Dienstag, 22.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 30.01.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Gotthard Fuchs, Wiesbaden

06:50 Interview 

Interview mit Michael Hüther, Dir. des Instituts der Dt. Wirtschaft zum US-Protektionismus

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Jürgen Hardt, CDU, außenpol. Sprecher zu Trumps Einreisedekret

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Omid Nouripour, B90/Grüne, zum US-Einreiseverbot

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Doris Simon

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Alexander Zemlinskys Oper 'Eine florentinische Tragödie' wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Rom: Amtsmissbrauch der 5-Sterne-Oberbürgermeisterin Virginia Raggi?

Gespannte Kollegialität: Polnische Abgeordnete im Europaparlament

Idee einer sinnvollen Zusammenarbeit - die europäische Staatsanwaltschaft

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Sieht aus wie Religion, ist es aber nicht
Wann ist der Glaube die Ursache eines Streits in der Flüchtlingsunterkunft und wann nicht? Konflikttrainer schärfen den Blick

Der gewaltfreie Dschihadist
Gandhis Verhältnis zum Islam

Nah am Staat, fern vom Papst
Krakaus neuer Erzbischof Marek Jedraszewski

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Martin Schulz gegen Angela Merkel - Kann die SPD doch noch punkten?

Gesprächsgäste:
Rainer Burchardt, Journalist, ehem. Chefredakteur Deutschlandfunk
Rudolf Dressler, SPD-Politiker und Botschafter a.D.
Roland Tichy, Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
Am Mikrofon: Dirk Müller

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Chinas zäher Kampf gegen den Wüstensand

Saatgut-Tauschbörse: Alte Kultursorten entdecken

DVB-T2: Hochauflösendes Fernsehen per Antenne kommt
DVB-T2: Neuer Standard fürs digitale Antennenfernsehen (Stiftung Warentest)
DVB-T2 HD: Zahlen fürs Free-TV per Antenne? - Fragen an Siegfried Schneider, Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

DVBT2: Neuer Standard fürs digitale Antennenfernsehen (Stiftung Warentest

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

USA in Aufruhr nach Trumps Muslim-Dekret

Deutsche Debatte über Trump

Interview mit der US-Journalistin Melinda Crane über Trumps Einreiseverbot und die Folgen

Nach dem Anschlag auf eine Moschee in Quebec

Frankreich: Benoit Hamon wird Präsidentschaftskandidat der Sozialisten

Sportler unter Trump-Bann

Seehofer raucht Friedenspfeife und lobt Trump

Vor Merkels Türkei-Reise: NATO-Offiziere beantragen Asyl

Einreiseverbot für Muslime ruft Empörung in der arabischen Welt hervor

Studie: Viele Minijobber bekommen nicht den gesetzlichen Mindestlohn

Martin Schulz skizziert Kurs als SPD-Kanzlerkandidat

Christine Heuer, Moderation/Präsentation

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Von Kritik bis Stillschweigen: Reaktionen aus dem Silicon-Valley auf Trump

Börse: Von wegen kurze Beine - Politik hat Börsen fest im Griff

Lufthansa droht Piloten: Schlichtung endet, neue Streiks?

Wirtschaftsnachrichten

Deutsche Bahn: Grube tritt überraschend zurück

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Der Rechtsruck der AfD Sachsen - Ultrarechter Richter auf Listenplatz

Wie man den Nerv der Genossen trifft - Martin Schulz punktet in Schleswig-Holstein

Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht 2015/16: Untersuchungsausschuss schließt Zeugenvernehmung ab

Am MIkrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Mehr Putsch, weniger Atatürk
Neue Lehrpläne für türkische Schulen stoßen auf Kritik

Vier Wochen und mehr!
In Berlin haben im letzten Schuljahr allein in den Klassen 7-10 über 2000 Schülerinnen und Schüler exzessiv geschwänzt

Neue Blickrichtung Asien
Warum die Robert-Bosch-Stiftung ihre Lektorate an vielen osteuropäischen Hochschulen auslaufen lässt und sich u.a nach China und Indonesien umorientiert

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Love hurts in tinder times
Alexander Kohlmann über die Premiere an der Berliner Schaubühne

Belong anywhere
Kunst in AirBnB-Wohnungen

Autorin Heike Melba Fendel im Corsogespräch mit Fabian Elsäßer über Berlinaleroman „10 Tage im Februar"

Kunst aus Stoff und Altpapier - Die Textilkünstlerin Olga Jakob

Am MIkrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Karsten Krampitz: Der Fall Brüsewitz
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Philine Sauvageot

Neuer Masterstudiengang an der Uni Köln: Theorien & Praktiken professionellen Schreibens
Interview mit Christof Hamann, Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität zu Köln

Leon de Winter: Geronimo
(Diogenes Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Ursula März

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Rasen in der Röhre
Hyperloop nimmt Fahrt auf

SmallGEO
ESAs neue Plattform für geostationäre Satelliten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 30. Januar 2017
Drei Nieten für das Leben

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bahn-Chef Grube tritt zurück

Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst der Länder

Mindestlohn ist löchrig - Studie der Böckler-Stiftung

Nach Trumps Einreisebeschränkungen: Proteste auch bei US-Unternehmen

Wirtschaftsnachrichten

Inflationsrate Dezember: Teuerung zieht an

Finanzaufsicht lädt zum Brexit-Gipfel

Lufthansa darf Flugzeuge von Air Berlin leasen

Börsenbericht aus Frankfurt

Am MIkrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Der Hunnenkönig - Dietrich Hilsdorf inszeniert in Bonn Verdis Oper „Attila“

SAG-Awards -Hollywood erhebt die Stimme gegen Trump

Freiheit ohne Gewähr - die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan

Mehr als nur ein Tropfen auf den heißen Stein? Der Pakt für Venedig

Am Mikrofon: Dina Netz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Desaster oder Hoffnung - Junge Israelis und US-Präsident Trump
Von Sabine Adler

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Joachim Radkau: Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute
Hanser Verlag

Luuk van Middelaar: Vom Kontinent zur Union. Gegenwart und Geschichte des vereinten Europa
Suhrkamp Verlag

Giorgio Agamben: Stasis. Der Bürgerkrieg als politisches Paradigma
S. Fischer Verlag

Mark C. Schneider: Volkswagen. Eine deutsche Geschichte
Berlin Verlag

Yvonne Schymura: Käthe Kollwitz. Die Liebe, der Krieg und die Kunst. Eine Biographie
C.H. Beck Verlag

Musik:
Duo Enrico Pieranunzi & Rosario Giuliani: "Duke's Dream"

Am Mikrofon: Monika Dittrich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

Musizieren unter Lebensgefahr - das afghanische Frauenorchester "Zohra"

Bruckner in turbulenten Zeiten - Staatkapelle Berlin gastiert in New York

Die Passagierin - Mieczysław Weinbergs Holocaust-Oper in Gelsenkirchen
Gespräch mit Ulrike Gondorf

„Böhmische Biographien“ - das Streichquartettfest Heidelberg 2017

Simplicius Simplicissimus - Karl Amadeus Hartmanns Kriegs-Oper in Bremen

Reihe: Musikstudenten aus Europa (3/6)

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Grundton D 2016 - Konzert und Denkmalschutz (9)

Brecht reloaded
Lieder von Kurt Weill und Hanns Eisler nach Texten von Bertolt Brecht

Theo Bleckmann, Gesang
Uri Caine, Klavier
Joyce Hammann, Violine
Chris Speed, Klarinette
DJ Olive

Aufnahme vom 11.9.16 aus dem Gaswerk in Augsburg
Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

Wie in einer Art Industrie-Krypta fühlt man sich, wenn man den mehr als 80 Meter hohen Scheibengasbehälter betritt, der sich auf dem Gelände des Gaswerks im Augsburger Stadtteil Oberhausen befindet. In diesem spektakulären Bauwerk trafen vergangenen September einige der spannendsten und vielseitigsten Jazzmusiker der Gegenwart aufeinander: Pianist Uri Caine, Sänger Theo Bleckmann, Geigerin Joyce Hammann, Klarinettist Chris Speed und DJ Olive an den Plattentellern. Im Rahmen der Deutschlandfunk Benefizreihe 'Grundton D - Konzert und Denkmalschutz' setzten sie sich kreativ mit dem Erbe eines berühmten Augsburgers auseinander: Bertolt Brecht. Die Vertonungen seiner Texte durch Kurt Weill und Hanns Eisler wurden zum Ausgangspunkt einer faszinierenden Klangreise.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - 2. Liga, 18. Spieltag: Hannover 96 - 1. FC Kaiserslautern
Fußball - Mourinho über Schweinsteiger

DOSB - Athletensprecher Schreiber tritt zurück
DOSB - Hörmann kritisiert Trump

Sport und Politik in der Türkei

IOC - Bach hat sogar drei Diplomatenpässe

Am Mikrofon: Jonas Panning

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der weltweit erste Schlaganfall-Notarztwagen steht am Freitag (18.02.2011) auf dem Gelände des Krankenhauses Charté in Berlin. Der zuvor der Öffentlichkeit vorgestellte Schlaganfall-Notarztwagen mit der Bezeichnung Stemo (Stroke-Einsatzmobil) ist mit einem kompakten Computertomographen (CT) ausgestattet, der eine schnelle Diagnose ermöglicht und damit die Folgen eines Hirnschlages mindern soll. Stemo ist eine Entwicklung der Charité.  (picture alliance / dpa / Foto: Stephanie Pilick)
Nach einem Schlaganfall Der lange Weg zurück ins Leben
Sprechstunde 22.10.2019 | 10:10 Uhr

Mit einem Schlag ist alles anders. Bei Menschen, die einen Schlaganfall erleiden, geht es ums Leben. Im Krankenhaus auf der Schlaganfall-Station versuchen Ärzte, möglichst viele Gehirnzellen vor dem Untergang zu bewahren und so die Folgen des Schlaganfalls klein zu halten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk