Freitag, 17.11.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 22.09.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Angelika Obert, Berlin
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Berlin vor Tegel-Referendum - Interview mit Sebastian Czaja, FDP-Fraktionschef

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Neues Brexit-Kapitel durch May-Rede? - Interview mit Wera Hobhouse, britische Liberaldemokratin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Rekord-Überhangmandate erwartet - Interview mit Sophie Schönberger, Staatsrechtlerin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der deutsch-amerikanische Fotograf Henry Ries geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Klartext in Florenz - Theresa May hält Brexit-Rede

Populisten mit Problemen - Der Front National in der Krise

Die Türkei im Blick - Finnland weiter für EU-Beitrittsgespräche

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Religionspolitik wird vernachlässigt"
Religion im Wahlkampf
Teil 5: die Debatten der Zukunft

Luthers Thesen, neu gelesen:
Die Historikerin Katharina Kunter, der Schriftsteller Feridun Zaimoglu und Heike Sieberns von der Evangelischen Jugend kommentieren Martin Luthers 70. These: „… mit scharfen Augen und offenen Ohren …"

Einst im Herzen der Welt:
Christen im türkisch-syrischen Kampfgebiet wollen ihre antiken Kirchen retten

Am Mikrofon: Monika Dittrich

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 55, Verse 46-75
Erläutert von Prof. Dr. Nasser Rabbat, Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Freiwillig oder notgedrungen?
In Deutschland arbeiten immer mehr Rentner

Gesprächsgäste:
Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbandes VdK
Dr. Christof Schiller, Projektmanager, Programm Nachhaltig Wirtschaften bei der Bertelsmann-Stiftung
Ute Poßmann, Leiterin der Vermittlungsstelle Seniorenjobs, Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Rita Larres (67), ehem. Finanzbuchhalterin mit Minijob bei der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen
Helga Daniels (72), Gründerin der Kölner Initiative „Ohne Moos nix los. Sinnvoll und bezahlt arbeiten im Alter“
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Die einen sind alt und brauchen das Geld - die anderen wollen ihren Lebensstandard halten oder sich mal eine Reise gönnen. Die Rede ist von RentnerInnen, die arbeiten gehen, um ihre Rente aufzustocken. Bis 2036 wird das Risiko für Altersarmut weiter steigen, prognostiziert eine Studie der Bertelsmann-Stiftung.
Eine knappe Million der über 65-Jährigen hierzulande hat einen Minijob. Ein Drittel von ihnen muss arbeiten, weil die Rente nicht reicht für den Lebensunterhalt, für Miete, Medikamente und Mobilität. Sie fahren z.B. Taxi, sitzen an der Kasse oder tragen Zeitung aus. Andere werden von ihren Arbeitgebern gefragt, ob sie über das Rentenalter hinaus weiterarbeiten möchten, da ihre Erfahrung weiterhin gefragt ist. Internetportale für arbeitssuchende Senioren boomen, private und auch kommunale Projekte versuchen Jobs zu vermitteln für die Generation-65plus.
Warum müssen oder wollen Rentner weiterhin erwerbstätig sein und wie wirkt sich das auf den Arbeitsmarkt aus? Wer ist heute, wer wird künftig von Altersarmut betroffen sein? Warum ist es aus Unternehmenssicht sinnvoll, ältere Arbeitnehmer weiter zu beschäftigen? Und welche Erfahrungen machen RentnerInnen bei der Jobsuche und im Job? Darüber diskutieren wir mit ExpertInnen und Betroffenen und auch Ihre Fragen und Anmerkungen sind willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Flughafen Tegel - Anwohner müssen viel Lärm aushalten

Woher kommt der Plastikmüll - Greenpeace geht auf Spurensuche

Viele schmutzige Diesel könnten mit Filtern nachgerüstet werden

Streit um Moorvernässung

Nashorn-Schmuggler werden immer raffinierter

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Steuererklärung: Auch Studenten ohne Einkommen sollten Belege sammeln

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Stahlarbeiter demonstrieren in Bochum

Atomkonflikt I: Nordkorea antwortet auf Drohungen Donald Trumps

Atomkonflikt II: Iran droht mit Aufrüstung

Verbale Aufrüstung - Interview mit Oliver Meier, SWP-Sicherheitsexperte

Brexit: May hält Europarede in Florenz

Vorentscheid: Lufthansa soll Löwenanteil an Air Berlin bekommen

München: Gemeinsamer Wahlkampfabschluss von CDU und CSU

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles spricht auf Demonstration Stahlarbeiter

Nach Einigung Thyssen/Tata: Wachsende Unsicherheit in Bochum

Hurrikan Maria: Zahl der Todesopfer in der Karibik steigt

Frankreich: Staatschef Macron unterschreibt umstrittene Arbeitsmarkt-Reform

Migration: Ungarns Regierungschef zu Besuch in Warschau

Endspurt: SPD trifft sich zum Wahlkampfabschluss

Bundesrat: Abstimmung über schärfere Regeln im Straßenverkehr

Sport: Volleyball-EM der Frauen in Aserbaidschan

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Vor der Wahl - Die Parteien und der Kapitalmarkt. Börsengespräch mit Carsten Brzeski, ING-Diba

Air Berlin: Lufthansa soll Löwenanteil bekommen

Stahlarbeiter kämpfen um ihre Jobs - Großdemo bei Thyssen-Krupp in Bochum

Kurznachrichten

Firmenportrait: Geschäftsmodell Wählen - "Begeisternder Wahlkampf" aus Berlin

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Martin Schulz in Köln - Ein Heimvorteil im Rheinland?

Mit oder ohne BER - Vor dem Tegel-Referendum am Sonntag in Berlin     

Die Räumung eines Hochhauskomplexes in Dortmund aus Brandschutzgründen

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

And the winner is…
Das Auswahlgremium der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz bewilligt in der ersten Runde 468 Tenure-Track-Professuren

Wahlkampf auf den letzten Metern
Die SPD-geführten Länder bringen ihre Initiative zur Abschaffung des Kooperationsverbots in den Bundesrat ein

„Was ist zeitgemäße Schule?"
Unter diesem Motto steht das Bundestreffen der Freien Alternativschulen 2017 in Prenzlau (bis 24.09.2017)

Frei aber benachteiligt?
Zahlreiche Regelungen des Schulgesetzes in Sachsen-Anhalt werden von freien Schulträgern als verfassungswidrig kritisiert

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Filme über die Gräuel der Apartheid bis hin zu „Türkisch für Anfänger" - Regisseur Oliver Schmitz im Corsogespräch mit Tanja Runow

Is was?! - Aufreger der Woche

Schlusswort:
Schauspieler Tom Schilling über Nick Cave (60)

Am Mikrofon: Tanja Runow

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog
Wie beurteilen Sie die Debatte um die „Staatspresse“?

BDZV-Chef Matthias Döpfner bezeichnete die Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Sender auf der Jahrestagung des Verbands als „gebührenfinanzierte Staatspresse“. Dagegen spricht der SWR-Justitiar Hermann Eicher von einer Kampagne gegen ARD und ZDF. Wie ist Ihre Meinung? Rufen Sie uns an unter 0221 - 345 3451 oder schicken Sie eine Mail: mediasres-dialog@deutschlandfunk.de

Am Mikrofon: Andreas Stopp

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Porträt des einzigen koscheren Hotels in Deutschland
Von Thomas Klatt

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Petra Morsbach: Justizpalast. Roman
(Knaus im Random House Verlag, München)
Eine Besprechung von Wolfgang Schneider

Pascale Robert-Diard: Verrat. Das dunkle Geheimnis der Familie Agnelet
(Hanser Literaturverlag, München)
Eine Besprechung von Melanie Weidemüller

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Jugendjahre eines Neandertalers
Skelett gibt Aufschluss über Wachstumsphasen

Kosmische Strahlung
Schnellste Teilchen stammen nicht aus der Milchstraße

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 22. September 2017
Herbst- und Frühlingsanfang

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Endlich konkreter? Theresa Mays Grundsatzrede zum Brexit

Thyssen-Krupp: Stahlkocher auf der Straße, Stillstand im Werk

Lösungen für Belegschaft gesucht: Verhandlungen über Air-Berlin-Reste

Unmöglich oder nur kompliziert? Hardware-Umrüstung

Wirtschaftsnachrichten

Nicht für jeden Geldbeutel gleich gut - Steuerkonzepte der Parteien

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Unnachgiebiger Einsatz" - Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis an Aslı Erdogan

Ausnahmezustand? - Zur Situation der Kulturschaffenden in der Türkei

Vater, Mutter, Kind? Neue Ausstellung in Marbach über “Die Familie. Ein Archiv“

Vive le Salon! Meisterwerke aus dem Pariser Musée d'Orsay in München

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Grundsatzrede zu Brexit von Premierministerin May

Reaktionen aus Brüssel

Wahlkampfabschluss der Parteien

Air Berlin - Hoffnung für Personal

Thyssen-Krupp: Demo gegen Fusion mit Tata

Bundesrat verschärft Strafen für Raser

Puerto Rico: Verheerende Lage nach Hurricane Maria

Lage Katalonien: Madrid schickt mehr Polizei

Am Mikrofon: Philipp May

18:40 Uhr

Hintergrund

Gemeinsam stark - Sammelklagen in Europa

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Theresa May´s Brexit-Grundsatzrede

Lufthansa übernimmt Air Berlin zum größten Teil

ADAC: Diesel-Nachrüstung mit Hardware war leichter möglich als bekannt

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

004 Urban Exploration oder: Das Haus des Apothekers
Von Manuel Gogos

Was passiert an Orten, an denen nichts passiert, gar nichts - schon, weil nur wenige Menschen wissen, dass es sie überhaupt gibt?
Der Reporter verbündet sich in dieser Frage mit den ‚Urbexern‘ - Vertretern einer Subkultur, die nach den letzten weißen Flecken auf der (deutschen) Landkarte sucht. Gemeinsam mit dem ‚Urbexer‘ Finn Schäfer erkundet Manuel Gogos einen vergessenen Ort irgendwo im Grenzland: das verlassene ‚Haus des Apothekers‘.
Ob der einstige Bewohner tatsächlich ein Apotheker war? Woher sollten sonst die unzähligen Apothekerfläschchen und Arzneischachteln kommen? Und worauf lässt die Pornosammlung aus den 1980er-Jahren schließen? Auf einen einsamen Menschen? Eine akustische Reise in menschliche Abgründe, in ein Haus, das zwar berührt, aber nicht angetastet wird und dessen Koordinaten - so will es der Codex der Urbexer - geheim bleiben.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Tardigrada
Von mikrobiotischen Lebenskünstlern
Von Maria Antonia Schmidt
Produktion: Bauhaus Universität Weimar 2017

Was krabbelt denn da im Moos? In den Ritzen zwischen den Pflastersteinen spielen sich ungeahnte Wunder ab: Winzige Bärtierchen, auch Tardigrada genannt, weisen nicht nur ein skurriles Äußeres auf, sondern faszinieren Wissenschaftler weltweit mit beneidenswerten Eigenschaften. Die Tiere können bis zu -270 °C überleben, aber auch Vakuum und Radioaktivität. Sie können austrocknen bis zum Wassergehalt einer Plastiktüte und mit dem ersten Regentropfen putzmunter wiederauferstehen. Ideale Studienobjekte für die Frage, welche genetische Disposition es dem Menschen wohl ermöglichen würde, sein Leben zu verlängern und fast alle Fährnisse zu überstehen.
Während Forscher daran arbeiten, das Geheimnis der Tierchens zu entschlüsseln, stürzen sich die Medien auf das Thema. Ein deutscher Journalist befasst sich im Netz ausschließlich mit Tardigrada und erfährt tausendfache Resonanz. Auch die Konsumartikelindustrie hat das „süße Bärchen“ für alle entdeckt, die nach dem Besonderen suchen: Als eine Art fröhlich-aufgeblasener Staubsaugerbeutel mit Rüssel erscheinen die Tierchen auf Krawatten und Babystramplern, Handyhüllen und Schlüsselanhängern. Je tiefer man in die Welt der Tiere und der von ihnen besessenen Menschen eintaucht, desto mehr Absurditäten tun sich auf. Noch nicht geklärt ist die Frage, wie Tardigrada eigentlich klingen? Wie Katzen? Wie Hunde, wie Bienen…. Nur leiser? An der Ludwig-Maximilians-Universität München wird derzeit an einem sogenannten Nano-Ohr geforscht. Und so haben wir teil am weltweit ersten Bärtierchen-Nano-Ohr-Experiment.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Alles unter dem Blues-Hut
Die Markus King Band (2/2)
Am Mikrofon: Tim Schauen
Aufnahme vom 1.5.2017 in der Kölner ,Kantine'

Erstaunlich reif für sein Alter - das ist der 23-jährige Sänger und Gitarrist Marcus King. Erstaunlich virtuos spielt seine Band, in der nur der Organist über 30 Jahre alt ist. Erstaunlich stilsicher bewegt sich die Marcus King Band zwischen den Genres: in einer Musik, die deutlich nach den 1970er-Jahren klingt. Ein erstaunliches Konzert insgesamt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Bluestime
Neues aus der Szene zwischen Americana, Roots und Blues
Am Mikrofon: Tim Schauen

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine Frau mit rötlichen Haaren singt in ein Mikrofon. (kreativkonkret)
Ida Bang & The Blue TearsBlues aus Schweden
On Stage 17.11.2017 | 21:05 Uhr

2015 gewann die Stockholmer Sängerin Ida Bang mit ihrer Band The Blue Tears die schwedische Blues Challenge. 2016 folgte das erste Album. Der Auftritt beim Bluesfest Eutin zeigte eine junge, charismatische Sängerin mit gut eingespielter Band, die alten Blues modern klingen ließ.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk