Sonntag, 06.12.2020
 
Seit 03:05 Uhr Heimwerk

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 13.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:17 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Heribert Arens, Bad Staffelstein

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Ukraine nach "Referendum" und weiteren Sanktionen gegen Russland - wie weiter?
Interview mit Gregor Gysi, z.Z. zu Gesprächen in Moskau

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

EUGH zum Recht auf Vergessenwerden im Internet
Interview mit Viviane Reding, Vizepräsidentin der EU-Kommission

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der amerikanische Boxer Joe Louis geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Orientierungsfigur Julia Timoschenko? Über Ihre Rolle in der Ukraine-Krise und ihre Chancen bei der Präsidentschaftswahl

Lange Grenzen - große Sorgen: Finnland und die neue (alte) russische Gefahr

Putin irrt: Die Lage des Kosovo ist mit der auf der Krim und der Ost-Ukraine nicht zu vergleichen

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl - Der Marketing-Manager Wael Mehmet aus Zypern

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Brennende Kreuze und weiße Kapuzenmäntel
Der Geheimbund Ku-Klux-Klan und sein Kampf für ein weißes und protestantisches Amerika

Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Wer ist der echte Karmapa?
Zwei hochrangige tibetische Lamas streiten um die Nachfolge in der Reinkarnationslinie

Am Mikrofon: Christian Pietscher

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Hundebisse und Katzenklo
Krankheitsübertragung von Tier zu Mensch
Prof. Dr. med. Volkhard Kempf, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Frankfurt
Prof. Dr. vet. Martin Pfeffer, Fachtierarzt für Mikrobiologie Universität Leipzig, Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Risiko Narkose: Komplikationen und Todesfälle durch Anästhesiefehler
Interview mit Prof. Hugo van Aken, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin

OTWorld
Orthopädie und Reha-Technik 2014
Wie Exoskelette das Leben Behinderter erleichtern
Leipzig, 13. - 16.05.2014

65. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
Wie lassen sich gesunde Zellen von Tumorzellen abgrenzen?
Dresden, 11.05. - 14.05.2014

Radiolexikon Gesundheit:
Fahrtüchtigkeit

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Fast zwei Drittel aller Erreger, die beim Menschen Krankheiten auslösen, werden vom Tier zum Menschen übertragen. Katzen und Hunde können Überträger von Bakterien, Viren oder Parasiten sein, aber auch Füchse, Schafe und Rinder. Mittlerweile sind rund 200 Krankheiten bekannt, die bei Tieren und Menschen gleichermaßen vorkommen. Das rasche Bevölkerungswachstum, die zunehmende Mobilität des Menschen, aber auch eine veränderte Tierhaltung und Klimaverschiebungen verstärken das Problem. Zoonosen gewinnen eine immer größere Bedeutung!

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EuGH und das Recht auf Vergessen im Internet?

Alpenverein klagt: Streit um Ausbau des Skigebietes Sudelfeld

Langzeitstudie zur Ernährung: Wer dick genannt wird, wird auch dick

Die Rolle der Ozeane beim Klimawandel

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Beratung bei gesetzlichen Krankenkassen (Test)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Recht auf Vergessenwerden: EuGH weist Google in die Schranken
Interview mit dem Markus Beckedahl, Gründer der re:publica-Veranstaltungen und Blogger / netzpolitik.org

Außenminister Steinmeier sagt Ukraine deutsche Unterstützung für Dialog zu

Reportage zur Europawahl: Frankreich: Europa spaltet - die Parteien zwischen Zustimmung und Ablehnung

Amnesty kritisiert weit verbreitete Folter - Menschenrechts-organisation übt auch Kritik an Deutschland

Muster ohne wert? Fußball-Nationalmannschaft trifft auf Polen

Steinmeier in Kiew / Ministerpräsident Jazenjuk in Brüssel
Interview mit Elmar Brok, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Europaparlaments

DGB-Bundeskongress: Neuer Vorsitzender Reiner Hoffmann fordert politischen Kurswechsel

Israels Ex-Regierungschef Olmert wegen Bestechung zu sechs Jahren Haft verurteilt

Polizei: Erpresser drohte Hoeneß mit Haft-Problemen - Tatverdächtiger wurde am Wochenende festgenommen

Am Mikrofon: Peter Kapern

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Spitzentreffen zur Ukraine - Merkel trifft das Who is Who der Wirtschaftsorganisationen

Hoffnungsschimmer Staat? Eon-Bilanz und Debatte um Atom-Abwicklung

VW-Hauptversammlung - VW übernimmt Scania komplett

Börsengespräch: Konjunktur und Bilanz-Bilanz

Chaos-Konzern? SAP, die Cloud und das schnellste Personalkarussell Deutschlands

Wirtschaftsmeldungen

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zwei Tote, ein Präzedenzfall - Sterbehelfer Roger Kusch wird des Totschlags angeklagt

Enteignen um zu schützen - Die ungewöhnliche Rettung von Schloss Reinhardsbrunn

Unauffällig und unterschätzt - Grünen-Tagung zu Frauen im Rechtsextremismus

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Und noch eine Bestenliste
EU-Kommission stellt neues internationales Hochschulranking vor

Neugier wecken, befriedigen und fördern
Tagung "Bildung&Begabung" betont Nachhaltigkeit in der Begabungsförderung

Balance-Training und Lernerfolg
"Schnecke-Studie" des Hessischen Kultusministeriums belegt positive Auswirkungen bei Kindern im Grundschulalter

Am Mikrofon: Ulrike Burgwinkel

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Spywalk: Wie ein Theaterprojekt den Blick auf die Stadt verändert"
Zuschauer sollen mit Smartphones ihre Stadt "abhören" und aktiv am Theaterstück mitwirken

"Tagebuch eines Dramaturgen, den es gar nicht gibt"
Mit Henning Hartmann hat das Schauspiel Hannover eine Kunstfigur an der Grenze zwischen Fiktion und Realität geschaffen, die inzwischen ein unheimliches Eigenleben entwickelt hat

Mads Pankow, der Herausgeber von "Die Epilog - der Zeitschrift zum Gesellschaftswandel" im Corso-Gespräch mit Tanja Runow

Mein Klassiker:
Der Schauspieler Richy Müller über Clint Eastwood

Am Mikrofon: Tanja Runow

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Sadie Smith: London NW
(Kiepenheuer & Witsch Verlag)

Anthony Mc Carten: funny girl
(Diogenes Verlag)

Am Mikrofon: Hajo Steinert

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Schutzgelder für gekaperte Smartphones
Virus-Attacken auf mobile Android-Systeme

Auf der Spur der dunklen Materie
Bericht von Physik-Symposium an der Tsinghua-Universität in Peking

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 13. Mai 2014
Das Wasser von Assuan

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Rentengeschenke und Niedriglohnsektor - OECD rügt unsoziale Wirtschaftspolitik in Deutschland

Tarifeinheit und Mindestlohn - hitzige Debatten beim DGB-Bundeskongress

EuGH stärkt Datenschutzrechte - Verbraucher haben "Recht auf Vergessen" im Internet

Vergessen im Netz konkret - wie lassen sich unerwünschte Suchmaschineneinträge löschen?

Wirtschaftsnachrichten

Volkswagen macht Scania-Übernahme perfekt - Meilenstein auf dem Weg zur Lkw-Allianz

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Andreas Kolbe

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Das Recht auf Vergessen im Netz - Was das Urteil des EuGH für die Erinnerungskultur bedeutet

Humor mit Konzept - Eine Werkschau von Maria Eichhorn im Kunsthaus Bregenz

Singende Selbstreflexion - Sebastian Weigle und Christof Loy deuten "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart an der Oper Frankfurt am Main

Die Zukunft des Theaters - Auskünfte beim Theatertreffen in Berlin vom britischen Dramatiker Simon Stephens und der dänischen Performance-Künstlerin Signa Köstler

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Die Teilzeit-Chefs - Auf der Suche nach neuen Karrieremodellen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Schwarz und Weiß in Farbe
Die multiethnische Welt der US-Fernsehserien
Von Daniel Cil Brecher
Produktion: DLF 2014

Vom Goldenen Zeitalter des Fernsehens ist die Rede, von den grenzenlosen Möglichkeiten neuer Sendeplattformen wie HBO, Netflix oder Hulu. Trotz Internet hat das US-Fernsehen mehr Zuschauer denn je. Produktionen wie 'Die Sopranos', 'Breaking Bad' oder 'Law & Order' erhalten Produktionsbudgets wie große Spielfilme. Auch in Deutschland gelten US-Serien inzwischen als Qualitätsprodukt. Die TV-Landschaft der USA mit ihrer ethnischen und sozialen Typologie wird in der ganzen Welt erkannt, begriffen und geliebt. Medienwissenschaftler weisen allerdings darauf hin, dass die ethnische Zusammensetzung immer noch die Voreingenommenheiten der weißen Gesellschaft wiedergibt. Das Fernsehen projiziere weiterhin die Wunsch- und Schreckensbilder des weißen Amerika: die Idee eines weißen, im Wesen europäisch-angelsächsischen Landes. Nicht-weiße Schauspieler und Regisseure finden in den Produktionen weniger leicht Arbeit.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Rosebud
Von Christoph Schlingensief
Regie: der Autor
Mit: Sophie Rois, Martin Wuttke, Bernhard Schütz u.a.
Produktion: WDR 2002
Länge: 39’05

Die künstlerischen Arbeiten von Christoph Schlingensief überschreiten bzw. verweigern eine Grenze zur Realität. Sein Hörspiel 'Rosebud' ist eine Audiofassung der gleichnamigen Theateraktion aus dem Jahr 2003. "Ich kann das nicht, Kroll. Warum machen sie es nicht alleine?", sagt der Abgeordnete und Verleger Rosmer. Die beiden gründen die Sonntagszeitung ZAS, die dem proklamierten Ende der Spaßgesellschaft den politischen Spaßjournalismus entgegen setzen will. Und prompt stürzt ihnen mit der Entführung der Kanzlergattin auch ein geeigneter Aufmacher ins Haus. Blöd nur, dass der ehrgeizige, auf den Pulitzer-Preis versessene Reporter Rolli Koberg den Coup inszeniert hat... Das Stück wurde mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2002 ausgezeichnet.

Christoph Schlingensief (24.10.1960 - 21.08.2010), deutscher Film-, Theater- und Regietheaterregisseur, Autor und Aktionskünstler.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Bastian Stein Quartett
Bastian Stein, Trompete, Flügelhorn
Pablo Held, Piano
Matthias Pichler, Bass
Tobias Backhaus, Schlagzeug
Aufnahme vom 11.3.14 aus dem Loft in Köln
Mit Karsten Mützelfeldt

Der Trompeter Bastian Stein hat sich längst auch in der deutschen Jazzszene einen Namen erspielen können, nicht erst, seitdem er Köln zu seiner neuen Wahlheimat erkoren hat - nach Studien in Wien, Amsterdam und New York. Mit dem Bundesjugendjazzorchester konnte man ihn erleben, jüngst auch mit der WDR Big Band. Ein Jahr verbrachte er in Schweden, um mit einem klassischen Trompeter an seiner Tonbildung zu feilen. So ist er mit dem Erbe europäischer Kunstmusik genauso vertraut wie mit der US-amerikanischen Jazztradition. Zu seinen Vorbildern gehören vor allem Woody Shaw, Freddie Hubbard und Chet Baker. Stein pflegt einen kammermusikalischen, komplexen, dabei aber immer melodieorientierten Jazz, in dem die kompositorischen und improvisatorischen Elemente ausbalanciert sind und eine organische Einheit bilden. Im Kölner Loft stellte der Bandleader Musik seiner aktuellen CD 'Diegesis' (altgriechisch: erzählende Vermittlung) vor: ein nonverbales, feinsinniges Gespräch unter vier eloquenten Kollegen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Den Ardittis zum 40.
Bei den Wittener Tagen für Neue Kammermusik wird u.a. dem Arditti String Quartet zum Jubiläum gratuliert

Kammermusik im Strauss-Jahr
Im Jüdischen Museum Berlin ist mit ‚intonations‘ das Jerusalem International Chamber Music Festival zu Gast

"Im Puls"
Das Festival "Acht Brücken. Musik für Köln" beschäftigt sich musikalisch mit der Technisierung der Gesellschaft seit dem 1. Weltkrieg

"Lieder zum Träumen, Betäuben und Vergessen"
Das Festival "Doofe Musik" in Berlin nimmt Trinklieder, Schlager und funktionale Klänge unter die Lupe

Trauermusik mit Wiedererkennungswert
Die rekonstruierte Orchesterfassung von Ruggero Leoncavallos "Missa da Requiem" wird in Aachen aufgeführt

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball-Länderspiel in Hamburg: Deutschland - Polen

Bundesliga: Fredi Bobic zu Armin Veh

Eishockey-WM in Weißrussland, Gruppe B in Minsk: Finnland - Deutschland

Fortsetzung Prozess gegen Formel-1-Chef Bernie -
Ecclestone wegen Bestechung und Anstiftung zur Untreue / Zeuge Gerhard Gribkowsky

US-Basketball: "Ich bin kein Rassist" - Umstrittener NBA-Clubbesitzer Sterling meldet sich zu Wort

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk