Samstag, 22.09.2018
 

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 14.03.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Domkapitular Wolfgang Voges, Hildesheim
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Giftgas-Ultimatum gegen Russland - Interview mit Knut Fleckenstein (SPD), MdEP

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zum Start der GroKo - Interview mit Matthias Miersch (SPD), Parlamentarische Linke

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Unternehmer und prominenter Putin-Kritiker - Interview mit Michail Chodorkowski

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 25 Jahren: In Andorra stimmt die Bevölkerung für die erste demokratische Verfassung

09:10 Uhr

Europa heute

In der Mitte des Sturms - Ein ehemaliger katalanischer Minister erzählt

Der Regent am Bosporus - 15 Jahre Erdoðan

Alt sein in Portugal (3/5): Endlich Lesen und Schreiben lernen

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Unheilige Allianz
Der Patriarch der syrisch-orthodoxen Kirche unterstützt bedingungslos das Assad-Regime. „Lieber habe ich einen säkularen Diktator als einen religiösen, der behauptet, im Namen Gottes zu handeln", sagt er. Auf der Weltmissionskonferenz in Tansania wirbt er für den Kurs seiner Kirche

Weder Heilige Kriege noch Hexenverbrennung?
Wie Manfred Lütz das Christentum verteidigt
Der Psychiater, Theologe und Buchautor Manfred Lütz stellt in seinem neuen Buch die Geschichte des Christentums als Geschichte der Toleranz dar. Christiane Florin hat da ein paar Nachfragen

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Vom Streifenwagen bis zur Gesundheitsversorgung
Wie die Bundesländer die Digitalisierung vorantreiben

Gesprächsgäste:
Marcel Hafke, FDP-MdL, Stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag, Sprecher für Digitalisierung, Sprecher für Familie und Kinder 
Dr. Uwe Brandl, CSU, Erster Bürgermeister von Abensberg in Niederbayern und Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
Dr. Mike Weber, Kompetenzzentrum Öffentliche IT von Fraunhofer FOKUS
telefonisch zugeschaltet:
Landrat Rolf Christiansen, SPD, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Droht Deutschland die digitale Revolution zu verschlafen? Vor allem im internationalen Vergleich spielt die erfolgreiche deutsche Wirtschaftsnation in Sachen Digitalisierung gerade mal im unteren Mittelfeld. Auch weil die Politik viel versprochen und wenig gehalten hat.
Nun also soll schnellstmöglich die digitale Infrastruktur geschaffen werden. Doch eine schnelle Internetverbindung allein wird keinen Erfolg bringen. Kreative Ideen sind gefragt, damit die Möglichkeiten der digitalen Welt auch zum Einsatz kommen: von der Verwaltung über Bildung und Gesundheit bis hin zu den Unternehmen. Viel Arbeit für die neue Bundesregierung und die Bundesländer, die vor Ort die Digitalisierung vorantreiben wollen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Strom- und Gaspreise: Teure Grundversorgung
Interview mit Ute Bernhardt, VZ Sachsen-Anhalt

Für welche Politik steht die neue Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner?

EU gründet Forschungszentrum gegen Lebensmittelbetrug

E-Bikes boomen in Deutschland

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit: Besser zum Arzt zur Diagnose

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Merkel zur Kanzlerin gewählt

Giftanschlag: Sicherheitskabinett berät Sanktionen gegen Russland
Interview mit Anthony Glees, Buckingham University

Erdogan will Afrin heute fallen sehen

Stephen Hawking tot

Sport: Paralympics

Bundespräsident Steinmeier hat neues Bundeskabinett ernannt

Rechnungshof kritisiert EU-Hilfe für Türkei

Protestaktion der US-Schüler

Großreinemachen im State Department

London: Sicherheitskabinett berät Russland-Sanktionen

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Märkte zur Kanzlerinwahl - Welche Herausforderungen auf Merkel warten. Im Börsengespräch: Holger Bahr, Deka-Bank

Umsatz, Gewinn und Dividende stimmen - der Adidas Geschäftsbericht 2017

Wie schreibt man faule Kredite ab? - EU Kommission legt Vorschläge vor

Brexit ante portas - wie sich die Auslandsbanken vorbereiten

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Die vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat begonnen

Bayrische Opposition macht Druck auf Söder wegen ungeklärtem Immobiliengeschäft

Porträt des 103-jährigen Karl Zieseniß - früherer Bauherr der Kölner Bühnen

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Bereit für den Job
Ein neues computergestütztes Programm soll den Arbeitsagenturen dabei helfen, die Fähigkeiten von Geflüchteten für den Arbeitsmarkt zu ermitteln

Ungleichheit nimmt zu
Im deutschen Bildungssystem geht die Schere zwischen guten und schlechten Schulen immer weiter auseinander. Telefoninterview mit Bildungsforscher Werner Helsper, Leiter der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im Deutschen Bildungssystem“

Rubrik „International": Proteste gegen Waffengewalt
US-Schüler wollen einen Monat nach dem Massaker von Parkland landesweit für 17 Minuten den Unterricht verlassen

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Serien-Fieber beim Grimme-Preis -
Juror und Spiegel-Online-Redakteur Christian Buß zu den Auszeichnungen für „Babylon Berlin“, „Dark“ und „4Blocks“

Neue Filme -
„Auslöschung“
„Maria Magdalena“
„The Florida Project“

Streitbarerer Alleskönner -
Komponist, Arrangeur und Produzent Quincy Jones wird 85

„Ich glaube, dass uns dies direkt in die Katastrophe führt. Es wird alles zerstört, was Frankreich einst zu dem gemacht hat, was wir schätzten.“
Schriftstellerin Autorin Virginie Despentes im Corsogespräch mit Susanne Luerweg über die schrillen Figuren in ihrer Roman-Trilogie „Vernon Subutex“, französische (Irr-)Realitäten und die #MeToo-Debatte

Schlusswort -
Schauspieler Eddie Redmayne über den verstorbenen Wissenschaftspopstar Stephen Hawking

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Berichte aus und über Syrien
Gespräch mit Esther Saoub, SWR Korrespondentin in Kairo

Und schon wieder keine Entscheidung - Anhaltende Diskussion um Telemedienauftrag 
Kollegengespräch mit Christoph Sterz

Vom Investigativjournalismus in den Untergrund - Recherchieren in Tschechien

Augenrollen beim Volkskongress - Pressekonferenzen in China

Die Schlagzeile von morgen: Märkische Allgemeine, Lokalredaktion Neuruppin

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zwei Facetten weiblichen Schmerzes

Emma Glass: „Peach“
Aus dem Englischen von Sabine Kray
(Edition Nautilus, Hamburg)
Ein Beitrag von Mithu Sanyal

Olivia Elkaim: "Modigliani, mon amour“
Aus dem Französischen von Judith Petrus
(Verlag ebersbach & simon, Berlin)
Ein Gespräch mit Stefan Koldehoff

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Genie ohne Nobelpreis
Ein Nachruf zum Tod von Stephen Hawking

Aushängeschild für die Wissenschaft
Der Physiker und Mensch Stephen Hawking

Steinige Landwirtschaft
Ausbringung von Gesteinsmehl auf Feldern könnte Kohlenstoff binden

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 14. März 2018
Sex im All

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Armutsdebatte: Wofür steht der neue Sozialminister Hubertus Heil?

EU-Parlament: "Baut Trump Mauern, müssen wir Brücken bauen"

Wie schreibt man faule Kredite ab? - Streit in der EU hält an

Wirtschaftsnachrichten

Bundesverwaltungsgericht stoppt Stromtrasse im Rheinland

Adidas setzt auf Online und China, nicht mehr auf WM

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Schiffbruch - Romeo Castellucci inszeniert in Amsterdam Henzes "Das Floß der Medusa"

Mehr Sichtbarkeit - Zur künftigen Rolle der Bundeskulturpolitik

Intellektuell verpackte Übergriffe? #Metoo und die Frauen im Literaturbetrieb

Ein rationaler Kosmologe - Physiker Wolfgang Rhode zum Tod von Stephen Hawking

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Wahl Angela Merkels zur Kanzlerin, Kabinettssitzung und Reaktionen

Amtsübergabe AA und Antrittsbesuch Maas in Frankreich

Großbritannien weist 23 russische Diplomaten aus

London weist russische Diplomaten aus - Reaktionen aus Moskau

Brüsseler Reaktionen auf Giftgasanschalg in Großbritannien

EU-Parlament verlangt 30-prozentige Aufstockung des EU-Etats

EU-Kommission zum Stand der Migrationspolitik

USA: Landesweiter Schülerprotest von mehr als 2800 Schulen gegen Waffengewalt

Stephen Hawking - Reaktionen und Nachruf

Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

Streit ums Atomabkommen - Neue Konfrontation mit dem Iran

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Neue Bundesregierung vereidigt

Skripal-Anschlag: London weist russische Diplomaten aus

EU-Parlament will Mitgliedsländer zu höheren Beiträgen verpflichten

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Putin die Vierte? - Russland vor der Präsidentschaftswahl

Diskussionsleitung:
Sabine Adler, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Marieluise Beck, Bündnis 90/ Die Grünen, MdB a.D.
Konstantin Goldenzweig, Deutschland-Korrespondent RTVI
Roderich Kiesewetter, MdB (CDU)
Stefan Meister, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Eine Aufzeichnung aus dem Deutschlandradio-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Verstehen statt gehorchen: Die Theologie des Religionsphilosophen Eugen Biser
Von Burkhard Schäfers

20:30 Uhr

Lesezeit

Svenja Leiber liest aus ihrem neuen Roman ,Staub' (2/2)
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Als Elfjähriger verbringt Jonas Blaum gemeinsam mit seinen Eltern und den beiden Geschwistern ein Jahr in Saudi-Arabien - der Vater hat sich als Arzt an eine Klinik in Riad berufen lassen. Den Deutschen fällt es nicht leicht, sich in dem fremden Land einzuleben, und als eines Tages das jüngste Kind der Blaums, ein Mädchen, das sich selbst als Junge versteht, spurlos verschwindet, wenig später zwar körperlich unversehrt, aber verstört und ohne Sprache wieder auftaucht, kehrt die Familie überstürzt nach Deutschland zurück. Im Frühjahr 2015 reist Jonas Blaum, mittlerweile selbst Arzt, suchtkrank und von Zweifeln geplagt, erneut in den Nahen Osten, diesmal nach Amman. Dort wird ihm ein Junge in die Obhut gegeben, der an einer rätselhaften Krankheit leidet. Blaum kann dem Kind, das ihn an den größten Verlust seines Lebens erinnert, nicht helfen, und als es eines Tages verschwindet, ergibt sich für den Arzt ein beängstigender Verdacht. In bedrängenden Bildern erzählt Svenja Leiber in ihrem neuen Roman von einer individuellen Katastrophe und der einer ganzen Region. Der Wettlauf um das Leben eines Kindes wird dabei zum Sinnbild für einen doppelten Kampf: gegen die Erstarrung des Einzelnen im Korsett gesellschaftlicher Definitionen und gegen die Macht überalterter Regime.

Svenja Leiber, 1975 in Hamburg geboren, wuchs in Norddeutschland auf und lebte einige Zeit in Saudi-Arabien. Heute wohnt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Berlin. 2005 erschien der Erzählungsband ,Büchsenlicht', 2010 der Roman ,Schipino'. Svenja Leiber liest selbst einen zweiten und letzten Teil aus ihrem neuen Roman ,Staub'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Witz und Verzweiflung der Claire Waldoff
Von Stephan Göritz
(Wdh. vom 18.1.2017)

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch
Der Flötist Sébastian Jacot über Brian Ferneyhoughs ,Cassandra’s dream song' für Flöte solo

Lange Jahre galt ,Cassandra’s dream song’ als unspielbar - erst vier Jahre nach seiner Entstehung wurde das Werk uraufgeführt. „Ich hätte nie gedacht, dass man so viele Spielanweisungen pro Quadratmillimeter Papier unterbringen kann“ - so Sébastian Jacot zur Partitur der elfminütigen Komposition. Millimeter für Millimeter hat Jacot das Notengebirge erkundet, und jede Aufführung ist immer wieder nur ein neuer Annäherungsversuch. Dabei ist der hörbare Schwierigkeitsgrad „ein integrales Element der Struktur der Komposition selbst“, wie es Brian Ferneyhough einmal formulierte. Die Grenzen des technisch Möglichen auszuloten, gehört wie immer bei Ferneyhough auch zum ästhetischen Konzept von ,Cassandra’s dream song’. Man könnte hier zugleich eine Verbindung zum Titel des 1974 komponierten Stücks sehen: Denn ebenso vergeblich wie Prophezeiungen der Seherin Kassandra, der niemand Glauben schenkt, sind die Versuche des Interpreten, alle Vorgaben der Komposition zu erfüllen. Im Gespräch mit Christoph Schmitz zeigt Sébastian Jacot am Instrument, welche Herausforderungen es zu meistern gilt, wie das Stück komponiert ist und was es zu sagen hat.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Champions League, Achtelfinal-Rückspiel: Besiktas Istanbul - FC Bayern München
Versandet - Ermittlungen gegen rechtsextreme deutsche Hooligans
Fußball - Griechenland droht der "Fussball-Grexit"
Paralympics 2018 - Zusammenfassung des Wettkampftages
RAW AIR Skispringen + Nordische Kombination

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Säugling wird geimpft (imago)
Reizthema Impfen Zwischen Herdenschutz und Verschwörungstheorie
Das Wochenendjournal 22.09.2018 | 09:10 Uhr

In Industrienationen gibt es immer mehr Eltern, die ihre Babys und Kleinkinder nicht gegen Krankheiten wie Masern oder Keuchhusten impfen lassen. Auch in Deutschland sinken die Impfraten. Gleichzeitig registrieren Gesundheitsämter wieder Fälle von eigentlich ausgerotteten Krankheiten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk