Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 08:10 Uhr Interview

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 25.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Weihbischof Matthias König, Paderborn
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Elisabeth Winkelmeier-Becker, CDU, zum Paragraphen 219a

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Friedrich Merz, Vorsitzender Atlantik-Brücke, zum Macron-Besuch bei Trump

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Ferda Ataman, Neue Deutsche Medienmacher, zu Zivilcourage

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sarah Zerback

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 20 Jahren: Giftschlämme aus einem Bergwerk verursachen in Andalusien eine Umweltkatastrophe

09:10 Uhr

Europa heute

Alter, neuer Präsident - Kann Abdullah Gül die Opposition in der Türkei einen?

"Für eine anständige Slowakei" - Initiative pocht auf richtigen Wandel im Land

Hüter der Unabhängigkeit (3/5): Die KFOR Nachfolger - eine Quasi-Armee

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Mit Kippa in Berlin, mit Kippa in Paris:
Auf Einladung des American Jewish Comitee befasst sich eine Konferenz in Berlin mit dem Thema Integration aus deutsch-französischer Perspektive

"Jede Frau soll sich frei entscheiden, ob sie den Hijab tragen will oder nicht":
Seyyed Mohammad Ali Ayazi ist Ayatolla, also eine Autorität für Muslime im Iran. Er machte bei der "Islamischen Revolution" 1979 mit. Jetzt plädiert er für einen Islam, in dem Menschenrechte wichtiger sind als Vorschriften. Was ist liberale Fassade, was mutige Systemkritik?

Die Novizin muss gehen:
Die Juristin Claudia Schwarz will Nonne werden, aber das Kloster Altomünster, in dem sie lebt, gibt es nicht mehr. Sie hat sich lange gegen den Auszug gesperrt, jetzt muss sie das Gebäude verlassen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Deutschland im Wirtschaftsboom
Werden Arbeitskräfte immer knapper?
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Gäste:
Johann Meiners, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Coesfeld
Prof. Dr. Timo Wollmershäuser, Stellvertretender Leiter des ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen
Helmut Barthel, SPD, Mitglied des Landtags Brandenburg,

Im Telefoninterview:
Ulrich Silberbach, dbb Bundesvorsitzender,
Frank Hüpers, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer München sowie des Bayrischen Handwerkertags

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Die Wirtschaft in Deutschland wächst und wächst, das haben die Wirtschaftsforscher auch gerade erst wieder in ihrem Frühjahrsgutachten bestätigt: Der Boom hält an.
Und das zeigt sich auch auf dem Arbeitsmarkt: immer mehr Beschäftigte, die Arbeitslosenquote wird nach den Prognosen weiter zurückgehen.
Dabei werden schon in bestimmten Regionen und Branchen Arbeitskräfte händeringend gesucht. Ob im Öffentlichen Dienst, im Handwerk, der Industrie, überall können Stellen nicht besetzt werden. Und die Auftragsbücher sind voll.
Gehen also Aufträge verloren, weil das Personal fehlt? Wenn Arbeitskräfte fehlen, was bedeutet das für Wirtschaft und Gesellschaft? Und was kann die Politik dem Arbeitskräftemangel in bestimmten Regionen entgegensetzen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Dieselskandal: Verhindert das Verkehrsministerium Bußgeldzahlungen?

Bewusste Vermüllung: Kommunale Betriebe kämpfen gegen "Littering"

Mehr als Pizza, Pasta und Panna cotta: Gesunde Ernährung mit der Mittelmeer-Diät

WhatsApp erhöht Mindestalter: Sendepause für Kinder und Jugendliche?

Rettung für Kenias Bäume: Kommt ein Ende im Krieg um Holzkohle?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Rasenroboter: Rasenpflege ohne Arbeit? (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Internationale Syrien-Konferenz in Brüssel: Milliarden gegen die Ohnmacht

Pressefreiheit unter Druck: "Reporter ohne Grenzen" veröffentlicht Rangliste

Pressefreiheit in Gefahr? - Interview mit Barbara Lochbihler, Grüne, MdEP

Berlin: Solidaritätskundgebung "Berlin trägt Kippa"

Diskussion über "Kreuzpflicht" in Bayern

NSU-Prozess: Verteidigung setzt Plädoyers fort

Eröffnung der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2018

Armenien: Beratung von Regierung und Opposition abgesagt - neue Proteste

Französisch-amerikanische Männerfreundschaft in Washington

Griechisches Parlament beschließt Privatisierung von Elektrizitätswerken

Kabinett gibt grünes Licht für Rentenerhöhung

Wirtschaftswachstum: Altmaier stellt neue Konjunkturprognose vor

Sport: Champions League

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Maßstäbe in der E-Mobilität? - Start der Pekinger Automesse

Börsenbericht mit Börsengespräch: Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler, zu Chinas Automarkt

Bosch setzt weiter auf die Dieseltechnologie - Bilanz 2017 und Ausblick

BR: Verkehrsministerium verzichtet auf Bußgelder für Diesel-Sünder

Wirtschaftsnachrichten

Digital und kerosinarm - Herausforderungen der Luftfahrtbranche auf der ILA

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Thüringen trägt Kippa

Anti-Terror-Übung am Lübecker Bahnhof

Das Alfa-Mobil: Aufklärung gegen Analphabetismus in Hamburg

Am Mikrofon: Pia Rauschenberger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Urknall der Fachhochschulen
Vor 50 Jahren begannen die Ingenieure in NRW zu streiken mit dem Ziel ihre Ausbildung zu akademisieren

Rubrik „INTERNATIONAL“:
Vorbild Deutschland
Frankreichs Regierung will die Berufsbildung zu einem dualen System umformen und stößt dabei auf ein geteiltes Echo bei den Unternehmern des Landes

„Unerhörtes“ Problem
Viele Schulen benötigen dringend Umbau-Maßnahmen, um das Lärmproblem in den Klassenzimmern zu mindern
                                                                      
Stress durch Lärm an Schulen
Eine ständige Geräuschkulisse im Unterricht kann zu gesundheitlichen Problemen bei Lehrern und Schülern führen. Ein Gespräch mit Professor Stephan Letzel, Institut für Lehrergesundheit der Universität Mainz
                                                                      
Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme -
“Avengers- Infinity War”,
“A beautiful day”,
“Eldorado”

“Spiegel-Autor” Hasnain Kazim beantwortet  “Post von Karlheinz"

Mashrou Leila -
Erste arabische Indieband spielt in der Kölner Philharmonie

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Rangliste der Pressefreiheit: Europa rutscht ab

Hetze gegen Journalisten in Europa: Wie aussagekräftig ist die ROG-Rangliste?
Gespräch mit Daniel Bouhs

Polnische Medien-Startups - Zwei Erfolgsgeschichten für die Pressefreiheit

Facebook und das Kartellamt: Ist das soziale Netzwerk marktbeherrschend?
Gespräch mit Stefan Römermann

Die Schlagzeile von morgen: Isenhagener Kreisblatt

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Lionel Shriver: "Eine amerikanische Familie".
Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence.
(Piper Verlag, München)
                  
André Kubiczek: "Komm in den totgesagten Park und schau"
(Rowohlt Berlin, Berlin)

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Inventur der Milchstraße
Raumsonde Gaia liefert Sternenkatalog
Interview mit Ulrich Bastian, Universität Heidelberg

Gefährliche KI
Welche Risiken birgt Künstliche Intelligenz in der Industrie?

Wenn Verhalten süchtig macht
Können Videospiele abhängig machen?

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 25. April 2018
Wasser für Mars-Astronauten

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose leicht

Sichtbarer Wandel: Viele E-Autos auf Pekinger Automesse

China hebt Kooperationszwang für Autobauer auf: Nachteil für VW und Co.?

Sanktionen möglich - Verkehrsministerium schont Autohersteller

Skandal zum Trotz: Bosch setzt weiter auf den Diesel

Emissionsarm in die Zukunft? Luftfahrtmesse ILA  eröffnet

Wirtschaftsnachrichten

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon:Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"documenta zeitgemäß aufstellen" - Sabine Schormann wird neue documenta-Geschäftsführerin

Spätwerk als Katastrophe? - Dead Centre inszeniert Shakespeares letztes Stück "Der Sturm" an der Schaubühne

"African Mobilities" - Ausstellung in München über afrikanische Migrationsbewegungen und ihre Auswirkungen auf die Architektur

Zeichen gegen Anitsemitismus - Demonstrationen mit Kippa in Berlin und Köln

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Rede Macrons vor dem US-Kongress

Syrien-Geberkonferenz - Milliardenzusagen für Kriegsopfer

Moskau will Syrien mit Raketenabwehrsystem beliefern

Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit in Europa mit schlechteren Noten

Dänischer Erfinder für Mord an Journalisten zu lebenslanger Haft verurteilt

Frühjahrsprognose: Konjunkturerwartungen leicht abgeschwächt

Kreuz-Pflicht in Bayern sorgt für Kritik

Solidaritätskundgebungen gegen Antisemitismus

Musikpreis Echo wird in jetziger Form abgeschafft

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Sichere elektronische Kommunikation - Die Diskussion um einheitliche Regelungen in der EU

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Ein Europäer auf dem Kapitol - Macrons Rede im US-Kongress

Noch eine Milliarde mehr - die deutsche Syrien-Politik auf dem Prüfstand

Ende einer Kontroverse - der Musikpreis "Echo" wird abgeschafft

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Türkei - Wahlkampf hier und dort

Diskussionsleitung:
Kemal Hür, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Nils Schmid, MdB (SPD)
Ali Ertan Toprak, Bundesvorsitzender der Kurdischen Gemeinde Deutschland
Haluk Yildiz, Vorsitzender der BIG Partei, Stadtverordneter in Bonn

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Himmelsstürmer zwischen Reformation und Renaissance
Zum 500. Geburtstag des Malers Jacopo Tintoretto
Von Kirsten Serup-Bilfeldt

20:30 Uhr

Lesezeit

Torsten Schulz liest aus seinem Roman ,Skandinavisches Viertel' (2/2)

Das Skandinavische Viertel in Ostberlin kennt niemand so gut wie Matthias Weber. Als Kind unternimmt er hier in den 1970er-Jahren Streifzüge, beflügelt von seiner reichen Fantasie, zugleich auf der Flucht vor inneren Dämonen. Vater, Onkel, Großmutter: nette Leute, und doch jeder auf seine Weise in Schuld verstrickt. Nur sehr langsam durchdringt der Junge das Geflecht aus Geheimnis und Verrat in seiner Familie. Jahre später kehrt Matthias in sein Revier zurück, das sich seit dem Fall der Mauer im Umbruch befindet. Er wird Wohnungsmakler, und da sich der umgängliche Grübler nicht zum Haifisch eignet, macht er es sich zur Aufgabe, Neureiche und Großkotze aus seinem Viertel fernzuhalten. Zwischen Geld und Moral, vergänglichen Amouren und existenzieller Einsamkeit führt er einen letztlich aussichtslosen Kampf. Eine Geschichte um Verlust, Trauer und Wut, in der sich die Abgründe des eigenen Lebens offenbaren.

Torsten Schulz, geboren 1959, ist Autor preisgekrönter Spielfilme, Regisseur von Dokumentarfilmen und Professor für Dramaturgie an der Filmhochschule Babelsberg. Sein Debütroman ,Boxhagener Platz’ wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Die Hörspieladaption erhielt diverse Preise. Mit seinem Roman ,Nilowsky’ war er bereits 2015 in unserer ,Lesezeit’ zu hören. Heute nun liest das in Berlin lebende Multitalent den zweiten und letzten Teil aus seinem neuen Roman ,Skandinavisches Viertel’.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Jetzt hätten die schönen Tage kommen können“
Das neue Programm von Stefan Waghubinger
Mitschnitt vom 3.2.2018 aus dem BKA-Theater Berlin

Ein verstaubter Dachboden, voller Krempel, voller Erinnerungen, voller Versäumnisse. Voller Einsatz für Stefan Waghubinger: Was war? Was ist? Was hätte sein können? Robert Musil verzweifelte noch an seinem Fragment gebliebenen Roman ,Der Mann ohne Eigenschaften’, in dem er der Kontingenzproblematik nachspürt: Alles was geschieht, geschieht, muss aber nicht zwangsläufig so geschehen, sondern hätte auch anders geschehen können. In seinem neuen Programm ,Jetzt hätten die schönen Tage kommen können’ sinniert Waghubinger scheinbar leichtfüßig über philosophische Fragen, mit einem Humor, der über tiefste Abgründe balanciert. Er fragt aus dem Leben, für das Leben, um sein Leben; stellt Fragen, die auch lange nach dem Schlussapplaus noch hallen. Und liefert Antworten, die sind, wie sie sind, die aber auch ganz anders hätten ausfallen können. Denn: „In einer Kiste mit krummen Gurken ist die gerade Gurke das Problem.“

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

VI. Festival Internacional Orgue de Montserrat

Johann Sebastian Bach, Antonio Soler, Miguel Lopez, Guy de Lioncourt u.a.
Sonaten, Bearbeitungen, Improvisationen
Michal Norenko, Orgel
Duo Faggioni

Aufnahmen vom 15.7.2017 und 9.10.2016 aus der Basilika der Benediktinerabtei Santa Maria de Montserrat

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Mit 63 Registern und 4242 Pfeifen gehört die Orgel der Abteikirche Santa Maria de Montserrat zu den größten Kircheninstrumenten in Europa. Zugleich ist sie noch ziemlich neu, sie wurde von einer ortsansässigen Firma erbaut und erst im Jahre 2009 in dem in den Bergen gelegenen Kloster bei Barcelona eingeweiht. Ebenso jung ist das Orgelfestival, das sich jedoch bereits weit über Spanien hinaus einen guten Ruf erworben hat. Dort waren im Oktober 2016 das Saxofon-Orgel Duo Faggioni und im Juli 2017 der Organist Michal Norenko zu Gast. Das Programm enthält nicht nur Originalkompositionen von Johann Sebastian Bach, sondern auch Werke spanischer Tonschöpfer sowie Improvisationen über mittelalterliche Hymnen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Kreuz-Pflicht in Bayern sorgt für Kritik - Interview mit Norbert Geis, CSU

Am Mikrofon: Christine Heuer

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk