Sonntag, 13.06.2021
 

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 05.07.2021
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Interview der Woche  

(Wdh.)

01:35 Hintergrund  

(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Sternzeit  

02:07 Kulturfragen  

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Holger Treutmann, Dresden
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 75 Jahren: Der erste Bikini wird in Paris vorgeführt

Am 5. Juli 1946 wurde in Paris ein neuartiger Badeanzug vorgeführt, den sein Erfinder, ein Ingenieur, "Bikini" nannte: Ein Kleidungsstück, so fortschrittlich wie - nach damaligem Verständnis - die Atomversuche am Bikini-Atoll.  

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:08 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Neue Deutschlandfunk-Produktionen
Gerald Eckerts Orgelmusik

Gerald Eckert
chroia
melting away
Inschriften
Aux mains de l'espace
Aufbrüche - Verwerfungen

Rie Watanabe, Schlagwerk
Dominik Susteck, Orgel
Gerald Eckert, Elektronik

Aufnahmen vom August 2020 aus Sankt Peter, Köln

Am Mikrofon: Ingo Dorfmüller

Wir unterliegen einem Transformationsprozess, sagt Gerald Eckert, Jahrgang 1960, der uns in unendlich kleinen, unmerkbaren Schritten von uns selbst und dem, was wir zu kennen glauben, fortbewegt: An solche existentielle Erfahrungen rührt seine Musik, die nicht aus Alltagserfahrungen, Bildern oder literarischen Vorlagen herrührt, sondern aus zunächst rein musikalischen Konzepten. Der einstige Kompositionsschüler von Nikolaus A. Huber fokussiert sich auf Grenzphänomene: etwa die Transformation eines Klanges in einen anderen oder in die Stille, oder aus der Stille ins Klingende, die reliefartige Schichtung der Klänge, ihre Bewegung im Raum. Das Schlagwerk, die zeitgenössische Orgel und die Elektronik sind ideale Instrumente dafür. Rie Watanabe und Dominik Susteck haben Eckerts entsprechende Werke im Sommer 2020 in der Kölner Kirche Sankt Peter für das Label kreuzberg records eingespielt.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk