Sonntag, 22.07.2018
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 12.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Silvia Katharina Becker, Bonn
Katholische Kirche

06:50 Interview 

"Stimme des Ostens" - Interview mit Martin Dulig, SPD, neuer Ostbeauftragter

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach der Kabinettsklausur in Meseberg - Interview mit Christian Lindner, FDP-Chef

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Lage um Syrien - Trump droht mit Angriff - Interview mit Norbert Röttgen, CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der erste Atlantikflug von Ost nach West startet

09:10 Uhr

Europa heute

Pipeline-Streit in Europa - Wie mit Erdgas Politik gemacht wird

Konfrontationspunkt Kaliningrad (4/5) - Ein deutscher Landwirt mitten drin

Tourismusboom auf Island: Regierung sieht das Land "am Limit"

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10.000 Freiwillige für den Frieden
Die Aktion Sühnezeichen wird 60 Jahre alt

Religion geht unter die Haut
Ein koptischer Christ tätowiert Kreuze in Jerusalem

Die Nachkommen indischer Arbeiter
Hindus in Südafrika und ihre religiösen Feste

Ein Tabu wird gebrochen
Werbung jetzt auch im Vatikan-Fußball

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Pastinaken, Sternrenette und Mairübchen - Gärtnern mit alten Sorten
Live aus der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen in Grebenstein
Am Mikrofon: Britta Fecke
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Alte Obst- und Gemüsesorten stehen nicht nur bei Spitzenköchen hoch im Kurs, sie erfreuen auch immer mehr Gärtnerinnen. Die traditionellen Nutzpflanzen wachsen langsamer, schmecken dafür aber intensiver und enthalten mehr Nährstoffe. Diese ursprünglichen Sorten wurden nicht auf hohen Ertrag und hastiges Wachstum hin gezüchtet, sondern sind robust und hart im Nehmen: Sie brauchen keinen synthetischen Dünger und kommen auch mit Trockenheit besser zurecht als die handelsüblichen Hybridzüchtungen. Ideale Bedingungen also für umweltbewusste Gärtnerinnen und Konsumenten. Wo bekomme ich solche alten Sorten zu welchen Preisen? Lassen sich die Pflanzen nachzüchten? Und wie lassen sich Portulak, weiße Beete und Erdbeerspinat verarbeiten? Britta Fecke diskutiert unsere und Ihre Fragen live mit Expertinnen und Experten einer ökologischen Zuchtstation.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Neue Belege für Abschwächung des Golfstroms - Interview mit Prof. Stefan Rahmstorf

Europäischer Gerichtshof zu wilden Streiks und Fluggastentschädigungen

Wie umweltfreundlich sind Baumwolltragetaschen?

Auf der Suche nach sicherer Zwischenlagerung für hoch radioaktiven Abfall

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Durchlauferhitzer und Boiler: Warmwasser per Strom ist meist teuer

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Kriegserklärung per Tweet

Trump und Syrien: Was kommt nach den Drohungen?

Kriegserklärung per Tweet: Interview mit Rüdiger Lentz, Aspen Institut

Holocaust-Gedenktag: "Marsch der Lebenden" in Auschwitz

VW-Aufsichtsrat entscheidet schon heute über Konzern-Umbau

Nach Auftritten des Facebook-Chefs im US-Kongress: Reaktionen im Silicon Valley

Syrienkrieg: Wer sind die Akteure?

Brandenburg vor der Landtagswahl 2019: Wer mit wem?

Sprecherin des Weißen Hauses Sarah Sanders: Noch nichts entschieden

Donald Trump droht Russland: Reaktionen aus Moskau

EU-Parlamentsbericht: Demokratie in Ungarn in Gefahr?

Luxemburg: EuGH-Urteil zu Familiennachzug bei Minderjährigen

Fall Skripal: OPCW gibt Erklärung zu Giftgasanschlag

Sport: Champions League und der FC BayernKriegserklärung per Tweet

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse aus Frankfurt: VW vor Umbau - Gespräch mit Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler

Interview mit NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart zu Stahlfusion

Internet-Zensur in China - Deutsche Wirtschaft fürchtet Kontrollen

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Gutes Vorbild, schlechtes Vorbild: die bayerischen Ankerzentren für Flüchtlinge

Wer rettet den Edersee vor dem Austrocknen? Bund, Länder und Gemeinden haben beraten

Debatte über Kopftuchverbot für Kinder in NRW - Interview mit Mohagheghi Hamideh, Theologin

Am Mikrofon: Philipp May

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Sendereihe „20 Themen - 20 Köpfe“ :

Gastmoderator:
Prof. Günter M. Ziegler

Gesprächsgäste:
Eric Merkel-Sobotta, Leiter Unternehmenskommunikation beim Wissenschaftsverlag DeGruyter in Berlin
Frank Scholze, Direktor der Bibliothek des Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Beitrag:
Wissenschaftliches Publizieren heute
Was denken Studierende und Wissenschaftler der Universität Konstanz über Verlagsstreits, teure Zugangsrechte und die alternative Möglichkeit über Open Access?

Perspektivwechsel am Mikrofon - anlässlich des 20. Sendungsjubiläums von ,Campus & Karriere' werden in diesem Jahr wichtige Themen quasi zu Moderatorinnen und Moderatoren. Mindestens einmal im Monat schlüpfen Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Bereichen der Bildungs- und Arbeitswelt in die Rolle des Radiomachers und schaffen so andere Zugänge und Zusammenhänge zu aktuellen Kernthemen.

Wie kann man steuerfinanzierte Forschung und deren publizierte Ergebnisse freier zugänglich machen als bisher? Diese Frage nach dem sogenannten Open Access beschäftigt den heutigen Gastmoderator Günter M. Ziegler, Mathematik-Professor der FU Berlin. Er sitzt mit im Verhandlungsteam, das gerade mit drei großen Wissenschaftsverlagen um den künftigen Zugang zu Forschungspublikationen ringt. Diese Zugänge waren in den letzten Jahren immens teuer geworden, bisweilen fühlen sich Wissenschaftler wie im Würgegriff der Verlage. Wenn Publizieren für den einzelnen Forscher in digitalen Zeiten immer einfacher wird, spitzt Ziegler in der Sendung zu, worin liegt dann noch der Mehrwert von Verlagen und welche Aufgabe haben Hochschulbibliotheken?

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Konzert als Kino: Musikkritiker Jens Balzer zu Nick Caves „Distant Sky" und Techno im Sessel
                                                                    
Chanson des Monats April:
„Die kleinen Kreativen"
                                                                    
Kulturelles Reboot -
Christiane Mennicke Schwarz, Leiterin des Kunsthauses Dresden will die ehemalige „Robotron“-Kantine zum Ort für Gegenwartskunst machen.

Schlusswort -
Klaus „Der fünfte Beatle" Voormann bekommt den Echo

Am Mikrofon: Christoph Reimann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Der Saarländische Rundfunk und die Konsequenzen aus dem Fall Dieter Wedel
Interview mit Thomas Feist, Intendant des Saarländischen Rundfunks

Gut vernetzt dank Sozialer Medien - aber trotzdem einsam?

Polnische Journalismus-Start-ups: Der Kampf für unabhängige Berichterstattung

Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress - eine Bilanz

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: Garmisch-Partenkirchener Tagblatt

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Susanne Fritz: "Wie kommt der Krieg ins Kind"
(Wallstein Verlag, Göttingen)
Ein Beitrag von Melanie Weidemüller

Claudia Tieschky: "Engele". Roman
(Rowohlt Berlin Verlag)
Ein Beitrag von Julia Schröder

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Schwächelnde Umwälzpumpe
Der Golfstrom lässt nach

Neue Raketen
Wie sich Europa den Zugang zum All sichern will

Trotz Datenskandal
Warum bleiben so viele bei Facebook?

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 12. April 2018
Jumbo-Teleskop beim TÜV

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Neuer Chef? Neue Strategie? Aufsichtsratssitzung bei VW

Dauerthema Atommüll 1: Fehlende Sicherheit in Zwischenlagern?

Dauerthema Atommüll 2: Hamburger Hafen und Hapag Lloyd wollen keine Transporte mehr

Sonne gegen Windkraft? Wie die neuen Ausschreibungen laufen

EU will Kleinbauern vor unlauteren Handelspraktiken schützen

Wirtschaftsnachrichten

ThyssenKrupp-Betriebsrat zur Stahlfusion

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Es kann nur eine Romy geben! Der Film "3 Tage in Quiberon" kommt in die Kinos

Freie Kulturszene in Berlin: Kritik an Kultursenator Klaus Lederer

Kochgeschirr wird Kunst - Die Subodh Gupta-Retrospektive in Paris

Kunst in die Provinz! Francoise Nyssen und das französische Projekt "Kultur nebenan"

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Anhörung Mike Pompeo - Syrien und Russland im Fokus

Russland reagiert moderat auf US-Vorwürfe zu Syrien

Berlin: Keine Syrien-Beteiligung, aber Nordstream 2

Britische Regierung erwägt Militärschlag gegen Syrien

Britische Reaktionen auf OPCW-Bericht

VW vor Personalentscheidungen

Warschau: "Marsch der Lebenden"

Kindesmissbrauch: Staufen-Prozess in Freiburg hat begonnen

Saarländischer Rundfunk untersucht Rolle von Dieter Wedel

Am Mikrofon: Christine Heuer

18:40 Uhr

Hintergrund

Kurz vor Baubeginn: Eine Gaspipeline durch die Ostsee spaltet Europa

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Syrien-Politik - Moskau spielt auf Zeit

OPCW-Bericht über Giftanschlag - Rückendeckung für London?

Abschlussbericht Wedel - das Schweigekartell

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Grenzwertig - Die Opposition und das bayrische Polizeigesetz

Pragmatisch - Thüringens linke Mitte rauft sich zusammen

Grenzüberschreitend - Rechtsextreme rocken in Ostritz - Gespräch mit Danilo Starosta, Kulturbüro Sachsen

Unschätzbar - Freiwillige schließen soziale Lücken

Geplättet - Wohnungsabriss in Schwerin

Am Mikrofon: Johanna Herzing

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Archäologie
Ursprünge der Zivilisation
Kongress an der LMU München, 3.-7. April 2018

Architektur
Weimar - Modellstadt der Moderne
Tagung im Architekturmuseum, Berlin, 6. April 2018

Historische Religionspädagogik
Kirche, Konstitution und Kompromiss
Religionsunterricht in der Weimarer Republik, Uni Jena, 4.-5. April 2018

Apokalypse-Vorstellungen
Leben am Ende der Zeiten
Symposium an der HU Berlin, 6.-7- April 2018

Schwerpunktthema
Zeitgeschehen
Ängste und Sorgen der Mittelschicht
Aktuelle Gesellschaftsdiagnosen

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Wächst die Ungleichheit in unserer Gesellschaft? Sind die Deutschen geplagt von Abstiegsängsten? Bröckelt die Mittelschicht? Und ist all dies Ergebnis einer von neoliberaler Kälte durchzogenen Zeit? Einen Trend zum „Immerschlimmerismus“ meinen manche Soziologen auch für ihr eigenes Fach auszumachen, den Trend nämlich, den Zustand der Gesellschaft in düsteren Farben auszumalen. Sie versuchten gleich auf zwei Tagungen die pessimistische Kulturkritik einiger ihrer Kollegen empirisch zu verifizieren oder zu falsifizieren.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Neues von der Improvisierten Musik
Am Mikrofon: Harald Rehmann

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Klassizistischer Klanglyriker
Der Dirigent Jean-François Paillard (1928 - 2013)
Von Bernd Heyder

Gemessen an den sensationellen Verkaufszahlen seiner Schallplatteneinspielungen, zählte Jean-François Paillard zu den erfolgreichsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Und doch war der Franzose eher einem eng umgrenzten Publikum ein Begriff. Denn er konzentrierte sich mit seinem Kammerorchester und prominenten Solisten auf die Musik des 18. Jahrhunderts, mit gelegentlichen Ausflügen ins frühere Barock, aber auch in die klassische Moderne. Paillard durchforstete die Notenbibliotheken mit einem Blick für barocke Evergreens, von denen er vor allem vieles aus dem französischen Repertoire in Ersteinspielungen vorstellte. Ebenso arbeitete er sich durch die alten Traktate zur Aufführungspraxis, ohne aber in der Konsequenz das moderne Instrumentarium seines Orchesters je gegen ein historisches einzutauschen. Jean-François Paillard starb am 15. April 2013 im Alter von 85 Jahren. In den ,Historischen Aufnahmen’ werden Meilensteine und Raritäten seiner Diskografie vorgestellt.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Europa League, Viertelfinale: Olympique Marseille - RB Leipzig
Fußball - "Es war Elfmeter!" Spanische Reaktionen auf Champions League-Spiele
Fußball - Stefan Ruthenbeck verlängert nicht beim 1. FC Köln

Biathlon - Wiener Staatsanwaltschaft bestätigt Ermittlungen gegen IBU und Russen
Biathlon - IBU-Präsident Anders Besseberg lässt Amt während der Doping-Ermittlungen ruhen

Commonwealth Games - Sportler, zu den Spielen, zur Freiheit

Ausdauersport - Wieviel Sport ist gesund?

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Eiszeit in den russisch-US Beziehungen? Interview mit David Sirakov, Studienleiter Atlantische Akademie

Am Mikrofon: Silvia Engels

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Raumstation in Stanley Kubricks Science-Fiction-Film "2001 - Odyssee im Weltraum" erzeugt künstliche Schwerkraft, indem sie sich um ihre eigene Achse dreht (imago / Entertainmen tPictures)
50 Jahre "2001: Odyssee im Weltraum"Von Evolution und Ewigkeit
Freistil 22.07.2018 | 20:05 Uhr

1968 kam Stanley Kubricks epochales Filmwerk "2001: Odyssee im Weltraum" in die Kinos. Wie schon zuvor in den USA, waren auch in Deutschland zunächst besonders junge Leute von diesem Film fasziniert. Was löste "2001" bei den Menschen dieser Zeit aus?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk