Freitag, 18.10.2019
 
Seit 10:10 Uhr Lebenszeit

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 06.02.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Eberhard Hadem, Roth
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Wie ist Trumps Rede einzuschätzen? - Interview mit Peter Rough, Hudson Institute

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Reinhold von Eben-Worlée, Unternehmer, zu Altmaier-Initiative

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Loveparade-Strafprozess größtenteils eingestellt - Internationaler Opferanwalt Julius Reite

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Friedrich Ebert eröffnet die Nationalversammlung in Weimar

09:10 Uhr

Europa heute

NATO: Grünes Licht für Nordmazedonien

Polen: Der Runde Tisch 1989 und die Dialogbereitschaft heute (Gespräch)

Russen in Lettland - Sport verbindet (3/5)

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Katholische Kirche als Fluchthelfer
Migrantenherbergen in Mexiko

Der Koran und der Kaufmann
Den Islam leben, Teil 7: Verträge und Zinsen im Islam

Vatikan und Quirinal in Rom
Zwei Staats-Chefs in einer Stadt

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Debatte um Hartz IV
Der Verein „Sanktionsfrei“ setzt auf Vertrauen statt Sanktionen
Gäste:
Helena Steinhaus, Verein „Sanktionsfrei“
Tobias Krull, arbeits- und sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Rana Martin Bhattacharjee, Geschäftsbereichsleiter U25 und des Integration Point im Jobcenter Köln
Prof. Dr. Moritz Kuhn, Institut für Makroökonomik und Ökonometrie an der Universität Bonn
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Hartz IV, bei den einen steht der Begriff für Demütigung und Armut, bei den anderen für Faulheit und soziale Hängematte. Bis heute ist die Reform umstritten: Denn wer Grundsicherung bezieht, muss auch Pflichten erfüllen, sonst drohen Sanktionen. Ob das verfassungskonform ist, prüfen derzeit die Richter in Karlsruhe.
Dürfen Teile der Grundsicherung oder gar die gesamte gestrichen werden? Nein, sagt schon jetzt der Verein „Sanktionsfrei“ und gleicht bei 250 Menschen die Hartz IV-Sanktionen aus. Ein wissenschaftlich begleitetes Pilotprojekt zur bedingungslosen Grundsicherung.
Wie wirken sich Sanktionen auf die Menschen aus? Was passiert, wenn ihnen der Druck genommen wird? Was spricht für, was gegen Sanktionen in der Grundsicherung?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bundeskabinett diskutiert über Klimaschutzbericht

Schminken für Krebspatientinnen

Julia Klöckner stellt Kriterien für Tierwohllabel vor

Auf der Suche nach der Autobatterie der Zukunft

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Elektroauto Fahren im Winter

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Die Loveparade-Entscheidung

Interview mit Thomas Fischer, ehemaliger Vorsitzender Richter am BGH

Töten deutsche Waffen im Jemen? Amnesty klagt Emirate an

Missbrauchte Ordensschwestern: Der Kampf einer Frau um Anerkennung

Diskussion um 5G-Vergabe

Nahles will Hartz-4-System aufbrechen

Zugfusion von Siemens und Alston wird wahrscheinlich gestoppt

Trumps Rede zur Lage der Nation

Neuer Klimaschutzbericht: Deutschland verfehlt Klimaziele für 2020 deutlich

EuGH: Generalanwalt hält PKW-Maut für rechtmäßig

NATO-Strategiepapier: Mehr Geld für die Bundeswehr?

Sport: Ski-WM in Are

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

EU-Kommission untersagt Siemens-Alstom-Fusion

Börsenbericht: Braucht Europa mehr Champions? - Interview mit Stefan Riße, Acatis

"Starker Gegenwind" - Gewinn bei Daimler bricht ein

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftskrise in Venezuela - Wie sich ein deutscher Unternehmer durchschlägt

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Love-Parade-Prozesses

Vor dem Festakt: 100 Jahre Weimarer Republik

Arztsuche via Facebook: ein norddeutsches Dorf wird berühmt

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Schaut nach rechts!
Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer kritisiert deutsche Hochschulen, weil diese den Umgang mit rechten Bewegungen vernachlässigen würden

Diskriminierung an Schulen
Berliner Grüne legen Anti-Diskriminierungsplan vor

Kritik an öffentlicher Finanzierung von Privatschulen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Frühes Versprechen'
,Glück ist was für Weicheier'
,Whitney - Die wahre Geschichte einer Legende'

„Techno zelebriert Gemeinschaft von Gleichgesinnten im Takt von 125-135bpm.“
Buchautor Christian Arndt im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über ,Electronic Germany'

Cybercrime-Drama mit Culture-Clash-Humor: Die neue Serie ,Hackerville'

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Online-Magazin "Mediapart": Wie sich Journalisten gegen die Justiz wehren
Kollegengespräch mit Jürgen König, Korrespondent in Paris

Unerwartete Einigung: Wie die EU das Urheberrecht anpassen will
Kollegengespräch mit Samuel Jackisch, ARD Korrespondent in Brüssel

Elefantöses Getöse: Wie ein privates Video zum bundesweiten Thema wird
Glosse von Arno Orzessek

Teure Newsletter für die Nische: Wie sich Medien querfinanzieren

Die Schlagzeile von morgen: Meller Kreisblatt

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Edouard Louis: „Wer hat meinen Vater umgebracht“
Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel
(S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main)
Ein Beitrag von Christoph Vormweg

Mark Zak: „Erinnert euch an mich. Über Nestor Machno“
Porträt des ukrainischen Anarchisten
Mit einem Nachwort von Bini Adamczak
(Edition Nautilus, Hamburg)
Ein Beitrag von Katrin Hillgruber

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Denkende Bienen, planende Spinnen
Wo genau fängt Bewusstsein an?

Lebender Brutkasten
Maus-Niere wächst in Ratte heran

Kann Silizium Phosphor-Dünger ersetzen?
Interview mit Jörg Schaller, Uni Bayreuth

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 06. Februar 2019
Die Faszination der Plejaden

Am Mikrofon: Christiane Knoll

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Entgleist - EU untersagt Bahnfusion zwischen Siemens und Alstom

EuGH: Antrag des Generalanwalts zur Pkw-Maut in Deutschland

Staatliches Tierwohlkennzeichen - Was ist geplant?

Brexit-Sorgen - Fruchthandelsmesse Fruit Logistica

Wirtschaftsnachrichten

Deutliche Kratzer im Lack - Jahresbilanz Daimler

Börsenbericht

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

100. Jahrestag Weimarer Nationalversammlung

Picasso rosa-blau -
Eine Ausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen

Unerwartete Einigung
Weg frei für EU-Urheberrechtsreform

Tagung zur kulturellen und politischen Rolle von Kinderfilmen in der DDR

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Loveparade-Prozess gegen sieben Angeklagte eingestellt

EU-Wettbewerbshüter untersagen Siemens-Alstom-Fusion

Contra Hartz IV - Nahles will ALG 1 länger auszahlen

Streiks im öffentlichen Dienst wahrscheinlich

Kabinett beschließt Koalitionskompromiss zu §219a

Bundesregierung sichert NATO weitere Erhöhung Bundeswehrinvestitionen zu

NATO macht Weg zur Aufnahme Nord Mazedoniens Frei

Reaktionen auf Trump-Rede zur Lage der Nation

Festakt 100 Jahre Weimarer Republik


Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

Asse II - wie gefährlich ist das marode Atommülllager?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Brüssel entscheidet über Siemens/Alstom

Entscheidung in Duisburg

Trump und die Nation

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Geopolitik einer Großmacht: Russland und der INF-Vertrag

Diskussionsleitung:
Klaus Remme, Deutschlandfunk Hauptstadtstudio

Es diskutieren:
Norbert Röttgen, MdB (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses
Michael Thumann, Journalist, Außenpolitischer Korrespondent der Wochenzeitung „Die Zeit“
Günter Verheugen, ehemaliger EU-Kommissar

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

„Mein Tod gehört mir” - Vom Umgang der Niederländer mit der Sterbehilfe
Von Kerstin Schweighöfer

20:30 Uhr

Lesezeit

Angela Krauß liest aus ihrem Roman: ,Der Strom' (1/2)
(Teil 2 am 13.2.2019)

Angela Krauß schreibt eine erzählende Prosa nahe am Versepos, getragen von der Sprache und einer Fantasie mit halb geschlossenen Augen. Und doch ist da eine konkrete Szene in ,Der Strom’: Es ist Sommer. Die Dichterin hält Mittagstisch an ihrem Platz neben dem Klavier, ihr Mäzen spielt Tennis, 17 Flugstunden weit weg, der Besitzer des französischen Restaurants bedient sie stets selbst. Die Oliven sind schwarz, fest und scharf. Dieser lustvolle Weltbezug steht im Gegensatz zu einer Existenz der Askese, zu der niemand Zutritt hat. Beide Lebensplätze - Tisch und Klause - befinden sich im rückwärtigen Viertel, jenem Stadtviertel, von dem es vor 30 Jahren hieß: Die Russen sind fort. So wie die Dichterin hier Erinnerungs- und Zukunftspartikel einsammelt, bis es zu einer plötzlichen Partikelverdichtung kommt, so abrupt durchfährt sie eines Nachts ein unbekannter Strom, als sollte sie unter hohem Druck aus ihrem Körper vertrieben werden.

Angela Krauß wurde am 2. Mai 1950 in Chemnitz geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung in Berlin und arbeitete dort für Messen und Ausstellungen. Von 1976 bis 1979 besuchte sie das Literaturinstitut J.R. Becher in Leipzig. Seit Anfang der 1980er-Jahre veröffentlicht sie Prosawerke. Vortrags- und Lesereisen führten sie unter anderem an Universitäten in den USA und Kanada. An der Universität Paderborn war Angela Krauß Gastdozentin für Poetik. Im Sommersemester 2004 hielt sie die Poetik-Vorlesung an der Universität Frankfurt unter dem Titel ,Die Gesamtliebe und die Einzelliebe'. 2013 erhielt sie den Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt für ihr schriftstellerisches Gesamtwerk. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Leipzig. Nach einem kurzen Gespräch liest Angela Krauß selbst aus ihrer Prosa ,Der Strom'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Letzter Aufruf!
Thomas C. Breuer verabschiedet sich von deutschen Bühnen
Von Axel Naumer

Am 30. November 1977 stand Thomas C. Breuer zum ersten Mal mit einem Kabarettauftritt auf der Bühne. Nach über 40 Jahren hört er nun auf. Schon etwas länger. Und auch nicht ganz. Sein Buch dazu nennt er deshalb sinnigerweise ,Letzter Aufruf, Abschiedstournee Volume 1‘. Den allerletzten Deutschland-Auftritt hat er nun tatsächlich absolviert, in Trier, wo seine Karriere als Kabarettist begann. Axel Naumer porträtiert den weitgereisten, musikalischen, fernsehverweigernden, gelegentlich unterschätzten Schriftsteller und Kabarettisten.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB-Pokal, Achtelfinale:
Holstein Kiel - FC Augsburg
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC - FC Bayern München

Ski Alpin - Weltmeisterschaften in Are
Freestyle - Snowboard-WM: 2x Bronze im Parallel-Slalom

European Champonships in München 2022 werden wahrscheinlicher

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Siemens/Alstom - ein Veto mit Folgen - Interview mit Joachim Pfeiffer, CDU


Am Mikrofon: Sarah Zerback

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Schriftzug "Dorf der Jugend" in Blau und Pink an eine Mauer gesprayt, im "o" ein rotes Herz, im Hintergrund eine Wolke, aus der ein Regenbogen kommt, sowie ein Hirschkopf (Manuel Waltz)
Offene JugendkulturarbeitDas "Dorf der Jugend" in Sachsen
Mikrokosmos - Die Kulturreportage 18.10.2019 | 19:15 Uhr

In Grimma, in der Nähe von Leipzig, ist nicht viel los. Ein ehemaliges Fabrikgebäude aus Backstein ist deshalb zum Symbol des Aufbruchs geworden: Im "Dorf der Jugend" können sich junge Menschen ausprobieren, ihre Ideen verwirklichen und lernen, sich gegen rechtes Gedankengut zur Wehr zu setzen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk