Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 22.11.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Felicitas Kirchgässner, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Zuwanderungsgesetz - Interview mit Steffen Kampeter, Hauptgeschäftsführer BDA

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Überwachung von Diesel- Gehen die Länder mit? Interview mit Herbert Reul, CDU, Innenminister von NRW

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Ein Politiker - Der richtige Richter? - Interview mit Niema Movassat, Die Linke, Innenpolitiker

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: Der englische Pirat Blackbeard wird umgebracht

09:10 Uhr

Europa heute

Nicht drinnen, nicht draußen - Norwegen und die EU

Politikum Kuhhorn - Schweizer Volksabstimmungen

Spanische Identitäten (4/5) - Der Flamenco gehört dem spanischen Volk

Am Mikrofon: Ursula Welter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Arbeitsunfall, Berufskrankheit - Hürden bis zur Anerkennung
Am Mikrofon: Birgid Becker
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Wenn Arbeit krank macht oder am Arbeitsplatz ein Unfall geschieht, sind Beschäftigte abgesichert über die gesetzliche Unfallversicherung, in die die Arbeitgeber einzahlen. Theoretisch sind die Berufsgenossenschaften, die viel Geld in die Unfallverhütung stecken, Reha-Maßnahmen anbieten und Spezialkliniken unterhalten, eindrucksvolle Einrichtungen. Praktisch aber haben sie hohe Hürden aufgestellt, bevor sie Erkrankungen als arbeitsbedingt anerkennen. Was zählt zu den anerkannten Berufskrankheiten? Wie müssen Unfallopfer vorgehen? Wie läuft das Verfahren auf Anerkennung einer Berufskrankheit ab? Welche Leistungen sind zu erwarten? Was bedeuten Berufsunfall und Berufskrankheit für die Rente? Ihre und unsere Fragen diskutiert Birgid Becker mit Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

UNO: Treibhausgaswerte in Atmosphäre 2017 auf neuem Höchststand

Schwere Krawalle: "Gelbe Westen" protestieren auch in Belgien

Benzinpreisproteste: Wo bleibt der Kimaschutz? Interview mit Florian Zerzawy, FÖS

Nur 20 Prozent aller ICEs bei der Bahn funktionsfähig

PFC-verseuchte Äcker in Nordbaden

Gefangen zwischen Wachstumsnot und Artenschutz: Sumatra-Orang-Utan vor dem Aus

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Gesund werden mit Rehabilitation - ambulant oder stationär?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Merz fordert Debatte über Asylrecht

Asylrecht - Interview Lars Castelluci, SPD MdB

Haushaltsdebatte über Etat Gesundheit

Wie Italiens Populisten mit "den Medien" umgehen - "Lügenpresse"

Britische Comedians nehmen Brexit-Politik auf die Schippe

Sport: Schach-WM in London

BK Merkel beim deutschen Arbeitgebertag

CDU-Politiker Harbarth soll Verfassungsrichter werden

Bildungsministerin Karliczek kritisiert Homo-Ehe

DGB-Studie untersucht Arbeit mit Kunden und Patienten

Nach Khashoggi - Zwingt Kongress US-Präsidenten zu neuer Strategie in Jemen?

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Staatssekretär Enak Ferlemann zur Bahn

Börse: Hält die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi? Gespräch mit Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler

Mehr Milliarden für die Bahn? - Matthias Gastel (Grüne) zu Aufsichtsratssitzung

Adieu - Letzter Otto-Katalog wird gedruckt

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Vertrauen verspielt? V-Mann Affäre setzt Niedersachsens Regierung unter Druck

Anhaltender Widerstand - Zeitpunkt des Kohleausstiegs bleibt Streitthema

Tote haben keine Lobby - Warum der Fall Högel so spät aufflog

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Was kommt denn nun?
Bund und Länder verhandeln über das Kooperationsverbot für Schulen und den Digitalpakt - Telefoninterview mit Katja Suding, stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende

Irgendwo zwischen Nachwuchsmangel und Digitalisierung
Stimmungslage auf dem Dt. Ausbildungsleiterkongress in Düsseldorf

Rubrik ,International':
In Kitas sind sie schon verboten
Österreich diskutiert nun auch die Einführung eines Kopftuchverbotes an Grundschulen

Mittel gegen Abwanderung?
Ein deutschsprachiger Studiengang in Temeswar will jungen RumänInnen bessere Karrierechancen im eigenen Land ermöglichen

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Studio Bosporus im Hamburger Bahnhof -
Deutsch-Türkische Kulturarbeit in Berlin

Filmemacher Matthias Grünewald im Corsogespräch mit Bernd Lechler über ,Dese furchtbare Straße'

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Geschlechterverteilung im Rundfunk - Studie von ProQuote

Mit freundlicher Unterstützung? 50 Jahre Kölner Journalistenschule

Agenda für "True Media": Vermeintlicher Kampf um die Wahrheit von Bild, Welt & Co.?
Interview mit Moritz Tschermak, BILDblog-Chefredakteur

Gegen-Öffentlichkeit - Neue Prager Zeitung fördert unabhängigen Journalismus

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2019
an Masha Gessen für „Die Zukunft ist Geschichte - Wie Russland die Freiheit gewann und verlor“
Aus dem Englischen von Anselm Bühling
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Historiker Gerd Koenen

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Stammplatz für Lucy
Die sich stetig wandelnde Bedeutung des Jahrhundert-Fundes

Bakterientransplantation im Mund
Neuer Ansatz zur Behandlung von Parodontitis

Neues Internet für die Industrie?
Interview mit Claudia Eckert, Fraunhofer AISEC

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 22. November 2018
Weiteres Warten auf James Webb

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Milliarden für mehr Pünktlichkeit? Bahn-Aufsichtsrat berät

Schlechte Luft: Vereinte Nationen warnen vor Rekord-Treibhausbelastung

Mehr Zeit: Kohlekommission soll länger beraten

Wirtschaftsnachrichten

Weihnachtswunschzettel künftig ohne Bildchen? Letzter Otto-Katalog geht in Druck

5 Euro kalt je qm: Wien ändert Bauordnung für günstigen Wohnraum

Ghosn muss gehen - zumindest bei Nissan in Japan

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Koloniale Raubkunst: Was heißt der französische Vorstoß für deutsche Museen?

Die Liebe in Zeiten des Kalten Krieges - "Cold War" kommt in die deutschen Kinos

Wider die Erinnerung - Die Türkei unterdrückt die Vergangenheitsbewältigung

Geschärfter Blick - Masha Gessen erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Am Mikrofon: Mascha Drost

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Brexit: Vertrag über Partnerschaftsabkommen fertiggestellt

Haushaltsdebatte im Bundestag

Stephan Harbarth wird neuer Verfassungsrichter

Kritik an Karliczek wegen Äußerungen zu Homo-Ehe

Tag der deutschen Arbeitgeber

von der Leyen im Verteidigungsausschuss

Diskussion um Merz Äußerungen zum Asylrecht

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Die Privatisierung des Krieges - Söldner in den USA

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Der Merz-Populismus: Streicheleinheiten für die erzkonservative Seele

Entlassene Richter - Polnische Regierung lenkt ein

Letzter Otto-Katalog wird gedruckt

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Erster Auftritt Ost: Die Kandidaten-Roadshow der CDU

Fürsorge, Ausgrenzung - oder beides? 60 Jahre Lebenshilfe

Digitalisierung im Amt: Kollege KI kommt nicht

Strittiges Gedenken: Hannover und die Hindenburg-Straße

Angst vorm Übergriff: Wer erkennt das misshandelte Kind?

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Biografie einer Plastiktüte
Das BMBF-Forschungsprojekt PlastikBudget wirft einen sozial- und kulturwissenschaftlichen Blick auf Kunststoff. Konferenz am KWI Essen

Von Krieg bis Partnerschaft
Ein Jahrhundert deutsche Polenpolitik. Tagung im Auswärtigen Amt, Berlin

Von zweieinhalb zu sechs
Über das Schrumpfen der Volksparteien und die Veränderung der Parteienlandschaft
Tagung am MPI für Gesellschaftsforschung, Köln

Das Ende der letzten Jäger und Sammler?
Der Lebensstil der Hadza in Tansania könnte bald der Vergangenheit angehören
Interview mit der Anthropologin Alyssa Crittenden, University of Nevada, Las Vegas

Schwerpunktthema:
Nach den Skandalen um die Gedenkstätte Hohenschönhausen
Die Krise der Aufarbeitung der DDR-Geschichte

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

Die Gedenkstätte im ehemaligen Untersuchungsgefängnis der Staatssicherheit in Berlin-Hohenschönhausen ist mit jährlich fast einer halben Millionen Besuchern der erfolgreichste Ort der Aufarbeitung von DDR-Geschichte. Doch deren Führung wurde Ende September beurlaubt, nachdem jahrelange sexuelle Übergriffe gegenüber Mitarbeiterinnen öffentlich bekannt wurden. Auch die stark emotionalisierende und strikt anti-kommunistische Pädagogik der Einrichtung wird immer lauter in Frage gestellt. Der Skandal von Hohenschönhausen ist zu einem Symbol geworden für die Krise der Aufarbeitung kommunistischer Hinterlassenschaften.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Wärme, Klarheit, Perfektion
Die australische Sängerin Kristin Berardi
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Die Zahl der Jazzsängerinnen ist Legion, doch nur wenigen gelingt es, die Natürlichkeit des Ausdrucks und ein Gefühl für das musikalische Umfeld so gekonnt auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, wie der Australierin Kristin Berardi. Erst erlernte sie das Spiel auf der Violine, dann griff sie zum Altsaxofon. Später, als Kristin Berardi ihr Talent als Vokalistin erkannte und weiter ausformte, halfen ihr die instrumentalen Studien wesentlich bei der Schaffung ihrer Kompositionen und Arrangements. Denn nicht allein die wunderbare, ganz unprätentiöse und doch höchst ein­nehmende Stimme der in Brisbane lebenden Sängerin zeichnet ihre Musik aus. Auch die praktische Umsetzung der Ideen, die Kristin Berardi sowohl für eigene Songs wie auch für die Neugestaltung von Jazzstandards hegt, zeugt von Sensibilität und schöpferischer Intelligenz. Kein Wunder, dass die sympathische Musikerin inzwischen zur Spitze der Jazzszene ihrer australischen Heimat zählt. Es lohnt sich zweifellos auch für das Musikpublikum unserer Hemisphäre, Kristin Berardi näher kennenzulernen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Sternstunden

Nikolaij Rimskij-Korsakow
Fantasie über russische Themen, op. 33
Nathan Milstein, Violine
Ein Orchester
Leitung: Robert Irving
Aufnahme vom 28.3.1962

Antonín Dvořák
Konzert für Violine und Orchester a-moll, op. 53
Nathan Milstein, Violine
Schweizer Festival Orchester
Leitung: Ernest Ansermet
Aufnahme vom 6.8.1955

Die Aufnahme mit dem Violinkonzert von Antonín Dvořák, die Nathan Milstein 1955 bei den internationalen Musikfestwochen Luzern, dem heutigen Lucerne Festival spielte, ist erst jüngst wiederveröffentlicht worden. 1949 hatte Milstein dort debütiert, als er sich schon auf der Höhe seiner Kunst befand. Das Dvořák-Konzert hatte für ihn eine besondere Bedeutung, Aufführungen waren im Vorfeld immer mit viel Lampenfieber verbunden, aber wenn er endlich auf der Bühne stand, dann war er geradezu besessen von der Musik und spielte sie so intensiv und mitreißend, dass er alles um sich herum vergaß. Ernest Ansermet stand ihm hier zur Seite, aber Milsteins allgemeines Verhältnis zu Dirigenten war eher distanziert, man könnte ja die Interpretation schon gemeinsam erarbeiten, meinte er, aber im Konzert müsste es dann ohne Dirigenten gehen - so wie der Theaterregisseur ja bei der Aufführung auch nicht auf der Bühne steht.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Handball - Bundesliga: THW Kiel - Füchse Berlin
Handball - Bundesliga: VfL Gummersbach - SG Flensburg-Handewitt
Volleyball, Champions League: Recycling Volleys - Noliko Maaseik (Belgien)
Fußball - IFAB diskutiert Handspiel-Regel
Fußball - Jens Lehmann soll laut Handelsblatt Steuern hinterzogen haben
NHL - Die Detroit Lions und die Thanksgiving-Tradition
Fußball - Plädoyer der Verteidigung im BVB-Prozess

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Angriff auf das Asylrecht - eine erfolgversprechende Strategie? Interview mit Politikwissenschaftler Karl Rudolf Korte

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zu sehen sind organge Kapseln. Sie  enthalten Selen, Vitamin A, C und E. (dpa / picture alliance / )
NahrungsergänzungsmittelVitamine, Mineralien und Co
Sprechstunde 11.12.2018 | 10:10 Uhr

Nahrungsergänzungsmitteln liegen im Trend. Viele Menschen kaufen solche Präparate in der Hoffnung, sich etwas Gutes zu tun. Aber ob zusätzliche Pillen mit hoch dosierten Vitaminen oder Mineralien bei gesunden Menschen tatsächlich für ein Plus an Gesundheit sorgen, ist umstritten - mit wenigen Ausnahmen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk