Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 16.04.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

Krise in der Ost-Ukraine

Moskau weist jede Einmischung in Ukraine weiter von sich

Aktuelle Entwicklung Ukraine - US-Reaktionen

Boston hält inne - Gedenkveranstaltung für die Opfer des Marathon

Das Grauen aushalten - Syrische Flüchtlingsfrauen einem Lager in Jordanien

Nürburgring-Prozess vor Abschluss - Haftstrafe für ehem. Finanzminister?

Am Ende nun doch noch - Banken-Union perfekt

Algerien vor der Wahl - Und der Sieger steht schon wieder fest

EU-Verteidigungsminister sichern Polen, Rumänien und baltischen Staaten angesichts der Ukraine-Krise ihre Solidarität zu - Nato- Generalsekretär Rasmussen bekräftigt Spannungen in der Ost-Ukraine gingen auf russisches Konto -
Interview mit Hans-Dieter Heumann, Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Krise in der Ukraine - Aktuelle Lage

Der ADAC und die umstrittenen Autokameras - Ein Fall für den Datenschutz

Nürburgring-Prozess vor Abschluss - Haftstrafe für ehem. Finanzminister?

Wider die staatliche Zensur in Weißrussland - Polnische Medien versorgen Weißrussen mit Nachrichten

Montags-Mahnwachen und Demonstrationen für den Frieden - Was steckt dahinter

Mit Spannung erwartet - RWE-Aktionäre treffen sich zur Hauptversammlung

Mühlstein um den Hals - Was will eine Kommune wie Essen mit Anteilen an RWE in Zeiten der Energiewende? -
Interview mit Lars Klieve, Kämmerer der Stadt Essen

Krise in der Ukraine - Aktuelle Lage

Betreibt Russland den Zerfall der Ukraine? - Interview mit Werner Schulz, Bündnis 90/Die Grünen

Wirtschaft am Morgen

Situation in Republik Moldau - Besorgter Blick in Richtung Ukraine/Krim?

Podium: Ausgesummt - Bundesumweltminister kümmert sich persönlich ums Bienensterben

Sport am Morgen I

Hohe Feinstaubwerte in vielen deutschen Städten - Beispiel Köln

Hohe Feinstaub-Werte belasten Luft in deutschen Städten - Quelle Nummer 1 ist der Straßenverkehr - Was dagegen unternehmen? -
Interview mit der SPD-Politikerin Kirsten Lühmann, Obfrau im Ausschuss für Verkehr

Terror in Nigeria ohne Ende - Schock über Bomben und Entführungen

Wirtschaftsgespräch

Aktuelles in Kürze

Sport am Morgen II

Am Mikrofon: Thielko Grieß

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Generalvikar Gerhard Stanke, Fulda

06:50 Interview 

Mühlstein um den Hals: Was will eine Kommune wie Essen mit Anteilen an RWE in Zeiten der Energiewende? -
Interview mit Lars Klieve, Kämmerer der Stadt Essen 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Betreibt Russland den Zerfall der Ukraine? Interview mit Werner Schulz, Bündnis 90/Die Grünen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Hohe Feinstaub-Werte belasten Luft in deutschen Städten - Quelle Nummer 1 ist der Straßenverkehr - Was dagegen unternehmen?  -
Interview mit der SPD-Politikerin Kirsten Lühmann

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 20 Jahren: Bei einem Massaker in der ruandischen Stadt Nyarubuye werden 2000 Menschen ermordet

09:10 Uhr

Europa heute

Ein Konto ohne Bank - Tabakhändler in Frankreich können Geldkonten eröffnen

Mehrheit, Denkmal, Fußball - Orbans Anlauf zur neuen Amtszeit

Aufstand am Geysir - Isländer streiten um Gebühren für Naturwunder

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Italien

Am Mikrophon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Religion in Afghanistan
Instrumentalisierung des Islams, unbekanntes Christentum:
Gespräch mit dem Journalisten und Afghanistan-Reisenden Martin Gerner

Chaabi-Musik - Bekenntnis zu religiöser Toleranz
In Algier machten vor Ausbruch des Befreiungskriegs 1954 muslimische und jüdische Musiker gemeinsam Musik. Jetzt erzählt ein Film ihre Geschichte

Mein Tod gehört mir
Der Streit um das selbstbestimmte Sterben.
Teil 3: Medizinethiker Ralf Jox plädiert für den ärztlich assistierten Suizid

Am Mikrofon: Matthias Gierth

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Vorhang zu?
Drastische Sparmaßnahmen für die Bühnen in Sachsen-Anhalt
Live aus dem Anhaltischen Theater in Dessau

Gesprächsteilnehmer u.a.:

· Dr. Rüdiger Koch, Bürgermeister von Magdeburg
· Sabrina Nußbeck, Bürgermeisterin aus Dessau
· Stephan Dorgerloh, Kultusminister Sachsen-Anhalt
· André Bücker, Intendant Anhaltisches Theater Dessau
· Ulli Fischer, Intendant der Landesbühne Eisleben
· Matthias Brenner, künstlerischer Direktor des Theaters in Halle, Schauspieler
· Christian Eger, Kulturredakteur, Mitteldeutsche Zeitung

Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Jahrelanger Fleisch-Betrug mit dem Gütesiegel Neuland?

EU-Parlament will Zahl der Plastiktüten reduzieren

Abhängigkeit von Russlands Erdgas durch Energiesparen mindern?

Bienen retten mit einer App

Streit im Leipziger Auenwald um den Eisvogel

Abhängigkeit von Russlands Erdgas durch Energiesparen mindern?

Am Mikrofon: Julian Kuper

11:55 Verbrauchertipp 

Haltbarkeit von Sonnencreme

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Gewaltsame Auseinandersetzungen in der Ost-Ukraine
dazu: Interview mit Alexander Graf Lambsdorff (FDP), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Europaparlaments

300 Tote bei Fährunglück in Südkorea?

„Wir wollen doch nur ein besseres Leben“ - Die Protestierenden von Kramatorsk in der Ost-Ukraine

Diskussion um Feinstaub - Städtetag für härtere Auflagen

Landgericht Koblenz fällt Urteil im Nürburgring-Prozess

Ukrainische Offensive ins Stocken geraten

EU-Parlament debattiert über Situation in der Ukraine

Diskussion um Energieunabhängigkeit von Russland

Weiter Unklarheit über Bomben und Entführungen in Nigeria

Am Mikrofon: Christiane Kaess

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Kein Ende der Krise - RWE lädt zur Hauptversammlung

Kein Ende der Krise II - RWE im Börsengespräch

Yahoo steigert  Umsatz dank China-Investment

Durchbruch? Twitter kauf Datenlieferant Gnip

Streit um Agrarspekulationen: Deutsche Bank lädt Kritiker ein

Wirtschaftsmeldungen

Umstrittene Aktiengeschäfte - Fiskus will von Banken und Fonds Milliarden zurück

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

13:55 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Teurerer Spargel Dank Mindestlohn? - Über die Befürchtung der brandenburgischen Spargelbauer

Tonnenweise Retouren im Online-Handel - Über den Weg der Ware, die nicht passte

Urteilsverkündung im Nürburgring-Prozess - Über einen Minister, der über ein Großprojekt stolperte

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Haben Eltern ein Recht auf Ethik-Unterricht?
Das Bundesverwaltungsgericht urteilt heute, ob Schulen einen Ersatz für Religionsunterricht anbieten müssen.

Liegt es nur am Geld?
Warum ist die Einführung des Fachs Ethik an Grundschulen ein Problem? Interview mit Doro Moritz, GEW-Landesvorsitzende in Baden-Württemberg.

Anwerbestopp für arbeitslose Jugendliche
Weil es zu erfolgreich war, legt die Bundesregierung das Fachkräfteprogramm für junge Arbeitslose aus EU-Krisenstaaten "Job of My Life" auf Eis.

Hebamme werden trotz Teuro-Versicherung?
Heute wird eine Petition zur Rettung der Hebammen im Bundestag eingebracht.

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Neue Filme:
„Circles“ von Srdan Golubovic
„Lauf Junge lauf“ von Pepe Danquart
„Dom Hemingway“ von Richard Shepard

Kunst im Nadelöhr:
Der britische Künstler Willard Wigan zeigt in Hamburg seine neuesten Mikroskulpturen.

„Der goldene Grubber“:
Die Illustratorin Kat Menschik im Corso-Gespräch von Sigrid Fischer über ihr Gartenbuch und den Vergleich von Garten- und künstlerischer Arbeit.

Eine Musikwelt ohne Alben:
Die Leipzig/Berliner Band "A Forest" produziert ihren Elektro-Pop öffentlich und Track für Track und lässt die Hörer mitarbeiten.

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

1. Paula Bosch: Rotwein. Eine Genussreise durch Europa
(Brandstätter Verlag)

2. Dieter Forte: Das Labyrinth der Welt
(S. Fischer Verlag)

3. Enno Stahl: Winkler, Werber
(Verbrecher Verlag)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Keine Chance für Salmonellen
Leipziger Forscher wollen Hühnereier mit einer Plasmabehandlung keimfrei machen

Sonnenbrand schädigt doppelt
Weshalb schwarzer Hautkrebs frühzeitig Metastasen bildet

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 16. April 2014
Mond versteckt Saturn

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

RWE-Aktionäre müssen tapfer sein
Zweitgrößter deutscher Energiekonzern fährt herbe Verluste ein

Streit um Agrarspekulationen
Deutsche Bank spricht mit ihren Kritikern

Axel Springer neu aufgestellt
Geht die Strategie auf?

Bundesfinanzhof verhandelt umstrittene Aktiengeschäfte
Banken und Händler sollen den deutschen Staat um Milliarden gebracht haben

Kurznachrichten

Serie: Am russischen Faden -
Osteuropäische Volkswirtschaften zwischen Kreml und Brüssel
Teil 1:  Die Krim bleibt abhängig von der Ukraine

Börsenbericht aus Frankfurt/ Main

Am Mikrofon: Sandra Pfister

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Musiktheater auf der Nebenspur - Die Premieren von Webers „Freischütz“ und Rihms „Lenz“ und der Zustand der Kölner Oper

Eigene Meinung unerwünscht - Putins neue Kulturdoktrin und die Folgen für die Künstler

Googles Supra-Staat - Wovor fürchtet sich Springer-Chef Mathias Döpfner?

"Qualität über Gebühr - unter Niveau?" - Eine Diskussion an der Akademie der Künste in Berlin über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Der Kunde zahlt - Wie sich die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank auswirkt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Macht und Ohnmacht - Die Handlungsoptionen des Westens im Ukraine-Konflikt

Es diskutieren:

Markus Kaim
Stiftung Wissenschaft und Politik

Constanze Stelzenmüller
German Marshall Fund

Rebecca Harms
Europaabgeordnete der Grünen

Jo Leinen
Europaabgeordneter der SPD

Diskussionsleitung: Annette Riedel, Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Ein bisschen Leben - Wie Eltern um tot geborene Kinder trauern
Von Matthias Bertsch

20:30 Uhr

Lesezeit

Wolfgang Schorlau liest aus seinem Krimi „Am zwölften Tag“ (1/2)
(2. Lesung am 23.04.14)

Wolfgang Schorlau ist mit seinem Roman um Privatdetektiv Dengler inzwischen ein Stammplatz auf den deutschen Bestsellerlisten sicher. In Denglers siebtem Fall „Am zwölften Tag“ lässt er den Stuttgarter Ex-Polizisten auf den Spuren seines vermissten Sohns in einer Branche ermitteln, deren Strukturen immer mehr Menschen hierzulande verbrecherisch anmuten: der deutschen Fleischindustrie.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Der Kultur-Lobbyist
Lars Reichows Breitband-Kabarett
Von Luigi Lauer

Lars Reichow hat in den 90er-Jahren Musik und Deutsch unterrichtet und übt diese Tätigkeit im Grunde bis heute aus, wenn auch vor anderem Publikum. Seine musikalisch-humoristische Späterziehung geht quer durch alle Darreichungsformen. Ob als Musikkabarettist auf der Bühne, als Hörfunkmoderator, als Gastgeber einer Fernseh-Comedysendung, als Zeitungskolumnist oder als Aufklärer in der SWR-Fernsehsendung 'Kunscht': Reichows Humor funktioniert überall. Der Kabarettist ist respektlos, ohne zu verletzen, unterhaltsam, ohne sich anzubiedern, lehrsam, ohne zu belehren - und das alles in einem thematisch weiten Bogen, der gleichermaßen Gesellschaftskritik, Politik und das Allzumenschliche umfasst. Und Reichows Pointen sind stets aus Freilandhaltung, in ein Gehege passen sie nicht.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Neue Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Lieder von
Ludwig van Beethoven
Carl Maria von Weber
Richard Strauss und
Hugo Wolf

Julian Prégardien, Tenor
Christoph Schnackertz, Klavier

Aufnahmen vom Juli und Oktober 2013

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB-Pokal, Halbfinale: FC Bayern München - 1. FC Kaiserslautern

WM 1974 - Buchrezension

Handball-Bundesliga, 29. Spieltag: Rhein Neckar Löwen - THW Kiel

Spanischer Fußball: Copa del Rey Finale

Urteilsverkündung im Nürburgring-Prozess: Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) drohen vier Jahre Haft

Am Mikrofon: Astrid Rawohl

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk