Programm: Vor- und Rückschau

Jetzt im Radio: Donnerstag, 2. Oktober 2014, 06:29 Uhr

Seit 05:05 Uhr

Informationen am Morgen aufnehmen

AUSWAHL: Die Programmvorschau der kommenden sechs Wochen.

Hier finden Sie die Programmvorschau für die kommenden Wochen. Außerdem können Sie das bisherige Programm nachschlagen und herausfinden, was zu einem früheren Zeitpunkt gesendet wurde.

Wochenvorschau als PDF

Programmschema DLF (PDF)

Tagesprogramm: Donnerstag, 2. Oktober 2014

Zeit DESCRIPTION
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05  Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00  Nachrichten 

01:05  Kalenderblatt 

01:10  Hintergrund 

(Wdh.)

01:30  Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00  Nachrichten 

02:05  Sternzeit 

02:07  Kommentar 

(Wdh.)

02:15  Zur Diskussion 

(Wdh.)

03:00  Nachrichten 

03:05  Weltzeit 

(Wdh.)

03:30  Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52  Kalenderblatt 

04:00  Nachrichten 

04:05  Radionacht Information 

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen aufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30  Nachrichten 

05:35  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00  Nachrichten 

06:30  Nachrichten  

06:35  Morgenandacht  

Präses Roland Schmitz, Paderborn

06:50  Interview  

Keine Chance für das Elektroauto? Interview mit Helmut Becker, Leiter des Instituts für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation in München und Ex-Chefvolkswirt von BMW

07:00  Nachrichten  

07:05  Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15  Interview  

Wie Unrecht war die DDR? - Interview mit Wolfgang Thierse, SPD, ehemals Präsident des Deutschen Bundestages

07:30  Nachrichten  

07:35  Börse  

07:56  Sport am Morgen  

08:00  Nachrichten  

08:10  Interview  

Mietpreisbremse - Wer profitiert und wer muss sich als Verlierer fühlen? Gespräch mit Jürgen Michael Schick, Vizepräsident des Immobilienverbands Deutschland

08:30  Nachrichten  

08:35  Wirtschaft  

08:47  Sport am Morgen  

08:50  Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblatt aufnehmen

Vor 125 Jahren: In Washington beginnt die erste "Panamerikanische Konferenz"

09:10 Uhr

Europa heute aufnehmen

Im Schatten der Ukraine-Krise: vor der Parlamentswahl in Lettland

Nicht ohne die Niederlande? Vor der Entscheidung über eine Beteiligung im Kampf gegen IS

Silver Surfers und Seniorentanz: Altwerden in Großbritannien

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tag aufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft
Die islamische Pilgerfahrt Hadsch beginnt
In Zeiten von Ebola und islamistischem Terror

Im Visier der Islamisten
Auch Jugendliche in Marokko träumen von einem Kalifat vom Marokko bis Indonesien

Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Demonstrationen gegen den Dalai Lama
Der Konflikt um den Shudgen-Kult im tibetischen Buddhismus

Am Mikrofon:Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatz aufnehmen

Pst, Chef liest mit? Datenschutz für Arbeitnehmer 
Am Mikrofon: Birgid Becker

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Viele Arbeitnehmer nutzen den Computer im Büro als wäre es ihr eigener. Sie mailen, surfen, kaufen, buchen Reisen. Das kann, wenn es nicht ausdrücklich erlaubt ist, arbeitsrechtlich hoch gefährlich sein - und es wirft noch andere Fragen auf: Wie geschützt sind die Inhalte auf dem Büro-PC, was darf der Arbeitgeber einsehen? Wie vertraulich sind Firmen-E-Mails? Welche Daten dürfen Arbeitgeber überhaupt von ihren Mitarbeitern erheben und vor allem speichern? Wem gehört das Intranet? Und wie viel Datenschutz herrscht in Firmennetzen? Um diese Fragen dreht sich der „Marktplatz“ mit Birgid Becker am Mikrofon und unseren Expertinnen und Experten.

10:30  Nachrichten  

11:00  Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher aufnehmen

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über die geplante Elbvertiefung

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55  Verbrauchertipp  

Nicht nur gegen Baulärm: Gehörschutz

12:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittag aufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30  Nachrichten  

12:50  Internationale Presseschau  

13:00  Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag aufnehmen

13:55  Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heute aufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriere aufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3 aufnehmen

15:30  Nachrichten  

16:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarkt aufnehmen

Aus dem literarischen Leben
Selja Ahava: Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
(Mareverlag)
Vorgestellt von Tabea Soergel

Thomas Espedal: Wider die Natur
(Matthes & Seitz)
Vorgestellt von Hajo Steinert

Andrea Baron, Kai Splittgerber: Helden der Kindheit
(Edition Büchergilde)
Vorgestellt von Sabine Peters

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuell aufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik
Solarzellen aus Autobatterien
Blei-Akkus lassen sich zu Perowskit-Solarzellen recyceln

Italiens Ruinen vor dem Zerfall
Forscher mahnen, dass die Archäologie den aktuellen Herausforderungen nicht gewachsen ist

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 02. Oktober
Rakete ohne Koroljow

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft aufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heute aufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abend aufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrund aufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

19:05 Uhr

Kommentar aufnehmen

19:15 Uhr

DLF-Magazin aufnehmen

Ausgerechnet:
Flüchtlingsdrama blamiert Rot-Grün in NRW

Ausgetestet:
Gorleben macht den Salzstock dicht

Ausgebufft:
Querulanten und Königsmörder in Thüringen

Ausgewechselt:
Neue Töne beim Bund der Vertriebenen

Ausgebootet:
Die SPD macht’s in Brandenburg ohne die Union

Reihe Einheitscheck - 25 Jahre Mauerfall:
Ausgelaugt:
Der einstige Westausläufer Schnackenburg liegt brach

Am Mikrofon: Ina Rottscheidt

20:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften aufnehmen

Das Gehirn als Beziehungsorgan - Neurowissenschaft und soziale Bindung
Symposium "Turm der Sinne" in der Stadthalle Fürth, 26.-28.09.2014

"Geschichte-Gesellschaft-Geltung" - 23. Deutscher Kongress für Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, 28.09.-2.10.2014
Interview mit Professor Michael Quante, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Philosophie

Rückschritt für die Emanzipation nach 1918?
Internationale Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung und Fondation Jean-Jaures beleuchtet die Rolle der Frau vor und nach dem 1. Weltkrieg, Paris, 29.09.2014

Schwerpunktthema:
"Das wird man doch noch sagen dürfen!"
Tabus in Ost und West im Wandel

Am Mikrofon: Ulrike Burgwinkel

21:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

21:05 Uhr

JazzFacts aufnehmen

Neues von der Improvisierten Musik
Ein Spielplatz der besonderen Art: das Kölner LOFT feiert sein 25-jähriges Bestehen

Eine Veranstaltung geht auf Reisen: Auftakt des Klarinetten-Festivals Multiphonics

Von "Billy Rubin" zu "Mellowtonin": Neues vom Tenorsaxophonisten Johannes Enders

Weitere CDs: Chick Corea, Rolf Kühn, Cholet/Känzig/Papaux, Elizabeth Shepherd, Sternal/Manderscheid, Andy Milne & Dapp Theory

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

22:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen aufnehmen

Rätselhaft und unbeugsam
Der Pianist Sviatoslav Richter (1915 -1997)
Von Christoph Vratz

Der Begriff Mythos ist mit Vorsicht zu genießen. Doch dem Pianisten Sviatoslav Richter ist es gelungen, sich selbst zu einer Art Mythos zu stilisieren: Er holte bei seinen Konzerten im Westen fast jenen Ruhm ein, der ihm aus seiner russischen Heimat vorausging. Und er ließ sich, gern in Pelz gehüllt, rein äußerlich zum exotischen Objekt abstempeln und bestaunen. Richter betrat mit vorgeschobenem Kinn die Bühne, setzte sich mit zackiger Grazie ans Klavier und spulte dort mit größter Selbstverständlichkeit, aber auch mit der Aura eines hart Arbeitenden, ein ungeheuer breites Repertoire zwischen Bach und Prokofjew ab. Besonders wohl hat er sich gefühlt, wenn er Komponisten spielte, die historisch zwischen Beethovens Sonaten-Gesetz und Wagners Kunst der Ambiguität liegen: Als Schumann- und Schubert-Interpret hat man Richter, der seine Krisen und die Schatten des Ruhmes immer zu verbergen suchte, stets eine gewisse Modernität zugeschrieben.

22:50 Uhr

Sport aktuell aufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

nächste Sendung 06:30 Uhr Nachrichten

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Programmtipps

Marktplatz | 02.10.2014 10:10 Uhr Psst ... Chef liest mit?

Viele Arbeitnehmer nutzen den Computer im Büro, als wäre es ihr eigener. Sie mailen, surfen, kaufen, buchen Reisen. Mehr

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 02.10.2014 20:10 Uhr "Das wird man doch noch sagen dürfen!"

Von "Tabu" ist viel die Rede in letzter Zeit, meist werden sie "gebrochen" oder "fallen", oft sind es angeblich "die Letzten". Dennoch befinden wir uns keineswegs in einer tabulosen Gesellschaft. Ursprünglich waren Tabus archaische religiöse Gesetze: heilige Orte, unantastbare Menschen, verbotene Nahrungsmittel. Mehr

 

Historische Aufnahmen | 02.10.2014 22:05 Uhr Rätselhaft und unbeugsam

Der Begriff Mythos ist mit Vorsicht zu genießen. Doch dem Pianisten Sviatoslav Richter (1915 bis 1997) ist es gelungen, sich selbst zu einer Art Mythos zu stilisieren: Er holte bei seinen Konzerten im Westen fast jenen Ruhm ein, der ihm aus seiner russischen Heimat vorausging. Mehr

 

Das Feature | 03.10.2014 11:05 Uhr "Wo sind wir bloß hingekommen?"

169.000 Film-, Video- und Tondokumente lagern heute in den Archiven der ehemaligen DDR-Staatssicherheit – ein Bestand, der gemessen an 112 Kilometern Schriftgut, 39 Millionen Karteikarten und 1,4 Millionen Fotos und Negativen eher gering erscheinen mag. Mehr

 

Corso | 03.10.2014 15:05 Uhr Ein popkultureller Streifzug durch Tel Aviv

Viele glauben, Israel zu kennen. Besonders die, die noch nie da waren. Das gilt wohl am meisten für Jerusalem. Das gilt aber auch für Tel Aviv, eine Stadt, die lange links liegen gelassen wurde. Pilgergruppen machen einen großen Bogen um die Hedonisten-Hochburg. Auch klassische Kulturtouristen haben lange gefremdelt mit dieser vibrierenden, manchmal lauten Stadt. Mehr

 

Wissenschaft im Brennpunkt | 03.10.2014 16:30 Uhr Gehackte Gene

Wie anonym ist der Bürger im Netz? Die Zeit ist reif, einen Schritt weiterzugehen und zu fragen: Wie anonym sind seine Gene im Netz? Tatsächlich ist die genetische Privatsphäre bislang nur unzureichend geschützt. Mehr

 
 

Politik

Polizei HessenAuf Streife mit der Körperkamera

Ein Polizist, der eine Schutzweste trägt, steht vor einem Streifenwagen.

Hessen will nach einer Erprobungsphase in drei Städten nun landesweit mehr als 60 "Body Cams" für Polizisten anschaffen und regelmäßig vor allem in nächtlichen Brennpunkten einsetzen. Auch Hamburg erprobt diese Überwachungstechnik zurzeit, Rheinland-Pfalz hat ebenfalls Interesse signalisiert. Andere Bundesländer zögern.

 

Wirtschaft

Elektronisches GrundbuchDie Modernisierung des Registerwesens

Ein Haus steht auf Geldscheinen. Symbolbild für Haus und seine Kosten

Für die Modernisierung des Registerwesens sollen ab 1. Oktober rund 36 Millionen Grundbuchblätter in eine Online-Datenbankstruktur überführt werden. Sensible Informationen wie Eigentümer oder Hypothek einer Immobilie werden künftig zentral gespeichert sein.

 

Wissen

Inklusion in Rheinland-PfalzHerausforderung für Lehrer

Ein Schulkind steht vor einer Tafel, auf der das Wort "Inklusion" geschrieben steht.

Viele Lehrer fühlen sich auf die neue Herausforderung der Inklusion unzureichend vorbereitet. Der Verband Bildung und Erziehung hat in Rheinland-Pfalz eine Lehrerfortbildung zum Thema angeboten, die 15 Workshops waren schnell ausgebucht.

 

Kultur

Norman Seeff in MannheimFotografie als Seelenerforschung

Der Fotograf Norman Seeff in den Reiss-Engelhorn-Museen in der Fotoausstellung "The Look of Sound" neben einem Foto von Mick Jagger aus dem Jahr 1972.

Von Ike und Tina Turner über die Stones bis hin zu Patti Smith und Frank Zappa: Der südafrikanische Fotograf Norman Seeff hatte sie alle vor der Kamera. Seine intimen Musiker-Porträts sind jetzt im Zephyr, dem Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen, zu sehen.

 

Musik

Leonard Cohen "Nicht die Ikone, die viele in mir sehen"

Der Musiker Leonard Cohen im Jahr 2012.

Der kanadische Pop-Poet Leonard Cohen wird am Sonntag 80 Jahre alt. Dass ausgerechnet jetzt sein neues Album "Popular Problems" erscheine, sei Zufall, betont Cohen. Der Medienrummel ist dem Mann mit dem Bariton zwar sichtlich unangenehm, auf Tour gehen will er aber wieder. Das halte jung und fit.

 

Gesellschaft

Auschwitz-BirkenauVW-Fortbildung am Ort des Grauens

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

Im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau sind über eine Millionen Menschen durch die Nazis ermordet worden. Seit über 20 Jahren bietet der deutsche Volkswagen-Konzern seinen Auszubildenden einen zweiwöchigen Arbeitseinsatz vor Ort an. Für die jungen Erwachsenen eine Beschäftigung mit der Geschichte des Lagers, die sich einprägt.

 

Sport

SportförderungWie kann der deutsche Sport wieder spitze werden?

Henry Maske bei der Sportkonferenz

Der Boxer Henry Maske ist in der ehemaligen DDR zum Spitzensportler geworden, mit privater Betreuung und staatlicher Unterstützung. Annika Vössling ist Triathletin in der heutigen Bundesrepublik. Sie trainiert neben dem Studium. Zwei Systeme, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der DDR-Sport soll nicht kopiert werden, könnte aber Anhaltspunkte für die Zukunft liefern.