Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Sonntag

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 20.10.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Eberhard Hadem, Weilheim

06:50 Interview 

Türkische Interessen in Flüchtlingskrise - Interview mit Ska Keller, B90/Grüne

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Pegida und die Flüchtlingsdiskussion - Interview mit Yasmin Fahimi, SPD, Generalsekretärin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

TTIP in der nächsten Verhandlungsrunde - Wo ist der größte Nachbesserungsbedarf? - Interview mit Petra Pinzler, Autorin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 275 Jahren: Maria Theresia besteigt den Thron der Habsburger

09:10 Uhr

Europa heute

Die russische Syrien-Intervention: Wer glaubt Putin?

Mailand ist nicht Hannover: Die italienische Expo geht langsam zu Ende

Gefährlicher Vergleich: Marine Le Pen vor Gericht

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

"Der Rauch Satans" -
Die Bischofssynode geht in die entscheidende Phase und manche reformunwilligen Vertreter fürchten das Schlimmste

Ethische Debatte zur Eizellspende -
Warum ist Tschechien für die künstliche Befruchtung so ein dankbares (Reise-)Land?

Ethische Debatte zur Selbsttötung -
Ein Vergleich der Positionen von Bundesgesundheitsminister Gröhe mit denen des Humanistischen Verbandes Deutschland

Am Mikrofon: Sven Töniges

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Bluthochdruck - Viele Therapiemöglichkeiten für eine Volkskrankheit
Studiogast: Prof. Martin Hausberg, Direktor der Medizinischen Klinik I am Städtischen Klinikum Karlsruhe, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hochdruckliga e.V.
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Reportage:
Richtig den Blutdruck messe

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
Return to play - Wann nach Sportverletzungen das Training wieder starten darf, Berlin, 20.-23.10.2015
Gespräch mit PD Dr. med. Thore Zantop, Orthopäde am sporthopaedicum Straubing/Regensburg

Herbstsymposium der Korporativen Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
Forschung über seltene Erkrankungen, Wiesbaden, 14.10.2015

Radiolexikon Gesundheit:
Paracelsus

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Bluthochdruck oder Arterielle Hypertonie zählt zu den großen Volkskrankheiten. Bis zu 50 Prozent der Bevölkerung leidet an zu hohem Blutdruck, wobei die Häufigkeit mit dem Alter steigt. Leiden 20 Prozent aller Mitteleuropäer an einem stark erhöhten systolischen Blutdruck von über 160 mmHg, so sind es bei den über 80-Jährigen schon 30 Prozent. Mit weitreichenden Folgen: Die Deutsche Hochdruckliga schätzt, dass 45 Prozent aller Todesfälle bei Männern und 50 Prozent aller Todesfälle bei Frauen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht werden, die einen Zusammenhang mit der Arteriellen Hypertonie haben. So dramatisch die Zahlen auch sein mögen, sie ließen sich ohne Medikamente rasch nach unten korrigieren. Verzicht auf Tabak und Alkohol, mehr Sport, weniger Gewicht, eine Ernährung mit viel Gemüse und wenig Salz - all das würde den Blutdruck senken.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Regierungswechsel in Kanada: Neustart für den Klimaschutz?

Hinkley Point C: Streit um geplantes Atomkraftwerk in Großbritannien geht weiter

Windkraft im Aufwind? Serie "Branchen im Klimawandel"

Greenpeace will Braunkohletagebau übernehmen: Mehr als nur ein PR-Gag?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Gesundes Müsli: Am besten selber mischen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Hass und Hetze gegen die Flüchtlingspolitik - Reaktionen der Politik

Dresden am Tag nach der Pegida-Demonstration

Interview mit Tanja Wolf, Rechtsextremismus-Expertin Uni Würzburg

Außenminister Steinmeier in Jordanien

Syrien: Russland bombt, Menschen flüchten - Interview mit Roderich Kiesewetter, CDU

Neuer IG Metall-Chef gewählt

Legale Wege der Einwanderung nach Deutschland

Kanadas Regierung abgewählt

UN-Friedensplan für Libyen droht zu scheitern

FIFA-Exko tagt in Zürich

Am Mikrofon: Gerd Breker

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Die Bedeutung von Cloud-Diensten - Quartalsberichte von IBM und SAP

Börsenbericht aus Frankfurt: Erwartungen an die neue Berichtssaison

Gewerkschaftstag IG-Metall - Wer ist Christiane Benner, 2. Vorsitzende der IG-Metall

Wirtschaftsnachrichten

Das Geschäft mit Weichen und Signaltechnik - Lage der Bahnindustrie

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Deutsche Bank-Umbau

Chinas Konjunktur

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Vom Zelt in die Kaserne: Hessen schafft weitere winterfeste Flüchtlingsunterkünfte

Vom Rhein an die Spree: Bonner Ministerien sollen komplett nach Berlin umziehen

Geste der Anteilnahme: Kanzlerin besucht Schule der Germanwings-Opfer in Haltern

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Freiwilliges Wiederholen in der Oberstufe
Manche Schülerinnen und Schüler in Berlin verbessern ihren Abitur-Schnitt, indem sie sich ein Jahr länger auf den Abschluss vorbereiten

Sonderurlaub für Flüchtlingsbetreuung
Ein Buchgroßhändler bei Stuttgart gibt seinen Mitarbeitern einige Stunden frei, wenn sie Flüchtlingen helfen

Regeln für die Freistellung
Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer beachten müssen, wenn jemand für ehrenamtliche Arbeit frei bekommt. Telefoninterview mit dem Arbeitsrechtler Guido Weiler

Bildungsrepublik Deutschland
Der Bundeselternrat sieht beim Thema "Bildungsrepublik Deutschland" noch mehr Baustellen als Erfolge. Telefoninterview mit Wolfgang Pabel, Bundeselternrat

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Dich hatte ich mir anders vorgestellt"
Das Graphic Novel Debut erzählt die Geschichte eines Vaters und seiner an Trisomie 21 erkrankten Tochter

Plattenladenwoche 2015 -
In Deutschland wird der Plattenladen als kulturelle Institution gefeiert. Bei Third Man Records in USA ist dies bereits Alltag
 
Dokumentarfilmer Stefan Schwietert über "Imagine waking up tomorrow and all music has gone" im Corso-Gespräch mit Sigrid Fischer

Mein Klassiker:
Schauspielerin und Model Eveline Hall über "Vom Winde verweht"

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Das Kritikergespräch mit Maike Albath und Florian Felix Weyh

Judith Kuckart: Dass man durch Belgien muss auf dem Weg zum Glück
(DuMont Buchverlag)

Ursula März: Für eine Nacht oder für das ganze Leben. Fünf Dates
(Hanser)

Annette Pehnt: Briefe an Charley. Roman
(Piper Verlag)

Am Mikrofon: Hajo Steinert

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Gedrosselte Gasförderung
Erdbeben in Holland haben Folgen für Deutschland

Der Fluch der kleinen Schwester
Geschwisterfolge beeinflusst Werdegang kaum

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 20. Oktober 2015
Halley grüßt aus dem Orion

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

IG-Metall-Gewerkschaftstag: Wahl der neuen Vorsitzenden

Wer ist Christiane Benner? Porträt der neuen Vize-Vorsitzenden der IG-Metall

OECD-Bericht zum Klimaschutz - 2-Grad-Ziel in Gefahr

Windkraft im Aufwind? Serie "Branchen im Klimawandel"

Wirtschaftsnachrichten

Neue Streiks bei der Lufthansa? Flugbegleiter drohen mit Arbeitskampf

Börsenbericht

Am Mikrofon: Änne Seidel

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Die Schutzbefohlenen" in Serie - Elfriede Jelineks Stück der Saison in Göttingen, Leipzig und Kassel

"Japans Liebe zum Impressionismus" - Eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn Stefan

Ausverkauf des Tafelsilbers - Wie Venedig mit einem Klimt-Gemälde den Haushalt retten will

Erhalten oder verfallen lassen? Ausstellung und Symposium über das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Kiffen für die Staatskasse? - Die Debatte um eine Cannabis-Freigabe

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Made with love in Spain
Oder vom politischen Umbruch in Spanien
Von Barbara Eisenmann
Regie: die Autorin
Produktion: DLF/SWR 2015

Von einer neuen kollektiven Art Politik zu machen, ist in den vergangenen Jahren in Spanien viel die Rede gewesen. Seit der Besetzung der Puerta del Sol in Madrid im Jahr 2011, aus der die Bewegung 15-M entstanden ist, hat das Land sich stark repolitisiert. Die Gesellschaft, von der Margaret Thatcher behauptete, "there is no such thing as society", hat sich in Reaktion auf die wirtschaftliche und politische Krise organisiert. Im Zentrum stehen nicht neue Parteien, sondern die Frage, wie außerhalb von Parteien in selbst organisierten, offenen, lokalen Plattformen institutionelle Politik gemacht werden kann. Die Kommunal- und Regionalwahlen im Mai 2015 haben diesen Stimmungswechsel sichtbar gemacht. Gewonnen haben basisdemokratische Kandidaturen in Madrid, Barcelona und an vielen anderen Orten im Land, die von Podemos, der neuen linken Partei, bloß unterstützt worden sind. Auf die Parlamentswahlen im Herbst 2015 darf man gespannt sein.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Zum Tal abfallende Landschaften
Von Lena Müller
Musik: Seby Ciurcina
Regie: Anouschka Trocker
MIt: Anne Müller, Tino Mewes, Rosa Enskat
Produktion: RBB/SR 2015
Länge: ca. 49'

Ein Bauernhof zwischen Saar und Mosel, Typ lothringisches Bauernhaus. Hier lebte die Großmutter, rackerte sich ab zwischen Kühen, Schweinen und Feldarbeit. Hier wird sie sterben. Schon ist kein Lebenszeichen mehr von ihr zu hören als ihr immer schwächer werdender, rasselnder Atem. Verwaist stehen der alte Traktor und die Gerätschaften im Schuppen. Vergilbt ist auch das Tagebuch, in das sie akribisch Wetterverhältnisse und Ernteerträge notierte. Gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder ist Mimi noch einmal hierhergekommen, an den Ort, an dem sie oft die Ferien verbrachte. Auch ihre Tante kommt, um Abschied zu nehmen.

Lena Müller, geboren 1982 in Berlin, Übersetzerin und Autorin für Hörspiel und Feature.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Vijay Iyer Piano Solo
Aufnahme vom 9.12.10 aus dem Beethovenhaus in Bonn
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Kaum ein anderer Jazzmusiker hat so viele Auszeichnungen erhalten wie der amerikanische Pianist Vijay Iyer. Er gehört zu jener Generation junger Instrumentalisten, die improvisatorisches Vermögen mit kompositorischem Anspruch zusammenbringen. Vor allem, was das äußerst komplexe Spiel mit Rhythmus und Metrum angeht, hat er dem zeitgenössischen Jazz neue Dimensionen erschlossen. Iyer verarbeitet damit sowohl seine Erfahrungen als ehemaliger Bandpartner des Saxofonisten Steve Coleman als auch seine Beschäftigung mit der Musik Südindiens - woher seine Vorfahren stammen. Seinen größten Einfluss nennt er Thelonious Monk, dessen Klangwelt er eingehend analysiert hat. Auch als intellektuell brillanter Künstler zeigt er keine Angst vor der Bearbeitung von Popmusik, wie seine Bearbeitungen von Michael-Jackson- oder Stevie-Wonder-Stücken zeigen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Das deutsch-jüdische ID-Festival in Berlin

Start der MEKOMOT-Konzert-Reihe in Stavenhagen

Jochen Biganzoli inszeniert Verdi und Wagner in Osnabrück und Bielefeld

Buch: Lena von der Hoven "Musikalische Repräsentationspolitik in Preußen 1688-1797", Bärenreiter Verlag

Die Donaueschinger Musiktage 2015

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Auf dem Parkplatz der Ikea Filiale in Berlin Lichtenberg stehen im März 2019 diverse Tiny Houses auf Rädern versammelt. Sie bilden das Ausstellungsprojekt "Tiny House Ville" (Kai Uwe Heinrich / TSP)
Vom Leben im KleinenWinzig wohnen
Freistil 20.10.2019 | 20:05 Uhr

Small und smart. Hochflexibel, gut durchdacht und geradezu verschwindend klein. Der Trend geht zum Wohnen auf wenigen Quadratmetern und kommt aus den USA. Tiny Houses heißen die reduzierten, oft mobilen Eigenheime. Die Bewegung findet immer mehr Anhänger - auch in Deutschland. Sich zu verkleinern ist hip: Downsizing heißt das Phänomen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk