Freitag, 03. Dezember 2021

Programm: Vor- und RückschauDienstag, 09.09.2014

  • Mon
    Tue
    Wed
    Thu
    Fri
    Sat
    Sun
  • 00:05 Uhr
    00:05 Uhr  Fazit

    Kultur vom Tage
    (Wdh.)

    01:30 Uhr  Tag für Tag

    Aus Religion und Gesellschaft
    (Wdh.)

  • 05:05 Uhr

    Berichte, Interviews, Reportagen
    Aktuelle Lage in der Ukraine

    Ab heute sollen neue Russland-Sanktionen der EU in Kraft
    treten

    Salafisten, Dschihadisten, Scharia-Polizei - Welche
    Erkenntnisse haben deutsche Behörden? - Interview  mit Florian
    Endres, zuständiger Referent beim Bundesamt für Migration und
    Flüchtlinge

    „Apple proudly presents…“ - iPhone 6 wird mit viel Pomp
    vorgestellt

    Detektiv mit Schnauzbart - Neuer Hercule Poirot-Krimi
    erscheint heute fast 40 Jahre nach dem Tod von Agatha Christie

    Neue Machtfülle in Tschechien - Internetportal gegen
    Finanzminister und Medienzar Andrey Babis gegründet

    Einstige Konsumtempel vor dem Untergang? - Studie legt
    schwierige Zukunft für Warenhäuser nahe

    EKD präsentiert erstmals hauptamtlichen Militärbischof

    Niederländischer Sicherheitsrat stellt vorläufigen Bericht zur
    Absturzursache von MH17 vor

    Neues Holocaust-Museum in Belgien eröffnet

    Wahlkampfserie Thüringen: Beispiel Gera - Wie Thüringens
    Kleinteiligkeit viele Kommunen überfordert

    „Berliner Gespräch“ zum unionsinternen Streit um die PKW-Maut

    Erstmals eine Umfragemehrheit für die Unabhängigkeit -
    Bedeutsamer Stimmungswandel in Schottland vor dem Referendum?
    - Fragen an Jan Eichhorn, Sozialwissenschaftler an der
    Universität Edinburgh

    Salafisten-Prozess in Düsseldorf und „Scharia-Polizei“ in Wuppertal
    d a z u
    Wie gefährlich sind die Salafisten? - Interview mit Rainer Wendt,
    Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

    Börse am Morgen I - Blick auf die Finanzmärkte

    Vor der Haushaltswoche im Bundestag

    Podium: Unterwegs in der Ostukraine - Eindrücke aus dem
    zurückeroberten Slawiansk

    Sport am Morgen I

    Niederländischer Sicherheitsrat stellt vorläufigen Bericht zur
    Absturzursache von MH17 vor
    d a z u
    Warum ist die Beweislage so schwierig? - Gespräch mit Andreas
    Spaeth, freier Luftfahrt-Journalist

    Weiterhin unionsinterner Streit um die PKW-Maut - Wie wird
    dies auf europäischer Ebene aufgenommen? - Interview mit
    Markus Ferber (CSU), Vizevorsitzender im Ausschuss für
    Wirtschaft und Währung des Europaparlaments

    Börse am Morgen II - Wirtschaftsgespräch

    Aktuelles in Kürze

    Sport am Morgen II

    Redakteur am Mikrofon: Friedbert Meurer

    08:50 Uhr  Presseschau

    Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

  • 09:05 Uhr

    Vor 25 Jahren: Die DDR-Bürgerbewegung "Neues Forum" gründet sich

  • 09:10 Uhr

    Nato-Ukraine Manöver im Schwarzen Meer - Wie reagieren Bulgarien und Rumänien?

    Neonazis und Schwedendemokraten - Über Schwedens äußerste Rechte vor der Parlamentswahl

    Gefährliche Baustellen, ungeschützte Kohlegruben - Über miserable Arbeitsbedingungen in der Türkei

    Redakteurin am Mikrophon: Katrin Michaelsen

  • 09:35 Uhr

    Aus Religion und Gesellschaft
    Islamunterricht an deutschen Schulen - ein Erfolgsmodell?
    Teil 2: Rechtliche Grundlagen

    Versöhnung mit Boko Haram?
    Der Terrorismus hat unsägliches Leid über den Norden Nigerias gebracht.
    Ohne eine umfassende Aufarbeitung der Geschehnisse wird es keinen Frieden geben

    Das Erbe Martin Luther Kings
    Vor 50 Jahren, im September 1964, besuchte der Baptistenpastor und
    US-Bürgerrechtler Martin Luther King Berlin

    Am Mikrophon: Susanne Fritz

  • 10:10 Uhr

    Von Schmerzen bis Schwindel: Halswirbelsäulen-Syndrom
    Studiogast: Prof. Dr. Michael Rauschmann, Leiter der Abteilung für Wirbelsäulenorthopädie, Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim, Frankfurt am Main

    Aktuelle Informationen aus der Medizin

    Gängige Antibiotika bringen das Herz aus dem Takt
    Makrolide können Herzversagen verursachen
    Gespräch mit Prof. Gerd Hasenfuß, Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie am Herzzentrum der Universität Göttingen

    Etwas dicker zu sein, kann auch Vorteile haben
    Menschen mit Übergewicht überleben häufiger schwere Infektionen
    Gespräch mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich.

    Radiolexikon Gesundheit:
    Gicht

    Am Mikrofon: Christian Floto

    Hörertel.: 00800 - 4464 4464
    sprechstunde@deutschlandfunk.de

  • 11:35 Uhr

    CO2-Gehalt der Atmosphäre steigt auf Rekordhöhe - Interview mit Prof. Wolfgang Lucht (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung)
      
    Aromen in Lebensmitteln und ihre Herkunft
             
    ING Diba führt Kunden-Legitimierung per Videoschalte ein

    Verkehrsclub Deutschland testet Städte auf Sicherheit für Fußgänger

    11:55 Uhr  Verbrauchertipp

    Neue Grenzwerte für Schadstoffe: Alte Öfen müssen ausgetauscht werden

  • 12:10 Uhr

    Berichte, Interviews, Musik
    Beginn der Haushaltsberatungen im Bundestag - Diskussion um Soli-Beitrag 

    Aktuelle Lage im Irak nach der Regierungsbildung
    d a z u ein Interview mit Jochen Hippler, Politikwissenschaftler Uni Duisburg-Essen

    Lufthansa-Streik am Mittwoch - Betroffen diesmal München

    Zwischenbericht zum MH17-Abschuss - Flugzeug von „Objekten“ durchsiebt

    Wahlreportage: Wie Thüringens Kleinteiligkeit die Kommunen überfordert - Beispiel Gera

    Wirtschaftsministerium hat eigenes Mautkonzept

    EU setzt Sanktionen noch nicht in Kraft - Reaktionen auf MH17-Zwischenbericht

    Aktuelle Lage in der Ukraine und Reaktionen aus Moskau

    OECD stellt neuen Bildungsbericht vor

    Tennis - US-Open zu Ende gegangen

    Redakteur am Mikrofon: Martin Zagatta

  • 13:35 Uhr

    Börsenbericht aus Franfkurt - darin: Mögliche Probleme in Russland, Streiks in Deutschland - die Verkehrszahlen der Lufthansa

    Mögliches Flugverbot - warum Aeroflot am meisten leiden würde

    Durchwachsene Stimmung - Handelskammern blicken auf deutsch-russisches Verhältnis

    Wirtschaftsmeldungen

    EU-Firmen in China kritisieren intransparente Monopolverfahren

    Wirtschaftspresseschau

  • 14:10 Uhr

    Vor der Wahl in Thüringen: Die kleinen Parteien bangen um den Wiedereinzug

    Vor den Wahlen in Brandenburg: Letzter Rettungsversuch in der FDP

    Was ist aus ihnen geworden? Vor 25 Jahren entstand die DDR-Bürgerbewegung „Neues Forum“

    Redakteur am Mikrofon:  Ulrich Gineiger

  • 14:35 Uhr

    Das Bildungsmagazin
    Noten von der OECD
    Was der OECD-Bildungsbericht „Bildung auf einen Blick“ über Deutschland sagt.

    „Stachel im Fleisch der Regelschule“ 40 Jahre Laborschule Bielefeld

    Sie siegen sich zu Tode
    Warum gerade die forschungsstärksten Unis derzeit in finanzielle Engpässe schlittern.
    Ein Gespräch mit Thomas Kathöfer, dem Generalsekretär der Hochschulrektorenkonferenz

    Moderation: Sandra Pfister

  • 15:05 Uhr

    Weltweite Lesung für Edward Snowden - Freiheit und Anerkennung für den Whistleblower.Das internationale Literaturfestival Berlin hat
    Interviewstatements von Snowden zusammengestellt, die gestern weltweit verlesen wurden

    Musikalischer Revolutionär ohne Parolen - Der Klassikpianist, Jazz-und Technomusiker Francesco Tristano hat ein neues Album veröffentlicht

    „Wenn wir vom Fußball träumen“ 11 Freunde - Chefredakteur Christoph Biermann hat sich in seiner Ruhrgebiets-Heimat auf die
    Suche nach der Kraft des Fußballs gemacht.

    Mein Klassiker: Der Musiker Midge Ure über den Frank Capra - Film „Ist das Leben nicht schön?“

  • 16:10 Uhr

    Aus dem literarischen Leben
    Antonio Tabucchi: Für Isabel. Ein Mandala
    (Hanser Verlag, München)
    Ein Beitrag von Maike Albath

    Sven Reichardt: Authentizität und Gemeinschaft.
    Linksalternatives Leben in den siebziger und frühen achtziger Jahren
    (Suhrkamp Verlag, Berlin)
    Ein Beitrag von Martin Ebel

    Am Mikrophon: Hajo Steinert

  • 16:35 Uhr

    Aus Naturwissenschaft und Technik
    Buchen im Stresstest -
    Vor den Toren Berlins testen Forscher, wie gut Bäume mit Trockenheit klar kommen

    Trau, schau, wem -
    Forellenbarsche suchen sich ihre Jagdgefährten genau aus

    Meldungen aus der Wissenschaft

    Sternzeit 9. September - Vergessene Stars
    William Bond

    Am Mikrophon: Ralf Krauter

  • 17:05 Uhr

    Schäubles schwarze Null - private Investitionen sollen Haushalt entlasten

    Stärkster Anstieg seit 30 Jahren - Konzentration von Treibhausgasen auf neuem Rekord-Hoch

    Natürliches Aroma? - nächste Runde im Schokostreit zwischen Ritter Sport und Stiftung Warentest

    Wirtschaftsnachrichten

    It’s the Economy stupid - Wirtschaftsfragen entscheiden das über Schottlands Unabhängigkeit

    Jetzt auch auf der Langstrecke - Lufthansa-Piloten streiken am Mittwoch in München

    Börsengespräch

  • 17:35 Uhr

    Berichte, Meinungen, Rezensionen
    Museum und Politik - Eine internationale Konferenz in St Petersburg

    Weltklasse am Vierwaldstättersee - Das Lucerne Festival erschließt sich ein neues Publikum

    Vandalismus und Kultur - Neue Arbeiten von Andrea Büttner im Museum Ludwig in Köln

    Das Gespenst der Unabhängigkeit - Die schottische Seele und Europa

    Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

  • 18:40 Uhr

    Das Land der rot-roten Hoffnung - Brandenburg vor der Wahl
    Autor: Axel Flemming
    Redaktion: Barbara Roth

  • 19:15 Uhr

    Gasrausch im ewigen Eis
    Unterwegs auf russischen Gasfeldern jenseits des Polarkreises
    Von Suzanne Bontemps und Sophie Panzer
    Produktion: DLF/ORF/RBB 2014

    In die wegen des harten Klimas gefürchteten Gebiete jenseits des Polarkreises, wo früher die Gulaghäftlinge in Bergwerken von Workuta oder Norislk schuften mussten, ziehen heute freiwillig Tausende meist junger Russen. Sie wollen bei der Erschließung der Erdgasvorkommen schnell gutes Geld verdienen. Kleine sibirische Ansiedlungen sind in den vergangenen 30 Jahren zu großen Städten angewachsen, deren Namen bei uns meist völlig unbekannt sind. Und wie in Novy Urengoy, auch „Gazpromcity“ genannt, leben dort die Bewohner vor allem vom Gas - und ein wenig wie auf einem anderen Stern.

  • 20:10 Uhr

    insulae
    Von Hartmut Geerken
    Regie: der Autor
    Produktion: DLF 2013
    Länge: ca. 49'

    „Drei Inseln, die geografisch und atmosphärisch nicht weiter voneinander entfernt sein könnten: Die bekannteste ist das seit Jahrzehnten vom Tourismus bevölkerte Bali, die unbekannteste nennt sich Gavdos, der südlichste Fels Europas mit nur 30 Einwohnern. Die dritte ist von besonderer Art. Der Berliner Philosoph Salomo Friedlaender schafft sich nach der Vertreibung aus seiner Heimat in den Jahren 1933 bis zu seinem Tod 1946 in einer winzigen Sozialwohnung in Paris und unter katastrophalen ökonomischen und politischen Verhältnissen seine eigene, nur auf seiner inwendigen Landkarte verzeichnete Insel. Er nennt sie „ICH-Heliozentrum“. Diese durch Meer und Gesellschaft isolierten Inseln werden in „insulae“ akustisch präsent mit Geräuschen, Musik, Stille und einer Stimme, die aus den Exil-Tagebüchern Friedlaenders aus den 40er-Jahren des letzten Jahrhunderts kurze Passagen artikuliert. (...)“
    (Hartmut Geerken über „insulae“)

    Hartmut Geerken, geb.1939 in Stuttgart, deutscher Musiker, Komponist, Schriftsteller, Publizist, Hörspielautor und Filmemacher.

  • 21:05 Uhr

    Samuel Rohrers NORÉIA
    Samuel Rohrer, Schlagzeug
    Claudio Puntin, Klarinette
    Peter Herbert, Kontrabass
    Skúli Sverisson, Baritonbassgitarre
    Aufnahme vom 4.10.13 bei den Leipziger Jazztagen
    Von Bert Noglik

    Samuel Rohrer zählt zu den klangsensiblen Schlagzeugern, für die das gemeinsam entwickelte Gruppenprofil im Vordergrund steht. Nach der römischen Fruchtbarkeitsgöttin Noreia benannte der Schweizer Musiker seine Band, die er mit dem in New York lebenden isländischen Bassgitarristen Skúli Sverisson sowie zwei seiner Landsleute besetzt hat - dem Wahlberliner Klarinettisten Claudio Puntin und dem in Paris ansässig gewordenen Kontrabassisten Peter Herbert. In diesem Quartett entwirft Samuel Rohrer Klangbilder ohne stilistische Begrenzungen. Von starken Melodielinien durchzogene, schwebende Sounds werden mit freien Improvisationen ausgestaltet und zuweilen kraftvoll rockrhythmisch aufgebrochen. Bei alledem ist stets der emotional grundierte Zusammenhalt der vier Musiker als Gruppe zu spüren.

  • 22:05 Uhr

    Berichte - Informationen - Kommentare

    Der "Gesamtkunstwerker" an der Wupper
    Stefano Poda inszeniert Puccinis Tosca in Wuppertal

    Ende einer Ära in Köthen
    Die „Bachfesttage“ standen letztmalig unter der Ägide des Intendanten Hans Georg Schäfer

    Dem Giganten über die Schulter schauen
    Ein großangelegtes Forschungsprojekt ist dem Schreib- und Kreativprozess Ludwig van Beethovens auf der Spur - Gespräch mit dem Leiter der Forschungsstelle Beethoven-Archiv Prof. Bernhard R. Appel

    Das klingende Erbe des Iran in Hildesheim
    Warum das "Center for World Music" (CWM) Tausende von Musik- und Tonaufnahmen aus dem Musikmuseum in Teheran digitalisiert

    "Zukunftsstrategien für Orchester"
    Neues Buch von Stefan Rosu

    Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

  • 22:50 Uhr
  • 23:10 Uhr

    Journal vor Mitternacht