Sonntag, 18.08.2019
 
Seit 04:05 Uhr Die neue Platte XL

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 20.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:17 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Dagmar Köhring, Stuttgart

06:50 Interview 

Aus dem Fokus der Öffentlichkeit verschwunden: Humanitäre Not in Syrien und im Südsudan - Interview mit Ralf Südhoff, UNO World Food Programme

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Koalition einigt sich bei Rente mit 63 - Interview mit Andrea Nahles, SPD, Bundearbeitsministerin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Streit um geplante Erdogan-Rede in Köln - Interview mit Wolfgang Bosbach, CDU, Vorsitzender Bundestagsinnenausschuss

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 250 Jahren: Der Bildhauer Johann Gottfried Schadow geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Blindgänger und Landminen: Die Überschwemmungen in Bosnien und das Erbe des Krieges

Ein Jahr nach den Stockholmer Vorortkrawallen: Die schwedische Integrationspolitik ist gescheitert

Quittung für die griechische Krise? Maria Spyraki tritt bei der Europawahl für die Nea Demokratia an

Wir sind 28 - Stimmen zur Europawahl: Der Wissenschaftler Jean Schweitzer aus Luxemburg

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Dialog der Religionen
Bevor Papst Franziskus weiterreist nach Israel, besucht er am 24. Mai Jordanien. 95 Prozent der Einwohner sind Muslime

Kein Dank an Allah
An den Universitäten der Niederland tobt ein Streit um religiöse Äußerungen in Dissertationen

Ein Mann, viele Frauen
In Kenia ist Polygamie künftig auch offiziell erlaubt

No-Go-Areas für Juden?
Das Projekt "Salaam Schalom" will Juden und Muslime in Berlin-Neukölln ansprechen und zeigen: Friedliches Zusammenleben ist möglich

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Chronische Wunden
Studiogast: Dr. med. Peter Dahl, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Gefäßtherapie, Ärztlicher Direktor der Asklepios Kliniken Bad Wildungen
Am Mikrofon: Christian Floto

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Billig und ungesund
Gehören gehärtete Pflanzenfette, die "Transfette", verboten?
Interview mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich

Mehr Sport - weniger Herzinfarkte
Bewegungsmangel ist der wichtigste Risikofaktor für Frauen über 30

Tatort Orchestergraben
Musiker leiden besonders häufig unter schweren Hörstörungen
Interview mit Prof. Dr. Gunter Kreutz, Institut für Musik, Universität Oldenburg

Radiolexikon Gesundheit:
Zweitmeinung

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Rheinland-Pfalz klagt in Karlsruhe - Verfassungsrichter prüfen Luftverkehrssteuer

Vogelschlag vermeiden - Bird Control auf deutschen Flughäfen

Mehr Rechte für Europas Verbraucher - EU-Verbraucherschutzkommissar Tonio Borg vor den Wahlen

Längst ein Phänomen der Gegenwart - National Weather Center erkundet Klimawandel im Labor

Am Mikrofon: Ursula Mense

11:55 Verbrauchertipp 

Steuern sparen im Ehrenamt

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Thailand: Armee verhängt Kriegsrecht
Interview mit Rainer Adam, Leiter Friedrich-Naumann-Stiftung, Bangkok

Wladimir Putin zu Gast in Peking

Steuerstreit mit den USA: Credit Suisse muss Milliardenstrafe zahlen

Europawahlserie: Die letzte Hoffnung der FDP

Ukraine-Krise überschattet Lukaschenkos Eishockey-Show

Hochwasser Bosnien und Serbien

Ukraine: Oligarch Achmetow ruft zum Widerstand gegen Separatisten auf

Nach der Einigung über das Rentenpaket

Gabriel stoppt Export von Spähsoftware

NSU-Prozess: Der Tag, an dem das Trio aufflog

Debatte über Ausrichtung der deutschen Außenpolitik

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Ein Hauch von Flugbetrieb - am Hauptstadtflughafen startet die Luft- und Raumfahrtmesse ILA

Börsenbericht: Airlines hoffen auf Karlsruhe - Bundesverfassungsgericht verhandelt Luftverkehrssteuer

Schuldeingeständnis und Rekordbußgeld - Credit Suisse zahlt im US-Steuerstreit 2,6 Milliarden Dollar

Industriespionage im Netz - erstmals offizielle Klage in den USA gegen China wegen Cyberspionage

Wirtschaftsnachrichten

Dienstältester DAX-Chef geht - Wolfgang Reitzle auch nach Linde wichtiger Strippenzieher der Wirtschaft

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Deutsche Bank

Rentenpaket

Am Mikrofon: Andreas Kolbe

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Bremen prescht vor - Asylbewerber-Modellprojekt der Agentur für Arbeit

Eine verschworene Gemeinschaft: Die Türken in der Kölner Keupstraße vor dem Erdogan-Besuch

Bundespräsident Gauck in Buchenwald

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Sollen ausländische Studenten zahlen?
Der Stifterverband und einige Hochschulen fordern Studiengebühren für Studierende aus dem Nicht-EU-Ausland

KiTa-Preise für Neugierförderung
Der Preis "Forschergeister" zeichnet forschungsfreudige Kinderbetreuung aus

Leichen im Keller
Die Universität La Complutense in Madrid hat nach einem Medienbericht rund 250 Leichen unsachgemäß gelagert und macht dafür die Wirtschaftskrise verantwortlich

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

David Bowie im Film:
Das Filmprogramm zur großen Bowie-Retrospektive in Berlin. Gespräch mit Barbara Löblein vom Babylon-Kino

Die Chemie bei Breaking Bad -
Donna Nelson war chemische Beraterin der Serie und füllt inzwischen auch in Deutschland Hörsäle mit ihren Geschichten über Breaking Bad

Achterbahn-Fahrt einmal quer durch die ganze Seele -
Der Liedermacher Klaus Hoffmann im Corso-Gespräch mit Achim Hahn vor seinem Konzert in Paris

Mein Klassiker:
Heute feiert Wim Wenders‘ neuer Film "The Salt oft he Earth" über den Fotografen Sebastião Salgado in Cannes Weltpremiere - Wim Wenders übers das Album "Astral Weeks" von Van Morrison

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Die Krimi-Kolumne
Charles Warren Adams:Das Mysterium von Notting Hill
(Andere Bibliothek)
Oliver Bottini: Ein paar Tage Licht
(DuMont)
Wolfram Eilenberger (Hg.): Der Tatort und die Philosophie
(Tropen)
V.M. Giambanco: 13 Tage
(Knaur)
Jörg Juretzka: Taxibar
(Rotbuch)
Sibylle Lewitscharow: Killmousky
(Suhrkamp)
Dominique Manotti: Ausbruch
(ariadne krimi, Argument-Verlag)
Mukoma wa Ngugi: Nairobi Heat
(Transit)
Von Andreas Ammer

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Wendelstein 7-X vor dem Start
In Greifswald haben die Vorbereitungen für den Betrieb der weltweit größten Fusionsanlage vom Typ Stellarator begonnen

Revolution im Gen-Labor
Mit CRISPR-Cas lassen sich Erbmoleküle gezielt verändern 

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 20. Mai 2014
Keine Chance für Planet X

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Fast so attraktiv wie die USA: Deutschland ist zweitbeliebtestes Einwanderungsland

Kein Hartz-IV für EU-Ausländer: EuGH-Generalanwalt legt Gutachten vor

Milliardengeschäft "Zwangsarbeit": Weltweit werden 21 Millionen Menschen ausgebeutet

Geschäftsmodell Europawahl? Französischer Unternehmer vernetzt alle Kandidaten mit allen Wählern
   
Wirtschaftsnachrichten

Sehr anspruchsvoll: Bafin ist trotzdem vorsichtig optimistisch vor Bankenstresstest

Weniger Passagiere wegen Steuer? Bundesverfassungsgericht verhandelt über Luftverkehrsabgabe

Indischer Antrieb: Fahrradhersteller Mifa bekommt frisches Geld

Börsenbericht aus Frankfurt am Main

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Kommt die "kulturelle Ausnahme"? Das Transatlantische Freihandelsabkommen und die europäische Kultur - die Staatsministerin für Kultur Monika Grütters im Gespräch

"The Valley of Astonishment" - Peter Brooks Stück über die Wunder des Gehirns im Pariser Théâtre des Bouffes du Nord

Verrückte Liebesgeschichten in Cannes - Halbzeitbilanz der Festivalreihe „Un certain regard“

Die Welt für die Enkel erhalten - Zum Tod des Physikers und Zukunftdenkers Hans-Peter Dürr

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Zwischen Krieg und Frieden: Vor der Präsidentschaftswahl im Bürgerkriegsland Kolumbien

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Dilettantische Planungen
Ein Wuppertaler Großprojekt als Millionengrab
Von Dieter Jandt
Produktion: DLF 2014

Der Döppersberg im Zentrum Wuppertals wird umgebaut. Der Busbahnhof soll verlegt werden, ein neuer Übergang vom Hauptbahnhof zur Fußgängerzone ist geplant, die Hauptverkehrsstraße wird abgesenkt. Eine große Koalition aus CDU und SPD treibt das Projekt voran. Ursprünglich ging die Stadtspitze von 105 Millionen Euro Baukosten aus. Doch kaum waren die Abrissarbeiten an alten Gebäuden erledigt, kalkulierte man bereits mit Mehrkosten um ein Drittel, Ende offen. Eine große Baugrube tut sich neben dem Bahnhof auf. Mehrere Initiativen wurden aktiv: Linke, Einzelhändler, eine Arbeitsgemeinschaft für Transparenz. Sie alle fordern, an den weiteren Maßnahmen beteiligt zu werden. Man solle die Kosten deckeln und auf eine jahrelange Sperrung der Hauptverkehrsader, die die Bauzeit verkürzen soll, verzichten. Unternehmer schütteln den Kopf über dilettantische Planungen und halten die Kostenschätzungen für unseriös. Sie rechnen mit 300 Millionen Euro. Wuppertal ist eine arme Kommune. Dennoch hält die Stadtspitze an ihrem Konzept fest. Es sei alternativlos. Man versucht möglichst rasch, Bauaufträge zu erteilen und somit Fakten zu schaffen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

LiebesFett
Von Lena Kazian
Regie: Alice Elstner
Mit: Katharina Lorenz und Susanna Wiegand
Produktion: ORF 2013
Länge: ca. 49'

Eine Frau, eine dünne, verliebt sich in eine zweite Frau, eine dicke. "Tief und schwer, mindestens 95 Kilo bis, sagen wir, 120." Eine Weile lang sind die beiden ihren eigenen Gewittern ausgeliefert und freuen sich über so viel scheinbaren Schutz. Aber irgendwann werden sie doch eingeholt von der gesellschaftlichen Realität. Denn herzeigbar ist sie nicht, die 'erdverbundene Körpermasse'. Was könnte die Familie, was würden die Freund/innen denken. Großzügiges Mitleid wäre die erbärmlichste Version. Lena Kazian, eine Meisterin des Dialogs, hat aber keineswegs ein mitleidheischendes Sozialdrama verfasst. Ihr Stück 'LiebesFett' schwimmt ganz und gar in Sprache. Kunstvoll verzwirbelt und liebestoll verschraubt. Mit Katharina Lorenz und Susanna Wiegand.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Maggie Nicols/David Chevallier/Denis Charolles
Maggie Nicols, Gesang
David Chevallier, Gitarre, Banjo
Denis Charolles, Schlagzeug
Aufnahme vom 6.6.13 bei Jazzdor in Berlin
Mit Karl Lippegaus

Mit dem fulminanten Drummer Denis Charolles und dem virtuosen, sehr flexiblen Gitarristen David Chevallier, der auch am Banjo zu hören war, sorgte Maggie Nicols für einen Höhepunkt der letztjährigen Ausgabe des Jazzdor Festivals in der Berliner Kulturbrauerei. Die schottische, heute in Wales lebende Sängerin bezeichnet sich selbst als 'Singer of Songs and Sounds'. Ihr Auftritt mit diesem französisch-britischen Trio war nicht weniger als ein Gesamtkunstwerk. Durch ihre jahrzehntelange Erfahrung mit freier Improvisation näherte sich Maggie Nicols in ihrer Vokalperformance auf höchst eigenwillige Art und Weise Bob Dylans "The times they are a-changing", Stevie Wonders 'Superstition' und anderen Pop-Klassikern. Nicols, die in den 70er-Jahren im Spontaneous Music Ensemble in London bekannt wurde, dekonstruierte diese vielgehörten Songs. So klangen sie plötzlich ganz anders und wieder höchst aktuell, wobei jedem Wort und jeder Phrase neue Bedeutung zukam.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

"Mayen hört man die Hahnen kraien"
Das Internationale Festival für Vokalmusik "a capella" in Leipzig präsentierte seine 15. Ausgabe

Mehr als nur eine "méditation réligieuse"
Die Oper "Thais" von Jules Massenet in einer neuen Inszenierung von Francisco Negrin unter der musikalischen Leitung von Stefan Blunier am Theater Bonn

Verführung
Ist das 1. Internationale Musikfest Hamburg wirklich ein Musikfest?

Ein neues Kapitel ihrer Mediengeschichte
Das eigene Label der Berliner Philharmoniker "Berliner Philharmoniker Recordings", ging mit dem Schumann Zyklus in allen gängigen Audio- und Video-Formaten an den Start

Die "nächste" Dimension der Klassik
Das Netzwerk des internationalen Fachforums der Klassik-Branche "Classical:NEXT" lud in Wien zu Expo, Konferenz, Showcase-Konzerten und Video-Screenings an untypischen Orten ein

Am Mikrofon: Norbert Hornig

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das französische Ensemble Le Consort besteht aus fünf Migliedern, zwei Männern, drei Frauen, die sich in Winterkleidung zum Teil sitzend, zum Teil stehend in einer Gasse positioniert haben. (Victor Toussaint)
Virtuose barocke TriosonatenCorelli als Vorbild für Dandrieu
Die neue Platte 18.08.2019 | 09:10 Uhr

Mit viel Esprit widmet sich das junge französische Barockensemble Le Consort auf seiner zweiten CD einem Opus 1: den Triosonaten von Jean-François Dandrieu. Außerdem stellt es sie in einen direkten Vergleich mit entsprechenden Kompositionen des römischen Violinmeisters Arcangelo Corelli.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk