Sonntag, 19.09.2021
 
Seit 04:05 Uhr Die neue Platte XL

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 29.09.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Ulrich Beckwermert, Osnabrück

06:50 Interview 

Syrien und die UN-Vollversammlung & aktuelle Entwicklung in Afghanistan: Interview mit Niels Annen, SPD, AA

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wende im Syrien-Konflikt? Interview mit Wolfgang Ischinger, Münchner Sicherheitskonferenz

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Streit um Flüchtlingspolitik in der Union: Fragen an Julia Klöckner, Vize-CDU-Chefin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Bettina Klein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: In New York beginnt der erste Weltkindergipfel der Vereinten Nationen

09:10 Uhr

Europa heute

Neue Wege nach Europa: Die Flucht über die Nordpolarroute

Neue Welle des Protests: Demonstrationen in der Republik Moldau

Neue Wirkung bei Labour: Erster Parteitag mit Chef Corbyn

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Offener Antisemitismus und rechtsradikale Ressentiments
Die Situation der Juden in Ungarn

Mohammed war ein Mensch
Hamed Abdel-Samad fordert, die Überhöhung Mohammeds in Frage zu stellen

Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Rüdiger Achenbach im Gespräch mit der jüdischen Religionshistorikerin Edna Brocke
Jüdische Identität und die abrahamitischen Religionen
Teil 2: Abraham und die Verbindung von Religion und Politik im Islam

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Fahrtauglichkeit und Verkehrsmedizin
Studiogast: Prof. Volker Dittmann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, Institut für Rechtsmedizin der Universität Basel
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Reportage:
Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) - Tests für verlorene "Lappen"

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
DAK-Pflegereport
Die Hälfte aller pflegenden Personenleidet unter psychischen Problemen
Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Eckhard Nagel, geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bayreuth

Gehirnforschung im Darm
Wie die Darmflora das Gehirn krank macht - und wie sie es schützt
Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Hartmut Wekerle vom Max-Planck-Institut für Neurobiologie, München

LIFE
Ergebnisse von Deutschlands größterStudie zu Zivilisationskrankheitenwerden in Leipzig vorgestellt

Radiolexikon aktuell:
Flüchtlingsdrama
Wie ehrenamtliche medizinische Hilfe im Rhein-Erft-Kreis funktioniert

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

2014 mussten 90.000 Menschen eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) durchlaufen, um ihren Führerschein wiederzubekommen. Alkohol- und Drogenmissbrauch, aber auch gesundheitliche Probleme waren häufigste Gründe, warum Gerichte die MPU angeordnet hatten. Vor dem Hintergrund alternder Gesellschaften könnte die Zahl in den kommenden Jahren weiter steigen. Viele Menschen fahren trotz einer beginnenden Demenz Auto, andere sind multimorbid, trotzdem aber von ihren guten autofahrerischen Fähigkeiten überzeugt. Nicht zu vergessen die teilweise erstaunlich lockere Einstellung zum Alkoholkonsum. Auf der anderen Seite ist die Zahl der Unfälle, die Fahranfänger verursachen, immer noch sehr hoch. Niemand weiß zudem, wer die medizinisch-psychologische Kontrolle von Autofahrern übernehmen soll. Hausärzte? Ein medizinischer TÜV?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Post sattelt drauf - Portoerhöhung auf 70 Cent? Interview mit Iwona Husemann, Verbraucherzentrale NRW

Was VW-Fahrer jetzt wissen müssen

Glyphosat in der Bundestagsanhörung

Weltstillwoche: Geht auch mit Beruf - Werbemethoden Babynahrungsindustrie zweifelhaft, Interview mit Julia Afgan, La Leche Liga

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Datenschutz mit Verschlüsselung: Dateien sicher in der digitalen Wolke lagern

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Afghanische Armee startet Offensive gegen Taliban in Kundus

UN-Vollversammlung: Ringen um Lösungsansätze für Syrien
Interview mit Jan van Aken, außenpolitischer Sprecher Die Linke

Statistisches Bundesamt zu 25 Jahren Deutsche Einheit

Festnahmen nach Gewalt in Thüringer Flüchtlingsheim

Kadyrow-Vertraute missbrauchen deutsches Asylrecht

Zusammenarbeit und Differenzen: UN-Generaldebatte in New York

Russlands Medien feiern Putins Schachzüge

Kabinett bringt neue Asylgesetze auf den Weg

Flüchtlingssituation in Bayern

Sport: Tischtennis-EM mit Deutschen in Finalen

Am Mikrofon: Thielko Grieß

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Fallende Rohstoffpreise - Bergbauriese Glencore wankt

70 Cent für den Standardbrief - Bild: Deutsche Post will Porto anheben

Allianz Report: Privater Reichtum in Deutschland erreicht neuen Rekord

Wirtschaftsnachrichten

Miethke aus Brandenburg: Führend bei neurochirurgischen Implantaten

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Andreas Kolbe

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Integration behördlich verhindert - Ein Kanuverein muss auf einen Spitzensportler aus Iran verzichten

Ist das Geschichte oder kann das weg? - Besuch in einem DDR-Museum

Der Sprecher der Initiative "Dresden für alle": Von Mitbürgern mit Morddrohungen drangsaliert

Serie "Mein Deutschland": Heute Station in Orketal

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Nur wissenschaftlicher Ramsch?
Wissenschaftsverbände fordern seit Jahren ein Ende der "Schmalspurpromotion" in der Medizin. Interview mit Heyo Kroemer, Vorsitzender des medizinischen Fakultätentags

Ende der Eliteunis?
Die SPD stelle ihre Ideen für die Zukunft der Exzellenzinitiative nach 2017 vor

"Exzellenz 2017plus"
Auch das Land Baden-Württemberg macht sich Gedanken, wie die Exzellenzinitiative weitergeführt werden soll.

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Von Ungarn über die USA bis Indonesien -
Das 9. Filmfestival der Menschenrechte in Nürnberg über Fluchtursachen

Vinyl-Videos, Tonbänder und Kassetten -
Die Ausstellung "SAVE THE DATA! Von Kunst und Datenträgern" im Kunstpalais Erlangen feiert den 30. Geburtstag von mp3

Die Gegenbewegung zum Diktat des Augenblicks -
Bernd Scherer vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin im Corso-Gespräch mit Marietta Schwarz über das neue Langzeitprojekt "100 Jahre Gegenwart" zu Weltpolitik, Traumzuständen und Datenströmen

Mein Klassiker:
Entertainer Rocko Schamoni über Shuggie Otis' "Aht Uh Mi Hed"

Am Mikrofon: Marietta Schwarz

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Antonia Baum: Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren
(Hoffman & Campe Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Claudia Kramatschek

Jan Brandt: Tod in Turin
Mit Zeichnungen von Tom Smith
(DuMont Buchverlag, Köln)
Eine Besprechung von Martin Krumbholz

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Formeln der Proteine
Mathematiker untersuchen Faltung von Aminosäureketten

Königskrabben erobern das antarktische Kontinentalschelf
Folgen des Klimawandels

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 29. September 2015
Ein bewegtes Jahr im All

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Entscheidende Gespräche im Kita-Streit

VW: Flandern & Wallonien planen Klage, Top-Manager Diess in Brüssel

VW: Wer zahlt für den Schaden?

Post will beim Porto ordentlich draufpacken

Deutsche Staatsfinanzen: Weniger Schulden, Nachtragshaushalt für Flüchtlinge

Wirtschaftsnachrichten

Globales Geldvermögen auf Rekordstand

Börsenbericht

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"#allesistdesign" - Gestaltung am Bauhaus in einer Ausstellung des Vitra-Museums in Weil am Rhein

"Between two Wars" - Die Morgan Library in New York zeigt eine Ausstellung über Ernest Hemingway

Konzerte auf dem Land - Ivan Fischer dirigiert in ungarischen Synagogen für Toleranz

MOCAA Kapstadt - In Südafrika entsteht ein Mega-Museum für afrikanische Kunst

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Die Last der Vergangenheit - Sri Lanka und die Suche nach der Wahrheit

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Generation Lukaschenko
Die Jugend in Weißrussland
Von Olga Kapustina
Produktion: SWR/DLF 2015

Seit 21 Jahren regiert Alexander Lukaschenko Belarus. Inzwischen ist eine Generation von Weißrussen herangewachsen, die ihre Heimat ohne den autoritären Präsidenten nicht kennt. Wie leben die Jugendlichen im Nachbarland der EU, das sich an seine sowjetische Vergangenheit klammert? Können sie zum Wechsel in der letzten Diktatur Europas beitragen, wenn sie nie etwas anderes erlebt haben? Die Autorin Olga Kapustina bereist ihre Heimat und trifft junge Menschen in der Hauptstadt Minsk und auf dem Land. Eine Musterschülerin engagiert sich im regierungstreuen Jugendverband BRSM. Ein politischer Gefangener hilft nach seiner Freilassung anderen Inhaftierten. Eine Studentin flüchtet in ihre Musik und ihr Privatleben. Eine andere junge Frau träumt vom Auswandern nach Deutschland.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Heute ist Mittwoch, der 10. Dezember
Von Eran Schaerf
Regie: der Autor
Mit: Peter Veit
Produktion: BR 2009
Länge: 45'11

Zwei Minuten Stille im Radio, ihre Vorgeschichte und ihre Folgen. Vielleicht waren es auch drei Minuten, jedenfalls war es pünktlich um 9.00 Uhr und manche Hörer erwarteten die Nachrichten. 'München. Sprecher schlief ein, keine Nachrichten im Bayerischen Rundfunk. Der Vater eines zweijährigen Kindes habe eine unruhige Nacht gehabt, da der Nachwuchs an einer fiebrigen Erkältung leide und mehrfach aufgewacht sei.' (dpa-Meldung vom 13.9.1990). Mit seinem Hörspiel führt Eran Schaerf seine Auseinandersetzung mit den medialen Konstitutionen des Rundfunks fort. Und wieder ist der Nachrichtensprecher Peter Veit zu hören, wie auch in allen anderen Hörspielen des Künstlers.

Eran Schaerf, geboren 1962 in Tel Aviv. Künstler. Seit 1997 Filme und Hörspiele. 'Die Stimme des Hörers' wurde 2002 zum Hörspiel des Jahres gekürt.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Jugend jazzt 2015
Höhepunkte von der 13. Bundesbegegnung
Aufnahme vom 5./6.6.15 aus der Schinkelhalle und der Waschhaus Arena in Potsdam
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Die Bundesbegegnung 'Jugend jazzt' - das improvisatorische Pendant zu 'Jugend musiziert' - vereint die Sieger der jeweiligen Landeswettbewerbe. 1997 ins Leben gerufen, findet diese nationale Leistungsschau im Bereich 'Combo' seit 2010 im jährlichen Wechsel mit einem Treffen der besten Nachwuchs-Big-Bands statt. Der Deutschlandfunk begleitet die Initiative des Deutschen Musikrates von Anfang an als Medienpartner. Bewusst als Begegnung und nicht als Wettbewerb konzipiert, werden anstelle von Preisgeldern Fördermaßnahmen geboten - u.a. Festivalauftritte, privater Unterricht und Workshops. Der überzeugendsten Gruppe winkt eine besondere Belohnung: eine CD-Aufnahme im Sendesaal des Deutschlandfunks. Nach Düsseldorf, Rostock, Erfurt, Bonn, Koblenz, Halle, Hannover, Dortmund und Schlitz fand das Treffen des bundesdeutschen Jazz-Nachwuchses diesmal in Potsdam statt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Die produktive Routine der Grenzüberschreitung
Der 'steirische herbst 2015' eröffnet mit Tanz und einer installativen Konzertperformance

Konzerte zur politischen Aufklärung
Der Dirigent Ivan Fischer führt Musik in ungarischen Synagogen auf

Nike Wagners erste Runde
Eine Bilanz des Beethovenfestes Bonn unter neuer Leitung

Zwischen Kitsch und Kunst
Die Shanghai New Music Week

Werkstatt des Klangs
Riccardo Chaillys Buch "Das Geheimnis liegt in der Stille"

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk