Mittwoch, 10. August 2022

Programm: Vor- und RückschauDienstag, 09.02.2016

  • Mon
    Tue
    Wed
    Thu
    Fri
    Sat
    Sun
  • 00:05 Uhr
    00:05 Uhr   Fazit

    Kultur vom Tage
    (Wdh.)

    01:30 Uhr   Tag für Tag

    Aus Religion und Gesellschaft
    (Wdh.)

  • 05:05 Uhr

    Weiter Druck auf Griechenland - Droht der Schengen-Rauswurf? -
    Gespräch mit Christos Katsioulis, Leiter der Friedrich-Ebert-
    Stiftung in AthenBerichte, Interviews, Reportagen

    06:35 Uhr   Morgenandacht

    Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx, Garbsen

    08:50 Uhr   Presseschau

    Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

    Am Mikrofon: Sandra Schulz

  • 09:05 Uhr

    Vor 25 Jahren: In einem Referendum stimmen die Litauer für ihre Unabhängigkeit

  • 09:10 Uhr

    Reformer gegen Oligarchen: politischer Machtkampf in der Ukraine

    Ja oder nej? Schweden, die Neutralität und die NATO

    Italienischer Generationenvertrag: wie Senioren Kindern und Enkeln helfen


    Am Mikrofon: Gerwald Herter

  • 09:35 Uhr

    Aus Religion und Gesellschaft

    "Die Reformation ist ein Prozess wechselseitiger Abstoßung"
    Professor Volker Reinhardt, Historiker in Fribourg in der Schweiz, im Gespräch über sein morgen erscheinendes Buch "Luther, der Ketzer. Rom
    und die Reformation"

    Am Mikrofon: Andreas Main

  • 10:10 Uhr

    Magenbeschwerden im Alter
    Studiogäste: Prof. Peter Malfertheiner, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie der Universität Magdeburg und Dipl. oec. troph. Kerstin Bernhardt, Ernährungsberaterin, Köln
    Am Mikrofon: Carsten Schroeder
    Hörertel.: 00800 - 4464 4464
    sprechstunde@deutschlandfunk.de

    Völlegefühl, Sodbrennen, Übelkeit sind typische Magen-Darm-Beschwerden, die ohne organische Grunderkrankung auftreten. Ursachen können Stress, ungünstiges Ess- und Trinkverhalten, zu hohe Belastung des Kreislaufes sowie Medikamente und Nikotin sein. Im Alter treten diese Beschwerden aus unterschiedlichen Gründen häufiger auf. Die Produktion von Magensäure sinkt, im Dickdarm verlängert sich der Transport von Speiseresten, die Verträglichkeit von Alkohol, Nikotin und Medikamenten lässt nach.

  • 11:35 Uhr

    Safer Internet Day: Online-Kurs zur Internet-Sicherheit- Interview mit Dr. Christoph Meinel, Hasso-Plattner-Institut, Potsdam

    150 Fälle von Schilddrüsenkrebs bei Kindern aus Fukushima

    Hat VW nicht nur Abgaswerte manipuliert sondern auch die Diesel-Forschung?

    Abgas-Skandal: Umwelthilfe nimmt weitere Hersteller ins Visier

    Umstrittene Energydrinks: Litauen und Lettland stutzen "Red Bull" die Flügel

    Ordnung im Posteingang - Die E-Mail-Flut im Griff

    Am Mikrofon: Stefan Römermann

    11:55 Uhr   Verbrauchertipp

    Ordnung im Posteingang: Die E-Mail-Flut im Griff

  • 12:10 Uhr

    Berichte, Interviews, Musik

    Claudia Roth zur Türkei

    Schweres Zugunglück in Oberbayern

    Asyl-Debatte in der Koalition
    dazu: Interview mit Eckart Stratenschulte, European Academy

    Umweltschützer warnen vor hohem Fleisch-Konsum

    Bundespräsident Gauck in Nigeria

    Varoufakis stellt neue pan-europäische Bewegung vor

    Mindestens acht Tote bei Zugunglück in Bayern

    Lage an der türkisch-syrischen Grenze

    US-Reaktionen auf Raketentest in Nordkorea

    Vorwahlen in New Hampshire - Droht Hillary eine Niederlage?

    Sport: DFB-Pokal-Viertelfinale

    Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

  • 13:35 Uhr

    Börsenbericht, darin: Sorgen im Finanzsektor.
    Gesprächspartner an der Börse: Philipp Häßler von der Equinet-Bank

    Rekordjahr 2015 - die Lage der deutschen Exportwirtschaft

    Türkei-Buchungen brechen ein - Hauptversammlung TUI

    Wirtschaftsnachrichten

    Die Uhr tickt - Stand beim Übernahmepoker zwischen Vonovia und Deutsche Wohnen

    Wirtschaftspresseschau, darin: DAX unter 9000 Punkten

    Am Mikrofon: Günter Hetzke

  • 14:10 Uhr

    Schweres Zugunglück in Oberbayern: Tote und Verletzte nach Frontalzusammenstoß

    Aktion gegen Hartz IV-Sanktionen: Internetplattform will Betroffenen helfen

    Remmidemmi gegen Pegida: Deichkind unterstützt Nopegida mit Konzert in Dresden

    Am Mikrofon: Sarah Zerback

  • 14:35 Uhr

    Das Bildungsmagazin

    Mehr Geld für die Bildung von Flüchtlingskindern
    Norddeutsche Bildungsminister fordern mehr Bundesmittel -
    aufgezeichnetes Telefoninterview mit Claudia Bogedan, Bildungssenatorin von Bremen und amtierende KMK-Präsidentin

    Datenschutz kinderleicht!
    Am Safer Internet Day setzen sich Kinder spielerisch mit dem Thema Sicherheit im Netz auseinander

    Studierende ohne Abi fallen häufiger durch Prüfungen
    Laut aktueller Studie besteht für sie eine 20 Prozent geringere Chance das Studium abzuschließen -
    aufgezeichnetes Telefoninterview mit dem Autor der Studie, Tobias Brändle

    Am Mikrofon: Benedikt Schulz

  • 15:05 Uhr

    Zwischen Bühne und digitaler Kultur -
    Ulrich Biermann im Interview mit Theaterkritiker Alexander Kohlmann über das gamifizierte Stück „Herr der Fliegen“ am Jungen Deutschen Theater in Berlin.

    „Sweet Dreams Are Made Of This“ -
    Die Autobiografie des umtriebigen Eurythmics-Gründers Dave Steward.

    Der Kurzfilm und sein Potential -
    Ulrich Biermann im Corso-Gespräch mit Hannes Brühwiler vom Interfilm-Verleih über die „Oscar Shorts 2016“ in deutschen Kinos, die Chancen des Oscar-Kandidaten „Alles wird gut“ und die Aussichten für Kurzfilme im Alltag.

    Mein Klassiker -
    Comedian Michael Mittermeier über Götz von Berlichingen.

    AM Mikrofon: Ulrich Biermann

  • 16:10 Uhr

    Aus dem literarischen Leben

    Thema:
    Neue Gedichtbände

    Ein Kritikergespräch mit Insa Wilke und Michael Braun über:

    Raoul Schrott: Die Kunst an nichts zu glauben
    (Hanser)

    Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki: Tumor linguae
    (Edition Korrespondenzen)

    Daniela Seel: was weiß du schon von prärie
    (KOOKbooks)

    Am Mikrofon: Hajo Steinert

  • 16:35 Uhr

    Aus Naturwissenschaft und Technik

    Riskante Technologie
    Russland baut schwimmende Kernreaktoren

    Gefahr für die Olympischen Spiele?
    Das ZIKA-Monitoring in Rio wird ausgebaut

    Spätantike Eiszeit
    Führte der Kälteeinbruch um 600 n. Chr. zu sozialen Umbrüchen?

    Meldungen aus der Wissenschaft

    Sternzeit, 09. Februar 2016
    Der fünfte Asteroid

    Am Mikrofon: Ralf Krauter

  • 17:05 Uhr

    TUI-Chef sieht unsichere Zeiten für Urlauber

    Leere Strände - wie der Terror den Tourismus zerstört
    - Türkei
    - Ägypten
    - Tunesien

    Kurznachrichten

    Handelsverband: Die meisten Plastiktüten sollen ab April etwas kosten

    Bezahlen in China: Geldkoffer oder Smartphone?

    Kurssturz an der Börse - warum die Banken unter Druck stehen

    Börsenbericht aus Frankfurt

    Am Mikrofon: Benjamin Hammer

  • 17:35 Uhr

    Berichte, Meinungen, Rezensionen

  • 18:40 Uhr

    Zwischen Reform und Imagepflege: Zur Zukunft des Bundesnachrichtendienstes

  • 19:15 Uhr

    Libyen
    Eine Reise in den Abgrund
    Von Bettina Rühl
    Regie: Axel Scheibchen
    Produktion: DLF/SWR 2016

    In Libyen verhalfen die NATO und einige arabische Staaten vor vier Jahren bewaffneten Milizen zu einem Sieg über den langjährigen Diktator Muammar al-Gaddafi. Doch was ein Systemwechsel werden sollte, führte zu permanentem Bürgerkrieg und zum Kollaps von Gesellschaft, Staat und Wirtschaft. Das Land ist zerfallen, zwei Regierungen ringen um die Vorherrschaft. Konkurrierende Milizen, darunter der 'Islamische Staat', kämpfen um Einflussgebiete. Ökonomische, ethnische und ideologische Interessen sind dabei kaum unterscheidbar. Für die Bevölkerung wird das Leben immer schwieriger, Lebensmittel und Benzin werden in dem ölreichen Land immer knapper, Medikamente und medizinische Behandlungen zum Luxus. Was ein Kampf für Demokratie werden sollte, stellt sich heute für viele als Kampf ums pure Überleben dar. Wie bewältigen sie überhaupt noch ihren Alltag in einem kollabierten Staat, einer kollabierten Wirtschaft? Wen machen sie für das Chaos verantwortlich, von wem erhoffen sie sich Hilfe?

  • 20:10 Uhr

    Orbis auditus - Das Lautlexikon
    Eine akustische Enzyklopädie der Geräuschkunst
    Von Andreas Ammer
    Realisation: Andreas Ammer und Carl-Ludwig Reichert
    Mit: Sabina Trooger, Eberhard Adamzig, Detlef Kügow, Felix von Manteuffel, Arnulf Appel, Peter Fricke
    Produktion: BR 1990
    Länge: ca.49'

    Früher wurde den Schulkindern das 'A' und das 'We(h)' eingetrichtert und eingeprügelt. Mit spielerischen Methoden hingegen legt uns Andreas Ammer das Erlernen seines Lautlexikons ans Herz. Das wusste auch die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste Frankfurt/Main zu würdigen, als sie 'Orbis auditus' zum Hörspiel des Jahres 1990 kürte: "Der Autor baut eine Art enzyklopädische Montage zusammen, die den Reiz des Spielerischen mit der Präsentation von historischem Material aus der Geschichte der Lautdichtung verbindet." Ammer, der als Ablaufform das ABC wählt, überrascht seine Hörer zwischen Informativem aus der Geschichte der Lautdichtung immer wieder mit cabaretartigen Einlagen und Kuriosem: wem ist schon bekannt, das Goethe auch mit Lauten spielte ('pirli, pirli, parli') oder dass sich der erste gedichtete Beat, nämlich ein dreifaches 'koax', bei Aristophanes finden lässt.

  • 21:05 Uhr

    Frederik Köster Quartett 'Die Verwandlung' (2/2)
    Frederik Köster, Trompete, Flügelhorn, Elektronik
    Sebastian Sternal, Piano, Fender Rhodes E-Piano
    Joscha Oetz, Kontrabass
    Jonas Burgwinkel, Schlagzeug
    Aufnahme vom 12.12.15 aus dem Birdland in Hamburg
    Am Mikrofon: Harald Rehmann

    "Tension/Release" - so lautet der Titel von Frederik Kösters aktueller CD, den der Trompeter ganz programmatisch versteht. Denn von steter Spannung und Entspannung lebt das Kraftfeld der Stile und Spielattitüden, in dem Köster und seine Quartettpartner ihre vitale Musik entwickeln. Und dass der Pianist Sebastian Sternal, der Bassist Joscha Oetz und der Schlagzeuger Jonas Burgwinkel ihr lebhaftes Interesse an klangkreativen Metamorphosen hier ebenso wie ihr Bandleader ausleben, belegt auch der Name des Ensembles: 'Die Verwandlung'. Jazztradition wie Rock und Fusion, Naturklang und elektronische Sounds, Elemente aus Klassik und Neuer Musik gehen bei den vier Ausnahmemusikern organisch Hand in Hand. Die Musik von Frederik Köster und der 'Verwandlung' bietet in all ihrer intelligent abgestimmten Vielfalt und mit ihrem dynamischen Potenzial gerade dem Publikum der Live-Auftritte durchweg spannende Hörerlebnisse.

  • 22:05 Uhr

    Berichte - Informationen - Kommentare

    Raum für innovative Strömungen der musikalischen Gegenwart.
    Das Stuttgarter Eclat-Festival für Neue Musik

    Re-Thinking the Dialogue in Music Education
    Das 5. Symposium über die Kunst der Musikvermittlung in Hamburg

    Das Kompositionsprojekt 'Music Connection! Cologne - Istanbul'

    Ein Liebesbekenntnis in 654 Korrespondenzen
    Die erste vollständige Edition des Briefwechsels zwischen Clara und Robert Schumann.

    Liebestraum für Lisztaffen
    Der US-amerikanische Cellist David Teie komponiert artenspezifische Tiermusik

    Am Mikrofon: Christiane Lehnigk

  • 23:10 Uhr

    Journal vor Mitternacht