Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 05.10.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Annette Gruschwitz, Marburg

06:50 Interview 

Baden-Württemberg und die Flüchtlingsfrage - Interview mit Guido Wolf, CDU-Spitzenkandidat in Baden-Württemberg

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Neuankömmlinge in Deutschland und die deutsche Leitkultur - Fragen an Norbert Lammert, CDU-Bundestagspräsident

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Traditionelles kirchliches Familienbild wankt - Interview mit Stefan Vesper, Generalsekretär ZdK

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Die Konferenz von Locarno über europäische Sicherheitsfragen beginnt

09:10 Uhr

Europa heute

Vor der Wahl - Angespannte Lage für regierungskritische Medien in der Türkei

Rechter Sektor in der Ukraine: Die "innere Okkupation" überwinden

Für EU-Profis: Wie arbeitet das Magazin politico in Brüssel?

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Lässt sich das katholische Familienbild mit der Wirklichkeit versöhnen?
Geschiedene und Homosexuelle sind die zentralen Streitthemen auf der gestern von Papst Franziskus eröffneten Familiensynode in Rom

Unzulässige Anpassung an den Zeitgeist?
Deutsche, theologische Positionen bei der Familiensynode

Alter Wein in neuen Schläuchen?
Einschätzungen zur Familiensynode von Christiane Florin, Autorin und Redaktionsleiterin der Beilage "Christ und Welt" in der Wochenzeitung "Die Zeit"

Wie verändert die massive Zuwanderung von Muslimen den Islam in Deutschland?
Das Muslimische Forum Deutschland stellt "Berliner Thesen" zur Debatte um den Islam vor - unter anderem mit Professor Mouhanad Khorchide, islamischer Theologe aus Münster

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Live aus dem Hauptstadtstudio

"Der Kampf um Syrien - wer kann diesen Krieg beenden?"

Studiogäste:
Wolfgang Gehrcke, Partei Die Linke, MdB, Fraktionsvize, Obmann im Auswärtigen Ausschuss
Walther Stützle, ehemaliger Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium; Publizist
Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion beim "Tagesspiegel"
Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Auf Handy-Display starren so schädlich wie lesen

Neue Standards für Rohstoffe aus Konfliktgebieten

Müllkrise im Libanon

Großbritannien führt Gebühr für Plastiktüten ein

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Lampen mit guter Farbwiedergabe (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Können wir nicht mehr, oder schaffen wir das? Flüchtlingsdebatte in Deutschland

Erdogan in Brüssel - hat er den Schlüssel zur Lösung der Flüchtlingsfrage

Interview mit SPD-Europapolitiker Jo Leinen, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten

Portugal hat gewählt

Gauck in den USA

Die Langeweile der Bundesliga

1,5 Millionen Flüchtlinge erwartet?

Merkel in Indien

Angriff auf Krankenhaus in Kundus Kriegsverbrechen

Lage in Israel

Bischofssynode in Rom

Nobelpreis für Medizin

Am Mikrofon: Jochen Spengler

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht: Neu aufgeflammte US-Leitzinsdiskussion

Im Sog des VW-Skandals - Bundestagung des Kraftfahrzeuggewerbes

In der Krise - drastischer Stellenabbau bei Air France

Wirtschaftsnachrichten

Klassiker ade - Allianz zur Zukunft der Lebensversicherung

13:56 Wirtschaftspresseschau 

VW

EU-Fiskalpakt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Krisenstab im Keller: Eindrücke aus dem Asyl-Lagezentrum in München

Kiffen oder nicht kiffen: Entscheidung über Cannabis-Legalisierung in Kreuzberg

Ein Jahr lang Platte: Portrait einer Wohnungslosen aus NRW

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
"Merkel? Eine indische Sichtweise"
Der Doktorand Jagdish schreibt an einer Doktorarbeit über die Kanzlerin

Abschluss gegen Sex
An Universitäten in Rumänien sind verdeckte Ermittler gegen Korruption und sexuelle Bezahlpraktiken im Einsatz

So kann es nicht weiter gehen
Honorar-Lehrkräfte protestieren heute in Berlin gegen schlechte Bezahlung

Am Limit
Volkshochschulen fordern dringend Geld von Bund und Ländern, um die Flüchtlingsbetreuung meistern zu können

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Seismographic Sounds - Visionen neuer Welten" -
Ausstellung zur Geschichte der globalen Popmusik am ZKM in Karlsruhe

"West Berlin" -
Rainald Grebes Hymne auf den alten Westen

Der Satiriker und Sänger Wiglaf Droste fragt: "Wasibi dir nur getan?"
Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski

"Welche Verführungskraft haben radikale Ideologien in einer utopielosen Gegenwart?"
Die Punk-Rock-Oper "Vincent" von der Band "Trümmer"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zum Tod des Schwedischen Schriftstellers Henning Mankell ein Gespräch mit der Lektorin Tatjana Michaelis, Carl Hanser Verlag

Indonesien - Gastland der Frankfurter Buchmesse
Ein literarischer Streifzug von Paul Stänner mit folgenden Autoren und Romanen:

"Alle Farben Rot" von Laksmi Pamuntjak
Aus dem Indonesischen von Martina Heinschke
(Ullstein)

"Die Tänzerin von Dukuh Paruk" von Ahmad Tohari
Aus dem Indonesischen von Giok Hiang Gornik
(Horlemann)
 
"Pulang - Heimkehr nach Jakarta" von Leila S. Chudori
Aus dem Indonesischen von Sabine Müller
(Weidle)

"Die Regenbogentruppe" und "Der Träumer" von Andra Hirata
Aus dem Indonesischen von Peter Sternagel
(Hanser Berlin)

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Schwerpunkt:
For the greatest benefit to mankind
Bekanntgabe der Medizin-Nobelpreisträger 2015

Sternzeit, 05. Oktober 2015
Der Himmels-Jäger

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Merkel in Indien - und viele Wirtschaftschefs mit ihr

Steuerflucht - OECD will gegen Starbucks und Co vorgehen

Euro-Finanzminister treffen sich in Luxemburg

Wohlfahrtsverbände - droht Flüchtlingen die Obdachlosigkeit?

Unter Druck - warum Air France sparen muss

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Der über die Meere segelte - Zum Tod des schwedischen Schriftstellers Henning Mankell

Eifersuchts- und Flüchtlingsdrama auf der Bühne - Arthur Millers "Ein Blick von der Brücke" und "Mannheim Arrival" von Peter Michalzik in Mannheim

Meister der Grand Opéra - Mit "Vasco da Gama" setzt die Deutsche Oper Berlin ihren Meyerbeer-Zyklus fort

Aufarbeitungsbemühung - Eine Ausstellung in Warschau thematisiert die Kulturkämpfe und die Kunst der polnischen Nachkriegszeit

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Der Freund meines Freundes ist mein Feind - Der Syrien-Krieg und die Allianzen des Augenblicks

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Marina Naprushkina: Neue Heimat? Wie Flüchtlinge uns zu besseren Nachbarn machen
Europa Verlag Berlin

Renate Zöller: Was ist eigentlich Heimat? Annäherung an ein Gefühl
Ch. Links Verlag

Lukas Hammerstein: Die Guten und das Böse. Ein Deutschland-Essay
Matthes und Seitz

KURSIV Klassiker:
Anna Seghers; William Sharp: Das siebte Kreuz. Mit den Originalillustrationen von 1942
Aufbau Verlag

Wolfgang Kaleck: Mit Recht gegen die Macht. Unser weltweiter Kampf für die Menschenrechte
Hanser Berlin

Andreas Pecar; Damien Tricoire: Falsche Freunde. War die Aufklärung wirklich die Geburtsstunde der Moderne?
Campus Verlag

Musik:
Adam Baldych & Helge Lien Trio
"Bridges"

Am Mikrofon: Monika Dittrich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

Panulas Pultmagier
Das Geheimnis der finnischen Dirigentenschule
Von Hildburg Heider

Sie stammen aus einem Staat am Rande Europas mit nur fünf Millionen Einwohnern und geben dennoch vielerorts den Ton an. Finnische Sänger, Instrumentalisten und Dirigenten genießen internationale Erfolge auf Opernbühne und Konzertpodium. Besonders Dirigenten sind als Orchesterchefs gefragt. Weltweit aktiv in prominenter Position sind beispielsweise Esa-Pekka Salonen, Mikko Franck, Jukka-Pekka Saraste, Ari Rasilainen, Markus Lehtinen oder Santu-Mattias Rouvali. Auf die Frage nach ihren Gemeinsamkeiten fällt spontan der Begriff 'Individualität' und ein Name: Jorma Panula. Er betreut als Gründer der finnischen Dirigentenschule bis heute Nachwuchsdirigenten in seinen Meisterklassen. Panula regt ohne wortreiche Erklärungen seine Studenten zur permanenten Selbstkontrolle an, zur intensiven Körperspannung und präzisen Taktgebung. So wird der nordische Klang zu einer Weltsprache der Musik.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

‘a cappella’ Festival Leipzig 2015

Tondals Vision
Ensemble Dialogos
Leitung, Konzeption, Textadaption: Katarina Livljanic

Aufnahme vom 11.5.15 aus der Peterskirche

Im 12. Jahrhundert verfasste ein irischer Mönch einen Text, dessen Inhalt an moderne Nahtod-Erfahrungen erinnert. Die Seele eines Mannes verlässt seinen Körper und durchwandert das Jenseits, wobei sie Qualen erleidet und diverse Prüfungen bestehen muss. Am Ende wird sie gerettet und kehrt geläutert zum Menschen zurück. Bekannt als 'Vision des Tondal' verbreitete sich die Erzählung in ganz Europa. Die Sängerin und Ensembleleiterin Katarina Livljanic machte zwei Übersetzungen aus ihrer Heimat Kroatien zum Ausgangspunkt einer meditativen Tondal-Collage. In den ohne Musik überlieferten Visionstext baute sie geistliche Gesänge ein, die eine Art Kommentar zur Handlung abgeben. Durch die glagolitischen und in einfacher Mehrstimmigkeit dargebotenen Gesänge erhält die Aufführung ein besonderes archaisches Gepräge.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Parlament, Westminster, London (Unsplash / Manuele Sangalli)
Endspiel um den BrexitWie geht es weiter in Europa?
Kontrovers 21.10.2019 | 10:10 Uhr

Nach zähen Verhandlungen haben die EU und die britische Regierung sich auf einen Entwurf für ein Brexit-Abkommen geeinigt. Doch noch müssen das britische Unterhaus und das EU-Parlament zustimmen. Eine Mehrheit für Premierminister Johnson ist fraglich. Es droht eine lange Hängepartie.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk