• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 26.08.2016
Seit 05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zeitzeugen im Gespräch 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx, Garbsen
Gedanken zur Woche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaft

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 175 Jahren: Hoffmann von Fallersleben dichtet das "Lied der Deutschen"

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

Einwanderungsland Kanada
Muslimische Staatspolizistinnen dürfen jetzt Kopftuch tragen

Der konservative Revolutionär
Der Publizist Willi Winkler über Martin Luther und die Reformationszeit. Heute erscheint sein Buch "Luther - der Rebell"

Am Mikrofon: Andreas Main

09:55 Uhr

Koran erklärtaufnehmen

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 14, Vers 4
Erläuterungen von Prof. em. Kees Versteegh, Uni Nijmegen, Niederlande

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Lebenszeitaufnehmen

Nicht mehr attraktiv?
Die Zukunft der Altenpflegeheime

Gesprächsgäste:
Margarete Vehrs, Geschäftsleitung Operatives Management, Projekt 3, Soziale Dienstleistungen, Mayen
Prof. Dr. Angelika Zegelin, Pflegewissenschaftlerin, Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke
Ferdinand Schäffler, Leitung Innovationszentrum, Evangelische Heimstiftung GmbH, Stuttgart
Am Mikrofon: Judith Grümmer

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Wir Menschen werden immer älter. Aber werden wir im Alter auch gut versorgt? Derzeit gibt es rund 2,7 Millionen Personen, die pflegebedürftig sind. Tendenz steigend. Für viele Ältere ist es keine schöne Vorstellung, in einem Pflegeheim zu leben. Doch es wird nicht immer möglich sein, bis zuletzt zuhause zu bleiben. Deshalb stellt sich die Frage, wie Betreuung und Pflege so organisiert werden kann, dass sich sowohl die Gepflegten als auch die Pflegenden wohl fühlen.
Vielerorts wird fachlich und menschlich sehr gute Pflegearbeit geleistet, nicht zuletzt Dank der Kompetenz, des Engagements und der Einsatzbereitschaft der Beschäftigten. Und dies, obwohl auch in gut ausgestatteten Einrichtungen immer weniger Pfleger immer mehr Pflegebedürftige betreuen müssen. Die Berichte über Pflegenotstand und katastrophale Zustände in einigen Heimen haben die Menschen aufgeschreckt und verunsichert. Pflege im Minutentakt - das will keiner für sich oder seine Angehörigen. Wie ist die Stimmung in der stationären Altenpflegebranche nach den zahlreichen politischen Reformen im Pflegebereich? Welche neuen Ideen und Konzepte sind zukunftsweisend? Wie steht es um die Zukunft der Altenpflegeheime? Welche Erfahrungen haben Sie selbst mit der Altenpflege gemacht?

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Reisen mit dem Wohnmobil: Was von der großen Freiheit übrig bleibt

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3aufnehmen

15:30 Nachrichten  

15:50 Uhr

Schalomaufnehmen

Jüdisches Leben heute

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

Francesc Pujols: Der Herbst in Barcelona
Aus dem Katalanischen von Magnus Chrapkowski
(Arco Verlag, Wien)
Ein Buchtipp von Jan Drees

Henning Mankell: Die schwedischen Gummistiefel
Aus dem Schwedischen von Verena Reichel
(Zsolnay Verlag, Wien)
Ein Gespräch mit Thilo Körting

Der Sprungturm-Verlag: Ein Portrait
Ein Beitrag von Christel Wester

Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb
Vorgestellt von Philine Sauvageot

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik
Gene Drive
Genetische Kettenreaktion gegen die Tigermücke

Thermostat im Kopf
Neuronales Netz reguliert Körpertemperatur

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 26. August 2016
Herschels galaktisches Panorama

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Das Kulturgesprächaufnehmen

Was denkt? Künstliche Intelligenz und Kreativität

Es diskutieren:
Prof. Ulrich Furbach, Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz an der Universität Koblenz
Roman Lipski, Künstler, lebt in Berlin
Prof. Jürgen Schmidhuber, Informatiker und Direktor des Schweizer Dalle-Molle-Forschungsinstituts für Künstliche Intelligenz IDSIA

Moderation:
Ulrich Biermann

Computer sprechen mit uns am Smartphone, sie schreiben Filmskripte, malen, komponieren und vermitteln bei Onlinedatingbörsen Partner. 60 Jahre nach ihrer akademischen Geburt bei einer Konferenz am Dartmouth College in Hanover, New Hampshire, macht die künstliche Intelligenz (KI) uns Konkurrenz in den ureigensten menschlichen Fähigkeiten Kreativität und Intuition. Noch wird sie dafür von Menschen programmiert.
Aber Prof. Jürgen Schmidhuber, Direktor des Schweizer Dalle-Molle-Forschungsinstituts für Künstliche Intelligenz (IDSIA), träumt seit seiner Kindheit von einer KI, die klüger ist als er selbst und stetig weiter lernt.
Ulrich Furbach, Professor für Informatik an der Universität Koblenz-Landau, arbeitet an digitalen Frage-Antwort Systemen und will Computern ein Pendant zu irrationalem menschlichen Handeln beibringen.
Der Berliner Maler Roman Lipski hat in monatelanger Zusammenarbeit mit dem YQP Art Collective einen Computer mit Daten seiner Bilder gefüttert. Jetzt malt „AIR: Artificial Intelligence Roman“ selbst. Noch nutzt Lipski diese digitalen Ergebnisse als Inspiration, aber ab wann muss er nicht mehr selber malen?

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Das Featureaufnehmen

Ich erwarte den Schlag
Das kurze Leben des Ulrich Preuß
Von Alexa Hennings
Regie: Burkhard Reinartz
Produktion: DLF 2016

Am 19. Oktober 2000 wird Ulrich Preuß, Literaturpreisträger des Landes Brandenburg, tot in seiner Potsdamer Wohnung aufgefunden. Laut Staatsanwaltschaft muss der Todeszeitpunkt zwischen dem 12. und dem 16. Oktober gelegen haben. Am 14. aber hatte er noch in einer Kneipe gezecht. 39 ist er geworden. Zu DDR-Zeiten war er Dekorateur bei der DEFA und Klomann in Sanssouci. Es nahm ihm keiner ab, was er schrieb: zu kafkaesk. Zu realistisch? 1990 erschien sein erstes Buch 'Wer hat die Ratte Erwin umgebracht?'. Theaterarbeiten folgten, meist inszenierte er selbst. In der Presse Lob und Verrisse. Aber: keine Spuren bei Amazon und ZVAB. Sein Hörspiel auf einer Tonbandspule, seine Musik auf einer selbstgebrannten CD, ein Interview im Rundfunkarchiv. Dazu die unverlangt eingesandten und wieder zurückgeschickten Manuskripte. Sie lagern bei seinem Bruder in Potsdam. Listig hatte Ulrich ein paar Seiten zusammengeklebt um zu prüfen, ob überhaupt jemand hineingesehen hatte.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

On Stageaufnehmen

Die Kunst des Liedermachens
'Songs an einem Sommerabend' (2/2)
Aufnahme vom 2. 7.16 im Kloster Banz in Bad Staffelstein
Am Mikrofon: Thekla Jahn

Das traditionsreiche Festival im Kloster Banz hat zu seinem Finale geladen. Beim zweiten Teil des Konzertmitschnitts sind u.a. Klaus Hoffmann und Band dabei. Den Chansonnier treibt die gesellschaftliche und politische Entwicklung in unserem Land um. Die aus Guatemala stammende Gaby Moreno singt in ihren von Soul und Jazz beeinflussten Liedern über das Leben in ihrer Wahlheimat USA, und die fränkische A-cappella-Band Vice Voce transportiert tiefgründige Texte im eigenwillig-originellen Vox Pop-Stil.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielraumaufnehmen

Soul City
Neues aus der Black Music-Szene
Am Mikrofon: Jan Tengeler

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zwei Pflegerinnen stützen in Heilbronn in einem Pflegeheim einen Bewohner. (picture alliance / dpa / Uwe Ansprach)
Zukunft der Altenpflegeheime Nicht mehr attraktiv?
Lebenszeit 26.08.2016 | 10:10 Uhr

Derzeit gibt es rund 2,7 Millionen Personen, die pflegebedürftig sind. Tendenz steigend. Für viele Ältere ist es keine schöne Vorstellung, in einem Pflegeheim zu leben. Wie steht es um die Zukunft der Altenpflegeheime?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk