Donnerstag, 17.10.2019
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 17.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Ute Eberl, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Große Worte in Ehrenfelder Moschee - Von Ditib avisierter Neuanfang glaubwürdig? - Interview mit Josef Wirges, Bezirksbürgermeister in Köln-Ehrenfeld

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach Misstrauensvotum gegen May - Harter Brexit aus EU-Sicht noch zu vermeiden? - Interview mit Manfred Weber (CSU), EVP-Fraktionschef im Europaparlament

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Nach Unterhaus-Abstimmung und Misstrauensvotum gegen May - Ist das Brexit-Chaos in London nun perfekt? - Interview mit Sir Peter Torry, früherer Botschafter Großbritanniens in Berlin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der Film "Ich küsse Ihre Hand, Madame" wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Brexit-Chaos geht weiter - Welche Rolle spielt das Parlament?

Schweden rüstet auf - Cyber-Abwehr soll gestärkt werden

Grenzkontrollen innerhalb der EU: Die Sorgen der deutschen Dänen (4/5)

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Der Dienst der Diyanet
Kemal Atatürk schuf die Diyanet, um die Religion staatlich zu kontrollieren. Heute vollstreckt die Behörde die religiösen Vorstellungen des Präsidenten. Lange galt sie aus der Sicht deutscher Politiker als das kleinere Übel.

„Denkst du denn, du stirbst?“
Wenn ein Kind schwer krank oder behindert ist, wird meistens danach gefragt, wie die Eltern damit umgehen. Aber was ist mit den Geschwistern? Der neue Film ,Unzertrennlich' hört ihnen zu

Abschied nehmen im Zeichen des Kranichs
Die kurdisch-alevitische Unternehmerin Nare Yesilyurt eröffnet am 17. Januar in Brandenburg das erste kultursensible Hospiz in Deutschland

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Fair kleidet - Tipps zum nachhaltigen Mode-Konsum
Am Mikrofon: Eva Bahner
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Ein T-Shirt für fünf Euro, eine Jeans für 15 Euro: Die Fast-Fashion-Industrie lockt mit unwiderstehlichen Angeboten. Doch der wahre Preis ist hoch für die Umwelt und die Menschen, die diese Kleidung in Billiglohnländern herstellen. Etablierte Ökomode-Anbieter, aber auch immer mehr junge Modelabels legen Wert auf fair und umweltschonend produzierte Kleidung.
Der Einsturz der Fabrik Rana Plaza in Bangladesch mit rund 1.100 Toten und vielen Verletzten liegt mittlerweile über fünf Jahre zurück. Inwieweit haben sich die Umwelt- und Sozialstandards in der Textilindustrie seither verbessert? Wie behalten Verbraucher den Durchblick, auf welche Textilsiegel ist Verlass? Wie aussagekräftig ist das Made-in-Etikett? Und wie lässt sich der eigene Modekonsum nachhaltiger gestalten, so dass der Kleiderschrank nicht ständig überquillt?
Diese und andere Fragen beantworten Expertinnen und Experten anlässlich der Fashion Week in Berlin im ,Marktplatz’, moderiert von Eva Bahner. Hörerfragen sind willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Kein blauer Himmel über dem Ruhrgebiet - erster Smogalarm vor 40 Jahren

Vorzeitige Todesfälle durch Feinstaub aus der Landwirtschaft?

Bezahlbares Wohnen - nachhaltiger Städtebau

Verhätschelt und gequält - Japaner und ihre Tiere

Kritischer Agrarbericht

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Was tun gegen Tabakrauch aus der Nachbarwohnung?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Suche nach Ausweg aus Brexit-Sackgasse

Brexit, Interview mit Harald Weyel, europapolitischer Sprecher AfD

Spitzentreffen zur Bahn

100 Jahre Frauenwahlrecht - Feierstunde im Bundestag

Lahmgelegt - Viele in den USA sehen Parallelen zwischen Brexit und Shutdown

Griechenland: Tsipras gewinnt Vertrauensabstimmung

Transplantationsgesetz im Bundestag

Rückgang der deutschen Rüstungsexporte

Brexit-Debatte im Bundestag

Sport Biathlon

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Verkehrsminister Scheuer zur Bahn

Börse: Deutsche Bank und Commerzbank vor Fusion? Im Gespräch: Bankexperte Philipp Häßler, Pareto Securities

Steueroase als Krypto-Pionier - Liechtenstein richtet Finanzmarkt neu aus

Mehr Pünktlichkeit? - Zweiter Bahn-Gipfel

Tango an der Grenze - Nordfrankreich und der Brexit

Kurznachrichten

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Sachsen: Neujahrsempfang der neuen Poggenburg-Partei

Bereits mehrere Obdachlose in Hamburg erfroren - Kältebus soll jetzt helfen

Wird der Love-Parade-Prozess eingestellt? Nach dem Rechtsgespräch

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Akuter Personalmangel
Weil Pädagogen fehlen, schmilzt in der Berliner SPD der Widerstand gegen die Verbeamtung von Lehrkräften

Zurück in den Lehrerberuf
Refugee-Teacher-Programm für geflüchtete Pädagogen in Brandenburg wird fortgesetzt

Mentoring in der Gastrobranche
Um die Abbrecherquote zu minimieren, stellt die Gastronomie-Branche ihre Azubis Coaches an die Seite

Familienklassen
Hessen lädt Eltern und SchülerInnen zum gemeinsamen Unterricht

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

#Metoo, Feminismus und die Leading Ladies bei Alfred Hitchcock
Filmkritiker Thilo Wydra im Corsogespräch mit Achim Hahn über sein Buch ,Hitchcock's Blondes'

„Blockchain Stories“ 4/8:
Medienforscher David Golumbia im Gespräch mit Raphael Smarzoch über Bitcoin, Politik und Ideologie

Schlusston:
Mehr als liebliche Balladen: Françoise Hardy wird 75 Jahre alt

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Angelsächsisches Fact Checking: Kulturschock für deutsche Journalisten?
Kollegengespräch mit Eva Wolfangel, Wissenschaftsjournalistin

Alter Betrugsfall neu erzählt: "Stern"-Podcast zu den "Hitler-Tagebüchern"

Drei Fragen an Benjamin Dzialowski, CvD heute-journal

Festgenommen und ausgeflogen: Türkei weist niederländische Journalistin aus

Überleben trotz Krisen: Die griechische Tageszeitung "Kathimerini" wird 100

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: Ludwigsburger Kreiszeitung

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Winfried Nerdinger: „Das Bauhaus. Werkstatt der Moderne“
(C.H. Beck Verlag, München)
Ein Gespräch

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Tauwetter und Rekordsommer
Schneemassen helfen kaum gegen Trockenheit
Interview mit Jörg Uwe Belz, Bundesanstalt für Gewässerkunde

Sie schaut doch nicht
Mona Lisa ohne Mona Lisa Effekt

Wie trainiert der Durchschnitts-Gamer?
Vorstellung der eSport-Studie 2019

Recycling von Bauschutt
Fraunhofer-Forscherteam präsentiert neue Technologie

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 17. Januar 2019
Das Hubble-Lemaitre-Gesetz

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bahn: Krisentreffen ohne Konkretes, vernichtendes Rechnungshof-Gutachten

Die Industrie und der Brexit: "Die fetten Jahre sind vorbei"

Tango an der Grenze: Nordfrankreich und der Brexit

Agrarbündnis fordert Wende in der Landwirtschaft

Scholz lobt in Peking Wiederaufnahme der US-chinesischen Gespräche

Wirtschaftsnachrichten

Fusionsgerüchte: Deutsche Bank und Commerzbank

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Fahrenheit 11/9" - Der politische Dokumentarfilm von Michael Moore über die Präsidentschaftswahlen der USA 2016

Stille als Werkzeug der Musik - Rebecca Saunders ist Siemens-Musikpreisträgerin

"I am Europe" - Falk Richter erkundet europäisch-diverse Identitäten am Théâtre National de Strasbourg

Retro-Wohnen in Köln: Die Internationale Möbelmesse in Köln

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Brexit: Debatte um 'Plan B' in Großbritannien

Bundestag debattiert Brexit-Lage

Rückgang der deutschen Rüstungsexporte

Bahn: Weiteres Treffen Verkehrsminister Scheuer und Bahnchef Lutz

Bundestag debattiert Verbesserung für Organspenden in Kliniken

Bundestag: Feierstunde 100 Jahre Frauenwahlrecht

Trump will neue Pläne zu Raketen-Abwehr vorstellen - Äußerung zu INF-Vertrag?

Griechenland: Tsipras übersteht Vertrauensabstimmung im Namensstreit

Am Mikrofon: Niklas Potthoff

18:40 Uhr

Hintergrund

Freiheit hinterm Schleier - Die Islamisierung Bosnien-Herzegowinas

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Tsipras übersteht Vertrauensabstimmung - Aber Namenstreit noch nicht

Nächstes Spitzentreffen zu Krise bei der Bahn

100 Jahre Frauenwahlrecht

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

In alter Verbundenheit - Hamburgs Leiden am Brexit

Umsortiert - Der bayerische Landtag und die neue alte Söder-CSU

Partei mit Geschichte - Historische Selbstreflexion in der SPD

Gespräch: Einer für alle - Verdi will Flächen-Tarifvertrag in der Altenpflege

Gemeinschaftsgut - Berliner wollen Immobilienkonzerne rekommunalisieren

Am Mikrofon: Johanna Herzing

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Made in Germany
Die Deutschen und ihre Arbeit
Geschichte eines ideologischen Selbstbildes

Integration
Deutsch für Migranten
Forschungsprojekt des Instituts für Deutsche Sprache

Spartakusaufstand 1919
Die Andersdenkenden
100. Todestag von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht
(Kollegengespräch)

Schwerpunktthema
Körperkult
Fit, schlank, erfolgreich
Die Leistungsgesellschaft durchdringt die Freizeit

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Wohlklang mit Tiefgang
Porträt des schwedischen Bassisten und Cellisten Lars Danielsson
Von Thomas Loewner

Lars Danielssons Musik erscheint an der Oberfläche melodiös, ausgeglichen, zuweilen fast brav. Bei allem Wohlklang ist sie aber keineswegs belanglos, sondern lotet Bereiche im Schnittfeld von Jazz und Kammermusik aus, die von kompositorischer Raffinesse und solistischer Hochkunst geprägt sind. Lars Danielsson absolvierte zunächst ein klassisches Cellostudium, bevor er den Jazz für sich entdeckte. Ein Auftritt des dänischen Kontrabassisten Niels-Henning Ørsted-Pedersen hinterließ bei ihm einen derart nachhaltigen Eindruck, dass er nicht nur die Musikrichtung, sondern auch sein Hauptinstrument wechselte und fortan hauptsächlich als Bassist auftritt. Seit über 30 Jahren leitet er inzwischen eigene, international besetzte Bands und ist längst einer der bekanntesten Jazzmusiker Schwedens. Dabei ist er nicht nur als Solist aktiv, sondern auch als Komponist, Arrangeur und Dirigent. Danielssons klassische Vergangenheit klingt in seiner Musik bis heute durch: Harmonisch und melodisch ist sie hörbar von Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré oder Arvo Pärt beeinflusst. Auf rhythmischer Ebene wird deutlich, dass sich Lars Danielsson auch intensiv mit Jazz und Rock beschäftigt hat. So entsteht eine Musik mit vielen Facetten, zugänglich und tiefgründig zugleich.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Eisige Kälte und Schneegestöber
Winterszenen in der Musik
Von Klaus Gehrke

Auch wenn Väterchen Frost gar nicht so grimmig klingt: Die kalte Jahreszeit stand bei Musikern in der Beliebtheit eher auf dem letzten Platz. Sie mussten in meist eisigen Räumen musizieren oder singen, wie beispielsweise in ungeheizten Kirchen. Auch viele Komponisten fanden Frost, Schnee, Winterstürme wenig inspirierend. Sie liebten eher den Frühling mit seinen Farben, der Wärme und dem neu erwachenden Leben. Dennoch gibt es einige unter ihnen, die den Winter musikalisch charakterisierten, wie Antonio Vivaldi oder Joseph Haydn in ihren ,Jahreszeiten’. Peter Tschaikowsky nannte seine erste Sinfonie ,Winterträume’ und ließ in seinem Ballett ,Der Nussknacker’ die Schneeflocken kräftig wirbeln. Giacomo Meyerbeer baute in seiner Oper ,Der Prophet’ ein idyllisches Winterballett ein und Puccinis wohl bekannteste Oper ,La Bohème’ spielt in der frostigen Kälte der letzten Dezembertage.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender Fahrgastverband Pro Bahn

Am Mikrofon: Martin Zagatta

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Schriftzug "Lebensversicherung" ist am 04.12.2014 in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) unter einer Lupe auf Unterlagen für Versicherungen zum Teil zu lesen.  (dpa / picture alliance / Jens Büttner/)
VersicherungenTeure Police für wenig Leistung?
Marktplatz 17.10.2019 | 10:10 Uhr

"Sicher ist sicher!" - das denken sich viele Verbraucher und versichern sich von A bis Z gegen alle möglichen Lebensrisiken: Mit Autoschutzbriefen, Brillen-, Haftpflicht- und Handyversicherungen bis hin zur Zahnzusatzversicherung. Doch nicht alle Policen sind ihr Geld wert.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk