskritiker und Wegbereiter des modernen Comics
    Eine Ausstellung in Baden-Baden zeigt Bilder und Geschichten von Wilhelm Busch

    Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

  • 21:05 Uhr

    Neues von der Improvisierten Musik

    „Keine Angst vor Shreefpunk!“
    Der neueste Streich des Trompeters Matthias Schriefl

    Verführung mit Laute und Tabla
    ,Sounds Of Mirrors' mit dem tunesischen Oud-Spieler und Sänger Dhafer Youssef

    „Es war mir ein Vergnügen!“
    Ein Buch porträtiert den exzentrischen Free Jazz-Pionier Cecil Taylor

    Traum und Wirklichkeit
    Wayne Shorters 3-fach CD-Set ,Emanon'

    Neues von Robert Landfermann, Jakob Bro, Peter Gall

    Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

  • 22:05 Uhr

    Sternstunden

    Richard Strauss
    Duett-Concertino für Klarinette und Fagott mit Streichorchester und Harfe F-Dur, o. op. (AV 147)
    Heinrich Geuser, Klarinette
    Willi Fugmann, Fagott

    Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur, o. op. (AV 144)
    Léon Goossens, Oboe
    RIAS-Symphonie-Orchester
    Leitung: Ferenc Fricsay

    Aufnahmen aus den Jahren 1953 und 1949

    Ferenc Fricsay war einer der ersten Dirigenten, der sich schon früh für die Aufnahmetechnik von Schallplatteneinspielungen und Rundfunkübertragungen interessierte und seine Produkte erst freigab, wenn sie seinen Qualitätsvorstellungen entsprachen. 1947 hatte der österreichische Dirigent ungarischer Herkunft seinen internationalen Durchbruch bei den Salzburger Festspielen, schon ein Jahr später debütierte er beim Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin, bei den Berliner Philharmonikern und auch beim RIAS-Symphonie-Orchester, das sich heute das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin nennt. Fricsay bekam einen Doppelvertrag als Generalmusikdirektor der Städtischen Oper Berlin und als Chefdirigent des RIAS-Symphonie-Orchesters, das er neu formierte und innerhalb weniger Jahre zu internationalem Erfolg verhalf. Wichtig war ihm bei der Arbeit auch, dass seine Orchestermusiker die Möglichkeiten bekamen, größere solistische Aufgaben zu übernehmen. Bei diesen Aufnahmen aus den Jahren 1953 und 1949 sind das der Klarinettist Heinrich Geuser und der Fagottist Willi Fugmann. Als Solisten eingeladen hatte Fricsay auch den englischen Oboisten Léon Goossens, der das Oboen-Konzert von Strauss erstmals eingespielt hatte. An Richard Strauss interessierten Fricsay weniger die als typisch geltenden Opern- und Orchesterwerke, als das späte Oeuvre, die Raritäten und die kammermusikalisch besetzten Stücke, in der auch die weniger ernsten Facetten des Komponisten zum Vorschein kamen.

  • 22:50 Uhr
  • 23:10 Uhr

    Journal vor Mitternacht

    Deutsch-Israelische Konsultationen - Interview mit Moshe Zimmermann, Historiker

    Am Mikrofon: Phillip May