Donnerstag, 17.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 30.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Peter-Felix Ruelius, Schlangenbad-Georgenbad
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Bericht des Wehrbeauftrageten - Interview mit Henning Otte, verteidigungspolitischer Sprecher der Unionfraktion

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Brexit Plan B - Interview mit Markus Ferber, MdEP

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Brexit - Interview mit Ulrich Hoppe, Hauptgeschäftsführer Deutsch-britische Handelskammer

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Schauspielerin und Sängerin Fritzi Massary gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Brexit-Signale aus London: Wie reagiert die EU in Brüssel?

Das neue Griechenland - Was hat sich gebessert und was nicht?

Wiener Etikette (3/5) - Das Geschäft mit dem Glanz alter Zeiten

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Standpunkt: Björn Höcke holzt die Bibel ab
Zu viel Wüste, zu wenig Wald hat der AfD-Politiker in der Bibel gefunden. Hat er Recht?

Wenn Thors Hammer das Kreuz zerstört
Christen sind Feinde, davon sind zumindest einige erfolgreiche Black-Metal-Bands aus Skandinavien überzeugt. Das Christentum gilt ihnen als Religion der Eindringlinge, das Kreuz als Hassobjekt

Der Vatikan und das Mädchen
Vor wenigen Monaten stießen Bauarbeiter im Vatikan auf Knochenreste und sofort wurde ein Name aus dem kollektiven Gedächtnis an die Oberfläche geholt: Emanuela Orlandi. Eine Genanalyse hat zwar geklärt, dass es nicht die sterblichen Überreste des seit 1983 verschwundenen Mädchens sind, aber der Fall Orlandi ist wieder da

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Immer mehr kranke Bäume
Wie sehr bedroht der Klimawandel den deutschen Wald?
Gesprächsgäste:
Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Dietrich von Nesselrode, Eifel-Waldbauer
Priska Hinz, Staatsministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Hessen
Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Das vergangene Jahr war kein gutes für den deutschen Wald. Schon im Januar sorgte Orkantief „Friederike“ für große Schäden im Baumbestand. Dann kamen die extreme Trockenperiode im Sommer und die Hitze. Der Zustand der Wälder sei miserabel, so die Botschaft aus mehreren Bundesländern. Was also ist zu tun?
Die Regenarmut setzte den Bäumen so stark zu, dass sie ihre Blätter viel zu früh verloren. Zudem begünstigte die Trockenheit die Vermehrung der Borkenkäfer. Viele Bäume mussten wegen des enormen Befalls vorzeitig gefällt werden.
Um auf die Folgen des Klimawandels zu reagieren, setzen viele Waldbauern auf neue Baumarten, die auch mit extremen Wetterlagen zu Recht kommen können. Doch ist auf diese Weise der bedrohte deutsche Wald zu retten?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Immer mehr beheizbare Kleidung im Angebot

Klimawandel lässt Gletscher in Österreich schwinden

Dioxinfund in Hamburg - Spuren deuten auf alte Chemiefabrik von Boehringer

Mehr erneuerbare Energie in Sachsen als Ersatz für Braunkohle?

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Honig (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Brexit: Nach der jüngsten Unterhaus-Abstimmung

Brexit: Brüssel lehnt Nachverhandlungen über Backstop ab

Brexit - wer bewegt sich? Interview mit Grahame Lucas, Analyst

Dithmarschen: Terrorverdächtige festgenommen

Die Bahn: Vor dem entscheidenden Krisentreffen

Altmeier: Wirtschaft und Wachstum

Maduros Interview gegenüber Ria-Novosti voller Widersprüche

Brexit: Berliner Reaktionen

Wehrbericht - Druck auf von der Leyen wächst

Kabinett: Bafög-Reform

Brasilien: Feuer frei im Regenwald - Bolsonaros Kampf gegen Umweltschutz

Sport: Bayern Münchens Sandro Wagner - Wechsel nach China

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Siemens HV - Fusion mit Alstom nicht um jeden Preis

Börsengespräch aus Frankfurt: Apple Umsatz geht zurück - Aktie gewinnt
Im Gespräch: Roland Fiege, Schaller & Partner

Viele Gründe weltweit für gesenkte  Prognose - Wirtschaftsbericht vorgestellt

Streik in Györ - wie eine Audi-Stadt die andere unter Druck setzt

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Tod eines afghanischen Babys: Flüchtlingsleid trifft Berliner Bürokratie

Die Brexit-Debatte im Kölner English-Shop

Bundesarbeitsgericht: mit Kopftuch als Verkäuferin im Drogeriemarkt?

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Opposition erwartet keinen großen Wurf
Bundeskabinett will BAföG-Reform beschließen, die ab dem kommenden Wintersemester u.a. eine Erhöhung des Höchstfördersatzes vorsieht

Vor dem Vermittlungsausschuss zum Digitalpakt für Schulen
Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann will heute eine Regierungserklärung zum Thema Grundgesetzänderung abgeben

Grundsatzurteil
Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entscheidet heute,  ob im Praktikum, das länger als drei Monate dauert, ein Mindestlohn zu zahlen ist

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
„Green Book"
„The Mule"
„Der letzte Jolly Boy“

„Literatur geht in Serie"
Medienforscher Vincent Fröhlich im Corsogespräch mit Juliane Reil

„Remote Control":
VR-Kunst von Louisa Clement im Sprengel Museum Hannover

Schlusswort: Schauspieler Lars Eidinger

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Gescheiterte Expansion, Auflagenzahlen geschönt - "Öko-Test" in der Kritik

Keine Lust mehr, Journalist zu werden? Nachfrage nach Volontariaten sinkt

Gut ausgebildet - und dann? Perspektiven nach dem Volontariat
Interview mit Dagmar Bednarek vom Freienrat bei rbb 

Klare Botschaft für Neonazis - Gratis-Zeitung aus Toronto

"Politiken" in Dänemark - Eine Zeitung will klimafreundlich werden

Die Schlagzeile von morgen: Flensborg Avis

Am Mikrofon: Bettina Schmieding

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Anke Stelling: „Schäfchen im Trockenen“
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Julia Schröder

Kathrin Gerlof: „Nenn mich November“
(Aufbau Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Melanie Weidemüller

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Energiewende in der EU
Agora präsentiert Zustandsbericht 2018

Kann man sozialwissenschaftlicher Forschung trauen?
Interview mit Alexander Wuttke, Universität Mannheim

Städtisches Grün in der Terrorabwehr
Pflanzen als Explosionsschutz

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 30. Januar 2019
Herr Mößbauer und das Wasser auf dem Mars

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bundesregierung prüft Ausschluss von Huawei beim 5G-Ausbau

Jahreswirtschaftsbericht von Peter Altmaier

Siemens Hauptversammlung - Streit um Fusion mit Alstom

Kapitalismus inklusive: Wie kann ein verantwortungsvoller Kapitalismus aussehen? Interview mit Uwe Heuser, Ressortleiter Wirtschaft, Die Zeit

Wirtschaftsnachrichten

Spitzentreffen von Bahn und Politik zur Bahnkrise

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Viele schöne Pläne? Der alljährliche Presseempfang der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Best of Bühne? Zur Auswahl für das diesjährige Berliner Theatertreffen

Kunst, Kultur und Technologie - Die transmediale 2018 in Berlin

Wagners "Walküre" im Wüstensand - Bayreuther Festspiele gastieren in Abu Dhabi

Am Mikrofon: Katja Lückert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Brexit - May sondiert Alternativen zum Backstopp

Brexit- EU will Vertrag nicht aufschnüren

Venezuela: Guaidó ruft zu neuen Protesten auf

Terrorverdacht - Festnahmen in Schleswig-Holstein

Bundestag untersucht Beraterverträge im Verteidigungsministerium

Digitalpakt: Bund und Länder suchen Einigung

Wirtschaftsentwicklung - Bundesregierung senkt Wachstumsprognose

Flüchtlinge an Bord der Sea-Watch dürfen an Land

Weitere Krisensitzung bei der Bahn

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Der INF-Vertrag zerfällt: Von der Wiederkehr des atomaren Wettrüstens

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Pokerspiele im Unterhaus - Brexitabstimmung in London

Spektakuläre Erkenntnisse fraglich- U-Ausschuss zur Berateraffäre von der Leyen

Trendwende nicht in Sicht - Bafög-Reform der Bundesregierung

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Wenn der Wirtschaftsmotor stottert

Diskussionsleitung:
Sandra Pfister, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Sven Giegold, MdEP, Fraktion der Grünen, Freie Europäische Allianz
Klemens Kindermann, Abteilungsleiter Wirtschaft Deutschlandfunk
Stefan Kooths, Leiter des Prognosezentrums im Institut für Weltwirtschaft, Kiel
Fabio De Masi, MdB, DIE LINKE

Aufzeichnung aus dem Funkhaus Deutschlandfunk, Köln

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Unterwegs zum neuen Menschen: Der Mystiker Hugo Makibi Enomiya Lassalle
Von Corinna Mühlstedt

20:30 Uhr

Lesezeit

Dorian Steinhoff liest aus seiner Erzählung ,§ 1666'

Johannes Berz vom sozialpädagogischen Dienst im Jugendamt Köln muss manchmal Fragen stellen, die ironisch klingen, es aber nicht sind: „Wollen Sie die Hunde behalten oder das Kind?” Sich selbst muss er dabei immer wieder etwas anderes beantworten: Hat es das Kind wirklich besser, wenn man es aus seiner Familie nimmt? Auch im Fall der Familie Kröger, in deren Wohnung die Kinder zwischen vollen Aschenbechern auf dem Boden herumrobben, muss er sich entscheiden: Womit helfe ich wirklich? Fördern und Fordern? Oder doch mit Sanktionen?

Dorian Steinhoff, geboren 1985 in Bonn, ist freier Autor und Literaturvermittler. Er veröffentlicht Prosa, schreibt für Presse und Rundfunk und entwickelt neue Formate und Strategien für Produktion, Rezeption und Reflexion von Literatur. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, Texte von ihm liegen übersetzt in fünf Sprachen vor. Im mairisch Verlag erschien zuletzt der Erzählband ,Das Licht der Flammen auf unseren Gesichtern’. Aktuell arbeitet er an einem Roman über Täter und Opfer von Betrugskriminalität und einem Theaterstück über das Erben. Dorian Steinhoff besitzt einen deutschen und einen österreichischen Reisepass und lebt in Köln.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Zwischen Panik und Poesie
Der Schweizer Songpoet Roger Stein
Ein Porträt von Achim Hahn

Mit seiner Partnerin Sandra Kreisler (der Tochter des legendären Georg Kreisler) ist der Schweizer Songpoet Roger Stein als Wortfront bekannt geworden. Seitdem bietet er poetische Songs in kammermusikalisch-rockigem Sound. Von den anfänglichen Liedern „eines postmodernen Arschlochs“ bis zur aktuellen Auseinandersetzung mit dem ,Glück’ im gleichnamigen, neuen Wortfrontprogramm reicht das Spektrum, in dem er geschickt nicht nur Hip-Hop-Elemente mit deutscher Liedtradition zusammenführt. Dabei ist Roger Stein nicht nur alleiniger Texter und Komponist, sondern auch ein exquisiter Soundtüftler, der dem Lied auf der Kleinkunstbühne einen zeitgemäßen Drive verleiht. Als Solist schlägt Roger Stein seit gut fünf Jahren allerdings einen etwas anderen Weg ein. Nicht minder poetisch und humorvoll, aber akustisch oft allein aufs Klavier und die Loopmaschine reduziert. Mitreißendes Musik-Flegel-Entertainment zwischen Comedysongs, Liedermacherei und Post-Romantik nennt er das. Denn schon als Kind stecke in jedem von uns ein kleiner Revoluzzer, bis das große Aber im Raum stehe. ,Alles vor dem Aber’ heißt daher sein zweites Soloalbum, mit dem er aktuell auch durch kleine Clubs tourt, neben dem neuen Wortfrontprogramm ,Glück’.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Vorspiel - Das Preisträgerkonzert

Tradition neu gedacht
Der Internationale Klavierwettbewerb von Leeds 2018
Von Johannes Jansen

Monumental wie das Äußere der Town Hall von Leeds ist auch die Orgel, die den Innenraum beherrscht. Sie lässt sogar ein ausgewachsenes Sinfonieorchester unscheinbar wirken und einen Konzertflügel beinahe verschwinden. Vor dieser Kulisse und der geballten Expertise einer internationalen Jury muss bestehen, wer ‚The Leeds‘ gewinnen will. So nennt sich kurz und einprägsam einer der angesehensten Klavierwettbewerbe der Welt. Murray Perahia, Radu Lupu und viele andere ihres Ranges haben sich hier seit 1963 in die Siegerlisten eingetragen. Auch für Jurymitglied Lars Vogt war Leeds eine entscheidende Wegmarke seiner Karriere. 26 Jahre nach ihm schaffte es nun einer seiner besten Schüler ins Finale dieses traditionsreichen Wettbewerbs, der unter der Leitung von Paul Lewis und Adam Gatehouse einen bemerkenswerten Neustart vollzogen hat.

22:50 Uhr

Sport aktuell

2. Fußball-Bundesliga, 19. Spieltag:
Jahn Regensburg - SC Paderborn
Hamburger SV - SV Sandhausen
FC Heidenheim - Holstein Kiel
Dynamo Dresden - Arminia Bielefeld

Fußball - Sandro Wagner wechselt vom FC Bayern nach China
Tennis - Davis Cup-Qualifikation in Frankfurt / a.M.
Dopingopferhilfe - Kritische Bestandsaufnahme

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Christian Böttger, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Am Mikrofon: Silvia Engels

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Schriftzug "Lebensversicherung" ist am 04.12.2014 in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) unter einer Lupe auf Unterlagen für Versicherungen zum Teil zu lesen.  (dpa / picture alliance / Jens Büttner/)
VersicherungenTeure Police für wenig Leistung?
Marktplatz 17.10.2019 | 10:10 Uhr

"Sicher ist sicher!" - das denken sich viele Verbraucher und versichern sich von A bis Z gegen alle möglichen Lebensrisiken: Mit Autoschutzbriefen, Brillen-, Haftpflicht- und Handyversicherungen bis hin zur Zahnzusatzversicherung. Doch nicht alle Policen sind ihr Geld wert.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk