Dienstag, 07.04.2020
 
Seit 00:05 Uhr Fazit

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 06.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:17 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Thomas Dörken-Kucharz, Frankfurt am Main

06:50 Interview 

Alles richtig gelaufen bei der OSZE-Mission? - Interview mit Harald Kujat, ehem. VS NATO-Militärausschuss; ehem. Generalinspekteur Bundeswehr

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Schlichter statt Richter: Warum brauchen wir neue Regeln für den Investitionsschutz zwischen der EU und den USA? - Interview mit Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Ein Jahr NSU-Prozess: Heilsamer Schock im Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit? - Interview mit Seda Basay-Yildiz, deutsche Anwältin und Nebenklägerin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Die Pariser Weltausstellung mit dem neu errichteten Eiffeltum wird eröffnet

09:10 Uhr

Europa heute

Im Zweifel für Putin - Europa-Spitzenkandidat des französischen Front National fordert russisches Einschreiten in der Ukraine

Ein Jahr NSU-Prozess - Wie der Prozess um die Mordserie in der Türkei verfolgt wird

Fortbildung für Arbeitslose in der Kritik - Gewerkschaften, Arbeitgeber und Politik verhandeln in Spanien über Reform des Systems

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Renter Ivo Kosir aus Kroatien

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Gleiches Recht für alle
New Yorks Bürgermeister will Schulfeiertage für Muslime einrichten.
Auch die Hindus melden Ansprüche an

"Mein Glaube ist wahrer als deiner"
Der theologische Umgang mit der wachsenden Vielfalt der Religionen

Steinigung bei Ehebruch
Im Sultanat Brunei soll schrittweise die Scharia eingeführt werden

Der dunkle Kasten
John Cornwell analysiert die Geschichte der Beichte von den Anfängen bis heute.
Rezension der scharfen Polemik des britischen Religionswissenschaftlers

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Parkinson, Unruhige Beine, Schreibkrampf: Bewegungsstörungen erkennen und behandeln
Studiogast: Prof. Ullrich Wüllner, Leiter der Ambulanz für Bewegungsstörungen der Neurologischen Universitätsklinik Bonn und PD Dr. med. Sebastian Paus, Oberarzt der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Bonn
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
"Spritzentherapie" mit Nebenwirkungen
Die US-Arzneibehörde FDA halten Steroid-Injektionen nahe des Wirbelkanals für gefährlich
Interview mit Prof. Marcus Schiltenwolf, Leiter des FB Schmerztherapie, Department Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie Universitätsklinikum Heidelberg

Streit um HPV-Infobroschüre
Ärzte werfen Krankenkassen vor, Mädchen durch veraltete Informationen gezielt zu verunsichern

Weniger Medikamente durch Psychotherapie
Die AOK zieht eine positive Bilanz ihres ADHS-Programms
Interview mit Prof. Veit Rößner, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Universitätsklinikum Dresden

Radiolexikon Gesundheit:
Atemnot

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wo Kunden und Konkurrenz übervorteilt werden - der Jahresbericht der Wettbewerbszentrale

Lückenhafte Lebensmittelkennzeichnung in den USA

Berliner Verkehrsbetriebe und die Elektromobilität

Todesfallen für Vögel beseitigen - sichere Glasbauten

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Elterngeld-Bezug frühzeitig planen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Immer mehr Tote bei Kämpfen in der Ukraine

Situation in der Ukraine - Bergarbeiter protestieren in der Region Donezk

Ukraine vor der Spaltung? - Interview mit Kyryl Savin, Heinrich Böll Stiftung, Leiter des Regionalbüros Kiew

Krankenkassen legen Gutachten zu Behandlungsfehlern vor

Untreuevorwürfe - Ex-Arcandor-Chef Middelhoff vor Gericht

Winter-Olympia-Bewerbung von Oslo steht vor dem Aus - Winterspiele nicht mehr attraktiv für Demokratien?

Lage in der Ukraine - Innenministerium in Kiew meldet: 30 pro-russische Aktivisten getötet

Europarat sucht in Wien nach Ukraine-Lösung

Ein Jahr NSU-Prozess - Die Rolle der Nebenkläger

US-Regierung erkennt die Nationale Koalition der Syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte als Ausländische Gesandte an

Informationsfreiheit gefährdet? - Bericht der Datenschutzbeauftragten Voßhoff

Bundespräsident Gauck in Prag

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Gewinneinbruch - Geschäftsverlauf bei Adidas zum Jahresauftakt

Börsenbericht: Blick auf Übernahmen und Fusionen und die Bedeutung für die Anleger

Nach den vielen Streiktagen - Quartalsbericht der Lufthansa mit neuem Chef

Wirtschaftsnachrichten

Gute Prognose vor allem für Deutschland - der OECD-Wirtschaftsausblick

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Portugal

Siemens

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

TTIP-Kul-Tour: Hessen protestiert gegen das Freihandelsabkommen mit den USA

AfD wirft Journalistin raus: Gespräch mit der Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke

Edle Tropfen: Unterwegs mit einem Wassersommelier in Saarbrücken

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Zentralabitur aus dem Pool
Heute starten sechs Bundesländer mit den vergleichbaren Abiturprüfungen in ausgesuchten Fächern.

MINT-Studenten aus dem Ausland?
Wirtschaft und Wissenschaft wollen die Fachkräftelücke in naturwissenschaftlichen Fächern gezielt mit ausländischen Studierenden schließen. Interview mit Ellen Walther-Klaus, Koordinatorin des MINT-Forums.

G9-Debatten im Arbeitskreis
In Nordrhein-Westfalen sollen sich nun Arbeitsgruppen mit der Kritik am Turboabi beschäftigen und Reformen empfehlen.

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Sängerin Sabine Müller vom Jazz-Pop-Trio "Seide" im Studiogespräch mit Adalbert Siniawski über ihre neue CD "Wilder Mohn"

Das Leben fiktiver Serienfiguren in der Netz-Wirklichkeit

Grafikdesigner und DJ Alex Ketzer im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski über sein audiovisuelles Buchprojekt "Beyond Plastic"

Mein Klassiker:
Schauspieler Alexander Fehling über den Film "Willkommen Mr. Chance"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Gespräch mit Eva Demski über "Scheintod"
(Suhrkamp Verlag)

Adolf Muschg: "Im Erlebensfall. Versuche und Reden 2002-2013"
(C.H. Beck Verlag)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Mobile PCR-Technologie
US-Forscher haben ein tragbares Messsystem für Gen-Analysen in entlegenen Regionen entwickelt

Farben ohne Farbstoffe
Nanopartikel verleihen Farben einen besonderen Glanz

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 06. Mai 2014
Methusalem, kein altes Eisen

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Sitzung in München, Bewegung in Paris - Poker um Alstom spitzt sich zu

Teure Privatflüge? Gerichtsprozess gegen Thomas Middelhoff hat begonnen

Exklusiv - ein Ausflug in die Welt der Geschäftsflieger

Kabinett vor schärferen Kriterien für Ökostromrabatte

Kurzmeldungen

Finanzsteuer - Elf EU-Staaten bringen Transaktionssteuer auf den Weg

Bayer vor Milliarden-Zukauf in den USA

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Wie weiter mit dem Schwabinger Kunstfund? Zum Tod von Cornelius Gurlitt

Gotscheff-Schwerpunkt und Klassiker-Bearbeitungen - Der Auftakt des Berliner Theatertreffens

60 Jahre Avantgarde - Die Oberhausener Kurzfilmtage feiern ihr Jubiläum

"Euer Garten ist die Welt" - Oldenburg begeht mit zeitgenössischer Kunst den 200. Geburtstag seines Schlossgartens

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Zwei Schritte vor - ein Schritt zurück: Südafrika vor den Wahlen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Aus den Augen, aus dem Sinn
Deutscher Atommüll in Russland
Von Laura Döing und Olga Kapustina
Produktion: SWR/WDR/DLF 2014

Die Suche nach einem geeigneten Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland beginnt wieder von vorne. Im Geheimen wurde bereits nach Optionen im
Ausland gesucht, auch in Russland. Obwohl der Export offiziell politisch nicht erwünscht ist - Spuren gibt es dennoch: vertrauliche Kostenpläne eines deutschen Energiekonzerns, die Ersparnisse durch den Export aufzeigen, russische Ministeriumspapiere, die mit den zahlungskräftigen Kunden aus Deutschland kalkulieren. Das Feature folgt diesen Spuren in Deutschland und Russland, die bis an den Zaun der geschlossenen Stadt Krasnojarsk-26 führen, einem Zentrum der russischen Atomindustrie, und bis in die Vorstandsetage der deutschen EnBW in Karlsruhe.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Ein Menschbild, das in seiner Summe Null ergibt
Von Schorsch Kamerun
Komposition und Regie: Schorsch Kamerun
Mit: Fabian Hinrichs, Mila Dargies, Daniel Lommatzsch, Susanne Jansen, Lena Hiebel, Tama Pollak, Thomas Sehl
Produktion: WDR 2006
Länge: 48'30

Einen Schritt vortreten. Vor das Bild. Vor die Kulisse. Etwas lauter sein müssen, aber allein. Selbstdarstellung - ohne Publikum. Entregelt. Allgemeingültig in bestechender Individualität, als Prototyp vor der Serienherstellung. Absaufen in Details. Pointilismus als biografische Methode. Die Überraschung als Etikett. Schorsch Kamerun lässt Menschen auf- und antreten, die eine dunkle Kammer öffnen. Fast freiwillig. Und aus ihrem Dasein plaudern. Fast immer echt. Um herauszufinden, ob es uns noch möglich ist, nach Wünschen zu handeln - oder ob wir ausschließlich auf Angebote reagieren. Sie alle gewähren bestürzende Einblicke, erlauben beruhigende Vergleiche, beschleunigt durch Songs von Schorsch Kamerun. Und jeden Moment glaubt man als Hörer, sich zu erkennen - aus scheinbar sicherer Distanz.

Schorsch Kamerun, lebt in Hamburg, Sänger der "Goldenen Zitronen", Regiearbeiten an verschiedenen Theatern. Für "Ein Menschenbild, das in seiner Summe Null ergibt" erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden 2006.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Heidenreich/Delle Quintett ‚Crossfade‘ (Teil 2/2)
Klaus Heidenreich, Posaune
Frank Delle, Tenor- und Sopransaxophon
Sebastian Sternal, Piano, Fender Rhodes E-Piano
Matthias Nowak, Kontrabass
Jonas Burgwinkel, Schlagzeug
Aufnahme vom 6.2.14 aus dem Jazzclub Karlsruhe
Vorgestellt von Harald Rehmann

Sie veredeln den Sound der NDR Big Band, eines der besten und experimentierfreudigsten Jazzorchester überhaupt, mit ihrem Spiel - und im gemeinsamen Quintett Crossfade kann man sich zudem von ihren herausragenden Qualitäten als Komponisten und Arrangeure überzeugen lassen: Aber Klaus Heidenreich (Posaune) und Frank Delle (Saxofon) sind nicht allein für die Faszination und die breite Stilpalette von Crossfade verantwortlich. Sebastian Sternal am Flügel wie auch am einmal glasklar perlenden, dann wieder schön fetzigen Fender Rhodes E-Piano, Matthias Nowak am so erdig wie virtuos gezupften Kontrabass und Schlagzeugmeister Jonas Burgwinkel, der wie kein anderer Begleittugenden und Individualspiel virtuos miteinander vereint - mit diesen drei Ausnahmemusikern der Kölner Szene haben die Bandleader eine Truppe zusammengestellt, die Hirn und Bauch des Hörers aufs Feinste stimuliert.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Der Jubilar wissenschaftlich betrachtet
Int. Richard Strauss-Symposium in Leipzig

"Elegie für junge Liebende"
Hans Werner Henzes Oper zur Eröffnung der Maifestspiele Wiesbaden

Im Zeichen Carl Philipp Emanuels
Das Bachfest Weimar 2014

Oper mit "opiatischer Wirkung"
Thorleifur Örn Arnarsson inszeniert Richard Wagners Lohengrin am Theater Augsburg

Motor der Musikwissenschaft
Hermann Danuser: Gesammelte Vorträge und Aufsätze - Buchrezension

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

HIV-Testmobil im russischen Jekaterinburg. 2016 war dort nach offiziellen Angaben jeder 50. Einwohner HIV-positiv. (imago/Tass/Donat Sorokin)
AIDS in RusslandDie verdrängte Seuche
Das Feature 07.04.2020 | 19:15 Uhr

Weltweit sinkt die Zahl der HIV-Infektionen, in Russland explodiert sie - mit über 100.000 Neuinfektionen pro Jahr. Doch der Staat verdrängt die Epidemie. Infizierte warten vergeblich auf Medikamente, stattdessen werden ausländische Hilfsorganisationen als fremde Agenten verfolgt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk