Mittwoch, 26.06.2019
 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 04.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Joachim Opahle, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Risiko Containerschifffahrt: Interview mit Uwe Schmidt, SPD-Schifffahrtsexperte

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Neues US-Repräsentantenhaus: Trump ausgebremst? Interview mit Ex-US Diplomat James Bindenagel

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Welchen Kurs nimmt die CSU? Interview mit Entwicklungsminister Gerd Müller

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Mit der Absetzung des Berliner Polizeipräsidenten beginnt der Spartakusaufstand

09:10 Uhr

Europa heute

Container-Havarie in der Nordsee - Wie gehen die Niederlande damit um?
Rendez-vous am Sonntag - Polen unterwegs gen Westen
Was ist finnisch? "Der Wald rückt die Verhältnisse zurecht" (4/4)

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Orthodoxie vor der Spaltung?
Über die Christen in der Ukraine ein Gespräch mit dem katholischen Theologen und Thomas Bremer, Professor für Ostkirchenkunde an der WWU Münster

Ex-Vatikansprecher stehen für geordneten Übergang bereit…
...und weitere Meldungen aus Religion und Gesellschaft

„Sobald eine Kuss-Szene lief, wurde umgeschaltet“
Den Islam leben, Teil 3: Sexualität und Islam

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

In anderen Ländern gefährdet
Was bedeutet uns Demokratie?
Gesprächsgäste:
Nina Bramkamp, Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
Andreas Pöttgen, Geschäftsführer des Bürgerzentrums Ehrenfeld e.V. in Köln
Prof. Dr. Jürgen Rüttgers, ehemaliger Bundesminister und ehemaliger Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Florian Kellermann, DLF-Korrespondent in Warschau
Am Mikrofon: Brigitte Baetz

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

In vielen europäischen Ländern kann man einen politischen Rechtsruck bemerken und in Deutschland ist die AfD mittlerweile in allen deutschen Länderparlamenten vertreten. Vor diesem Hintergrund wollen wir der Frage nachgehen, wie es um das Demokratieverständnis und das politische Engagement bei den Bürgern in Deutschland bestellt ist.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Niederlande: Sorge vor Gift und Plastikmüll nach Containerhavarie

Wieviel Finken sind noch da? Stunde der Wintervögel vom NABU

Bodensee Naturschutztage

Ende der Wegwerfgesellschaft? Brüssel berät über Ökodesignrichtlinie

Altersvorsorge und Geldanlage für Selbstständige

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Altersvorsorge und Geldanalage für Selbstständige

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

GdL und Bahn einigen sich auf Tarifvertrag

Hacker-Angriff auf Politiker und andere Prominente - Daten im Netz einsehbar

Politik im Visier der Hacker? Interview mit Anke Domscheit-Berg, Linksfraktion

Explosion vor AfD-Büro im sächsischen Döbeln

Aktuelle Arbeitsmarktdaten - Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Unter 3 Millionen - Immer weniger Haushalte sind auf Hartz4 angewiesen

US-Haushaltsstreit - Fronten bleiben verhärtet

Sport: Premier League - Das Ende von Jürgen Klopps Siegesserie mit Liverpool

GDL und Bahn - Einigung im Tarif-Konflikt

Aufräumarbeiten in der Nordsee - Mittags-Update

Risiko Container-Schifffahrt: Interview mit Uwe Schmidt, SPD

NATO-Generalsekretär spekuliert über atomare Nachrüstung

CSU-Klausur im Kloster Seeon - Warten auf AKK

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Einigung im Tarifstreit zwischen Bahn und GdL

Börsenbericht aus Frankfurt mit Blick auf die Inflation und Geldpolitik der EZB
Dazu u.a. ein Gespräch mit Ulrich Kater, Deka-Bank

Arbeitsmarktbericht Dezember und Gesamtjahr 2018

Kurznachrichten

Firmenportrait-Reihe Schicht im Schacht (4/4): Der Letzte räumt das Gift weg

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Container-Unglück in der Nordsee: Welche Gefahren für die Inseln und Küsten?

Köln: Einführung einer Spezialkammer für Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung

Auch Berlin macht mit: Die Hauptstadt testet den ersten E-Bus

Am Mikrofon: Daniel Heinrich

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Großbaustellen Digitalpakt und Ganztag
Der Deutsche Städtetag lehnt einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung auf Bundesebene ab
                                  
Uni-Tour für die Europa-Wahl
EU-Parlament umwirbt Studierende in deutschen Hochschulstädten

Eigenverantwortung statt Hierarchie
Warum der badische Glaspezialist Heiler keine Führungskräfte mehr hat

Kinderärzte schlagen Alarm
Wie kann durch Sportunterricht ein medienbedingter Bewegungsmangel bei Schulkindern aufgefangen werden?

Moderation: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Datenlecks und Downloadbremser -
Netzaktivist Markus Beckedahl im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski zur Netzkultur 2019 und dem Traum vom Digitalland Deutschland

Serie „Homecoming" - Abräumer bei den Golden Globes?

Is was?!  - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog
Medienwünsche für 2019 - Welche Vorsätze haben Sie für das Jahr 2019?

Jeden Freitag können sich unsere Hörerinnen und Hörer in 15 Sendeminuten ,@mediasres im Dialog' live in einer Art „Leserbrief“ zu Medienthemen äußern. In dieser Ausgabe wird eine Ausnahme gemacht. Für die erste Ausgabe von ,@mediasres im Dialog' im neuen Jahr haben wir vorab Passanten in ganz Deutschland u.a. folgende Fragen gestellt: „Haben Sie Wünsche an das Radio? Welche Inhalte vermissen Sie? Was wünschen sie sich für das kommende Medienjahr? Oder möchten Sie vielleicht in 2019 die sozialen Medien weniger nutzen?“
Die Ergebnisse hat sich Nadia Sattar angeschaut und im Gespräch mit Andreas Stopp ausgewertet.

Am 11. Januar können Sie Ihre Meinung dann wieder zu einem vorgegebenen Thema live in der Sendung äußern. Bis dahin können Sie gerne eine E-Mail mit Ihren Themenvorschlägen an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de schicken.

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

20 Jahre Washingtoner Prinzipien zur Rückgabe von Kunstwerken

Von David Dambitsch

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Alexander Honold; Rolf Parr: „Grundthemen der Literaturwissenschaft: Lesen“
(De Gruyter, Berlin/ Boston)
Ein Gespräch mit dem Herausgeber Rolf Parr

Andrej Kurkow: "Kartografie der Freiheit"
Aus dem Russischen von Claudia Dathe
(Haymon, Innsbruck)
Eine Beitrag von Björn Hayer

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Cyberangriff
Persönliche Daten und Dokumente im Netz veröffentlicht

Photosynthese 2.0
Forscher verbessern Stoffwechsel-Ausbeute

Invasive Art
Mückenlarve übernimmt Regenwurm-Arbeit

Asteroiden aus einer anderen Welt
Raumfahrtmissionen für kommende Jahrzehnte

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 04. Januar 2019
New Horizons hinter der Sonne

Am Mikrofon: Michael Böddeker

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

2019 als "Jahr der Chancen": Gute Stimmung am Arbeitsmarkt

Neue Regeln für Arbeit auf Abruf - Problematisch für Minijobber?

Bahn und Gewerkschaft GDL legen Tarifkonflikt bei

Kurznachrichten

Deutsche kaufen weniger Autos - vor allem Diesel-Fahrzeuge

Erholung in 2019? Chinas Automarkt am Scheideweg

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Neuer Blick auf das Spätwerk? Unbekannter Brief des Lyrikers Arthur Rimbaud entdeckt , Literaturwissenschaftler Jürgen Ritte im Gespräch

Reihe zum Bauhaus-Jubiläum: "Das Bauhaus war eine Idee" - Jolanthe Kugler, Kuratorin am Vitra Design Museum in Weil am Rhein, im Gespräch

Bann im Ausland, Druck im Inland - Israelische Künstler zwischen allen Stühlen

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Vieles unklar nach Hackerangriff auf Politiker und Prominente

CSU-Klausur in Seeon

Bahn und Gdl einigen sich auf Tarifvertrag

Arbeitsmarkt - Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Unter 3 Millionen - Immer weniger Haushalte sind auf Hartz4 angewiesen

Explosion vor AfD-Büro im sächsischen Döbeln

Shutdown-Kompromiss-Suche im Weißen Haus

Aufräumarbeiten in der Nordsee

Brasilien: "Bolsonaros Säuberungen" - Wie sind sie einzuordnen?

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Diplome, Depression und Demos - Marokkos Jugend sucht nach einer Zukunft

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Massenhafter Datendiebstahl - ein Weckruf für mehr Cybersicherheit

Bahn und GdL: Ein guter Tarifvertrag für künftige Entwicklung des Unternehmens

Hartz IV: Zeit für mehr Großzügigkeit

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

055 Die DVD ist tot, es lebe die Videothek
Von Marius Elfering

Die älteste Videothek der Welt steht nicht etwa in New York, sondern in Kassel. Seit über 40 Jahren finden hier Filmfans zusammen, um sich auszutauschen. Zwar hat das Filmstreaming per Internet auch dem Film-Shop in Kassel zugesetzt, aber ans Aufhören denkt hier keiner.
Seit Anfang der 2000er-Jahre geht es Videotheken immer schlechter. Der Grund dafür ist klar: Internet Killed the Video Star. Inzwischen sind die Filmverleiher-Läden im Stadtbild fast so rar geworden wie Telefonzellen. Nur die laut Guinness-Buch der Rekorde ,Älteste Videothek der Welt’ in Kassel lässt sich nicht unterkriegen. Mit Konzerten, Filmvorführungen und einem Filmmuseum soll die Kundschaft angelockt werden. Marius Elfering taucht ein in eine anachronistische Welt des Films. Stöbert durch die Regale und lässt sich erklären, warum es sich lohnt, dem Videothekensterben die Stirn zu bieten. Und wer weiß? Die Leute kaufen inzwischen auch wieder Schallplatten. Vielleicht ist die DVD ja doch nicht totzukriegen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Expeditionen (1/4)
Pippi und die vergessenen Kinder Papua-Neuguineas
Von deutscher Kolonialgeschichte heute
Von Rebekka Endler
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: Dlf 2019
(Teil 2 am 11.1.2019)

In einem Kinderheim auf Papua-Neuguinea wächst nach dem Ersten Weltkrieg ein kleines Mädchen auf, das auffällig viel mit Pippi Langstrumpf gemeinsam hat. Doch das erfahren ihre Nachkommen erst nach ihrem Tod. Eine Geschichte über vier Generationen.
Weihnachten 1904 sinkt ein Schiff, das deutsche koloniale Interessen vertritt, unweit der Inselgruppe Tabar, in Papua-Neuguinea. Der Kapitän, ein junger Schwede namens Carl Pettersson, rettet sich an Land, gründet eine Familie und wird bald zu einem der einflussreichsten Männer der Insel. Sein abenteuerliches Leben inspiriert in der schwedischen Heimat nicht nur Fernweh, sondern auch Astrid Lindgren zu Pippi Langstrumpfs Vater, dem Südseekönig Efraim Langstrumpf. Petterssons fantastisches Leben ist allerdings mehr als Taka-Tuka-Land. Es ist auch deutsche Kolonialvergangenheit. Rebekka Endler hörte im Radio, dass ‚Unserdeutsch‘ ausstirbt und machte sich auf die Suche nach den letzten Sprechern. Dabei entdeckte sie nicht nur die Nachfahren von Pippi Langstrumpf, sondern auch ein wenig bekanntes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Leises Aufbegehren
Der Liedermacher Wenzel und Band
Aufnahme vom 30.11.2018 auf dem Theaterkahn, Dresden
Am Mikrofon: Thekla Jahn

Die Welt hat sich in den vergangenen Jahren massiv verändert, Wenzel auch. Der Musiker, Autor, Komponist und Regisseur ist seit 1976 in der deutschen Lied- und Kulturszene unterwegs mit sprachklugen, oft zynischen Texten. Doch in Zeiten allgemeiner verbaler Aufrüstung sieht er den Ausweg nicht in einem noch lauteren, sondern im leisen Aufbegehren und in einem Bekenntnis zur Kultur. Seine Lieder sind surreale Mixturen über eine Welt, die am Abgrund steht. Musikalisch gelingt ihm ein Balanceakt zwischen emotionaler und funktionaler Musik, die sich zugleich auf das Wesentliche beschränkt. Politischer und poetischer als ‚Wo liegt das Ende dieser Welt?‘ war wohl keines seiner bisherigen Programme. Damit trat der 1955 in Kropstädt bei Wittenberg geborene Hans-Eckardt Wenzel am 30.11.2018 auf dem Theaterkahn in Dresden auf - gemeinsam mit seiner fünfköpfigen Band.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Lied- und Folkgeschichte(n)

Baltischer Folk
Filigrane Klangwelten aus Estland
Von Grit Friedrich

Folk ist Mainstream in Estland, die Szene lebt von ihren innovativen Protagonisten. Maarja Nuut gehört zu den international bekanntesten Sängerinnen und Musikerinnen. Sie verbindet auf ihrem Album ,Muunduja’ traditionelle Lieder ihrer Heimat mit Geigenspiel, elektronischen Loops und sowjetischen Vintage-Synthesizern. Gemeinsam mit dem estnischen Musiker Ruum spielt sie tranceartige Musik zu düsteren Texten aus Volksmusikarchiven. Seit Jahren werden ihre Alben in den Popradios des baltischen Landes gespielt, ebenso die von Trad.Attack, einer Band, die ihren Namen ernst nimmt und deren Musik zwischen Tradition und Moderne changiert, oder die von Mari Kalkun. Die in ihrem Heimatland mehrfach ausgezeichnete Sängerin Mari Kalkun bewegt sich mit ihrer Kannel, der grifflosen Kastenzither, durch die südestnischen Traditionen, experimentiert aber auch gern - etwa mit Hip-Hop-inspiriertem Sprechgesang. Das Duo Puuluup spielt ebenfalls mit in der lebendigen Folkszene Estlands. Es entdeckte die Talharpa, eine archaische Leier, und mischt mutig estnischen Punk mit Folk, Ostseeblues und Stegreifhumor.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Skispringen - Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe mit Chancen auf das Podest
Skeleton - Jacqueline Lölling trotz Startschwierigkeiten auf den zweiten Rang
Eishockey - Eisbären Berlin unterliegen Straubing Tigers 0:1 n.V.

Handball - DHB-Auswahl beim Sieg gegen Tschechien mit Höhen und Tiefen

Tennis - Statement Angelique Kerber "freuen uns auf das Finale"
Tennis - Statement Alexander Zverev "ausgeglichene Bilanz gegen Federer"

Fußball - Leverkusens neuer Trainer Peter Bosz "Europa"
Fußball - Werder als deutscher Fußball-Botschafter in Südafrika

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Immer weniger auf Hartz IV angewiesen - Interview mit Gerhard Bosch, Uni Duisburg

Am Mikrofon: Jochen Fischer

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Aufnahme von der Messe "Salon du Survivalisme" in Paris. Auf einem Aufsteller ist zu lesen "Are you prepared?" - Sind Sie vorbereitet. (Picture Alliance / NurPhoto / Olivier Donnars)
Extremwetter und CyberangriffeWie gerüstet sind wir für den Katastrophenfall?
Länderzeit 26.06.2019 | 10:10 Uhr

Hitze und Trockenheit – noch bevor der Sommer richtig begonnen hat, zeigen sich schon Extremwetterlagen. Und nicht nur die beschäftigen die Experten des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes. Drohen in unserer technisierten Welt Gefahren, auf die wir nicht gut genug vorbereitet sind?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk