Montag, 14.10.2019
 
Seit 01:10 Uhr Interview der Woche

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 10.10.2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastoralreferent Thomas Macherauch, Freiburg

06:50 Interview 

Interview mit Matthias Wissmann, VDA zum Bundesratsvorstoß E-Autos

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview zu Syrien und US-Außenpolitik mit Roderich Kiesewetter, CDU

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Sebastian Fiedler, BDK, zu dem Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz

Interview zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit Justiz mit Sabine Leutheuser-Schnarrenberger

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Bettina Klein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die Ärztin und Sozialreformerin Hope Bridges Adams Lehmann gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Wer wird EU-Parlamentschef? Debatte um die Nachfolge von Martin Schulz

Intermarium: ein neuer Bündnisplan für Osteuropa?

Endlich geht es aufwärts - Junge Spanier kehren in ihre Heimat zurück

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Ein göttlicher Funke - auch in Auschwitz?
Der Buchautor Manfred Lütz im Gespräch mit Christiane Florin über das
Vermächtnis des Holocaust-Überlebenden Jehuda Bacon, den christlichen
Antijudaismus und das Böse. Von Manfred Lütz ist gerade ein Gesprächsbuch
mit Jehuda Bacon erschienen.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

Dauerbaustelle Rentenreform - Länger arbeiten für weniger Geld?

Studiogäste:
Susanna Kochskämper
Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Ökonomin, Expertin für Soziale Sicherung

Martin Rosemann
SPD, MdB
Mitglied im Bundestagsausschuss „Arbeit und Soziales“

Michael Schlecht
Die Linke, MdB
Wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion

Am Mikrofon: Sandra Schulz

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

2030 Schluss mit Diesel und Benzinern: Was der Bundesratsbeschluss wirklich sagt

CETA: Mit Zusatzerklärung rund und gut? Interview mit Prof. Markus Krajewski, Universität Erlangen-Nürnberg

Einigung über Atommüllkosten in Sicht

EEG-Umlage - ginge es auch anders?

Honduras - Für Umweltschützer das gefährlichste Land der Welt

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Mini-PCs und PC-Sticks: Alternative zum klassischen Desktop-PC? (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Deutsche Exporte mit größtem Zuwachs seit 2010

Debatte um Verbrennungsmotoren: EU-Strategie für emissionsarme Mobilität

Auftakt Tarifverhandlungen von Bahn und GDL

Wirtschaftsnobelpreis geht an Oliver Hart und Bengt Holmström

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Interview mit Nico Steinbach, SPD-Kreisvorsitzender in Bitburg
Die Vorstellungsgespräche haben begonnen: Die SPD in Bitburg sucht einen Kandidaten für die Bundestagswahl

Der Wahlkampf läuft: AfD will ersten Oberbürgermeister in Bitterfeld stellen

Nach der Pressekonferenz: Aktueller Stand nach dem Polizeieinsatz in Chemnitz

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Campus-Maut für internationale Studierende
Die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer spielt mit der Idee, Studiengebühren für nicht EU-Bürger einzuführen.

Promotionsprivileg adé
An der Hochschule Fulda wird heute das bundesweit erste Promotionszentrum einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften eröffnet

Hilfe, mein Kollege ist depressiv!
Wie umgehen mit psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz?

Am Mikrofon: Markus Dichmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Schwachstellen in der Gesellschaft - Ausstellung „infra_beuys" in München.
Dreiteilige Kunstreihe von Paul Huf und Lars Mentrup über Obdachlosigkeit, Sprachbarrieren und Depression.

Riot Grrrl ohne Biss - Autobiografie von Carrie Brownstein.
In „Modern Girl. Mein Leben mit Sleater-Kinney“ erzählt Carrie Brownstein die Geschichte einer der wichtigsten Frauen-Bands der 90er-Jahre.

„Im Moment haben wir alle etwas Angst"
Musikerin Norah Jones im Corso-Gespräch mit Kerstin Poppendieck über ihr neues Album „Day Breaks“, ihre Rückkehr zum Jazz und die aufgeladene Stimmung in ihrer Heimat, den USA.

Schwamm drüber - Wenn Kunst versucht zu politisieren.
Installation und Kunstperformance „Der Schwamm - Weg mit dem Schmutz“ von Michel Abdollahi in Hamburgs Hafencity.

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Jan Drees im Gespräch mit Ulrike Draesner über die Aktualität des Nibelungenlieds

Wolfgang Achnitz (Hrsg.): Deutsches Literatur-Lexikon - Das Mittelalter
(De Gruyter Verlag, Berlin)
ein Beitrag von Angela Gutzeit

Sabine Seelbach(Hrsg.): Die Legende der heiligen Hedwig
(Aschendorff Verlag, Münster)
ein Beitrag von Christoph Haacker

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Aufregung um Abwischer
In Spüllappen reichern sich giftige Chlorchemikalien an

Was bleibt vom Cybathlon?
Der Wettkampf soll die Forschung an Prothesen voranbringen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 10. Oktober 2016
Henry Cavendish und das Wiegen der Erde

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wirtschaftsnobelpreis geht an  Hart und Holmström

Euro-Finanzminister und die neue Griechenland-Hilfe

Tarifverhandlungen Bahn und GDL

Interview mit Prof. Stefan Greß: Mogeln die Kassen bei den Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds?

Wirtschaftsnachrichten

Desaster um das Note 7 - Samsung drosselt die Produktion

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Genialer Übersetzer historischer Stoffe in bewegte Bilder - Zum Tod des polnischen Filmregisseurs Andrzej Wajda

Figaros Facebook-Welt - Kirill Serebrennikov inszeniert an der Komischen Oper Berlin Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ 

"Unsichtbare Räume" - Francis Bacon in der Staatsgalerie Stuttgart

Kulturmeldungen: Zum Tod von Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Deutsche Bank unter Druck: US-Wirtschaftskrieg oder hausgemachte Misere?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Frank Westerman:
Reden. Reden? Reden!
Spricht man mit Terroristen?
Ch. Links Verlag

Mohammed Abu Rumman, Hassan Abu Hanieh:
IS und Al-Qaida. Die Krise der Sunniten und die Rivalität im globalen Dschihad,
Dietz Verlag

Mark Landler:
Alter Egos. Hillary Clinton, Barack Obama,
and the Twilight Struggle Over American Power,
Random House

Michael Hochgeschwender:
Die Amerikanische Revolution.
Geburt einer Nation 1763 - 1815,
C.H. Beck Verlag

Chris de Stoop:
Das ist mein Hof. Geschichte einer Rückkehr,
S. Fischer Verlag

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

Ngoma, Filimbi, Litungu
Musikwelten Tansanias
Von Bettina Brand

Ein vergessener Schmelztiegel der Kulturen: Bagamoyo, die ehemalige Hauptstadt der Kolonie Deutsch-Ostafrika. Im 19. Jahrhundert ist sie Umschlagplatz für Elfenbein und Kopra und von zentraler Bedeutung für den florierenden Sklavenhandel, heute aber nurmehr ein facettenreiches Juwel verschiedenster Musiktraditionen Tansanias. Nach Bagamoyo kommen Musiker aus allen Teilen des Landes und lehren und studieren die Musik der 125 verschiedenen Kulturen Tansanias. Dies tun sie hauptsächlich im hiesigen Institute of Arts and Culture. Hier traf Bettina Brand u.a. den Sohn des weltbekannten Hukwe Zawose, der mit Peter Gabriel auf Amerikatournee ging. In Bagamoyo findet jedes Jahr ein ausladendes Festival statt, das allerdings immer mehr auf Moderne und Kommerz ausgerichtet ist. Die traditionelle Musik hat sich inzwischen ins unerschlossene Hinterland zurückgezogen. Dort, wo keine Straße mehr hinführt und Landkarten und Google Maps nur noch weiße Flecken kennen, hat Bettina Brand authentische Musik gefunden, gespielt auf Trommeln, Flöten, Leiern und dem Musikbogen Zeze, begleitet von traditionellen Gesängen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Krummhörner Orgelfrühling 2016

Werke von
Christian Erbach
Samuel Scheidt
Michelangelo Rossi
Andrea Gabrieli
Heinrich Scheidemann
Jan Pieterszoon Sweelinck
Paul Hofhaimer
Georg Muffat

Wolfgang Zerer, Orgel

Aufnahme vom 24.5.16 in der ev.-ref. Kirche Uttum
Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Einst waren die Türme und Dachreiter der Kirchen in der ostfriesischen Krummhörn herausragende Landmarken; heute scheinen sie sich eher unter den viel höheren Windkrafträdern zu ducken. Herausragend sind jedoch nach wie vor die überaus kostbaren Orgeln der Krummhörner Kirchen, die zum Teil bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Mehrere von ihnen erklingen regelmäßig beim Orgelfrühling, wie beispielsweise die in der Kirche von Uttum. Das 1660 erbaute Instrument enthält noch erheblich ältere Pfeifen des Vorgängers und spiegelt exemplarisch die Blütezeit der niederländischen Orgelbaukunst in der Renaissance wider. Auf ihm spielte der Organist Wolfgang Zerer ein facettenreiches Programm mit Werken aus fast zwei Jahrhunderten - und eröffnete damit den diesjährigen Krummhörner Orgelfrühling.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - WM-Quakifikationsspiel: Niederlande - Frankreich

Fußball - Pressekonferenz zum WM-Qualifikationsspiel in Hannover:
Deutschland - Nordirland

Fußball - Ausschreitungen bei Kosovo-Ukraine

Radsport - Weltmeisterschaft in Doha

Radsport - Höllenritt durch die Wüste - der Unsinn einer WM bei 40 Grad

Handball - Wo stehen die Frauen vor der EM?

USA - Trump und die "Männerumkleiden"

Am Mikrofon: Uli Loke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Polizisten mit Schutzhelmen sichern den Bereich am jüdischen Friedhof. Bei Schüssen sind zwei Menschen getötet worden. (Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa)
Terror von RechtsWas ist zu tun?
Kontrovers 14.10.2019 | 10:10 Uhr

Das Attentat von Halle zeigt einmal mehr: Rechtsextremer Terror ist längst Teil der deutschen Wirklichkeit. Offen ist nur, wie tief die Wurzeln dieser Bewegung reichen und ob es ein größeres Netzwerk gibt. Wo liegen die Ursachen für diesen Extremismus, auch für den Antisemitismus?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk