Programm: Vor- und Rückschau

Jetzt im Radio: Dienstag, 23. September 2014, 20:29 Uhr

Seit 20:10 Uhr

Hörspiel aufnehmen

AUSWAHL: Die Programmvorschau der kommenden sechs Wochen.

Hier finden Sie die Programmvorschau für die kommenden Wochen. Außerdem können Sie das bisherige Programm nachschlagen und herausfinden, was zu einem früheren Zeitpunkt gesendet wurde.

Wochenvorschau als PDF

Programmschema DLF (PDF)

Tagesprogramm: Dienstag, 23. September 2014

Zeit DESCRIPTION
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05  Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00  Nachrichten 

01:05  Kalenderblatt 

01:10  Hintergrund 

(Wdh.)

01:30  Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00  Nachrichten 

02:05  Sternzeit 

02:07  Kommentar 

(Wdh.)

02:17  Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00  Nachrichten 

03:05  Weltzeit 

(Wdh.)

03:30  Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52  Kalenderblatt 

04:00  Nachrichten 

04:05  Radionacht Information 

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30  Nachrichten 

05:35  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00  Nachrichten 

06:30  Nachrichten 

06:35  Morgenandacht 

Landespfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf

06:50  Interview 

07:00  Nachrichten 

07:05  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15  Interview 

07:30  Nachrichten 

07:35  Börse 

07:56  Sport am Morgen 

08:00  Nachrichten 

08:10  Interview 

08:30  Nachrichten 

08:35  Wirtschaft 

08:47  Sport am Morgen 

08:50  Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Der österreichische Psychoanalytiker Sigmund Freud gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Angespannt - Die Lage an der türkisch-syrischen Grenze

Unter Druck - Bulgarien fürchtet einen russischen Gas-Lieferstopp

In der Diskussion - Belgien streitet weiter über Sterbehilfe für einen psychisch kranken Häftling

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Sigmund Freud und die Religion
Aus Anlass des 75. Todestags des Begründers der Psychoanalyse ein Gespräch mit dem Freud-Forscher Raphael Bonelli

25 Jahre jüdische Migration nach Deutschland
Seit 1990 sind rund 250.000 Juden aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion eingewandert. Die jüdischen Gemeinden hierzulande hat das drastisch verändert

Berührungsängste zwischen Juden und Muslimen
Standpunkt zu den jüngsten Demonstrationen in Deutschland gegen Antisemitismus und Rassismus

Juden, Christen und Muslime vereint
Für behinderte Menschen aus Palästina ist das Jugend- und Behindertenzentrum im israelischen Tabgha ein Ort, an dem sie vorbehaltlos respektiert werden

Am Mikrofon: Christian Pietscher

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Überbehütung: Wenn Kinder sich nicht frei entfalten können
Studiogast: Dr. med. Paul Plener, leitender Oberarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm
Am Mikrofon: Christian Floto

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Von der Schädlichkeit der Süßstoffe
Zuckerersatzstoffe treiben den Blutzuckerspiegel in die Höhe und verändern offenbar die Bakterienbesiedlung im Darm
Gespräch mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich

Ein erstes Medikament gegen Herzschwäche in Sicht
Ein neuer dualer Wirkstoff entlastet große, schwache Herzen
Gespräch mit Prof. Gerd Hasenfuß, Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie am Herzzentrum der Universität Göttingen

Radiolexikon Gesundheit:
Stromschlag

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30  Nachrichten 

11:00  Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Koalition einigt sich auf Mietpreisbremse

Keine Anschlussfinanzierung bei Widerruf: Bundeskartellamt untersucht Absprachen zwischen Banken

Vor dem UN-Klimagipfel in New York: Interview mit Christoph Bals von Germanwatch

Neue 10 Euro-Scheine seit heute im Umlauf

Ausbau der Stromnetze: Kommen hohe Aufschläge für Verbraucher?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55  Verbrauchertipp 

Ökostrom: Nur echt mit Gütesiegel

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Johannes Kahrs, SPD, zu Luftschlägen in Syrien

Obamas Krieg: USA beginnen Luftschläge in Syrien

Die Lage in Syrien
Konfliktforscher, emeritierter Politikwissenschaftler, Uni Bonn

Algerien: Islamisten drohen mit Ermordung von französischer Geisel

Angela Merkel und Manuel Valls sprechen beim Tag der deutschen Industrie

Ukraine- prorussische Separatisten kündigen Wahlen an

Israelische Armee tötet mutmaßliche Mörder von drei jüdischen Teenagern

USA beginnen Luftschläge in Syrien

Reaktionen zu Obamas neuem Krieg

Der Klimagipfel in New York hat begonnen

Koalition einigt sich auf Mietpreisbremse

David gegen Guardioliath - vor der Partie Bayern-Paderborn

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30  Nachrichten 

12:50  Internationale Presseschau 

13:00  Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Der niederländische Elektronikriese Philips spaltet sich auf

Börsenbericht: Philips, Bayer und andere - verschiedene Unternehmen teilen sich oder spalten Bereiche als eigenständig ab
Intview mit Ascan Iredi, Chefanlagestratege der Aktionärsbank

Tag der Deutschen Industrie - Wirtschaft erwartet bessere Rahmenbedingungen von der Politik

Große Nachfrage, zu wenig Lieferung - Bahnindustrie reist dennoch optimistisch zur Fachmesse Innotrans

Niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Kredite - Samaras´ Wunschliste für Merkel

Wirtschaftsnachrichten

13:55  Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Gebühren an der niedersächsischen Küste - Bürger fordern kostenfreien Strandbesuch - Interview mit Janto Just, Initiative "Freie Bürger für freie Strände"

Pannen zum Nachspielen - Der Berliner Flughafen als Quartett

25 Jahre Rote Flora - Das autonome Zentrum in Hamburg feiert Geburtstag

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Was lernen Schülerinnen und Schüler über Umweltschutz und Klimawandel?
Umfrage an einer Kölner Schule

Zum New Yorker Klimagipfel - Welche Rolle spielenUmweltschutz und Nachhaltigkeit im deutschen Bildungssystem?
Interview mit Stefan Rostock - Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Germanwatch e.V.

Sackgasse Psychologie-Bachelor?
In Deutschland gibt es zu wenige Masterplätze für Psychologie - für Bachelorabsolventen aber gibt es keinen Arbeitsmarkt

Finanzkrise in der WG?
Studenten erfinden App um Chaos in der WG-Kasse zu verhindern

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

20 Jahre Online-Journalismus:
Lorenz Lorenz-Meyer, Professor für Online-Journalismus, erinnert sich im Gespräch mit Marietta Schwarz an den anfänglichen Idealismus bei Spiegel-Online und denkt nach: Wo stehen wir und wo geht es hin? Im Herbst 1994 gingen die ersten Medien online

Vom Mädchenwunder zur Popband:
Vor der Deutschland-Tour des schwedischen Schwestern-Duos "First Aid Kit"

Lieblingsfarben:
Sven Regener, Musiker und Erfolgsautor, sowie Gitarrist Jakob Ilja im Corso-Gespräch mit Marietta Schwarz über das erste Album von "Element of Crime" seit fünf Jahren. Am 26.9. erscheint: "Lieblingsfarben und Tiere"

Am Mikrofon: Marietta Schwarz

15:30  Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Kritikergespräch mit Hubert Spiegel und Zaia Alexander über

Dave Eggers: Der Circle
(Kiepenheuer & Witsch Verlag)

Thomas Pynchon: Bleeding Edge
(Rowohlt Verlag)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Frostschutz im Fisch
Wie sich Fische in kalten Gewässern vor dem Erfrieren schützen

Klönen am Lagerfeuer
Feuer spielte in der Menschheitsgeschichte nicht nur für die Nahrungszubereitung eine wichtige Rolle

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 23. September - Vergessene Stars
Aglaonike

Am Mikrofon: Jochen Steiner

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Anklage gegen Deutsche Bank-Chef Fitschen - was bedeutet das für Bank und Manager?

Trendwende? Griechischer Ministerpräsident zu Besuch in Berlin

Luftnummer? UN-Sondergipfel zum Klima startet in New York

Schlagabtausch - Politiker und Konzernchefs auf dem Tag der Deutschen Industrie

Wirtschaftsmeldungen

Go West - warum deutsche Firmen in den USA Milliarden investieren

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Neustart als "Stapellauf" - Sewan Latchinian beginnt seine Intendanz am Volkstheater Rostock mit drei Premieren

Museum zeitgenössischer afrikanischer Kunst - Meschac Gaba aus Benin eröffnet zur "Berlin Art Week" eine Installation in der Kunsthalle der Deutschen Bank

Bescheidener Palast - In Rom sind erstmals die Privaträume von Kaiser Augustus für die Öffentlichkeit zugänglich

Bücher to go - In China boomen Geschichten für die U-Bahn und andere Online-Literatur

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Sterbehilfe in der Diskussion - Bundestag ringt um einheitliche Position

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Der relative Wert des Schönen
Vom Kampf um eine urbane Idylle
Von Tita Gaehme
Produktion: DLF 2014

"Am beschaulichen Meyerinckplatz lässt sich die Geburt des enragierten und erzürnten Bürgers beobachten", sagt Michael Naumann, ehemals sozialdemokratischer Staatsminister für Kultur und Medien, jetzt bürgerbewegt im eigenen Wohnviertel. Anwohner kämpfen in Berlin-Charlottenburg um ihren Kiez, in dem Lebenszusammenhänge jahrzehntelang fast störungsfrei gewachsen sind. Urbane Kultur hat hier in der erhaltenen Architektur der Jahrhundertwende einen Erinnerungsraum, gleichzeitig einen lebendigen Ideal-Ort: im Zentrum der Metropole, mit der sozialen Wärme eines idyllischen Dorfes. Wo so viel Widerspruch ist, wird der Kampf für ein altes Kino gegen einen Bio-Supermarkt zum Lernprozess für direkte Demokratie.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel aufnehmen

Hugo, der Wolf
Eine Steampunk-Romanze
Von Ulrich Bassenge
Bearbeitung, Regie und Komposition: der Autor
Mit: Lars Rudolph, Doris Wolters, Wolfgang Pregler, Raphael Clamer, William Cohn, Zeljka Preksavec, David Rott, Ulrich Bassenge
Produktion: WDR 2014
Länge: 43'32

"Mir träumte, ich hätte umgebracht, was ich am meisten liebe ..." Die ungute Geschichte vom Werwolf, dem die Hormone durchgehen, während die Mädchen traurig zugucken müssen. Ist es nicht eigentlich irre romantisch, geil zu sein? Der Mythos vom Werwolf sagt: ja, Bassenge und seine Sparringspartnerinnen im Off-Kommentar sagen: eher nicht. Was für ein Jammer, dass die Evolution bis heute den Trieben nichts entgegenzusetzen hat. Und so zieht es die Mädchen ewig zum Bösen hin. Dabei klingen sie wie in einem Schauerroman des 19. Jahrhunderts - und manchmal doch ganz wie aus unserer Zeit.

Ulrich Bassenge, geboren 1956 in München, Hörspielmacher, Komponist, Musiker, Autor und Regisseur.

21:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

21:05 Uhr

Jazz Live aufnehmen

Michael Wollny/Tamar Halperin
Michael Wollny, Piano
Tamar Halperin, Cembalo, Celesta
Aufnahme vom 28.5.14 beim Jazzfest Bonn
Von Odilo Clausnitzer

"Der vollkommene Klaviermeister" und "der derzeit aufregendste deutsche Jazzpianist": Solche Superlative sind an der Tagesordnung, wenn die Presse über Michael Wollny schreibt. Der 36-Jährige gehört zu den unumstrittenen Stars der aktuellen deutschen Jazzszene. Mit seinem Trio Em und im Duo mit dem Saxofonisten Heinz Sauer feierte er internationale Erfolge; für sein CD-Projekt "Wunderkammer" erhielt er 2010 einen ECHO Jazz. Dafür hatte Wollny in aufwendiger Studioarbeit auf ausschließlich analogen Tasteninstrumenten einen surrealen Klangkosmos geschaffen. Seine einzige Mitmusikerin war dabei die israelische Cembalistin Tamar Halperin. Im Duo mit ihr hat Wollny auch eine Liveversion des Wunderkammer-Programms erarbeitet, die bei ihrem Auftritt im Rahmen des Bonner Jazzfestes durch eine fast gespenstische Präzision faszinierte.

22:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

22:05 Uhr

Musikjournal aufnehmen

Berichte - Informationen - Kommentare
Benedikt von Peter inszeniert Wagners 'Meistersinger' am Theater Bremen

Uwe Eric Laufenberg startet in Wiesbaden mit Strauss‘ "Frau ohne Schatten"

Buch: Sonja Hubert - "Das zeitgenössische Klavierkonzert" (Böhlau)

Eindrücke vom Warschauer Herbst 2014

Das Festival "Klangspuren" in Schwaz

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

22:50 Uhr

Sport aktuell aufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 20:10 Uhr Hörspiel

nächste Sendung 21:00 Uhr Nachrichten

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Programmtipps

Jazz | 23.09.2014 21:05 Uhr Michael Wollny/Tamar Halperin

"Der vollkommene Klaviermeister" und "der derzeit aufregendste deutsche Jazzpianist": Solche Superlative sind an der Tagesordnung, wenn die Presse über Michael Wollny schreibt. Der 36-Jährige gehört zu den unumstrittenen Stars der aktuellen deutschen Jazzszene. Mehr

 

Länderzeit | 24.09.2014 10:10 Uhr Bundesländer debattieren über den Solidaritätszuschlag

Was wurde über ihn nicht schon diskutiert, gestritten und juristisch vorgegangen: der Solidaritätszuschlag. Kurz nach der Wende eingeführt, sollten mit ihm unter anderem die Kosten für die deutsche Einheit gestemmt werden. Nun schwebt erneut das Damoklesschwert über der Steuer. Mehr

 

Querköpfe | 24.09.2014 21:05 Uhr Abstürzende Pinguine

Ausdauernd warnt Meike Schmitz den kleinen Pinguin, den sie als Stoffpuppe mit auf die Bühne bringt, vor seinen Flugversuchen. Doch er wagt es immer wieder, obwohl er jedes Mal abstürzt. Mehr

 

Marktplatz | 25.09.2014 10:10 Uhr Kur und Reha für Leib und Seele

Verkehrsunfall, Herzinfarkt, psychische Erkrankung – wer schwer verletzt oder ernsthaft krank wird, dem stehen wochenlange Klinikaufenthalte und Therapien bevor. Die Rückkehr in den Alltag gestaltet sich anschließend oft mühsam, weil Leib und Seele weniger belastbar sind als früher. Mehr

 

Jazz | 25.09.2014 21:05 Uhr Die Seele eines Songs

Simon & Garfunkel, Rio Reiser, A-ha oder Roxy Music sind Interpreten der Popmusik, die auch von Jazzern gehört und zu eigenen Arrangements umformiert werden. Zum Beispiel von Tobias Christl: Mit seiner Band Wildern stöbert der Sänger und Komponist in der Pop- und Rockgeschichte, bis er passende Stücke findet. Mehr

 

Historische Aufnahmen | 25.09.2014 22:05 Uhr Perlmutt schimmerndes Timbre

Sie verkörperte sowohl jugendliche Heldinnen wie Mozarts Pamina, Fiordiligi oder Donna Elvira als auch jugendlich dramatische Heroinen bei Verdi und Puccini wie Traviata, Desdemona oder Madame Butterfly und tragische Frauengestalten bei Tschaikowsky oder Janáček: Pilar Lorengar war eine der vielseitigsten Sopranistinnen ihrer Zeit. Mehr

 
 

Politik

AfghanistanDie Bundeswehr ist weg, die Probleme wachsen

Ein Müllcontainer in Kundus-Stadt.

Das ehemalige Feldlager der Bundeswehr gleicht einer Geisterstadt, die Männer der afghanischen Spezialpolizei sind seit Tagen im Dauereinsatz, um die Gegend abzusichern, einige Bewohner heuern wegen des Geldes bei den Taliban an. In Kundus geht es bergab.

 

Wirtschaft

Samaras in BerlinLob und Optimismus für Griechenland

Angela Merkel und Antonis Samars geben sich die Hand. 

Bei seinem Besuch in Berlin durfte sich Griechenlands Regierungschef Samaras lobende Worte von Bundeskanzlerin Merkel anhören. Er selbst gab sich wie gewohnt optimistisch, was die Reformen in seinem Land angeht, bat aber um weitere Unterstützung.

 

Wissen

PilzeHeimliche Helfershelfer des Borkenkäfers

Abgestorbene Fichten im Harz

Borkenkäfer können ganze Wälder vernichten. Dabei helfen ihnen offensichtlich Pilze, wie neuere Studien zeigen: Die Bäume müssen also gleich gegen zwei Feinde bestehen. Die Besprühung der befallenen Wälder ist umstritten und zu teuer - Forscher arbeiten deshalb an einer genetischen Aufrüstung der Bäume.

 

Kultur

25 Jahre Rote FloraAutonomes Zentrum in Hamburg feiert Besetzungsjubiläum

Das Kulturzentrum "Rote Flora" im Hamburger Schanzenviertel ist am 16.01.2014 zu sehen.

Was den Berlinern ihr Tacheles war, ist den Hamburgern ihre Rote Flora. Einst prachtvolles Varieté-Theater wurde das Gebäude 1989 besetzt und ist bis heute ein kultureller Treffpunkt. Nach 25-jähriger Besetzungszeit herrscht in Hamburg parteiübergreifender Konsens: Das Autonome Zentrum soll bleiben.

 

Musik

Leonard Cohen "Nicht die Ikone, die viele in mir sehen"

Der Musiker Leonard Cohen im Jahr 2012.

Der kanadische Pop-Poet Leonard Cohen wird am Sonntag 80 Jahre alt. Dass ausgerechnet jetzt sein neues Album "Popular Problems" erscheine, sei Zufall, betont Cohen. Der Medienrummel ist dem Mann mit dem Bariton zwar sichtlich unangenehm, auf Tour gehen will er aber wieder. Das halte jung und fit.

 

Gesellschaft

Reportage: Übereifrige Eltern "Kinder gehören an die Luft"

Eine leere Schaukel auf einem Spielplatz zu sehen

Früher spielten Kinder ohne ihre Eltern draußen auf der Straße an der frischen Luft, erinnert sich Martin Winkelheide. Die meisten Mütter und Väter schauten damals noch nicht mit Adleraugen auf ihre Kinder und auch der Schulweg wurde alleine bewältigt.

 

Sport

Fußball-WM 2022"Ich glaube nicht, dass die WM in Katar stattfinden wird"

Theo Zwanziger, deutsches Mitglied im FIFA-Exekutivkomitee

Theo Zwanziger, Mitglied im FIFA-Exekutivkomitee, hat sich überraschend klar gegen die Weltmeisterschaft in dem Wüstenstaat ausgesprochen. Das liege vor allem an der Hitze in Katar.