Dienstag, 07.04.2020
 
Seit 10:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 21.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Dagmar Köhring, Stuttgart

06:50 Interview 

Thailand: Wie stellt sich die Lage für die Bewohner der Hauptstadt dar? - Fragen an Michael Winzer, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bangkok

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Rentenpaket auf der Ziellinie - Klientelpolitik zum Schaden der Gemeinschaft? - Interview mit Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institute und Ex-Wirtschaftsweiser

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Heute erscheint ein Buch zur NSU-Mordserie - Wird die Aufklärung behindert? - Gespräch mit Stefan Aust, Ko-Autor und Ex-Chefredakteur DER SPIEGEL

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Die amerikanischen Studenten Nathan Leopold und Richard Loeb wollen das "Perfekte Verbrechen" begehen

09:10 Uhr

Europa heute

40 Jahre nach dem blutigen Sommer auf Zypern - US-Vizepräsident Joe Biden will Gespräche zur Wiedervereinigung voranbringen

500 Kilometer zu Fuß - Mit einem Protestmarsch von Straßburg nach Brüssel wollen Flüchtlinge gegen die Immigrationspolitik der EU protestieren

Sozial, ökologisch, links  - Portugals jüngste Partei "Livre" will die EU vom Süden aus definieren

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Gregor Demblin aus Österreich, 37 Jahre, Sozialunternehmer

Am Mikrofon: Simonetta Dibbern

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Kinder nach Maß
Der bekannte französische Biologe Jacques Testart warnt vor gefährlichen Entwicklungen der Reproduktionsmedizin

Vater wider Willen
Ein US-Paar lässt befruchtete Eizellen tiefgefrieren, die Beziehung geht jedoch auseinander. Jetzt will die Mutter die Embryonen austragen, der Vater lehnt ab

Notizen aus Religion und Gesellschaft

Literarische und religiöse Schätze
Das jüdische Archiv von Rom ist eine der weltweit wichtigsten Dokumentensammlungen zur jüdischen Geschichte, Religion und Kultur

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Islamische Werte und kein Schweinefleisch
Fördert ein muslimischer Kindergarten die Integration?
Live aus dem Kindergarten "Lalezar" in Mannheim

Gesprächsteilnehmer u.a.:
Sevgi Uysal-Sahin, Leiterin Kita, Mannheim
Faruk Sahin, Vorsitzender des Trägervereins, Mannheim
Elke Riedlinger, Bezirksleiterin für Tageseinrichtungen, Mannheim
Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin, Mannheim
Prof. Dr. Marion Baldus, Universität Mannheim
Prof. Dr. Christoph Knoblauch, Universität Freiburg
Sowie Mitarbeiter und Eltern der Kindertagesstätte
Am Mikrofon: Bettina Köster

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Ist das neue EEG-Gesetz verfassungswidrig?

Kraftwerksbetreiber TEPCO entlässt in Fukushima erstmals kontrolliert Grundwasser ins Meer

Ölkonzern Chevron weltweit im Visier von Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen

Umweltverbände zweifeln an Atommüll-Endlager-Kommission.

Welche Rolle spielt das Europäische Parlament bei Umwelt- und Klimaschutz?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Solarstrom speichern oder ins Netz einspeisen?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
O-Ton Frank-Walter Steinmeiner

Regierung kooperiert mit Militärs in Thailand

Neue Achse China - Russland?

Interview mit Moritz Rudolf, Mercator Institut für China Studien Berlin

Bundesregierung will Gesetze gegen Sozialmissbrauch verschärfen

Europawahlserie: Polen in London wählen "Europa"

Hochwasserlage Balkan

Ägyptens Ex-Präsident Mubarak wegen Untreue verurteilt

Ukraine: Dritter Runder Tisch berät im Süden des Landes

Viele Tote nach Doppel-Anschlag in Nigeria

Neues Afrika-Konzept der Bundesregierung

Bundesregierung stellt Bericht zu Forschung und Innovation vor

Nationalmannschaft in Südtirol

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Stellenumbau, Personalkarussell und neue Strategie - Hauptversammlung von SAP

Börsenbericht: Blick auf die Notenbanken und unterschiedliche Wege in der Geldpolitik

Von Stillstand keine Spur - Jahresbilanz der Otto-Gruppe

Wirtschaftsmeldungen

Nach dem milden Winter - Jahresbilanz der deutschen Bauindustrie

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Milliardenbuße von Credit Suisse

Putins Besuch in China

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Für viele ein Traum - EU-Bürger und das Recht auf Freizügigkeit

Gefährliche Hinterlassenschaften - Auf Minensuche in der Kieler Bucht

Mit Make-up und Wimperntusche - Ein Kosmetikseminar gibt Brustkrebspatientinnen Lebensfreude zurück

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Das Milliardenspiel um die Bildungsfinanzierung durch den Bund
Fast 10 Milliarden Euro stellt der Bund laut Koalitionsvertrag für die Bildung bereit, allerdings muss der Bildungsausschuss heute erstmal entscheiden, wofür eigentlich genau

Hochschulen in Baden-Württemberg wollen mehr Geld
In Baden-Württemberg immerhin sind sich alle einig: Professoren, Studenten und sogar die Ministerin halten die Hochschulen für unterfinanziert

Datenschützer warnen vor Großhandel mit Schultaschenrechnern
Bundesweit tätige Händler fragen Daten von Schülerinnen und Schülern ab

Sprich politisch korrekt oder sprich nicht: Amerikanische Hochschulen laden Redner aus
Bei akademischen Feiern in den USA häufen sich die Proteste gegen prominente Festredner

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Neue Filme:
"Zeit der Kannibalen" von Johannes Naber
"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" von Bryan Singer
"Words & Pictures" von Fred Schepisi

"The Feast of the Broken Heart"
Hercules and Love Affair, das New Yorker Musikprojekt um Andrew Butler, veröffentlicht ein neues Album

Die US-Online-Videothek Netflix kommt nach Deutschland

Der österreichische Stierpreisträger Christof Spörk im Corso-Gespräch mit Achim Hahn

Film der Woche: "Enemy"

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Joanna Bator: Wolkenfern
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Edition Poeticon
eine neue Reihe zur literarischen Reflexion
(Verlagshaus J. Frank, Berlin)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Blitze im Qualm
Mineralogen untersuchen elektrische Entladung in vulkanischen Aschewolken

Erstes Termitengenom entziffert
Ergebnisse beleuchten Ursachen des Sozialverhaltens staatenbildender Insekten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 21. Mai
Das Rezept für die Stern-Entstehung

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Sonderzahlungen für Gewerkschafter gültig - Bundesarbeitsgericht entscheidet Opel-Fall

Weniger Gas aus Russland - EU will Weichen für mehr Energieautarkie stellen, Russland einigt sich mit China

Kein zweites Prokon? Regierung vor neuen Regelungen zum grauen Kapitalmarkt

Netflix kommt - die Macher von "House of Cards" streamen bald auch nach Deutschland

Wirtschaftsnachrichten

Kritische Bilanz - Nichtregierungsorganisationen bewerten die Deutsche Bank

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Vor dem Endspurt - Höhepunkte der Filmfestspiele von Cannes

Einfachheit, Melodien und Experimente - Bei Peter Ruzickas letzter Münchener Biennale ist plötzlich alles erlaubt

Wer rettet die Kultur? Eine Diskussionsveranstaltung in der Akademie der Künste in Berlin

Ende der kurzen Schonzeit? Russland verfolgt wieder Künstler und Intellektuelle

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Seriöse Geschäfte statt Milliardenpoker - Die Bilanztests bei Europas Großbanken

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Erdogan in Deutschland - Besuch aus einer gelenkten Demokratie

Diskussionsleitung:
Barbara Schmidt-Mattern, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Serap Güler, MdL (CDU), Düsseldorf

Baha Güngör, Deutsche Welle

Gunnar Köhne, ARD-Hörfunk-Korrespondent in Istanbul

Günter Seufert, Stiftung Wissenschaft und Politik, SWP Berlin

Live aus dem Kölner Funkhaus des Deutschlandfunks

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Ein gläubiger Häretiker - Pier Paolo Pasolini und seine unkonventionell religiöse Sicht der Welt
Von Klaus Englert

20:30 Uhr

Lesezeit

Philipp Schönthaler liest aus seinem Roman "Das Schiff, das singend zieht auf seiner Bahn" (1/2)
(2. Lesung am 28.05.14)

Mit seinem ersten Erzählungsband "Nach oben ist das Leben offen" fiel Phlipp Schönthaler der Jury des Heidelberger Brentano-Preises als extrem, ja bis zur Entstellung sachlich-nüchterner Schreiber auf. Sein erzählerischer Diskurs ist eher technologischer Natur, frei von Empathie und Dramatik. Das ist in Schönthalers erstem Roman nicht anders. Die Figuren stellen sich den Herausforderungen, den Ansprüchen und Zumutungen unserer alltäglichen Arbeits- und Lebenswelten. Jeder Tag ist ein Kampf um optimiertes Aussehen, optimierte Arbeitsziele, optimierte Arbeitsplätze, optimierte Berufseinstellungen. Soll man nun daran scheitern oder darüber lachen? Schönthaler entscheidet sich in diesem außergewöhnlichen Roman für den feinen, genauen und ironischen Blick, den sanften und leisen Spott, geleitet von analytischer Neugier und Faszination. Offen bleibt nach der Lektüre, ob wir auf die Menschen in den Verhältnissen um uns oder ob wir bloß in einen Spiegel geschaut haben. Philipp Schönthaler, geboren 1976 in Stuttgart, begann ein Theologiestudium in San Antonio, Texas, wechselte dann nach Vancouver, um Anglistik und Kunst zu studieren. 2010 wurde er an der Universität Konstanz mit einer Dissertation zu "Negationen des Erzählers" promoviert. Für sein Erzähldebüt "Nach oben ist das Leben offen" erhielt er den Clemens-Brentano-Preis 2013; seine Erzählung "Ein Lied in allen Dingen" trug er beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2013 vor. Im Deutschlandfunk liest er nun selbst eine erste Passage aus seinem Roman vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Worüber Fischköppe lachen können
Humor in der norddeutschen Tiefebene
Von Rainer Link

Die halbe Welt denkt, der Norddeutsche sei ein dröger Stockfisch, stünde den ganzen Tag im Nebel an der Küste und wäre des Lachens nicht mächtig. Und was denkt die andere Hälfte der Welt? Sie hält den Humor bei den Flachländern für spröde, hintersinnig, derb und verhalten - aber immerhin für vorhanden. Was stimmt nun? Die 'Querköpfe' liefern ein salomonisches Urteil: Der Norden verfügt über Komödianten wie Olli Dittrich oder Heinz Strunk, die ihrer Heimat durchaus zur Ehre gereichen, aber auch über Schnacker und Witzeerzähler, die den finsteren Anfangsverdacht gegen den norddeutschen Humor eindrucksvoll bestätigen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Beethovenfest Bonn 2013

Ludwig van Beethoven
Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 12 Es-Dur, op. 127

Borodin Quartett:
Ruben Aharonian, Violine
Sergey Lomovsky, Violine
Igor Naidin, Viola
Vladimir Balshin, Violoncello

Aufnahme vom 30.9.13 aus 'La Redoute' in Bonn-Bad Godesberg

Das Kammermusikpublikum im Rheinland ist begeistert! Drei Jahre hintereinander ist das weltberühmte Borodin Quartett als quartet in residence zu Gast beim Bonner Beethovenfest. Die russische Quartettformation, die im nächsten Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiern wird, hat somit vielfach Gelegenheit, sich den Konzertbesuchern in Bonn von ganz unterschiedlichen Seiten zu präsentieren: immer wieder natürlich mit russischem Repertoire - damit hat sich das Borodin Quartett schließlich einen Namen gemacht. Doch beim Beethovenfest gilt es selbstverständlich auch, die Streichquartette des Festivalpatrons zu spielen. Am 30. September des vergangenen Jahres hat das Borodin Quartett in der Godesberger Redoute Beethovens 'Es-Dur- Quartett', op. 127, aufgeführt. In gewisser Weise ist es auch ein russisches Quartett, hat es Ludwig van Beethoven doch auf Bitten von Fürst Nikolaus Galitzin aus Petersburg komponiert!

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Ankunft der DFB-Elf in Südtirol

Fußball - Thomas Schaaf ist neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt

Sportausschuss - Öffentliche Anhörung zum Thema Ziele und Umsetzung des Sicherheitskonzepts der DFL des DFB „Sicherer Stadionbesuch“

Tennis - ATP-Turnier in Düsseldorf

Tennis - WTA-Turnier der Damen in Nürnberg

Turnen - Europameisterschaften der Männer in Sofia / Bulgarien

Basketball - Bundesliga Play Offs (best off five): EWE Baskets Oldenburg - Telekom Baskets Bonn

Basketball - Bundesliga Play Offs (best off five): MHP Riesen Ludwigsburg - Bayern München

Eishockey - WM in Weißrussland

Am Mikrofon: Uli Loke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

HIV-Testmobil im russischen Jekaterinburg. 2016 war dort nach offiziellen Angaben jeder 50. Einwohner HIV-positiv. (imago/Tass/Donat Sorokin)
AIDS in RusslandDie verdrängte Seuche
Das Feature 07.04.2020 | 19:15 Uhr

Weltweit sinkt die Zahl der HIV-Infektionen, in Russland explodiert sie - mit über 100.000 Neuinfektionen pro Jahr. Doch der Staat verdrängt die Epidemie. Infizierte warten vergeblich auf Medikamente, stattdessen werden ausländische Hilfsorganisationen als fremde Agenten verfolgt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk