Samstag, 16.10.2021
 

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 20.05.2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Heidrun Dörken, Frankfurt am Main
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Vor Urteil des OVG Münster zur Massentötung von männlichen Küken - Interview mit Christian Meyer (B90/Grüne), Landwirtschaftsminister in Niedersachsen

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Flüchtlinge und Arbeitsmarkt - Interview mit Raimund Becker, Vorstand Bundesagentur

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Josef Kalina, Ex-SPÖ-Geschäftsführer und Politikberater

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Volker Schlöndorffs Film "Der junge Törless" wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Gespaltenes Land - Die Stimmung vor der Bundespräsidentenwahl in Österreich

Schlag gegen die Kurden - Türkisches Parlament will HDP-Abgeordneten Immunität entziehen

Großbrand auf Reifenfriedhof - Debatte über Behördenversagen in Spanien

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Krieg der Konfessionen?
Über Syrien und die Rolle von Religion im Kampf der Kriegsparteien

Zwei Gemeinden entdecken sich
Syrisch-orthodoxe und katholische Christen in Leipzig

Das Vesakh-Fest
Buddhisten auf der ganzen Welt feiern an diesem Wochenende das Vesakh-Fest, den Geburtstag Gautama Buddhas, den wichtigsten buddhistischen Feiertag

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 15, Vers 2
Erläuterungen von Prof. Walid Saleh, Universität Toronto, Kanada

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Nicht nur ein Thema der Vergangenheit
Sexueller Missbrauch von Kindern heute
        
Gesprächspartner:
Andreas Huckele, systemischer Supervisor, Lehrer und Autor von "Wie laut soll ich denn noch schreien? Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch" (unter seinem Pseudonym Jürgen Dehmers)
Prof. em. Heiner Keupp, Sozialpsychologe, Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs
Julia von Weiler, Geschäftsführerin von "Innocence in danger", e.V.Berlin
Tamara Luding, Gründerin der "Schutzhöhle" in Hof, Mitglied im Betroffenenrat des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuelle Kindesmissbrauchs
Tanja von Bodelschwingh, Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen hat eine enorme Dimension: Fast eine Million Menschen sind hierzulande davon betroffen, folgt man den Schätzungen einer Studie der Weltgesundheitsorganisation. Es sind nicht nur Familien, sondern auch pädagogische und kirchliche Institutionen, die in einigen Fällen zu wenig Schutz bieten, man denke nur an den Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule, am Casinius-Kolleg in Berlin, an die Fälle in Ettal, Ahrensburg oder bei den Regensburger Domspatzen.
Aus Angst und Scham haben Betroffene oft lange geschwiegen. Andere haben sich Jahre oder Jahrzehnte später jemandem anvertraut, eine Therapie gemacht und einige sind sogar an die Öffentlichkeit gegangen. Welche Folgen hat der sexuelle Missbrauch für ihr weiteres Leben, wo bekommen Betroffene heute Hilfe? Welche Rolle spielt Missbrauch im Internet und wie kann sexuelle Gewalt im Vorfeld verhindert werden? Über diese und andere Fragen diskutieren wir mit Betroffenen und ExpertInnen und auch Sie können sich an der Diskussion beteiligen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Töten erlaubt? OVG Münster urteilt über das Schicksal männlicher Küken

Froschschenkel - (K)eine Delikatesse

Die offenen Adern der Anden: Bergbau sorgt in Peru für viele Konflikte

Zigaretten-Schockbilder: Ab wann sieht man sie und wirken sie?

"Spiegel": Auffällig hohe CO2-Werte bei 30 Automodellen gemessen?

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Mini, Micro oder Nano: Die richtige SIM-Karte fürs Handy

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Türkisches Parlament hebt Immunität der Abgeordneten auf

Interview mit Johannes Singhammer, CDU/CSU, Bundestagsvizepräsident

Andauernde Suche nach EgyptAir-Maschine im Mittelmeer

SPD wird Diskussion über Kanzlerkandidatur nicht los

Interview mit Meinungsforscher Klaus-P. Schöppner: Was mögen Wähler an Steinmeier?

Haustarifeinigung bei Volkswagen

Türkisches Parlament hebt Immunität von Abgeordneten auf

EU-Innenminister zu Visa für Türken und Flüchtlingsverteilung

Tabak-Verpackungen mit Warnbildern von heute an im deutschen Handel

OVG Münster entscheidet zu Kükentötung

Sperre Niersbach und Vorwürfe gegen Vesper

Am Mikrofon: Thielko Grieß

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht: G7-Gipfel in Japan - Geld- und Fiskalpolitik auf der Agenda
Interview mit Edgar Walk, Bankhaus Metzler

Größter Firmentarif Deutschlands: VW und IG Metall einigen sich

Wirtschaftsnachrichten

Firmenportrait: "Rück's raus, Pflanze!"
Martin Mundos Hexenküche

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Tierquälerei im Schlachthaus? Staatsanwaltschaft Münster ermittelt gegen Schweineschlachter

Sumte im Ausnahmezustand - Flüchtlinge haben dem Ort zu Weltruhm verholfen

Helm statt Kopftuch - Bei der Feuerwehr Geesthacht mischt eine Muslimin mit

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Neue Chancen für den wissenschaftlichen Nachwuchs
Die gemeinsame Wissenschaftskonferenz beschließt heute ein Bund-Länder-Programm zur Förderung junger Wissenschaftler

Kampf um den Zugang zur Eliteschmiede Harvard
Eine Initiative will die Studiengebühren der Eliteuniversität Harvard streichen

Angehende Medizinerauf der Straße
Bei den Beratungen zur Reform des Medizinstudiums fühlen sich die Betroffenen nicht ausreichend gehört. Telefoninterview mit Malte Schmieding, Vizepräsident der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Rauschen von Volkes Meinung" - 
Sinuswellen-Malereien vom kubanischen Künstler Diango Hernández als abstrahierte Vox Populi

"It's CHER, just CHER and I don't talk about aging!"
Die Musik-Ikone Cher wird 70

Is Was?! Der satirische Wochenrückblick

"Berlin - Sounds of an Era" -
Autor Marko Paysan im Corso-Gespräch mit Ulrich Biermann über die turbulenten Jahrzehnte von 1920 bis 1950 und sein visuelles und musikalisches Denkmal

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
Portrait des hebräischsprachigen Online-Magazins "Spitz" aus Berlin

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

László Krszohorkai: Die Welt voran
(S. Fischer Verlag)
Ein Beitrag von Tabea Soergel

Literatur & Kritik/ Heft 501/02
(Otto-Müller Verlag)
Ein Beitrag von Jochen Schimmang

Joachim Kalka: Der Mond
(Berenberg Verlag)
Ein Beitrag von Sabine Peters

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Gift für Metastasen
Ein Trojanisches Pferd gegen Krebs

Roboter überall und für alle
Rundgang über die Robotik-Konferenz ICRA

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 20. Mai 2016
Der himmlische Schmetterling

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Tötung von männlichen Küken bleibt erlaubt

Schockfotos auf Zigarettenpackungen

Trotz Krise: VW zahlt seinen Mitarbeitern deutlich mehr

Wirtschaftsnachrichten

Iran - wer profitiert von der Öffnung?

Zwischen Ruhe und Besorgnis - wie Norwegen mit dem niedrigen Ölpreis umgeht

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Romeo Castelluccis Neuinszenierung seiner "Orestie" von 1995 für die Ruhrfestspiele in Recklinghausen

"Weltpuff Berlin" - Zur Entdeckung eines pornografischen Romanfragments von Rudolf Borchardt

Platons Gastmahl auf der Balletbühne - Das American Ballet Theatre zeigt in New York eine neue Choreografie von Alexej Ratmansky

"Flaneur durch die Moderne" - Harry Graf Kessler und seine Tagebücher

Am Mikrofon: Antje Allroggen

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Ohne Haltbarkeitsdatum: Was der Bund gegen Lebensmittelverschwendung tun will

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Dossier

Die Demokratie erweitern
Wie das Rathaus von Madrid seine Schulden untersucht
Von Barbara Eisenmann
Produktion: DLF 2016

Seit Juni 2015 regiert eine Plattform aus sozialen Bewegungen und linken Parteien im Madrider Rathaus. Im Wahlprogramm war ein Schuldenaudit angekündigt worden: nämlich zu untersuchen, wer von den öffentlichen Schulden der vorherigen Regierungen profitiert und für wen sie von Nachteil sind. Aber auch die Bewohner und Bewohnerinnen der Stadt sollen informiert und in den Prozess eingebunden werden. Die Bürger sollen schließlich entscheiden, welche Schulden als illegitim gelten. Die US-Ratingagentur Standard & Poor’s hat auf die bloße Ankündigung des Rathauses, seine Schulden zu untersuchen, gedroht, das Rating herabzustufen. Die neue Stadtverwaltung hat die alten Verträge mit Standard & Poor’s und Fitch nicht mehr verlängert, und das Schuldenaudit ist in der Zwischenzeit angelaufen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Das Feature

Panzer, Pferde, Patrioten
Der unheimliche Reiz von Nazi-Kitsch und -Kriegsgerät
Von Tom Schimmeck
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: DLF 2016

Briefe, Orden, Uniformen, Kriegsgerät und Nazikunst sind gefragt. Auf Auktionen, Flohmärkten und in den Weiten des Internets erzielen Devotionalien des Dritten Reiches Höchstpreise. Manchmal stoßen Fahnder in deutschen Kellern und Scheunen auf rostige Panzer, tonnenschwere Statuen und Kunsttrümmer, die einst für die Welthauptstadt Germania gefertigt wurden.
Selbst Postkarten-Kitsch des mittellosen Straßenmalers Adolf Hitler verkauft sich prächtig. Hitler, der zweimal versuchte, Aufnahme an der Wiener Kunstakademie zu finden, soll Tausende Motive gemalt haben, um sich in Wien und München über Wasser zu halten. 2013 zahlte ein Sammler 133000 Euro für ein kleines München-Motiv (Standesamt und Altes Rathaus München). Im Juni 2014 ging ein Hitler-Aquarell von Schloss Neuschwanstein für 100000 Euro an einen chinesischen Fan.
Worin besteht der Reiz eines echten Hitlers? Warum steht eine Widmung von Joseph Goebbels mit 700 Euro im Katalog? Was ist die Botschaft von Arno Brekers Bronzemuskeln? Eine Rundreise durch die Welt der braunen Sammler.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

"Lieder wider besseres Wissen"
Der sprachgewaltige Chansonnier Sebastian Krämer
Aufnahme vom 4.3.16 auf dem Theaterkahn Dresden
Am Mikrofon: Thekla Jahn

Sebastian Krämer bietet mit seinen Liedern erklärtermaßen einen Gegenentwurf zu Einsicht und Vernunft. Seine sprachgewaltigen Texte heizen den Gehirnwindungen ein. Krämer ist - auch am Flügel - ein Meister seines Faches, und das bewegt sich zwischen Chanson, Kunstlied und Musikkabarett. Nichts ist ohne Hintersinn bei ihm, nichts ohne Stil. Auf dem Dresdener Theaterkahn sekundierten ihm ein Hornist und ein Cellist.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones – Jazzklassiker

Klaus Doldinger 'Doldinger Goes On' (1967), 'Passport' (1971)
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Am 12. Mai feierte einer der bekanntesten Jazzmusiker Deutschlands seinen 80. Geburtstag: der Saxofonist Klaus Doldinger. Anlass genug, an zwei Alben aus den späten 60er- und frühen 70er-Jahren zu erinnern. Die LP 'Doldinger Goes On' setzte den bluesigen Soul-Jazz seines vor allem vom Organisten Ingfried Hoffmann geprägten Quartetts fort und erweiterte den Sound u.a. durch den Gitarristen Volker Kriegel. Vier Jahre später vollzog Doldinger einen Stilwechsel und befasste sich mit Rockjazz. Das nach dem Namen seiner gerade gegründeten Formation Passport benannte Debüt (u.a. mit Udo Lindenberg als Schlagzeuger) markierte den Anfang einer wahren Bandinstitution: Denn noch heute ist Passport ungeachtet diverser Umbesetzungen Klaus Doldingers Hauptanliegen und Markenzeichen - neben seiner Arbeit als Filmkomponist.
 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk