Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 20:10 Uhr Hörspiel

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 02.04.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastoralreferentin Mechthild Alber, Stuttgart

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der britische Schauspieler Sir Alec Guinness geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Wegen Überfüllung weiter geöffnet - Das Auffanglager CETI in Melilla

Frankreichs neuer Premierminister Valls - Auf der Suche nach seinen politischen Wurzeln in Evry

Ungarn vor der Wahl - was hält die Jugend von Orbans Regierungsstil?

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Ein Hindu-Nationalist als Spitzenkandidat
Wahlkampf in Indien

Ein kompletter Tag in der Stadt der drei Weltreligionen
Das aufwendige Fernsehprojekt "24 Stunden Jerusalem"

Die umstrittene Wiedereinweihungsfeier des Greifswalder Doms vor 25 Jahren
Spannungen in der Evangelischen Kirche in der DDR

Der Segen am Türpfosten
Ein Mesusot-Kontrolleur in Tel-Aviv

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Immer älter, immer weniger
Mecklenburg-Vorpommern sucht Strategien gegen das Dorfsterben
Live aus Bollewick in Mecklenburg-Vorpommern

Gesprächsteilnehmer u.a.:
Bertold Meyer, Bürgermeister von Bollewick
Jörg Heydorn, Vorsitzender der Enquetekommission "Älterwerden in Mecklenburg-Vorpommern"
Bettina Paetsch, stellv. Landrätin des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte
Prof. Udo Onnen-Weber, Kompetenzzentrum ländl. Mobilität, Hochschule Wismar
Dr. Rainer Land, Thünen-Institut für Regionalentwicklung, Bollewick
Ralf Weiße, Verein 55+ in Bollewick
Manuel Slupina, Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Dr. Heinz Niemann, Leiter des Vereins "Zukunft der Gemeinde Siggelkow"
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Energiegipfel einigt sich bei Förderung erneuerbarer Energie

Nordrhein-Westfalen verkleinert Braunkohle-Tagebau und debattiert Fracking

München will Grundwasser großflächig für Heizung und Kühlung nutzen

Streik bei der Lufthansa - Überfüllung bei anderen Verkehrsmitteln?

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Richtig beichten - Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Lufthansa-Streiks in Frankfurt

Kompromiss beim Energiegipfel im Kanzleramt
Fragen an Holger Krawinkel, Energieexperte des Verbraucherzentrale Bundesverbands

Ringen um neue Regierung in Frankreich

Deutscher Investor macht Uhren für Afrika

Obama feiert Gesundheitsreform als Erfolg

Koalition einigt sich auf Neuregelung für externe Mitarbeiter

Lufthansa-Piloten streiken seit Mitternacht

Kabinett gibt grünes Licht für Mindestlohn

Nato-Außenminister wollen mit Russland bei Afghanistan-Abzug zusammenarbeiten

Russische Reaktionen auf NATO-Außenminister

GM-Chefin muss sich vor US-Kongress erklären

Vor und nach der Champions-League

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Was kostet wie viel? Ein Blick hinter die Lufthansa-Kulissen während des Streiks

Börsenbericht: Wie sehr trifft der Streik die deutsche Volkswirtschaft?

Deutlich mehr Wachstum - Post stellt "Strategie 2020" vor

Wirtschaftsnachrichten

Energiegipfel I: Wie reagiert der Norden?

Energiegipfel II: Wie reagiert Bayern?

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Vier Jahre Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit - Enquete-Kommission des brandenburgischen Landtags zieht Bilanz

Saarländer Taxifahrer und der Wunsch nach einem Mindestlohn

Weltkriegswaffen im Wasser - Das Geheimnis des Ziegelinnensees

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Mit großem politischem Bahnhof
An der Berliner Humboldt-Uni wird heute das neue Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung eröffnet

Wer hat Talent für die Chefetage ?
Konferenz an der TU München beschäftigt sich mit Auswahl und Beurteilung von Führungskräften in Wissenschaft und Wirtschaft

Mehr Goethe in Physik und Co.!
Didaktiker aus Halle in Sachsen-Anhalt fordern einen MINT-Unterricht, der breiter aufgestellt ist und Geisteswissenschaften integriert

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Film der Woche:
In "Snowpiercer" zeichnet Bong Joon-ho, basierend auf dem Graphic Novel "Schneekreuzer", eine düstere Geschichte über die Zeit nach der Apokalypse

Neue Filme:
"Noah" von Darren Aronofsky
"Nymphomaniac 2" von Lars von Trier
"Carne de perro - Hundefleisch" von Fernando Guzzoni

Soul mit Botschaft -
Marvin Gaye lieferte Klassiker am Fließband und mit "What's Going On" ein wichtiges Zeitdokument der US-Gesellschaft. Heute wäre er 75 geworden

Actionlesung auf Tournee -
Martin 'Gotti' Gottschild und Sven van Thom von "TIERE STREICHELN MENSCHEN" im Corso-Gespräch mit Fabian Elsäßer über rüden Berliner Humor, absurde Alltagsgeschichten und den Reiz von Diavorträgen

"Tropical Nights"
Ab morgen zeigt die Kunsthalle Nürnberg Bilder und Videos des Künstlers Johannes Kahrs, für die er Vorlagen aus Showbusiness, Werbung und digitalen Medien nutzt

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Franz Hohler: Gleis 4
(Luchterhand Literaturverlag, München)

Yahya Hassan: Gedichte
(Ullstein Verlag, Berlin)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Protein-Schnappschüsse am laufenden Band
Freie-Elektronen-Laser eröffnen der Röntgenkristallographie neue Möglichkeiten

Weniger essen, länger leben?
Neue Studie zieht alte Ergebnisse in Zweifel

Nachschub aus der Knochenhöhle
Fossilien aus Südafrika könnten ein neues Licht auf die Menschheitsgeschichte werfen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 02. April
Der Beginn der Astrophysik

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Nach dem Energiekonsens I - Gabriel handelt in Brüssel Industrierabatte aus

Nach dem Energiekonsens II - Offshore Windbranche diskutiert politische Einigung

Saftige Strafen - Bundeskartellamt belegt Kölsch, Oetker und Carlsberg Brauer mit Millionenstrafe

Hightech-Rohstoffe für die Energiewende? - Deutsch-Russische Konferenz in Dresden

Wirtschaftsnachrichten

Off Screen - wie die Lufthansa die Flug-Ausfälle hinter den Kulissen regelt

Strategie 2020 - die Post setzt Akzente für die Zukunft

Börsenbericht aus Frankfurt am Main

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Evidence" - Die Ai Weiwei-Retrospektive im Berliner Gropius-Bau

Architekturwettstreit Ost-West ? Das renovierte Bikini-Haus und die neue Mall am Leipziger Platz in Berlin

Musik und Kriminalität - Debatten über "Mafiamusik" in Italien

"Die wilden Jungen" - Das Deutschlandfunk-Festival "Forum neuer Musik" thematisiert den Ersten Weltkrieg

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Frei, aber nicht fair - Der ungleiche Wahlkampf in Ungarn

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Wir und die Anderen - Fremdenfeindlichkeit in Europa

Diskussionsleitung:
Doris Simon, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Boris Heizmann, Soziologe und Studienpreisnominierter der Körber-Stiftung

Pascale Hugues, Französische Journalistin

Sir Graham Watson, Europaabgeordneter

Aufzeichnung einer Podiumsdiskussion von Deutschlandfunk und Körber-Stiftung am Donnerstag, 26. März 2014, im Körber-Forum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Kleinasiens Große Mutter - Der Kybele-Kult
Von Rolf Beyer

20:30 Uhr

Lesezeit

Durs Grünbein liest aus seinem Gedichtzyklus "Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond" (1/2)
(2. Lesung am 09.04.14)

Strenger Formwille und Geschichtsbewusstsein charakterisierten bislang die Lyrik des Büchner-Preisträgers Durs Grünbein. Dies bleibt auch in seinem neuen Gedichtband "Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond" so. Hinzu kommt aber neben dem gewohnten Gang durch die Wissensarchive ein für Grünbein ungewohnter Sehnsuchtston. "Ich bin weit herumgekommen in Betrachtung des Mondes", schreibt der 1962 in Dresden geborene, mittlerweile in Rom lebende Dichter. "In Oslo sah ich ihn aus dem Fenster unserer kleinen Hotelpension, und auch in Osaka war er ein zuverlässiger Pol, wenn ich den Kopf in den Nacken legte, um einmal Halt zu finden im Fernen Osten." Ist dieser neue Grünbein-Ton vielleicht ein Echo auf die berühmte Frage von Novalis, die das Motto des neuen Bandes liefert? "Wir träumen von Reisen durch das Weltall. Ist denn das Weltall nicht in uns?"

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die Entmachtung des Üblichen
Der Kabarettist und Liedermacher Sebastian Krämer
Von Sabine Fringes

"Sebastian Krämer ist ein Hochgenuss. In einer Riege mit Morgenstern, Ringelnatz und Kreisler. Glücklich das Land, das Talente schon zu Lebzeiten erkennt", schwärmt Eckart von Hirschhausen über seinen Kollegen. Sebastian Krämer, Ostwestfale und Wahlberliner, schreibt Chansons von seltener Sprachkraft. Absurd, bissig und poetisch zugleich sind die Verse des Sängers, Pianisten und Komponisten. "Tüpfelhyänen - die Entmachtung des Üblichen" heißt sein aktuelles Programm, in dem er alle Macht der Fantasie einräumt. Wenn Krämer etwa einen "Super-Sommerhit" über das Liebesleid eines nachdenklichen Hundes nach Art eines romantischen Kunstlieds aus dem 19. Jahrhundert komponiert, dann setzt er um, was praktisch kaum einer macht und so gut wie nie einer denkt. Für seine virtuosen Sprach- und Musikkaskaden erhielt Sebastian Krämer, Jahrgang 1975, den Deutschen Kleinkunstpreis und 2012 auch den Deutschen Kabarettpreis.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Echo des Krieges

Heitor Villa-Lobos
Sinfonie Nr. 3 "War" (1919)
Sao Paulo Symphony Orchestra
Leitung: Isaac Karabtchevsky

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 8 c-Moll, Op. 65 (1943)
Mariinsky Orchestra
Leitung: Valery Gergiev

Vorgestellt von Barbara Eckle

Brasilien war nur peripher in den Ersten Weltkrieg involviert. Ein deutscher Torpedoangriff 1917 zwang das Land nach anfänglicher Neutralität, Stellung zu beziehen. So ist Heitor Villa-Lobos' Sinfonie Nr. 3 von 1919 mit dem Titel "Krieg" als Außenblick auf die große Katastrophe zu verstehen. Krieg erscheint hier als ein Prozess, den Villa-Lobos in vier Stationen deskriptiv durchwandert und in eine Schlacht münden lässt, die in heroisch-patriotischen Tönen kulminiert. In scharfem Kontrast dazu steht Schostakowitschs Blick auf den Zweiten Weltkrieg, in dessen Mitte sich die UdSSR befand, als er im Sommer 1943 seine Sinfonie Nr. 8, op. 65 komponierte. Nach der Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht hatte sich das Blatt soeben zugunsten der Roten Armee gewendet. Große Erwartungen lasteten auf dem Komponisten, nun in seiner neuesten Sinfonie den jüngsten Triumph zu feiern. Doch jegliches Triumpfgefühl blieb aus: Trotz der unvermittelten Wendung in ein heiteres C-Dur im Finale wollen weder das Echo der Aufschreie und der tiefen Traurigkeit des ersten Satzes, noch die erbarmungslos peitschenden Marschrhythmen der Mittelsätze verklingen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk