Dienstag, 16.07.2019
 
Seit 20:10 Uhr Hörspiel

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 30.12.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:17 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Marita Rödszus-Hecker, Heidelberg

06:50 Interview 

In der Höhle des Löwen - Nach dem Besuch bei der Terrorgruppe "IS" - Interview mit Jürgen Todenhöfer, Publizist

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Eurokrise reloaded? - Begründete Sorge vor einem Linksruck in Griechenland? Interview mit Sven Giegold, B90/Grüne, Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Fischen in der Mitte auf Kosten des rechten Rands? - Mitschuld der Union am Erstarken von AfD und "Pegida"? Interview mit Karl-Rudolf Korte, Parteienforscher Universität Duisburg-Essen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Peter Kapern

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: In Berlin wird die Volksbühne eröffnet

09:10 Uhr

Europa heute

Der lange Abschied: In Luxemburg fällt das Bankgeheimnis

Leben im Bunker - Alltag im Osten der Ukraine

Eine Stadt schützt ihren Richter - Nino di Matteo in Palermo

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Allah hat uns bestraft
Nach dem Tsunami wächst der Einfluss der Islamismus in der indonesischen Provinz Aceh

Eine unbequeme Reformerin
Spanien bereitet sich auf den 500. Geburtstag von Teresa von Ávila vor

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Kopfschmerz und Migräne
Studiogast: Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Chefarzt der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein im Taunus
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Die Angst nach der Krebsdiagnose
Patienten mit einem Tumor benötigen auch psychologische Unterstützung

Eine fette Gans macht noch keine Fettleber
Wer sich den Rest des Jahres gesund ernährt, darf auch mal über die Stränge schlagen
Interview mit Prof. Tobias Goeser, Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Abdominalzentrum der Universitätsklinik Köln

Erste Hilfe für Chrystal Meth-Konsumenten
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erprobt eine Online-Beratung für Betroffene

Radiolexikon Gesundheit:
Sauna

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Schwieriger Alltag - der Kampf einer Rollstuhlfahrerin um Hilfen

Was bringt das Bundes-Teilhabegesetz? Interview mit Adolf Bauer, Sozialverband Deutschland

Wie erfolgreich war die Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes 2014?

Schnee von gestern für die Pisten von heute - Snowfarming

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Umtausch von Geschenken - Kulanz ist Trumpf

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Kreml-Kritiker Nawalny schuldig gesprochen

Politisch motivierter Prozess - Interview mit Jens Siegert, Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung Moskau

Dutzende Leichen und Wrackteile der Air Asia vor Indonesien gefunden

Griechenland bereitet sich auf den Wahlkampf vor

Nach Fährunglück in der Adria ermittelt die Staatsanwaltschaft

Diskussion um ägyptisches Verbot von Hollywood-Film „Exodus“

Bundeswehr an gezielten Tötungen beteiligt?

Kritik und Zustimmung - 10 Jahre Hartz IV

China blockiert G-mail von Google

Erster Ebola-Fall in Großbritannien

Dicke Luft - polnische Städte die schmutzigsten der EU

Deutsche "Adler" bei Vierschanzentournee abgestürzt

Am Mikrofon: Marina Schweizer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Lesezeit Spezial

Jaroslav Hašek: Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg (6/8)
Gelesen von Josef Tratnik

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Die musikalische Quadriga

Orchester und Chöre der 'roc berlin' präsentieren Höhepunkte des Jahres (7/8)
Alfred Schnittke
Sinfonie Nr. 3

Konzerte für Klavier und Orchester (1960 / 1988)
Ewa Kupiec, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski / Frank Strobel
Mit Johannes Jansen
(Teil 8 am 31.12.14)

15:00 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Ernst Jünger: In Stahlgewittern (6/9)
Gelesen von Tom Schilling

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Affe oder Fledermaus?
Wie das Ebolavirus in Westafrika auf Menschen übersprang

Hyperaktivität in der Stimme
Psychologen möchten Krankheiten akustisch diagnostizieren

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit - 30. Dezember
Doppelsterne & riesiges Mondbecken

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Prokon, Weltbild & Co. - die Unternehmenspleiten 2014

Gaspreise sind zu hoch - Branche soll Einkaufspreise nicht an Kunden weitergegeben haben - Interview mit Aribert Peters,  Bund der Energieverbraucher

Wirtschaftsnachrichten

Der Mindestlohn kommt - ab 1. Januar 2015 nicht unter 8 Euro 50

SERIE: Deutschlands Wirtschaft in der Welt -
Chancen und Risiken in Südafrika

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Werden mit der Bank die Kunstwerke verkauft? - Über das Schicksal von 400 Kunstwerken der WestLB-Nachfolgerin Portigon

"Happy Birthday, altes Haus" - Die Volksbühne Berlin feiert 100. Geburtstag

Kunst auf Lager: Bilderbuch der Menschheitsgeschichte - Die Restaurierung der Kopien prähistorischer Felszeichnungen des Frobenius-Instituts in Frankfurt am Main

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Brücke zur EU oder Rückfall in die Sowjetzeit? - Am 1. Januar tritt die Eurasische Union in Kraft

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

"Hoffentlich wirst Du von Gottes Hand beschützt"
Über die Liebe im Krieg
Von Elke Suhr
Regie: Hermann Theißen
Mit: Maren Eggert, Nina Petri, Achim Buch, Lutz Herkenrath und Jona Mues
Produktion: NDR/DLF 2008

Der junge Bauer hatte zu seiner Hochzeit im Herbst 1939 drei Tage Urlaub von der Westfront bekommen. Er stand damals schon als Unteroffizier gegen Versailles. Er brannte darauf, den Tod seines Vaters zu rächen, der in einem Schützengraben vor Spa an Wundfieber verreckt war. Seine Eltern hatten einander von Herzen geliebt und sich, nachdem der Vater eingezogen worden war, beinahe jeden Tag geschrieben. So offenbart ihr Briefwechsel den Ersten Weltkrieg von ganz unten, aus den Schützengräben an der Dreckslinie. Die Korrespondenz erzählt, wie die Mutter Hof und Kinder durchbringen und trotzdem noch Vieh an die vaterländische Front liefern konnte. "Sitzt Papa da oben auf der Wolke?", soll der kleine Junge sie gefragt haben. Und sie hat geweint. Er hatte früh Verantwortung für den Hof an der Oldenburgischen Hunte übernommen. 1939 musste er dennoch hinaus, und seine junge Frau führte die Wirtschaft gemeinsam mit seiner Mutter. Und als er nach Jahren britischer Kriegsgefangenschaft heimkehrte, stellten sich alle Fragen neu. Die Autorin erzählt die Geschichte ihrer Familie, die vom Ersten nicht weniger als vom Zweiten Weltkrieg geprägt wurde.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Die Kameliendame
Von Clemens Schönborn
Musikbearbeitung: Max Knoth
Realisation: der Autor
Produktion: WDR 2013
Länge: 42'59

Wer war die Kameliendame - aufopfernde Liebende oder raffgierige Geschäftsfrau? Was war der Ursprung ihrer Geldgier - Geschäftssinn oder kultische Verschwendungssucht? Clemens Schönborn inszeniert ein Hörspiel aus der Frühzeit des Kapitalismus, als der Glanz des Geldes noch betörend war. Aus Motiven des bekannten Melodrams, Passagen der Oper 'La Traviata' von Giuseppe Verdi, Interviewpassagen und Erinnerungsfetzen von Weggefährten entsteht das akustische Porträt der großen Kurtisane Marguerite Gautier. Gespielt von Sophie Rois, ist diese Kameliendame eine Reflexion über die Figur der für Geld Liebenden - und über den Klang eines Mythos.

Clemens Schönborn, geboren 1967, Filmemacher, Theaterregisseur, Autor. 'Die Kameliendame' wurde mit dem Grand Prix Marulić 2014 ausgezeichnet.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Das Beste aus Jazz Live 2014
Mit Harald Rehmann

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare
Chancen für Neue Musik in Südafrika?
Gespräch mit dem Komponisten Michael Blake aus Stellenbosch

Back to the Roots?
Warum ein junger indischer Ingenieur sein Leben der Sitar verschreibt

Komponierende Frauen - ein Impuls für die Neue Musik-SzenenLateinamerikas?

Begegnung mit einem hausgemachten Tabu?
Das neue online-Lexikon europäischer Interpretinnen des 18. und 19. Jahrhunderts - herausgegeben vom Bremer Sophie Drinker-Institut

Musikalische Exportartikel
Boulez und Lachenmann als Musikjubilare 2015

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Porträt des Pianisten Rainer Böhm  (Joachim Gern)
Der Pianist Rainer BöhmMetamorphosen von Hydor
Jazz Live 16.07.2019 | 21:05 Uhr

Rainer Böhm bereichert seit nunmehr zwei Jahrzehnten die Jazzszene sowohl als Pianist wie auch als Komponist. Ausgezeichnet wurde er mehrfach, so beispielsweise beim renommierten Piano Solo Wettbewerb in Montreux. In Köln präsentierte er sein aktuelles Solo-Album.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk