Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 07.10.2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Silke Niemeyer, Lüdinghausen
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Beschäftigte von Kaisers Tengelmann gerettet?
Interview Janetta Jöckertitz, Gesamtbetriebsratsvorsitzende Kaisers Tengelmann

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview Gerda Hasselfeldt, CSU, erste stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion - zu den Ergebnissen im Koalitionsausschuss

Interview Britta Haßelmann, Bündnis90/Die Grünen, Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion - zu den Ergebnissen im Koalitionsausschuss

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview Irina Sherbakowa, memorial international - zu der Situation in Russland

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 10 Jahren: Die russische Journalistin Anna Politkowskaja wird in Moskau ermordet

09:10 Uhr

Europa heute

Heikle Mission - Frankreich will bei Syrien-Gesprächen vermitteln

Gutes Signal? Portugal stellt den neuen UNO-Generalsekretär

Entscheidende Wahl - Georgien und das Problem der Binnenflüchtlinge

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

"Mit dem Islam nicht vereinbar"
Wie Deutsch-Türken auf den "Friedhof für Verräter" reagieren.
Nach dem Putschversuch in der Türkei verweigert der Istanbuler Oberbürgermeister "Landesverrätern" die muslimische Bestattung

Eine Stadt - alle Religionen
Ein Spaziergang durch Singapur

Am Mikrofon: Susanne Fritz

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 2 Vers 255
Erläutert von Prof. Behnam Sadeghi, ph.d., Stanford University, Kalifornien, USA

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Höhere Renten für Alte - Längere Arbeitszeit für Junge
Wo bleibt die Generationengerechtigkeit?

Gesprächsgäste:
Jasmin Buck, Vorstand Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen
Dr. Thomas Ebert, Volkswirt, ehem. Rentenexperte der SPD-Bundestagsfraktion
Georg Cadeggianini, Journalist und Autor, siebenfacher Familienvater

Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Die Prognosen sind düster: das Rentenniveau sinkt, die Beitragssätze werden weiter steigen. Arbeitsministerin Nahles schließt nicht mehr aus, dass die gesetzliche Deckelung des Rentenbeitrags auf 22% kippen wird. Wo steuert das hin? Werden die Jungen massiv zahlen, weitaus länger arbeiten, um dann am Ende selbst im Alter mit wenig auskommen zu müssen?
Sicher ist, dass sich die Generation der heute 30-Jährigen auf massive Einschnitte einstellen muss. Und die Frage steht im Raum, was ist mit der Generationengerechtigkeit? Wird heute Politik mehr für die Alten gemacht? Bleiben Familien und junge Menschen außen vor? Sind das die Folgen des demographischen Wandels? Wie nachhaltig wird in der Politik, im öffentlichen und privaten Leben tatsächlich gedacht und gehandelt? Welche Rahmenbedingungen müssen jetzt geschaffen werden, damit auch nachfolgende Generationen vergleichbare Bildungschancen haben? Über diese und andere Fragen diskutieren wir mit Expertinnen und Experten und gerne auch mit Ihnen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Verbraucherschützer gegen hohe Abmahngebühren - Interview mit Martin Badej

Klimaabkommen für die Luftfahrt perfekt

Bundesregierung will Gentechnik-Anbau weiter verbieten

Studie - Weltbank setzt in Asien weiter auf Kohle

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Bügelschlösser und Gravuren - Fahrraddieben das Leben schwer machen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Friedensnobelpreis

Koalition: Frauen sollen besser bezahlt werden

Was bringt das Gesetz zur Lohngerechtigkeit?

Kaiser's/Tengelmann: Arbeitsplätze gerettet?

Matthew:
Viele Tote in Haiti
Florida bangt

Wie geht es weiter bei TUIfly/Air Berlin?

IWF und Weltbank beraten in Washington

Mehr Briten beschäftigen: Unternehmer wehren sich

Kolumbien: Erste Farc-Rebellen kehren in ihre Hochburgen zurück

Ausblick auf WM-Qualifikation Deutschland- Tschechien

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt mit Blick auf Börsengang der RWE-Tochter Innogy. Im Gespräch Thomas Deser, Fondsmanager von Union Investment

Konjunkturprognose der Bundesregierung

Wirtschaftsmeldungen

Firmenportrait:  Betterplace Lab - Arbeiten ohne Chef

Wirtschaftspresseschau; darin Steuerentlastung und IWF-Herbsttagung

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Fachtagung in Leipzig: Was sich für sexuell missbrauchte Kinder ändern muss

Initiative im Saarland: Kompetenztest soll Flüchtlingen den Weg in den Arbeitsmarkt erleichtern

Pilotprojekt in Hamburg: Ein Roboter bringt das Päckchen

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Paisley Park von Prince wird für Besucher geöffnet -
Kollegengespräch mit Martina Buttler

Kunst mit Klebeband - 
Berlin feiert die erste Tape Art Convention

Is was?!  - Der satirische Wochenrückblick

„In Österreich ist Georg Danzer unantastbar“
Singer- Songwriter Norbert Schneider im Corso-Gespräch mit Kerstin Janse über seine Hommage an den österreichischen Liedermacher Georg Danzer, der heute 70 geworden wäre

Schalom - jüdisches Leben heute:
Musik und Gebete zum Versöhnungsfest Jom Kipur
                                                                    
Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Esther Freud: Mein Jahr mit Mr. Mac
Aus dem Englischen von Anke und Eberhard Kreutzer
(Berlin Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Johannes Kaiser

Edwidge Danticat: Kein anderes Meer
Aus dem Englischen von Kathrin Razum
(Carl Hanser Verlag, München)
Eine Rezension von Uli Aumüller

Jürgen Ritte (Hrsg.): Marcel Proust: Briefe. 2 Bände
Aus dem Französischen von Jürgen Ritte, Achim Russer und Bernd Schwibs
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Herausgeber Jürgen Ritte

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Inerte Lacke
Alternative Innenbeschichtung von Konservendosen aus Weißblech

Schnecken-ICE
Milben nutzen Schneckendarm als Mitfahrgelegenheit

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 07. Oktober 2016
Die Funken des launischen Drachens

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Interview zu Kaiser's Tengelmann: Ein schlechter Tag für den Wettbewerb? - Interview mit Prof. Achim Wambach, Vorsitzender der Monopolkommission

Bundesregierung hebt Wachstumsprognose für 2016 an

G20 Finanzminister am Rande der IWF-/Weltbank-Tagung

Wirtschaftsmeldungen

Großer Tag für RWE? Börsengang Innogy

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Kolumbiens Intellektuelle für den Frieden - Juan Manuel Santos erhält den Friedensnobelpreis

Er konnte auch anders - Der figurative Pollock im Kunstmuseum Basel

Kalligraphie als Tanz - Shein Weis Choreographie "Neither" in New York

Russisch-ukrainischer Streit um Skythen-Gold

Am Mikrofon: Beatrix Novy

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Aufgeladene Stimmung: Georgien vor der Parlamentswahl

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Dossier

Smarte Welten im Kapitalismus 2.0
Von Michael Reitz
Produktion: DLF 2016

„Smart“ ist eine neue Stufe der industriellen und gesellschaftlichen Entwicklung, die erste angekündigte Revolution. Experten sprechen von einem „Kapitalismus 2.0“.
Er zeigt sich in der Smart City, der allwissenden Stadt. Der Stadt der selbstfahrenden Autos und beschützenden Ampelsysteme. Fürsorgliche Kameras, kombiniert mit allen nur denkbaren, von Passanten und Autofahrern per Smartphone gelieferten Datensätzen, sorgen für Smart Security.
Weniger Angst, mehr Freizeit, mehr Möglichkeiten, sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu kümmern. Durch die freie Zugänglichkeit der Daten und deren immense Vernetzung könnte ein nie gesehener Innovationsschub stattfinden - der an der Basis der Gesellschaft beginnt und ihre Selbstorganisation fördert. Sagen die einen. Die anderen halten dagegen: Der Mensch werde arbeitslos, unselbständig, abhängig. Die smarte neue Welt folge dem Imperativ einer totalen Berechenbarkeit der Realität. Und die sei vor allem totalitär.
Der Autor befragt  Anhänger und Gegner der smarten Welten und Menschen, die versuchen, pragmatisch damit umzugehen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Das Feature

Denkmalsturz
Carl Goerdelers Leipziger Akte
Von Ulrike Bajohr
Regie: Axel Scheibchen
Produktion: DLF 2011

In der Nacht zum 10. November 1936 räumen SS-Leute die Statue Felix Mendelssohn-Bartholdys vor dem Leipziger Gewandhaus ab. Daraufhin tritt Carl Friedrich Goerdeler als Oberbürgermeister zurück. Das ist der Wendepunkt in der Karriere des Mannes aus der westpreußischen Provinz. Der deutschnationale Monarchist, der sogar als letzter Reichskanzler der Weimarer Republik gehandelt wurde, hält sich als einer der ganz wenigen Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt ohne Naziparteibuch im Amt. Sein Credo, dass nichts als Recht und Moral politisches Handeln bestimmen dürfen, macht ihn schließlich zur anachronistischen Figur. Nicht nur in den Augen seiner Neider im Leipziger Rathaus, die insgeheim den „Juden aus Erz“ vom Sockel stürzen. Auch in denen der Attentäter vom 20. Juli. Goerdeler hat den Widerstandskreis gegen Hitler initiiert - doch er beharrt auf Tyrannenerziehung. Den Tyrannenmord lässt sein Rechtsverständnis nicht zu.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

"Banned from Utopia" (1/2)
Zappas Nachlass authentisch aufgeführt
Aufnahme vom 10.11.15 aus Worms
Am Mikrofon: Tim Schauen
(Teil 2 am 14.10.16)

Im Dezember 2015 wäre der Komponist, Avantgarde- und Rockmusiker Frank Zappa 75 Jahre alt geworden. Seit 2013 bringt eine prominent besetzte Gruppe das Erbe des Ausnahmekünstlers immer mal wieder auf die Bühne, darunter die ehemaligen Zappa-Bandmitglieder Ray White (Gesang, Gitarre), Robert "Bobby" Martin (Gesang, Keyboards, Saxofon, Waldhorn), Saxofonist Albert Wing und Bassist Tom Fowler. Zusammen mit Schlagzeuger Joel Tylor und dem jungen Gitarristen Robbie Mangano waren an die 30 Jahre Zappa-Band-Geschichte in Worms versammelt und spielten Songs aus verschiedenen Schaffensperioden. Näher am Original geht es nicht mehr - the torture never stops!

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Lied- und Folkgeschichte(n)

Volkes Stimme
Folkmusik und Liedermacher in Ostdeutschland
Von Jan Tengeler

Im Oktober 1976 gründete sich in der DDR jenseits von FDJ-Singebewegung und etablierter Ensemble-Folklore eine eigenständige Folkszene. Die Musiker wandten sich dem deutschen Volksliedgut der Romantik ebenso zu wie den sozialistischen Arbeiterliedern. Aber Folk in Ostdeutschland war für manche auch mehr: ein Weg, um verklausuliert politische Realitäten anzusprechen. Vieles hat sich seither verändert, eine einheitliche Szene gibt es nicht. Aber noch immer spielen Folk- und Volksmusik sowie Liedermacherkunst in Ostdeutschland eine besondere Rolle.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Abschluss-Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel in Hamburg:
Deutschland - Tschechien:

Fußball - U-21 EM-Qualifikation: Deutschland - Russland

Handball - Frauen Testspiel in Hamburg: Deutschland gegen Spanien

Triathlon - Die Angst schwimmt mit beim Ironman - Hai-Alarm

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das Brautpaar Michal und Adam (Deutschlandradio / Sarah Hofmann)
Gemischte Paare in IsraelWo die Liebe nicht sein soll
Das Feature 23.07.2019 | 19:15 Uhr

Sie sind die absolute Ausnahme in Israel: jüdisch-muslimische Liebespaare. Von Gesellschaft und Familien beider Seiten abgelehnt, versuchen sie trotzdem gemeinsam zu leben. Ein Traum, der am Ende oft nur im Ausland möglich ist.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk