Montag, 09.12.2019
 
Seit 20:10 Uhr Musikjournal

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 14.11.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Martin Vorländer, Frankfurt am Main

06:50 Interview 

Energiewende bei Deutschen akzeptiert? - Interview Ortwin Renn, Soziologe IASS

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Die Linkspartei und die Migrationsfrage - Interview Dietmar Bartsch, Linke

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Machtkampf bei der AfD - Interview Frauke Petry, "Blaue Wende"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der amerikanische Physiker Theodore Maiman erhält das Patent auf den ersten funktionstüchtigen Laser

09:10 Uhr

Europa heute

Auf der Suche nach den verlorenen Wählern: Französischer Sozialist im FN-Land

"Rassische Separatisten" - Die Ideologie der polnischen Rechtsextremen

Erinnerungen einer Ärztin an Tschernobyl (2/5): Der Einsatz

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Mit Maria gegen Müllfrevler
Das Müllwunder von Palermo

Die Symbiose von Herrschern und Kirche
Professor Volker Reinhardt, Historiker an der Universität Fribourg in der Schweiz, im Gespräch mit Andreas Main über die Geschichte der Päpste, Teil 2: Damasius I.

Zwischen Säkularisierung und Sehnsucht nach Heimat
Eine Konferenz in Prag zur Frage, ob es eine Chance für verlassene Kirchen gibt

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Entzündungen der Leber
Studiogast:
Prof. Tobias Goeser, Leiter der Medizinischen Klinik IV, Schwerpunkt Gastroenterologie und Hepatologie, Klinikum der Universität zu Köln
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage:
Bewegungsprogramm für stark übergewichtige Kinder

Qualität sichern
Pflicht zur Fortbildung auch für Pflegeberufe?
Interview mit Prof. Dr. Christian Timmreck, Gesundheitsökonom der Hochschule Niederrhein

Zwei Krankheiten - ein Behandlungskonzept?
Diabetes und Bluthochdruck lassen sich oft gemeinsam behandeln

Auf die Darmflora kommt es an
Der Erfolg einer Immuntherapie gegen Krebs, hängt offenbar auch davon ab, welche Bakterien den Darm besiedeln.
Interview mit Prof. Dr. med. Christian Trautwein, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen und Internistische Intensivmedizin,  Universitätsklinik Aachen

Der besondere Fall:
Trommelschlegelfinger oder der unentdeckte Tumor

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Das gute Leben hinterlässt seine Spuren: In Form von sichtbaren Polstern auf den Hüften oder am Bauch. Das Fett wird aber auch für uns unsichtbar zwischen und in den Organen gelagert. Die Leber gilt zwar als eher gutmütiges Organ. Wenn aber zu viel Fett eingelagert wird, dann reagiert die Leber. Es kommt zu einer Entzündung. Ähnlich der Leberentzündung, die auch von Viren verursacht wird. Die Leistung der Leber kann nach und nach verloren gehen - es sei denn, es wird gegengesteuert.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

USA auf dem Klimagipfel: Bundesstaaten gegen Trump?

Weltdiabetestag: Höhere Steuern auf ungesunde Lebensmittel? - Interview mit Dr. Tobias Effertz, Institut für Wirtschaftsrecht, Universität Hamburg

"Silver-Surfer": Senioren erobern das Netz

EU-Parlament stärkt Verbraucherschutz beim Online-Shopping

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Betrugsmaschen beim Online-Shopping (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

O-Ton Anton Hofreiter zu Kompromissbereitschaft

Rentenbericht: Immer mehr ältere Menschen arbeiten

Gute Aussichten bei der Rente? Interview mit Prof. Stefan Sell, Uni Koblenz

Rüstungsexporte: Deutsche Waffen für Saudi-Arabien

Aufräumarbeiten nach Erdbeben im Iran

BVerfG: Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger

Deutscher Wissenschaftsverlag Springer Nature zensiert Angebot in China

Nationales Aufenthaltsrecht darf nicht strenger sein als in EU

Der Reformator: Sechs Monate Präsident Macron

Endspurt bei den Jamaika-Sondierungen

Prognose zur Wohnungslosigkeit in Deutschland

EU-Parlament debattiert über Paradise Papers

Heiße Phase bei der Bonner Weltklimakonferenz

Sport: Italien nicht bei Fußball-WM in Russland

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

RWE warnt vor Aus für Kohle - nach Krise wieder Milliardengewinn

Börse Frankfurt: BIP und ZEW - wirtschaftliche Lage in Deutschland und Europa
Im Gespräch: Carsten Brzeskis, ING Diba

Strategiewechsel in der Zinspolitik? - EZB und Fed beraten über Geldpolitik

Mitarbeiter an das Militärregime ausgeliefert: Gutachten belastet VW Brasilien

BVerfG: Hartz IV Empfänger haben keinen Anspruch auf Wohnkosten-Übernahme

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Ohne Ministerpräsidentenwahl: Niedersächsischer Landtag konstituiert sich

Bund gegen Mieter - Ärger um Grundstücksverkäufe in Berlin

Debatte über Demokratie: Bundespräsident diskutiert über politische Bildung in Sachsen

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Ein guter Tag für den Ganztag
Die Jamaika-Sondierer haben sich auf einen Rechtsanspruch auf den Ganztag für Grundschüler geeinigt

NRW beendet Turbo-Abi
Die Landesregierung präsentiert heute, wie sie sich die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren vorstellt

„Wissenschaft ist kein Abenteuersport!“
Auf der Sitzung der Hochschulrektorenkonferenz protestiert der akademische Mittelbau gegen prekäre Arbeitsverhältnisse und zu wenig Gehör in den Hochschulgremien

Besuch in einer CoLiving-WG
In Hamburg leben und arbeiten junge Firmengründer unter einem Dach

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Was ist ein Hype?“
Theaterkritiker und Buchherausgeber C. Bernd Sucher im Corsogespräch mit Juliane Reil über ein popkulturelles Phänomen

Hype in Serie
Serielles Erzählen als Stilmittel in der Kulturgeschichte

Nicht ohne meinen Politberater!
ZDFneo-Serie „Die Lobbyistin“ will aufdecken - und offenbart doch nur Klischees

Schlussbild
„Der Herr der Ringe“ - Tolkiens Stoff geht bald in Serie

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Alles Agenten? Russland droht Deutscher Welle u.a. mit größerer Kontrolle
Gespräch mit Thielko Grieß, Korrespondent in Moskau

Springer Nature mit Maulkorb? Der Heidelberger Verlag zensiert Angebot in China

Städtische Zeitung: Neues Onlineportal für Halle gegründet

Neue und alte Herausforderungen an den Lokaljournalismus
Interview mit Benjamin Piel, Chefredakteur der Elbe-Jeetzel-Zeitung

Die Schlagzeile von morgen: Schaumburger Zeitung & Landes-Zeitung

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Das Kritikergespräch mit Katharina Teutsch und Tobias Lehmkuhl zu

Jochen Missfeldt: „Sturm und Stille“
(Rowohlt Verlag, Reinbek)

Theresia Enzensberger: „Blaupause“
(Carl Hanser Verlag, München)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

World Energy Outlook 2017
Düsteres Signal für Klimaschützer

Stürme wandern nach Norden
Interview mit Talia Tamarin, Weizmann Institute of Science

Circadiane Wundheilung
Nächtliche Wunden heilen langsame

CO2 aus der Erde
Aufbrechende Kontinentalplatten erzeugen Treibhauseffekt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 14. November 2017
Raketen-Madsen und die tote Journalistin

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Schöne neue Wirtschaftswelt 1: BIP steigt deutlich

Schöne neue Wirtschaftswelt 2: Renten steigen deutlich

Auf den Schattenseiten der Wirtschaftswelt: Obdachlosigkeit steigt deutlich

Karlsruhe entscheidet über Hartz-IV-Wohnungen

Kurznachrichten

Klimagipfel: US-Industrie will mehr Klimaschutz

IEA-Prognose: Die Welt will noch lange Öl und Gas

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Amerikanisierte Avantgarde - Eine Ausstellung über das "New Bauhaus Chicago" in Berlin

Auf Augenhöhe - Auftakt beim inklusiven Festival "no limits" in Berlin

NS-Dokumentationszentrum München: der Schauspieler Stefan Hunstein liest "Liebesbriefe an Hitler"

Kapitalismus als neue Religion - Ayad Akhtars Inszenierung "Junk" in New York

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Jamaika-Sondierung - entscheidende Phase

Rentenbericht - immer mehr ältere Menschen arbeiten

Rüstungsexporte: Deutsche Waffen für Saudi-Arabien

Prognose zur Wohnungslosigkeit in Deutschland

Trump jr und die Wikileaks

EU-Parlament debattiert über Paradise Papers

Die Armee gegen den Präsidenten - droht Simbabwe ein Bürgerkrieg?

Aufräumarbeiten nach Erdbeben im Iran

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Kiffers Paradise - Die neue Berliner Drogenpolitik

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Entwicklungshilfe als Investitionsobjekt
Agrarkonzerne sollen die Industrialisierung der Landwirtschaft in Tansania vorantreiben
Von Judith Fehrenbacher
Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Dlf 2017

Um Armut und Hunger in Afrika zu beenden, gründeten die wichtigsten Industrienationen der Welt die Allianz für Ernährungssicherung. Sie soll industrielle Landwirtschaft im großen Stil voranbringen. Dafür wurden riesige Anbauflächen geschaffen: Der Southern Agricultural Growth Corridor of Tanzania (SAGCOT) ist so groß wie Italien. SAGCOT liegt ein Private-Public-Partnership-Modell zugrunde. Die Befürworter versprechen eine Win-win-Situation. Doch zunächst scheinen vor allem die Privatinvestoren zu profitieren. Internationale Ernährungs- und Agrarkonzerne sitzen mit im Boot, können Saatgutvereinbarungen diktieren und günstig Land pachten oder erwerben. Land, das allerdings schon bestellt und bewohnt ist. Kleinbauern und Viehhirten müssen weichen. Kritiker warnen vor prekären Verhältnissen und Hunger. Judith Fehrenbacher hat die Betroffenen in Tansania befragt, wie sich ihre Lebensbedingungen verändert haben und welche Alternativen es zu SAGCOT ihrer Meinung nach gäbe.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Eine von vielen
Ein Hörspiel über Vertreibung und Flucht
Von Mona Winter
Regie: Mona Winter
Mit Patryzia Ziolkowska, Heiko Raulin, Kathrin Angerer, Jürgen Kuttner, Liudmyla Vasylieva
O-Tongeber: Zama
Produktion: RBB 2015
Länge: 38'35

Ein Hochhaus in der Berliner City. Business as usual an einem ganz normalen Werktag. Man ist auf dem Weg ins Büro oder in das Luxus-Penthouse in der 33. Etage. Entsprechend kreisen die Gespräche im Aufzug um Themen wie das neue Start-up oder das Feng-Shui im Schlafzimmer. Doch da - irgendwo zwischen einem Stockwerk und dem anderen - bleibt der Fahrstuhl plötzlich stehen. Auf einmal sitzen fünf Menschen gemeinsam in dem Aufzug fest und teilen ungewollt ein Schicksal miteinander. Und Zama - die Fremde, die bisher schwieg - beginnt eine grausame Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte von Flucht und Vertreibung.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Hamilton de Holanda

Hamilton De Holanda, Mandoline
Guto Wirtti, Bass
Thiago Da Serrinha, Perkussion
Gastsolisten: Asya Fateyeva (Saxofon), Rolf Kühn (Klarinette)

Aufnahme vom 11.7.2017 aus dem A-Trane in Berlin

Am Mikrofon: Karl Lippegaus

Bandolim - so heißt ein kleines handliches Instrument, das vor allem in Brasilien verbreitet ist. Im Gegensatz zur herkömmlichen Mandoline hat es eine Doppelsaite mehr. Doch das eigentlich Bemerkenswerte ist wie immer im Jazz nicht das Instrument, sondern die Art, wie es der Musiker, in diesem Falle Hamilton de Holanda, als Soloinstrument gleichsam neu erfindet. Als Fünfjähriger hatte Hamilton de Holanda das Geschenk des Großvaters liebgewonnen und zu spielen begonnen. Der in Rio de Janeiro geborene Musiker fand großes Interesse am Choro, einem filigranen Musikstil, der etwa zeitgleich mit Jazz und Tango um die Wende zum 20. Jahrhundert entstanden war. „Die Musik kommt bei mir aus dem Herzen. Da ist eine direkte Verbindung”, sagt Hamilton de Holanda, der nicht nur als Virtuose, sondern auch als Komponist Erstaunliches leistet. Das bewies der mehrfach für einen Latin Grammy nominierte Künstler bei seinem Konzert in Berlin, das ungewöhnlich großes Interesse nicht nur bei Fans brasilianischer Musik weckte. Seine Musik oszilliert zwischen portugiesischem Erbe und afrikanischen Einflüssen - und live erhielt sie zudem besondere, das Stilspektrum erweiternde Noten durch die Gastsolisten: Asya Fateyeva (Saxofon) und Rolf Kühn (Klarinette).

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Melomanen außer Rand und Band
Eine Kulturgeschichte des Buhens in der Oper
Von Uwe Friedrich

Lautstarke Buhs gehören ebenso zu einer ordentlichen Opernpremiere wie frenetischer Jubel. Meistens trifft es das Regieteam, seltener die Musiker. Während Sänger zutiefst verstört auf die Ablehnung ihrer Kunst reagieren, sehen Regisseure den Widerspruch des bürgerlichen Publikums häufig als Ritterschlag und sind eher beleidigt, wenn sie niemanden im Zuschauerraum provozieren konnten. Buhrufe und Pfiffe können allerdings durchaus als zivilisatorischer Fortschritt gewertet werden - wurden doch früher bei Missfallen auch verrottetes Gemüse und faule Eier auf die Bühne geworfen. Als Reaktion auf die irrationalen Exzesse im Theater verbot der österreichische Aufklärungskaiser Joseph II. am Wiener Burgtheater kurzerhand jede Publikumsreaktion, also auch den Applaus. Das kann nicht die Lösung sein, denn wer sich auf die Bühne stellt, um die Liebe des Publikums zu erringen, wird mitunter auch mit der schroffen Zurückweisung seiner Mühen leben müssen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB - Fußball-Länderspiel in Köln: Deutschland - Frankreich
Nach dem WM-Aus von Italien und die Konsequenzen
Tennis - ATP-Finale in London: Roger Federer - Alexander Zverev
Fußball - U21-EM-Qualifikation: Israel - Deutschland
Fußball - Fans in Hongkong buhen China-Hymne aus, harte Strafe drohen

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Pianist Lars Vogt sitzt an einem Flügel (Giorgia Bertazzi)
Lars Vogt spielt BrahmsMusizieren auf Vertrauensbasis
Musik-Panorama 09.12.2019 | 21:05 Uhr

Klavierkonzerte von Mozart oder Beethoven ohne Dirigent zu spielen, das funktioniert oft sehr gut. Wie sieht es aber mit den komplexen Klavierkonzerten von Johannes Brahms aus? Lars Vogt und die Royal Northern Sinfonia haben das Experiment gewagt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk