Freitag, 15.11.2019
 
Seit 08:47 Uhr Sport

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 19.07.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Prälat Gerhard Stanke, Fulda
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Annelie Buntenbach, DGB, zu "Teilhabe am Arbeitsmarkt" für Langzeitarbeitslose

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Brigitte Kreuder-Sonnen, Bundesvorstand der Neue Richtervereingung zu Asylpolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Alexander Wunderlich, CSU, 2. Bürgermeister von Neuenmarkt zu Abschiebung integrierter Flüchtlinge

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Puppenmacherin Käthe Kruse gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Populisten in Italien: Streit um EU-Freihandel mit Kanada

Ceuta: Exklave zwischen den Welten

Auf der Datscha (4/5) - Hinter hohen Mauern

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Zum Christentum gehört Gastfreundschaft"
Abtprimas Notker Wolf warnt die Deutschen davor, sich abschotten zu wollen. Ein Gespräch von Andreas Main mit dem ehemaligen Sprecher der Benediktinischen Konföderation über Populismus, Ängste und seine These, wonach Deutschland "sich nicht abschafft"

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Familienmitglied Smartphone - Wie Eltern das Internet kindersicherer machen können
Am Mikrofon: Sandra Pfister

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Posten, teilen, liken - das können Jugendliche heute meist besser als ihre Eltern. Spätestens mit dem Übergang auf die weiterführende Schule haben viele ein Smartphone. Elfjährige tauschen sich ungeachtet offizieller Altersgrenzen über Whatsapp aus, über Instagram und Onlineforen freunden sich Jugendliche mit Menschen an, die sie noch nie persönlich gesehen haben und die nicht alle gute Absichten verfolgen.

Wie schütze ich mein Kind vor schädlichen Kontakten im Netz? Wie sensibilisiere ich Jugendliche für Cybermobbing und verhindere, dass sie Opfer von Sexting werden? Was müssen sie über Fake News, Filterblasen, Social Bots und auch Kostenfallen im Netz wissen? Wie lässt sich der tägliche Familienkleinkrieg um die Smartphone-Nutzung abmildern, wie viel Netzzugang, wie viel You Tube, wie viele soziale Medien, wie viele und welche Apps sind sinnvoll? Und: Macht die neue EU-Datenschutzgrundverordnung die sozialen Medien für Kinder und Jugendliche sicherer? Sandra Pfister und ihre Gäste besprechen Ihre und unsere Fragen. Hörerfragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

UN-Nachhaltigkeitsziele: Durchwachsene Zwischenbilanz in New York

Waldbrände außer Kontrolle: Schweden bittet EU um Löschflugzeuge

Umweltschutz vs. Küstenschutz an der Ostsee: Wenn die Steilküste abrutscht

Rätselraten um Obike-Insolvenz: Verbraucherschützer raten Kunden zum Handeln

Serie Riesterrente - Teil 4:
Statt Rente lieber eine Wohnung: Riesterrente umwandeln

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Sonnenhut, Sonnencreme und Sonnenbrille: Der richtige Schutz für heiße Sommetage

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Türkei: Ausnahmezustand aufgehoben

Ende des Ausnahmezustandes in der Türkei: Interview mit Udo Steinbach, Islamwissenschaftler

Ermittler wollen Nowitschok-Täter identifiziert haben

Trump enttäuscht auch eigene Anhänger

Handelskrieg mit USA: EU-Gegenzölle treten in Kraft

Israel verabschiedet Nationalitätengesetz

Seehofer sieht sich als Opfer einer Kampagne

Schwarz-grün in Bayern? Interview mit Ludwig Hartmann, Grüne Bayern

Nicaragua - Irrwege einer Revolution

Mutmaßlicher IS-Unterstützer in Sachsen festgenommen

Sport: Königsetappe bei der Tour de France

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Cloud macht glücklich - SAP legt vor

Börse: DAX-Konzerne öffnen die Bücher - Im Gespräch: Christian Kahler, DZ Bank

Geschützter Stahl - EU-Zölle gelten ab heute

US-Wirtschaft leidet - Die Wirkung der Zölle

Geldquelle und Schutzinstrument - Blick in die Geschichte der Zölle

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Kaum Kontrollen - Die vergessene Grenze im Westen Nordrhein-Westfalens

LKA gelingt Schlag gegen Libanesen-Clan in Berlin-Neukölln

Sommerserie "Lieblingsorte" - Die Naumburger Straßenbahn

Am Mikrrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Fake Science-Falle
Wie der Publikationszwang in der Wissenschaft eine wissenschaftliche Scheinwelt erzeugt hat - und warum junge Wissenschaftler darauf hereinfallen

Publizieren für die Karriere
Wie junge Nachwuchswissenschaftler mit dem Druck umgehen, möglichst viele Artikel zu veröffentlichen

(Fast) alles ist erlaubt
Bei einer Informatikklausur an der Uni Osnabrück dürfen die Studierenden ihre Unterlagen mitnehmen

Digitaler Fehlstart
In Baden-Württemberg wird die Bildungsplattform ELLA aufgrund von Mängeln vorläufig gestoppt

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Occupy White Walls - Der virtuelle Kurator

Corsogespräch
Thomas Nehrlich über den Reader "Superhelden"

Neue TV-Serie
"Die Pest" - Erfolgreicher als "Game of Thrones"

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Rundfunkbeitrag gesichert - und nun? - Das Ringen um die Akzeptanz für die Öffentlich-Rechtlichen

Quizshows und Krimis als Gebiete der Privatsender? - Öffentlich-rechtliche Unterhaltung als Streitthema

Vorschau @mediasres im Dialog

Sommerreihe: "Wie arbeiten KorrespondentInnen"Heute: Benjamin Hammer/ Israel

Kolumne: Mangelt es an Solidarität unter Journalisten?

Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Alberto Manguel: „Die verborgene Bibliothek. Eine Elegie und zehn Abschweifungen“
Aus dem Englischen von Achim Stanislawski
(S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M.)
Ein Beitrag von Margrit Klingler-Clavijo

Frauen lesen anders, Frauen werten anders
Ein Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Veronika Schuchter, Universität Innsbruck

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

#FakeScience und #PredatoryJournals
Wie Wissenschaftler ihre Glaubwürdigkeit verspielen
Wer profitiert von dubiosen Publikationen?

Erneuerbare Energien
Messe in Nürnberg zeigt neue Trends

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 19. Juli 2018
Mars wie einst zu Tychos Zeiten

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Geschützter Stahl - EU-Zölle gelten ab heute

"Trump wirbelt das Handelssystem durcheinander" - Interview mit Andrew Watt, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)

Brexit-Sorgen und Wachstumsaussichten für die Euro-Zone aus Sicht des IWF

Diesel: Umweltministerin legt nach im Streit um Nachrüstungen

Wirtschaftsnachrichten

AirBnB muss Strafe zahlen: Spaniens Problem mit knappem Wohnraum

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Theater gegen CSU - Kulturkampf in München wegen Demo #ausgehetzt

Wiederentdeckung in Bregenz - Berthold Goldschmidts Oper „Beatrice Cenci“

Stadtflüchter im Film: Hans Weingartens "303" und Lisa Millers "Landrauschen"

Der arabisch-iranische Schwerpunkt beim Theaterfestival von Avignon

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Türkei beendet Ausnahmezustand

EU-Kommission verklagt Ungarn wegen Asylpolitik

Neuer Brexit-Minister zu Gesprächen in Brüssel eingetroffen

Spanisches Gericht verzichtet auf Auslieferung Puigdemonts

Israel verabschiedet umstrittenes Nationalitätengesetz

Spekulationen um Nowitschok-Täter

Trump kritisiert und droht nach EU-Strafe gegen Google

CSU im Umfragetief

Schlag gegen Araber-Clan in Berlin

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Stadt der Grenzgänger - Ceuta, Exklave zwischen den Welten

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Erdogan beendet Ausnahmezustand in der Türkei

Neues Nationalitätengesetz in Israel

Fake Science - Forschungsartikel gegen Geld veröffentlicht

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Vom Fließband in die SPD-Fraktion: Besuch bei Josip Juratovic

Konservative gegen Rechtsradikale: Politologe A. Püttmann im Gespräch

Machtkampf im Autobau: Arbeiter geraten unter die Räder

Rollback auf Niedersachsens Äckern: Ministerin wickelt grünes Erbe ab

Mehr Breite, weniger Tiefe: Die Pflegeausbildung wird umgebaut

Am Mikrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Fake Science
Schwarzmarkt der Wissenschaft
Kollegengespräch

Fake Science
Die unlautere Seite der Wissenschaft
Interview mit dem Soziologen Prof. Tilman Allert

Sprache und Beziehung
Wie wir uns verständigen
Sprachwissenschaftliche Konferenz an der Universität Köln, 11.-13. Juli 2018

Archäologie
Tübinger Ägyptologen entdecken vergoldete Mumienmaske
Interview mit Prof. Christian Leitz, Universität Tübingen

Schwerpunktthema:
Weimar - Modellstadt der Moderne
Bauhaus, Goethe und Politik unter einem Hut
Ambivalenzen des Städtebaus in einer Kulturstadt

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Weimar, 65.000 Einwohner, ist eine der bekanntesten Kulturstädte Deutschlands. Zunächst denkt man an die Klassiker Goethe und Schiller, aber auch an die Weimarer Verfassung und die Weimarer Republik. Und schließlich denkt man an das Bauhaus, das vor ungefähr einem Jahrhundert in Weimar gegründet wurde. Die kleine Stadt in Thüringen versucht all das unter einen Hut zu bringen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Das Herz auf den Lippen
Porträt des amerikanischen Trompeters Ambrose Akinmusire
Von Thomas Loewner

Ambrose Akinmusire hat sich binnen weniger Jahre als einer der herausragenden Musiker des zeitgenössischen Jazz etabliert. 2007 gewann er den renommierten Thelonious-Monk-Wettbewerb, da war der Trompeter aus Kalifornien gerade einmal 25 Jahre alt. „Wir haben heute einige großartige Trompeter gehört, aber er ist ein wahrer Künstler”, so urteilte seinerzeit Jurymitglied Herb Alpert über Ambrose Akinmusire. Tatsächlich braucht sein Spiel, das technische Virtuosität, persönlichen Ausdruck und improvisatorische Kreativität auf höchstem Niveau vereint, Vergleiche mit großen Vertretern seines Instruments wie Clifford Brown oder Miles Davis nicht zu scheuen. Doch Ambrose Akinmusire setzt nicht nur als Instrumentalist Zeichen. Auf seinen bislang drei Alben für das Label Blue Note zeigt er außerdem, dass er ein Komponist mit weitem Horizont ist: Als Inspiration dienen ihm nicht nur verschiedene Musikrichtungen wie Jazz, Pop und Neue Musik, sondern auch bildende Kunst, Filme sowie aktuelle und historische politische Themen. Bei der Umsetzung setzt Akinmusire zugleich auf Kontinuität und Erneuerung: Den Kern seiner Band bilden langjährige Kollegen, erweitert um wechselnde Gäste wie die Vokalisten Becca Stevens und Theo Bleckmann oder ein Streichquartett.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Sternstunden

Der Geiger Ruggiero Ricci (1918 - 2012) spielt Werke von Niccolò Paganini

Niccolò Paganini
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 6, Nr. 1
London Symphony Orchestra
Leitung: Anthony Collins

Nr. 1 E-Dur, Nr. 20 D-Dur, Nr. 24 a-Moll
Aus: 24 Capricen für Violine solo, op. 1

Ruggiero Ricci, Violine

Aufnahmen aus den Jahren 1955 und 1959

Man traute Augen und Ohren nicht, wenn er lässig seine Guarneri-Geige unter das Kinn klemmte und auf ihr rasende Läufe und vertrackte Doppelgriffe mit größter Leichtigkeit hervorzauberte. Ruggiero Ricci war der Paganini-Interpret par excellence. Immer, wenn er auftrat, erwartete man von ihm Paganini als Zugabe, mindestens eine Caprice musste es schon sein. Ricci, der schon mit elf Jahren in der Carnegie Hall debütiert hatte, lebte vom Image des zirzensischen Virtuosen. Das Publikum war verzaubert von den akrobatischen Kunststücken, die er mit Fingern und Bogen vollbringen konnte. Darin lag aber auch eine gewisse Tragik, denn nur als Paganini-Spezialist und Teufelsgeiger wollte er selbst nie gesehen werden. Am 24. Juli jährt sich der Geburtstag des italo-amerikanischen Geigers zum 100. Mal.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tour de France - 12. Etappe: Bourg-Saint-Maurice - Alpe d'Huez

Reiten - CHIO in Aachen

Olympia 2032 - Metropolitan Cities und die Rhein Ruhr City Initiative

Kritik am DFB - Was sagen die Regional- und Landesverbände?

Fußball - VfB Abwehrspieler Banjamin Pavard hat beim FC Bayern unterschrieben

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Folgen des jüdischen Nationengesetzes - Interview mit Tsafrir Cohen (RL-Stiftung Israel)

Am Mikrofon: Peter Sawicki

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Nahaufnahme von einer Frau, die auf einer Mauer sitzt und in einem Notizbuch schreibt  (imago images / Westend61)
Das Leben festhaltenSind Tagebücher aus der Zeit gefallen?
Lebenszeit 15.11.2019 | 10:10 Uhr

„Liebes Tagebuch“ – so beginnt mancher Eintrag in das persönliche Büchlein, das viele Menschen durch ihr Leben begleitet. Es wird genutzt, um Erinnerungen festzuhalten, Gedanken zu ordnen oder auch, um Erlebtes zu verarbeiten. Doch sind Tagebücher in Zeiten des Wandels überhaupt noch zeitgemäß?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk