Dienstag, 22.05.2018
 
Seit 21:05 Uhr Jazz Live

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 22.05.2018
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Interview der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

03:30 Hintergrund 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Joachim Opahle, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

„Härteste Sanktionen“ gegen Teheran angekündigt - US-Außenminister Pompeo stellte neue Iran-Strategie Washingtons vor - Interview mit Michael Gahler, CDU-Außenpolitiker im Europaparlament

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Offenbar Auffälligkeiten in immer mehr BAMF-Außenstellen - Neue Nahrung für die FDP-Forderung nach einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss? - Interview mit Linda Teuteberg, FDP-Obfrau im Innenausschuss und migrationspolitische Sprecherin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zur Regierungsbildung in Italien - Wie ökonomisch wichtig und gefährlich ist Rom als Player im europäischen Kontext? - Interview mit Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW)

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 175 Jahren: Der erste große Treck von Siedlern startet auf dem Oregon Trail nach Westen

09:10 Uhr

Europa heute

Das letzte Tabu - Vor dem Referendum über das Abtreibungsverbot in Irland

Unabhängige Presse - Mit Bürgerjournalisten gegen Erdogans Medienmacht

ETA (1/4) - Der schwierige Ausstieg

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Die anderen Wesen
Warum Religionen gern Frauen gängeln

Jung, weiblich, atheistisch
Die Journalistin Valerie Schönian lebte ein Jahr mit dem Priester Franziskus von Boeselager. Sie gewann Respekt für seine Arbeit, aber es bleibt für sie ein Rätsel, was gerade Frauen am Katholizismus finden

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Leukämien und Lymphome
Bösartige Erkrankungen des Blutsystems

Gesprächsgast:
Prof. Dr. med. Florian Weißinger, Chefarzt der Klinik für Hämatologie / Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin, Evangelisches Klinikum Bethel, Bielefeld
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage:
Vorbereitung auf die Stammzelltransplantation

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Strahlentherapie bei Brustkrebs
Moderne Bestrahlungsverfahren schonen das Herz
Interview mit Prof. Dr. Claus Belka, Direktor der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsklinikum München

Lebensmittelinfektionen:
Geflügelfleisch ist besonders oft mit Campylobacter belastet
Interview mit Dr. Bettina Rosner, Mikrobiologin an der Abteilung für Infektionsepidemiologie, Robert Koch-Institut Berlin

Infektiologie:
Neu entdeckte Antikörper machen verschiedene Erreger unschädlich
Interview mit Prof. Dr. Hedda Wardemann, Leiterin der Abteilung B-Zell-Immunologie, Deutsches Krebszentrum Heidelberg

Radiolexikon:
Yoga

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Beim Blutkrebs, auch Leukämie genannt, stellt der Körper zu viele weiße Blutzellen her. Das Problem: Sie reifen nicht richtig aus, können ihre normale Funktion im Körper nicht übernehmen, und sie verdrängen gesunde Zellen im Knochenmark. Die Folge: Menschen mit einer Leukämie sind anfällig für Infektionen, sie bluten schneller oder sie leiden an Blutarmut. Bei den so genannten Lymphomen teilen sich Zellen des Immunsystems unkontrolliert. Leukämien und Lymphome können unterschiedlich schwer und unterschiedlich schnell verlaufen. Viele dieser Krankheiten lassen sich aber heute deutlich besser behandeln - als noch vor zehn oder zwanzig Jahren.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Spritpreise steigen - wie können Autofahrer reagieren?

Konsequenzen im Stuttgarter Talkessel nach dem Urteil über Fahrverbote?

Neuer Wohntrend Minimalismus - Tiny Houses kommen auf den Markt

Sparen mit LED oder zusätzlicher Konsum dank Einsparung - der Rebound-Effekt

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Wie finde ich die richtige Dashcam für das Auto?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Italien: Regierungsbildung vor dem Abschluss?

Diskussion um BAMF - Chefin Cordt immer mehr unter Druck

BAMF-Untersuchungsausschuss alternativlos? Interview mit Bernd Baumann, AfD

Facebook: Zuckerberg-Anhörung in Brüssel nun doch öffentlich

Bestechungs-Ermittlungen gegen Heckler und Koch

Venezuela nach der Wahl - Keine Kraft für Protest

Sport: Bundesliga-Relegationsspiele im Fokus

US-Sanktionen gegen Iran: Pompeo lässt Europa keine Hoffnung auf Plan B

Brüssel: EU-Handelsminister beraten über Umgang mit US-Sanktionsmaßnahmen

Vor Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung - Fluch oder Segen?

Israel: Wieder Gewalt an der Grenze zum Gazastreifen

Vor Gedenkfeier in Manchester - 1 Jahr nach dem Anschlag mit mehr als 20 Toten

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse Frankfurt: Folgen für EU durch USA-China-Einigung - Im Gespräch: Holger Bahr, Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung, DekaBank

EU-Handelsminister zu Zollstreit mit USA und neue Handelsabkommen

Bertelsmann-Studie: Wettbewerbslage zwischen Deutschland und China

Wirtschaftsnachrichten

Zwangsurlaub bei Siemens - arbeitsrechtliche Fragen

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Einigung im Handelsstreit EU-China sowie Italien

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Love-Parade-Prozess - Bringt Aussage des Veranstalters Aufklärung

Schulschwänzer im Visier der Polizei - Kontroverse um verfrühten Ferienstart

Ärztemangel zu Praxentourismus führt

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Jeder dritte „Bufdi“ bricht vorzeitig ab
Telefoninterview mit Katrin Werner, Sprecherin für das Thema „Bürgerschaftliches Engagement“ der Linkspartei im Bundestag

Kein Aus für Dorfschulen in Thüringen?
Thüringens Bildungsminister Helmut Holter legt heute Entwurf für neues Schulgesetz vor

Von Vertreibung und Anpassung
Im NS-Dokumentationszentrum München ist derzeit eine Sonderausstellung zu sehen, die die Geschichte der Technischen Hochschule München (heute TU München) in der NS-Zeit behandelt

Frischer Wind für alte Wissenschaft?
Buddeln nach der jüngeren Vergangenheit - Moderne Archäologie etabliert sich in Deutschland

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Unverstellt -
Matthias Steinkraus im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über das foto-ethnografische Projekt „Rote Rose“

Intelligente Texte in einer sexualisierten Welt -
Die Rapperin Rebeca Lane aus Guatemala

Luftikus und Tausendsassa -
Kathrin Mahrenholtz im Gespräch mit Sigrid Fischer über vergessene Wortschätze

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

ZDF-Berichterstattung der Royal Wedding - „Eine Mischung aus Sexismus und Rassismus“
Gespräch mit Hadija Haruna, Journalistin, Neue Deutsche Medienmacher

Wenn aus Abonnenten „Freunde“ werden - der Kampf der Verlage um die Leserschaft

Radio Progreso - mit Satire gegen die drohende Diktatur in Honduras

Grafischer Journalismus- mit Zeichnungen von der Realität erzählen

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Georg Klein: Miakro
(Rowohlt Verlag, Reinbek)
Ein Beitrag von Martin Krumbholz

Gender in der Literaturkritik
Ein Interview mit der Literaturwissenschaftlerin Veronika Schuchter, Universität Innsbruck

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

China senkt Importzölle auf Autos deutlich - Marktzugang aber weiter schwierig

EU-Handelsminister in Brüssel: Weiter Unklarheit über US-Zölle

DSGVO tritt in Kraft: Bundesdatenschutzbeauftragte redet Unternehmen gut zu

Zwangsurlaub bei Siemens: Einfach so erlaubt?

Wirtschaftsnachrichten

Nach der Wahl: Wie geht es weiter in Venezuela?

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Strafe und Schikane - Frank Castorf inszeniert in München Janáceks "Aus einem Totenhaus"

Zu brav und zu wenig kontrovers - Eine Bilanz des 55. Berliner Theatertreffens

Mehr als "Love" - Zum Tod des Pop Art Künstlers Robert Indiana ein Gespräch mit Stephan Diederich, Kurator Museum Ludwig Köln

Serebrennikov, Malobrodskij und Co. - Russlands Umgang mit seinen Kulturschaffenden

Am Mikrofon: Antje Allroggen

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Italien: Präsident zögert mit Ernennung des Juristen Conte

Gefahr für EU? Brüssel über Italien besorgt

BAMF-Chefin Cord unter Druck

EU-Minister beraten über Trumps Handelspolitik

Puigdemont bleibt auf freiem Fuß

Loveparade-Veranstalter Schaller vor Gericht: "Wir mußten sparen"

Bestechung: Ermittlungen gegen Heckler und Koch

Bundesregierung verteidigt EU-Datenschutzverordnung

Zuckerberg im EU-Parlament

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Umstrittene Entscheidung: Irland vor dem Abtreibungsreferendum

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Italien: Populisten wollen das Land umkrempeln und legen Fehlstart hin

Neue US-Iran-Stratgie hilft Hardlinern im Iran

Weiter offene Fragen in BAMF-Affaire - Was macht der Innenminister?

19:15 Uhr

Das Feature

Tschechien liegt am Meer?
Wem die Elbe gehört
Von Martin Becker und Patrick Hamouz
Regie: Martin Becker
Produktion: Dlf 2018

Tschechien liegt tatsächlich am Meer, auch wenn der Blick auf die Landkarte etwas anderes nahelegt. Die Binnenschifffahrt über Moldau und Elbe hat für die Tschechoslowakei und Tschechien immer eine wichtige Rolle gespielt - nicht zuletzt als Zugang zum Hamburger Moldauhafen. Der florierte vor der Samtenen Revolution 1989, heute lebt er vor allem in der Erinnerung tschechischer Seeleute.
Um die Binnenschifffahrt zukunftsfähig zu gestalten und das bis 2028 gepachtete Hamburger Hafenareal weiterhin problemlos auf dem Wasserweg erreichen zu können, wünscht sich Tschechien eine Vertiefung der Elbe an mehreren Stellen: Mindestens 345 Tage im Jahr soll der Fluss wieder schiffbar sein. Auf deutscher Seite ist das Interesse daran mäßig: Man braucht die Elbe nicht, man hat ja den Rhein als Hauptwasserstraße. Ökologische Argumente decken sich zufällig mit wirtschaftlichen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Interview mit einem Stern (3/4)
Von Ernst Schnabel
Komposition: Johannes Aschenbrenner
Regie: Fritz Schröder-Jahn
Mit Hardy Krüger, Heinz Klevenow, Heinz Klingenberg, Eduard Marks, Louise Dorsay, Vera Schult, Ernst Schnabel, u.a.
Produktion: NWDR 1951
Länge: ca 49'
(Teil 4 am 29.5.2018)

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Liveaufnehmen

Marc Copland Zenith Quartet

Marc Copland, Piano
Ralph Alessi, Trompete
Phil Donkin, Bass
Joey Baron, Schlagzeug

Aufnahme vom 12.3.2018 aus dem Loft, Köln

Am Mikrofon: Thomas Loewner

Der New Yorker Pianist Marc Copland zählt im Jazz seit den 1980er-Jahren zu den herausragenden Vertretern seines Instruments. Er hat unzählige Platten aufgenommen, zumeist in kleineren Besetzungen vom Duo bis zum Quartett. Marc Copland hat immer wieder seine besonderen lyrischen Qualitäten unter Beweis gestellt, als Instrumentalist und Standard-Interpret genauso wie als Komponist eigener Stücke. Eine seiner Stärken ist es, dass er stets sehr gruppendienlich spielt: Er fügt sich in die Bands ein, lässt seinen Kollegen Raum zur Entfaltung. Besonders gilt dies für Bands mit einem weiteren Melodie-Instrument wie dem Zenith Quartett. Trompeter Ralph Alessi ist ein Virtuose, der bis in höchste Höhen mit einem brillianten Ton aufwartet und damit das obertonreiche und harmonisch vielschichtige Spiel Coplands auf ideale Weise ergänzt. In puncto Spielkultur voll auf Augenhöhe mit ihnen bewegt sich die Rhythmusgruppe mit zwei Stars der internationalen Szene - dem britischen Kontrabassisten Phil Donkin und dem Schlagzeuger Joey Baron.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Musikszeneaufnehmen

Neoklassik
Eine globale Bewegung zwischen Club und Konzertsaal
Von Jan Tengeler

Francesco Tristano, Sven Helbig, Niels Frahm und Moritz von Oswald, das sind einige der bekanntesten Namen von Musikern, die sich an der Schnittstelle von Klassik und Clubmusik bewegen. Sie entwickeln als Instrumentalisten, Komponisten und Konzeptkünstler einen Stil, in dem Klassik, Minimal Music, Pop und elektronische Musik von Ambient bis Techno zusammenfließen. Oft stehen dabei das Klavier und der digitale Synthesizer im Mittelpunkt. Kritiker feiern die neue Bewegung auch als Zukunft der Klassik, die Musik sei anspruchsvoll genug, um im Konzertsaal konzentriert rezipiert zu werden, aber sie suche im Gegensatz zur Neuen Musik meist die Reduktion, das Eingängige, die Wiederholung, sowie den ruhigen Puls. Damit spricht sie auch junges, im Club sozialisiertes Publikum an.
Die Musiker, die zumeist eine klassische Ausbildung absolviert haben, widmen sich vor allem dem Klavier als Ausgangspunkt und ‚protofuturistischem Instrument‘. Die Sendung geht den Arbeitsmethoden zwischen klassischem Handwerk und digitalen Welten nach, stöbert nach historischen Vorbildern und spürt dem Pioniergeist einer neuen Generation nach.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

Zuckerberg von EP befragt - Interview mit Manuel Höferlin, FDP

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

( Nico Stinghe & Park Bennett )
NeoklassikZwischen Lounge und Konzertsaal
Musikszene 22.05.2018 | 22:05 Uhr

Das Genre Neoklassik erfreut sich derzeit großer Beliebtheit und entwickelt sich nicht zuletzt von Deutschland aus. Es beschreibt eine Mischung aus Klassik, Pop, Jazz und elektronischer Musik, ist modern, ohne sperrig zu sein und funktioniert sowohl im Club als auch im Konzertsaal.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk