• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 02:30 Uhr Zwischentöne

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 27.02.2017
Seit 02:30 Uhr

Zwischentöneaufnehmen

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Thomas Steiger, Stuttgart-Degerloch

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Doris Simon

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 10 Jahren: Mit dem "Cicero"-Urteil stärkt das Bundesverfassungsgericht die Pressefreiheit

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft
„Luther war ein heiliger Krieger“:
Der DJ, Autor und Pfarrerssohn Michael Lösch erklärt im Gespräch mit Christiane Florin, warum die Welt ohne Luther besser wäre

War Luther lustig?
Die Reformation durch die Rosenmontagsbrille betrachtet

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

Konsequenter abschieben -
Mehr Härte in der Flüchtlingspolitik?

Studiogäste:
Luise Amtsberg, Flüchtlingspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Günter Burkhardt, Geschäftsführer der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl
Stephan Mayer, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion

Am Mikrofn: Martin Zagatta

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

Misteln: Von der Heilpflanze zur Plage? Interview mit Markus Rösler vom NABU

Smartphones, Tablets und mehr: Trends auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp  

Besserer Empfang: Außenantennen für DVB-T2 HD (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3aufnehmen

15:30 Nachrichten  

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

Peter Rühmkorf: Sämtliche Gedichte
(Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg)
Ein Beitrag von Wolfgang Schneider

Isabel Koellreuther / Franziska Schürch: Rainer Brambach - Ich wiege 80 Kilo und das Leben ist mächtig. Eine Biografie.
(Diogenes Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Beate Tröger

AM Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik

Raffinierterer Ultraschall
Neue bildgebende Verfahren während der Operation

Mittelpunkt Mensch
Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs
Porträt Harald zur Hausen

Wackeliger Standardtest?
Rhesusaffen können sich im Spiegel doch selbst erkennen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 27. Februar 2017
Der persische Copernicus

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

Ercan Karakoyun: Die Gülen-Bewegung. Was sie ist, was sie will,
Herder

Götz Aly: Europa gegen die Juden. 1880-1945,
S.Fischer

Edgar Wolfrum: Welt im Zwiespalt. Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts,
Klett-Cotta

Achille Mbembe: Ausgang aus der langen Nacht. Versuch über ein entkolonisiertes Afrika,
Suhrkamp

Jan Mohnhaupt: Der Zoo der Anderen. Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete,
Carl Hanser

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Neue Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal
Alberto Ginastera
Werke für Klavier solo
Michael Korstick, Klavier

Aufnahme vom September 2015
Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Er ist zwar nicht ganz so populär geworden wie sein Landsmann Astor Piazzolla: Dennoch gehört Alberto Ginastera zu den bedeutendsten Komponisten Argentiniens im 20. Jahrhundert. In seinen Werken verband er traditionelle Rhythmen des Landes mit Harmonien der frühen klassischen Moderne Europas. Ginastera, der 1971 Buenos Aires verließ und bis zu seinem Tode 1983 in der Schweiz lebte, experimentierte teilweise auch mit Schönbergs Zwölftontechnik. Anlässlich seines 100. Geburtstages im vergangenen Jahr spielte der Pianist Michael Korstick im Deutschlandfunk Kammermusiksaal zahlreiche Klavierwerke Ginasteras neu auf CD ein.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Asylbewerber betreten mit ihrem Gepäck den Terminal des Kassel-Airports in Calden (Hessen). (dpa/picture-alliance/Uwe Zucchi)
Konsequenter abschiebenMehr Härte in der Flüchtlingspolitik?
Kontrovers 27.02.2017 | 10:10 Uhr

Abgelehnte Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden. Doch wie kann das gelingen? Darf zur Identitätsfeststellung auf Mobiltelefone zugegriffen werden? Sollen Straftäter oder "Gefährder" umgehend in Abschiebehaft genommen werden?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk