Seit 03:05 Uhr Weltzeit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 03:05 Uhr Weltzeit

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 04.08.2015
Seit 03:05 Uhr

Weltzeitaufnehmen

(Wdh.)

00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare mit Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Schwester Aurelia Spendel, Augsburg

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaft

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 750 Jahren: Der englisch-französische Graf Simon de Montfort gestorben

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

Plan B - Niederlande wollen internationales MH 17 Tribunal durchsetzen

Erstes Urteil - Rumänien arbeitet seine kommunistische Vergangenheit auf

Umsiedlung von Asylsuchenden - Gabcikowo in der Slowakei macht nicht mit

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Sprechstundeaufnehmen

Mallorca-Akne, Pilzinfektionen, wunde Stellen: Alltägliche Hautprobleme und deren Behandlung
Studiogäste: Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Direktorin der Klinik für Dermatologie und Allergologie Dr. Horst Schmidt Kliniken, Wiesbaden
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportage:
Wespengift Hyposensibilisierung

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Aktiv gegen die Fettleber
Eine neue Leitlinie setzt auf Gewichtsreduktion und Bewegung.
Interview mit Prof. Dr. med. Elke Roeb, Leiterin des Schwerpunktes Gastroenterologie an der Medizinischen Klinik II, Universitätsklinikum Giessen

Mehr Schaden als Nutzen
Eine Chemotherapie in den letzten Lebenswochen verschlechtert die Lebensqualität von Menschen mit Krebs
Interview mit Prof. Dr. med. Mathias Freund, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie

In Sicherheit - aber wohlauf?
Die besondere gesundheitliche Lage von Flüchtlingen

Radiolexikon Gesundheit:
Diphterie

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Oft fängt es harmlos an: Eine kleine nässende Stelle zwischen den Zehen. Plötzlich schwillt der Fuß an, wird dick. Das Auftreten tut weh. Dann kommt Fieber hinzu. Die Diagnose: Ein Fußpilz hat die Haut durchlässig gemacht für krank machende Bakterien. Ein kleiner Schaden der Haut mit gravierenden Folgen für den Körper. Die Sprechstunde über alltägliche Hautprobleme und deren Behandlung.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

Umweltbundesamt stellt Umweltdaten 2015 vor

Obama kämpft für besseres Klima

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp  

Tankanzeigen im Auto: Nicht immer zuverlässig

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3aufnehmen

15:30 Nachrichten  

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

"So spricht man nur in der Klassik"
Dr. Erika Fuchs im Gespräch mit Denis Scheck über Sex und Tod in Entenhausen

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik
Vom Vielkönner zum Alleskönner
In jeder Körperzelle ein ganzes Lebewesen

Sendereihe "Einstein auf dem Prüfstand":
Teil 10, Sterne haben Linsenwirkung

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 04. Augsust 2015
Sommerdreieck im Süden

Am Mikrofon: Jenny Rieger

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Das Featureaufnehmen

Ortserkundungen
Zwischen Anarchie und Kapitalismus
Das Petersburger Kunstzentrum 'Puschkinskaja 10'
Von Pauline Tillmann
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Produktion: DLF 2015

1989 - es war die Zeit von Perestroika und Glasnost - als erste Gebäude im Zentrum von St. Petersburg von autonomen Künstlern besetzt wurden. Sie kamen und blieben bis heute. Damals entstand auch das Kunstzentrum Puschkinskaja 10. Bis heute ist das Haus in der Puschkinstraße ein Synonym für Anarchie, für nonkonformistische Kunst und damit auch für Widerstand gegen die Staatsmacht. Boris Grebenschtschikow, der aus der Hausbesetzergeneration stammende russische Rockstar und Leadsänger der bekannten Band Aquarium, hat dort bis heute ein Atelier, aber auch weniger bekannte Künstler leben und arbeiten in dem Kunstzentrum. Sie beschäftigen sich mit experimenteller Musik, Fotografie, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung und Grafik und versuchen gegen alle Formierungsversuche ihre Autonomie zu behaupten.

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Hörspielaufnehmen

Versuch über die Müdigkeit
Nach einem Essay von Peter Handke
Bearbeitung und Regie: Korbinian Schmidt
Mit: Thomas Bading, Sabrina Tannen, Gustav Koenigs, Iris Becher, Daniel Hoevels, Marcel Koenigs, Barbara Heynen
Produktion: DLF mit der Schauspielschule Ernst Busch 2014
Länge: 17'16

anschließend:
Peter Handke: Pausentexte aus Kaspar
Ein Hörstück von Wolfgang Florey
Komposition/Realisation: Wolfgang Florey
Produktion: Autorenproduktion/DLF 2006
Länge: 17'32

Zwei Hörstücke nach Texten von Peter Handke:
Versuch über die Müdigkeit
Eine Collage mit Texten aus Peter Handkes gleichnamigen Essay, unter Verwendung der Soundtracks: "Der Himmel über Berlin" sowie "Le Mépris" und "Nouvelle Vague". Eine akustische Erkundung über den Einbruch der Müdigkeit in die Liebe. Ein junges Paar wird davon im Kino überrascht ....

Peter Handke: Pausentexte aus 'Kaspar'
Passanten auf den Straßen Wiens, auch Freunde und Verwandte sprechen die Pausentexte von Peter Handkes 'Kaspar'. Aus dem Material entsteht eine kritische Sprachkomposition.

Korbinian Schmidt, geboren 1984 in München, absolvierte ein Studium der Bühnen und Kostümgestaltung am Mozarteum in Salzburg. Seit 2009 studiert er Schauspielregie an der Ernst-Busch-Hochschule in Berlin.

Peter Handke, geboren 1942, ist der Poet unter den Schriftstellern und Übersetzer deutscher Sprache. Sein Eigensinn zu politischen Fragen der Zeit provoziert die Konsensgemüter. Er lebt in Chaville bei Paris.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Jazz Liveaufnehmen

DLF-Jazzarchiv
Marcin Wasilewksi Trio
Marcin Wasilewski, Piano
Slawomir Kurkiewicz, Kontrabass
Michal Miskiewicz, Schlagzeug
Aufnahme vom 17.3.12 aus dem Beethovenhaus in Bonn
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Am Anfang nannten sie sich noch Simple Acoustic Trio, die drei jungen Polen Marcin Wasilewski am Piano, Slawomir Kurkiewicz am Kontrabass und Michal Miskiewicz am Schlagzeug. Da dieser Bandname etwas missverständlich war und zudem ein Understatement zum Ausdruck brachte, das der musikalischen Vortrefflichkeit des Ensembles in keiner Weise gerecht wurde, besann man sich alsbald auf die altbewährte Tradition, ein solches Trio nach seinem Pianisten zu benennen - obwohl auch das in diesem Falle eigentlich ungerecht ist, da Bassist und Schlagzeuger mit ihren außergewöhnlichen Spielqualitäten ebenfalls erheblich zur Gesamtwirkung beitragen. Mit seiner publikumswirksamen Kombination aus improvisatorischem Feingeist, kongenialem Kollektivspiel und einer gehörigen Portion Groove zählt das Marcin Wasilewski Trio heute jedenfalls zu den besten seiner Art weltweit.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Berichte - Informationen - Kommentare

Armenien - Schwerpunkt des Morgenland Festivals Osnabrück 2015

Kultur der Griots - Afrika als Schwerpunkt des diesjährigen Brave Festivals Breslau

Neoromantik. Der 25. Jahrgang der Kammeroper Schloss Rheinsberg

Medea in Corinto - Das Festival della valle d’itria in Martina Franca entdeckt Simon Mayr

Klassikstars und internationaler Nachwuchs beim Verbier Festival in der Schweiz

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk