Samstag, 20.01.2018

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 03.01.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Generalvikar Klaus Pfeffer, Essen
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Jung-Flüchtlinge als Täter und Opfer - Interview mit Christian Pfeiffer, Kriminologe

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Immer neue Massenproteste im Iran - Interview mit Nobert Röttgen, CDU-Außenpolitiker

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Immer erreichbar in digitaler Arbeitswelt? - Interview mit Hartmut Rosa, Soziologe Universität Jena

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 225 Jahren: Der italienische Zauberkünstler Bartolomeo Bosco geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Kriegsverbrechen im Kosovo - Hohe Politiker könnten vor Gericht landen

Pasta-Posse in Italien - Streit um Herkunftsbezeichnungen auf Lebensmitteln

Die Türkei zwischen Ost und West (2/4) - Typisch türkisch, aber anders

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Kein Religionskrieg?
Wie der britische Militärhistoriker Peter Wilson den Dreißigjährigen Krieg einschätzt

Ein Dreißigjähriger Krieg im Nahen Osten?
Der Islamwissenschaftler Rainer Hermann (FAZ) spricht mit Monika Dittrich über den Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten

Du sollst nicht rauchen!
Warum Papst Franziskus den steuerfreien Tabakhandel im Vatikan verboten hat

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Biobauern dringend gesucht?
Der wachsende Bedarf an Bioprodukten

Gesprächsgäste:
Dr. Till  Backhaus, Landwirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommern
Jan Leifert, Geschäftsführer Bioland NRW
Daniela Krehl, Fachberaterin Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale Bayern in München
Dirk Heim, Bereichsleiter Bio, Nachhaltigkeit und Ware bei Rewe
Am Mikrofon: Bettina Köster

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Die deutschen Verbraucher greifen immer öfter zu Bioprodukten. Und eine Studie belegt: Der Bioanteil beim Lebensmitteleinkauf ist in den vergangenen Jahren von knapp drei auf sechs Prozent gestiegen. Viele Handelsketten können beispielsweise manchmal den Bedarf an Biofleisch gar nicht ausreichend decken. Was tun die Länder, um biologische Landwirtschaft zu fördern? Wie werden die Biobauern kontrolliert? Und kann man sich auf die unterschiedlichen Zertifizierungen verlassen?
Über diese und andere Fragen diskutieren wir mit Expertinnen und Experten und gerne auch mit Ihnen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Statt Zugausfall Bahn frei: Neuer Baumschnitt soll Trassen schützen

Mitschnitt ist Pflicht: EU-Gesetz Mifid II will Sparer bei Bankberatung stärken - Interview mit Sven Giegold, EU-Parlamentarier für die Grünen

Scharfe Kritik der Verbraucherschützer: Riester-Produkte fast immer zu teuer

China verbietet Produktion von Spritfressern

Baden verboten! Wie die französische Insel La Réunion unter Haifischen leidet

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Ferienparks: Günstiger Urlaub mit teuren Extras?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Flüchtlingskriminalität und innere Sicherheit bei den Groko-Sondierungen

Flüchtlingskriminalität - Interview mit Hans-Peter Uhl, CSU

Massenproteste im Iran - aktuelle Lage

Nordkorea will offenbar Kommunikationskanal mit Südkorea wieder öffnen

Trump droht Palästinensern mit Streichung von Finanzhilfen

Arbeitslosenzahlen steigen

Ausblick Städte- und Gemeindebund auf 2018

Weiter Proteste im Iran

Ausblick auf die Groko Sondierungen

Haft-Flucht - Interview mit René Müller, Bund der Strafvollzugsbediensteten

Sport: FC Bayern in Katar

Am Mikrofon: Philipp May

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Mifid II tritt in Kraft - Folgen für Anleger und Banken

Börsenbericht aus Frankfurt: Ausblick auf Bankensektor - Im Gespräch: Dieter Hein, fairesearch

Unruhen im Iran: Blick deutscher Investoren

Wirtschaftsnachrichten

Ernährungsreport: Regionalität im Trend?

Arbeitslosenzahl steigt im Dezember - Rekordtief im Gesamtjahr

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Aufräumen nach dem Sturm

Plötzensee - JVA der Ausbrecher

Neues Jahr, neues Glück? Küchenhersteller Alno vor Neustart

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Ab in die Praxis
Im Mannheimer Projekt „MIA“ im Uniklinikum haben auf einer Krankenstation angehende Ärzte, Physiotherapeuten und Pflegeschüler das Sagen

Gesetz tritt in Kraft
Ab 2018 gilt der Mutterschutz auch für Schülerinnen und Studentinnen

Anders Aufwachsen
Eine internationale Forschergruppe hat über Jahre hinweg untersucht, wie Kinder und Jugendliche heute aufwachsen und lernen. Telefoninterview mit Rainer Silbereisen, Professor für Psychologie an der Universität Jena

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Greatest Showman'
,Score - Eine Geschichte der Filmmusik'
,Die Spur'

Keimzelle Büro?
Philosoph Christoph Quarch im Corsogespräch mit Juliane Reil über unsere Arbeitswelt 2018

Aussichten auf einen Oscar?
Der US-Nachwuchsschauspieler Timothée Chalamet

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Welche Quelle ist verlässlich? - Berichten aus dem Iran

Satire in Zeiten des NetzDG

Wenn Medienpolitik zur Chefsache wird - Emmanuel Marcrons Pläne

Drei Fragen an Volker Grassmuck, Mediensoziologe

Luxembourg Times - Neue Online-Zeitung für Anglophone

Schlagzeile von morgen: Die Glocke, Warendorf

Am Mikrofon: Christoph Sterz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Franck Maubert: „Caroline. Alberto Giacomettis letztes Modell"
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
(Piet Meyer Verlag, Bern)
Ein Gespräch mit Stefan Koldehoff

Französische Debüts: Neue Bücher von

Anne Philipe: „Nur einen Seufzer lang. Geschichte einer Liebe“
Aus dem Französischen von Margarete Bormann
(Verlag Ebersbach & Simon, Berlin)
Julie Estève: „Lola“
Aus dem Französischen von Christian Kolb
(Rowohlt Verlag, Hamburg)
Mathias Menegoz: „Karpathia“
Aus dem Französischen von Sina de Malafosse
(Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main)
Ein Beitrag von Tanya Lieske

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Wahrscheinlichkeitsrechnung
Über die Genauigkeit von Alterstests bei Jugendlichen

Vorsichtige Annährung
ESA setzt auf Kooperation mit Chinas Raumfahrern

Gezippte Gene
Kompressionsverfahren für das Erbgut

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 03. Januar 2018
Keine Super-Sonne

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Iran-Proteste: Hohe Hürden für ausländische Unternehmen

Historisch niedrig: Arbeitslosigkeit sinkt 2017 auf Rekordtief

Birkenstock verzichtet auf Amazon, aber "kleinere Hersteller bleiben abhängig"

Wirtschaftsnachrichten

Hype: Wie geht es 2018 mit dem Bitcoin weitert?

Börsebericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Time's Up" - Hollywood-Stars starten Initiative gegen Belästigung und Benachteiligung

Gesprächsreihe "Eine Frage der Zeit?"
Jenseits von Zeit und Raum - Die Theater-Regisseurin Susanne Kennedy im Gespräch

Feminismus und Nahostkonflikt - Arbeiten von Pamela Levy im "Tel Aviv Museum of Art"

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Erdogan telefoniert mit Rohani - Auch Regierungsanhänger machen mobil

Union und SPD bereiten Sondierung vor

Ausblick Städte- und Gemeindebund aufs Jahr 2018

Zahl der Arbeitslosen 2017 deutlich gesunken

Studie "Gewalt in Deutschland"

Geflohene Häftlinge - Berliner Justizsenator lehnt Rücktritt ab

Erster Kommandeur GSG 9 gestorben

Trump droht Palästinensern mit Stopp von Hilfsgeldern

Eleanor wütet über Frankreich

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Kontaminiertes Gelände - Die Bundeswehr auf der Suche nach Traditionen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Gewaltanstieg durch junge Geflüchtete? Die neue Studie offenbart nichts Neues

Iran-Proteste: Die EU sollte versuchen, hinter den Kulissen zu vermitteln

Ausbrüche in JVA Plötzensee - Berlins Justizsenator muss jetzt liefern

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Medien und Journalismus - Barometer für Demokratie

Diskussionsleitung:
Julia Hahn, Deutsche Welle

Es diskutieren:
Shi Ming, Autor, Journalist und China-Experte
Ines Pohl, Chefredakteurin der Deutschen Welle
Patricia Salazar Figueroa, freie Journalistin
Bartosz Wielinski, Außenpolitikchef von "Gazeta Wyborcza"

Aufzeichnung einer Diskussion im Rahmen von "Formate des Politischen" vom 9.11.2017 in Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Heilung durch das Heilige - Mircea Eliade und seine Religionsphilosophie
Von Christian Röther

20:30 Uhr

Lesezeit

Bestes aus der Lesezeit 2017
Marcel Beyer liest aus ,Das blindgeweinte Jahrhundert'
(Wdh. vom 10.5.2017)

Hat die Literatur im exterministischen 20. Jahrhundert ihre tiefe Legitimation verloren? Oder ist Literatur gerade wegen der Gräueltaten notwendig, gar unumgänglich? Welcher Verfahren hat sich solche Literatur zu bedienen? Diese Fragen verfolgt der Georg-Büchner-Preisträger des Jahres 2016 in seinen poetischen Untersuchungen und hat eine ebenso knappe wie weitreichende Antwort parat: durch Detailarbeit am Material der Realität wie der Literatur.
Marcel Beyer verfährt bei seinen medial geleiteten Erkundungen des Status‘ von Literatur nach dem Ausschlussprinzip: Das Radio funktioniert als notwendigerweise eindimensionales Medium; das Kino tritt stets im Gewand der Inszenierung auf und ist bekanntlich genauso manipulierbar wie die Fotografie. Im selben Maße wie die überlieferten Zeugnisse der Quellenkritik bedürfen, ist für die Dokusoap eine Kritik der in der Regel anmaßenden Zeitzeugen notwendig.
Weit entfernt von jeder Regelpoetik ist die poetische Bilanz, die analytisch, essaysistisch wie erzählerisch verfährt, von Marcel Beyer deutlich: Eine Literatur ohne Reflexion auf deren Entstehung und zeitgenössischen Tendenzen ist nicht zu haben.

Marcel Beyer, geboren am 23. November 1965 in Tailfingen/Württemberg, wuchs in Kiel und Neuss auf. Er studierte von 1987 bis 1991 Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen; 1992 Magister artium mit einer Arbeit über Friederike Mayröcker. Der Autor erhielt zahlreiche Preise, darunter 2008 den Joseph-Breitbach-Preis und 2016 den Georg-Büchner-Preis. Bis 1996 lebte Marcel Beyer in Köln, seitdem ist er in Dresden ansässig.
Er liest einen ersten erzählerisch-essayistischen Teil aus seinem neuen Buch ‚Das blindgeweinte Jahrhundert‘.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
"Heiterkeit als Recht auf Freizeit"
Der Lyriker, Poetry-Slammer und Musiker Jason Bartsch
Ein Porträt von Achim Hahn

Er wechselt mühelos die Genres, sammelt einen Förderpreis nach dem nächsten und träumt davon, dass seine Texte und Gedichte Hemmschwellen abbauen: Jason Bartsch. Lyriker, Poetry-Slammer, Musiker und seit September auch mit gerade mal 23 Jahren noch ein Newcomer auf den Kleinkunstbühnen mit eigenem Solo: ‚Heiterkeit als Recht auf Freizeit‘ heißt es. Ein Mix aus ratternd-rasenden Reimen und unangenehm spitzen Pointen sowie seltsamen Songs, die fürs Publikum geschrieben sind und in denen es vor allem darum geht, dass wir Deutschen eine sehr besondere Art haben, mit unserem Humor umzugehen. Sein Ziel: Moderne Unterhaltung literarischer Art. Sprachgewaltig, Aufmerksamkeit fordernd und komisch zugleich - „um Menschen ausbrechen und freier werden zu lassen.“ Zeitgleich dazu ist sein Debütalbum erschienen: ‚4478 BOCHUM‘ - nicht nur ein Verweis auf Herbert Grönemeyer, sondern auch eine Hommage des Solingers an seine neue Heimatstadt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

Am Mikrofon: Susann El Kassar

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Studie zur Flüchtlingskriminalität - Interview mit Ulla Jelpke, Linkspartei

Am Mikrofon: Sarah Zerback

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zeitgenössisches Porträt des österreichischen Schriftstellers Adalbert Stifter (1805-1868). (picture-alliance)
Hörspiel Der Hochwald
Hörspiel 20.01.2018 | 20:05 Uhr

Ein Vater versucht seine Töchter vor dem Krieg in Sicherheit zu bringen und richtet ihnen in der unberührten Tiefe des Waldes eine Hütte ein. Gut bewacht, sollen Clarissa und Johanna dort das Vorbeiziehen des Feindes abwarten. Ein Hörspiel nach der Erzählung von Adalbert Stifter, die 1842 erschien.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk