Programm: Vor- und Rückschau

Jetzt im Radio: Dienstag, 25. November 2014, 21:42 Uhr

Seit 21:05 Uhr

Jazz Live aufnehmen

AUSWAHL: Die Programmvorschau der kommenden sechs Wochen.

Hier finden Sie die Programmvorschau für die kommenden Wochen. Außerdem können Sie das bisherige Programm nachschlagen und herausfinden, was zu einem früheren Zeitpunkt gesendet wurde.

Wochenvorschau als PDF

Programmschema DLF (PDF)

Tagesprogramm: Dienstag, 25. November 2014

Zeit DESCRIPTION
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05  Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00  Nachrichten 

01:05  Kalenderblatt 

01:10  Hintergrund 

(Wdh.)

01:30  Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00  Nachrichten 

02:05  Sternzeit 

02:07  Kommentar 

(Wdh.)

02:17  Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00  Nachrichten 

03:05  Weltzeit 

(Wdh.)

03:30  Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52  Kalenderblatt 

04:00  Nachrichten 

04:05  Radionacht Information 

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30  Nachrichten 

05:35  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00  Nachrichten 

06:30  Nachrichten 

06:35  Morgenandacht 

Silvia Katharina Becker, Bonn

06:50  Interview 

Armin Laschet, CDU-Landeschef NRW, zur Frage, ob der Soli-Zuschlag für den Westen kommen soll?

07:00  Nachrichten 

07:05  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15  Interview 

Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, zur Frage, ob die EZB der Deflation und den Strafzinsen für Unternehmen noch gegensteuern kann

07:30  Nachrichten 

07:35  Börse 

07:56  Sport am Morgen 

08:00  Nachrichten 

08:10  Interview 

Omid Nouripour, Bundestagsabgeordneter Bündnis '90/Die Grünen, zur Frage, ob die Amerikaner den Durchbruch bei den Wiener Atom-Verhandlungen blockiert haben

08:30  Nachrichten 

08:35  Wirtschaft 

08:47  Sport am Morgen 

08:50  Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Der Physiker Robert Mayer geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Enge Drähte nach Moskau - Russischer Millionen-Kredit für Marine Le Pen und den Front National.

Ohne Socratés - Portugals sozialistische Partei steht vor einem schwierigen Weg.

Königliche Ratschläge an britische Politiker - Werden die "Black-Spider-Memos" von Prinz Charles veröffentlicht?

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Gewalt in Jerusalem
Wird der Nahost-Konflikt zum Religionskrieg? Gespräch mit Michael Mertes, ehemaliger Leiter des Auslandsbüros Israel der Konrad-Adenauer-Stiftung

Erwartungen des Vatikans an die Europäische Union
Vor der Rede von Papst Franziskus im Europaparlament in Straßburg

Die kleinen Denker
Philosophieren mit Kindern über Gott und die Welt

Am Mikrofon: Matthias Gierth

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Moderne Methoden der Schmerztherapie
Studiogast: Prof. Dr. Matthias Karst, Leiter der Schmerzambulanz, Medizinische Hochschule Hannover
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Behandlung im Doppelpack
Warum Diabetes und Adipositas nur gemeinsam zu therapieren sind
Interview mit Prof. Jochen Seufert, Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Leipzig

Psyche und Alter
Wie sich der demographische Wandel auf die seelische Gesundheit auswirkt
Interview Prof. Wolfgang Maier, DGPPN-Kongress, Berlin

Stopp dein Spiel - Glücksspielsucht und die Folgen
Bericht von der Tagung des Fachverbandes Glücksspielsucht, Berlin

Radiolexikon Gesundheit:
Facelifting

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Rückenprobleme, Gelenkverschleiß, Entzündungen oder Krebs - Schmerz kann viele verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen verschwindet jedes Ziehen und Stechen, sobald die Grunderkrankung ausgestanden ist. Doch manchmal liegt dem Schmerz eine unheilbare Krankheit zugrunde. Was hilft dann gegen Dauerpein? Und was tun, wenn der Schmerz bleibt, obwohl seine ursprüngliche Ursache längst verschwunden ist? Wenn der Schmerz selbst zur Krankheit wird? Moderne Methoden der Schmerztherapie setzen nicht nur auf wirksame Medikamente. Sie berücksichtigen auch die psychische Komponente bei der Schmerzerfahrung, beleuchten die Auswirkungen möglicher Stressbelastungen und trainieren mit den Patienten Strategien der Schmerzbewältigung.

10:30  Nachrichten 

11:00  Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Fracking ja, aber so nicht: CDU-Bundestagsabgeordnete gegen geplante Frackinggesetze der Bundesregierung
Interview mit Andreas Mattfeldt, MdB CDU

Mysteriöse Drohnen über französischen Kernkraftwerken und keiner weiß, woher

Coffee to go anders: Aktion für Mehrwegbecher im Straßenverkauf

Safer surfen: Sicher durchs Netz nach einem Online-Sicherheitskurs

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55  Verbrauchertipp 

Steuern sparen: Jetzt noch Freibeträge und neue Steuerklasse für 2015 beantragen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Der Finanzminister feiert die "schwarze Null"

Debatte über Solidaritätszuschlag
Interview mit Clemens Fuest, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung

Papst in Straßburg

Nach Jury-Entscheidung: Wieder Unruhen in Ferguson

Nach Hagel-Rücktritt

Streit um Außenpolitik vor Koalitionstreffen

Reaktionen im Iran auf Verlängerung der Atomverhandlungen

Erfolge im Kampf gegen IS im Irak

Soziale Unruhen in der Ostukraine

Tunesien: Heute Offizielle Wahlergebnisse - Koalitionspoker hat begonnen

Sport: Champions League - Vorschau

Am Mikrofon: Christine Heuer

12:30  Nachrichten 

12:50  Internationale Presseschau 

13:00  Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Wachstum und Beschäftigung in Europa - der OECD-Wirtschaftsausblick

Börsenbericht: OECD und ihre Prognosen - wo stehen wir im Spiegel globaler und europäischer Wirtschaft? Gesprächspartner Edgar Walk, Chefvolkswirt von Metzler Asset Management

Wie stabil ist das deutsche Finanzsystem? - Bundesbank legt jährlichen Bericht vor

Bündnis Zukunft der Industrie - Wirtschaftsminister schmiedet mit Arbeitgebern und Arbeitnehmern Pläne zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

EU-Investitionsinitiative - wie Juncker sein 300-Milliarden-Paket stemmen will

Wirtschaftsnachrichten

13:55  Wirtschaftspresseschau 

Kohle

EU-Investitionspaket

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Tag gegen Gewalt an Frauen - Portrait eines Opfers

Moslem und schwul - geht das zusammen? Eine Provinzposse aus Berlin

"Pegida" marschiert auf - Rechte Demonstranten setzen Sachsens Regierung unter Druck 
 
Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Fleisch ist das neue Gemüse
Studie stellt Schulverpflegung in Deutschland schlechte Noten aus

Schule und dann?
Die Allensbach-Studie zur Berufsorientierung von Schülern im Praxistest.

Willkommen in Deutschland?
Lehrer aus dem Ausland kämpfen um die Anerkennung ihrer Abschlüsse.

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Verleihung der International Emmy Awards -
Emmy für ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter"

Welcher Stoff hat das Zeug zum internationalen Erfolg? -
Gespräch mit dem Produzenten Benjamin Benedict von UFA Fiction

"Das Anadigiding" -
Rainald Grebe schickt Besucher des Schauspielhauses Hannover mit dem Reisebus zu verschwindenden Orten

Was vom Punk übrig blieb:
Spiegel-Redakteur Philipp Oehmke im Corso-Gespräch mit Susanne Luerweg über seine Biografie zu den Toten Hosen

Mein Klassiker:
Götz Widmann über "Ride on" von AC/DC

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30  Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Interview mit Hans Magnus Enzensberger zu "Tumult"
(Suhrkamp)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Bienchen ohne Blümchen
Den Bestäubern gehen die Pflanzen verloren

Das Meereis vor der Antarktis ist dicker als vermutet
Interview mit Guy Williams, University of Tasmania, Hobart

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit - 25. November
Die dänische Sternwarte in Altona

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Eurozone - Sorgenzone: OECD mahnt Reformen an

EU-Investitionsinitiative: Wie Juncker sein 300-Milliarden-Paket stemmen will

"Pflegebedürftige werden in Deutschland menschenunwürdig versorgt"
Interview mit Eugen Brysch, Deutsche Stiftung Patientenschutz

Wirtschaftsnachrichten

Streit um Energie: Russland stoppt Kohlelieferungen in die Ukraine

Business as usual: Deutsche Unternehmen in Russland beraten wirtschaftliche Situation

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sarah Zerback

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Meister des kargen Realismus - Zum Tod des US-amerikanischen Fotografen Lewis Baltz

"Constellations" - Die deutschsprachige Erstaufführung des Stücks von Nick Payne inszeniert Wilfried Minks am St. Pauli-Theater in Hamburg

Brücken bauen mit Theater - Über deutsch-afrikanische Zusammenarbeit in Südafrika, Ruanda, Kongo

Spektakel mit Stimmen - Zum Auftakt des Literaturfestes in München

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Von der Straße ins Rathaus: Dortmund wird seine Neonazis nicht los

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

"Wir sind wie Götter und wir können genauso gut werden"
Die Hippies und der Cyberspace
Von Martina Groß
Produktion: SWR/DLF 2014

Auf dem Cover der ersten Ausgabe des ‚Whole Earth Catalogs‘ prangte ein Foto der Erde, dem Spaceship Earth, aufgenommen aus dem All. Der Katalog versprach Zugang zu Werkzeugen und Ideen. Anleitungen zum Bau geodätischer Kuppeln fanden sich neben elektronischen Rechenmaschinen und Literatur von Norbert Wiener bis Buckminster Fuller. Apple-Gründer Steve Jobs verglich die Rolle des Katalogs mit Google, bevor es Google gab. Für Zehntausende von Aussteigern, die Ende der 60er-Jahre in den USA aufs Land zogen und Kommunen gründeten, war der Katalog wie eine Bibel. Und die Verkündigung lautete: Zur Veränderung von Mensch und Gesellschaft bedarf es weniger politischer Aktionen denn neuer Technologien. Manche haben diesen Glauben bis heute nicht verloren.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Urban Prayers
Von Björn Bicker
Komposition: Pollyester
Realisation: Björn Bicker
Mit: Wiebke Puls, Steven Scharf und Edmund Telgenkämper
Produktion: BR 2014
Länge: ca. 49'

Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Der Chor findet keine gemeinsame Sprache und doch ist es ein Chor, der ein Gegenüber kennt: die Ungläubigen. Muslime, Buddhisten, Hindus und Juden sowie christliche Glaubensgemeinschaften aus der ganzen Welt machen unsere Städte zu religiösen Megacitys. Welche Sprache versteht ihr Gott? Welche Kirchen, Gebetsräume, Tempel besuchen sie? Glauben die Menschen, dass ihr Glaube Privatsache ist? Glauben die Menschen, dass ihr Glaube politisch ist? Glauben die Menschen an die Freiheit der anderen? Glauben die Menschen an eine bessere Welt? Wie beeinflussen sie das soziale und politische Leben der Stadt? Welche Erwartungen haben die Gläubigen an Demokratie und Rechtsstaat? Welche Erwartungen hat der Staat an sie? Aus einer langen Recherche im religiösen Leben Münchens ist ein Text entstanden, der für die Vielstimmigkeit des urbanen, religiösen Lebens einen ebenso poetischen wie politischen Resonanzraum geschaffen hat.

Björn Bicker, geb. 1972 in Koblenz, Autor, Dramaturg, Kurator und Regisseur, lebt in München.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live aufnehmen

Craig Taborn
Piano Solo & Trio
Konzertaufnahmen des Deutschlandfunks 2009-2012
Mit Harald Rehmann

Er macht keinen Unterschied zwischen Komposition und Improvisation, spricht vielmehr von „spontanem Komponieren“: Craig Taborn geht an sein Spiel dialektisch heran, arbeitet mit extremen Gegensätzen in der Dynamik, schlägt neue Seiten im Katalog der möglichen Zusammenführungen von Tradition und intuitiver, freier Klanggestaltung auf. Mit seiner Kunst ist der amerikanische Pianist dem Großteil seiner Instrumentalkollegen weit voraus; er sucht unerforschte Wege im Bereich der Jazzimprovisation, vermeidet aber das Chaos der kompromisslosen Freitonalität und lotet eher Schnittbereiche aus, in denen sich vertraute Strukturen und Überraschendes begegnen und befruchten. Craig Taborn verblüfft sein Publikum auf durchaus verschiedene Weise als unbegleiteter Solist wie auch mit seinem Trio, wie Ausschnitte aus Konzertaufnahmen des Deutschlandfunks eindrucksvoll belegen.

22:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

22:05 Uhr

Musikjournal aufnehmen

Berichte - Informationen - Kommentare

Karrieresprungbrett in Berlin
Der 4. Cellowettbewerb "Grand Prix Emanuel Feuermann"

All of Bach
Die niederländische Bach-Vereinigung stellt alle Werke Johann Sebastian Bachs in einem groß angelegten Multimedia-Projekt online

escape - enter. reProduzieren als Erfahrung zeitgenössischer Musik
Das Festival der Projektgruppe Neue Musik in Bremen

Kultureller Kollateralschaden
Warum der Russland-Ukraine-Konflikt zur Insolvenz des traditionsreichen Potsdamer Orgelbauers Schuke führte

Alma Mahler-Werfel - Muse - Gattin - Witwe
Neue Biografie von Susanne Rode-Breymann

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

22:50 Uhr

Sport aktuell aufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 21:05 Uhr Jazz Live

nächste Sendung 22:00 Uhr Nachrichten

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Programmtipps

Länderzeit | 26.11.2014 10:10 Uhr Der Widerstand der Bundesländer gegen TTIP

Kaum ein anderes Abkommen ist wohl so umstritten wie das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA: Das Transatlantic Trade and Investment Partnership – kurz TTIP, wird weiterhin von ihren Kritikern vehement bekämpft, von ihren Befürwortern ebenso verteidigt. Mehr

 

Querköpfe | 26.11.2014 21:05 Uhr Die leisen Töne des Laut-Sprechers Wilfried Schmickler

Mit dem gebrüllten Wort "Aufhören!" leitete Wilfried Schmickler stets seine Kurzauftritte in der WDR-Fernsehsendung "Mitternachtsspitzen" ein. Was dann folgte, war eine furiose Empörungsorgie. Mehr

 

Marktplatz | 27.11.2014 10:10 Uhr Zwischen Sparpreis und Störung im Betriebsablauf

Bahnfahren kann eine komfortable Form der Fortbewegung sein, eine Herausforderung, ein Abenteuer und manchmal ein Ärgernis. Wenn zum Beispiel die Anschlusszüge bei einer Verspätung nicht warten. Wenn die Bahncard mal wieder nicht für den Zug gilt, den der Pendler nehmen muss. Mehr

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 27.11.2014 20:10 Uhr Der frühe Hunger auf Fleisch

Schon in der Steinzeit wurde neben Beeren und Nüssen das ein oder andere Steak am Lagerfeuer verzehrt. Hinweise darauf geben Werkzeuge und Kochstellen unserer frühen Verwandten. Über Jahrhunderttausende war die Jagd unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens. Mehr

 

Jazz | 27.11.2014 21:05 Uhr Niederschlagsmengen

Der Alt- und Sopransaxofonist Roger Hanschel gehört zu den anerkannten Meistern seines Instruments - nicht nur, was die deutsche Jazzszene angeht. Überregional bekannt wurde er durch seine Mitgliedschaft in der Kölner Saxofon Mafia. Mehr

 

Historische Aufnahmen | 27.11.2014 22:05 Uhr (K)ein Mann des Musiktheaters?

Wer an Wilhelm Furtwängler denkt, denkt zunächst an den charismatischen und streitbaren Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker sowie an seine legendären Einspielungen etwa der Sinfonien Beethovens mit diesem Orchester. Doch seine Karriere unterschied sich kaum von der seiner Kollegen an den Berliner Opernhäusern. Mehr

 
 

Politik

Dortmunder StadtratRechte Belastung

Bürger halten in Dortmund (Nordhein-Westfalen) vor dem Rathaus während einer Demonstration Schilder gegen Rechtsextremismus hoch.

Die Dortmunder Partei Die Rechte hat mit einer Anfrage nach Anzahl und Wohnort der in der Stadt lebenden Juden für Empörung gesorgt. Rechtsextreme sind im Dortmunder Rathaus jedoch nichts Neues. Lange hat die Stadt das Problem ignoriert. Nun wird sie aktiv - und auch der Verfassungsschutz hat die Parteimitglieder im Blick.

 

Wirtschaft

UkraineRussland stoppt Kohlelieferungen

Eine Gasleitung in Yaremka in der ukrainischen Region Charkiw.

Im Gasstreit hatten sich Russland und die Ukraine kürzlich geeinigt - jetzt droht neuer Ärger um Energie: Angeblich hat Russland seine Kohlelieferungen an die Ukraine ohne Vorankündigung gestoppt. Ein schwerer Schlag für das Land, das seine Stromversorgung im kommenden Winter gefährdet sieht.

 

Wissen

ArtensterbenBienchen ohne Blümchen

Eine Biene sitzt am 7.1.2014 in Köln auf einer Blüte.

Neben Honigbienen und den dicken Hummeln gibt es noch Hunderte weiterer wilder Bienenarten. Diese haben in den letzten Jahrzehnten sehr zu kämpfen, denn viele von ihnen sind - anderes als die Honigbiene - auf eine oder wenige Pflanzen spezialisiert. Fallen diese weg, dann kann auch die Biene verschwinden.

 

Kultur

Emmy für "Unsere Väter, unsere Mütter""Große Herausforderungen schaffen große Geschichten"

Die Produktion war umstritten, nun wurde sie in den USA ausgezeichnet: Der ZDF-Mehrteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" hat den "International Emmy" für die beste Miniserie bekommen. Produzent Benjamin Benedict im DLF-Gespräch über das Potenzial deutscher Fernsehstoffe.

 

Musik

Die Toten HosenDas Buch zur Bandgeschichte

Der Sänger der Toten Hosen, Campino, Oktober 2013 in Düsseldorf

Zwei Jahre nach dem 25. Bandjubiläum ist nun die Biografie der "Toten Hosen" erschienen, im Buchtitel gesteht die Band "Am Anfang war der Lärm". Daran hat sich scheinbar etwas geändert, wenn inzwischen sogar die CDU auf Siegesfeiern Musik der Toten Hosen spielt. Buchautor Philipp Oehmke im Corsogespräch.

 

Gesellschaft

Şehitlik-MoscheeWeiter offen für Homosexuelle

Die türkische Sehitlik-Moschee am Columbiadamm in Berlin.

Nach der Absage von Gesprächen mit Homosexuellen - vermutlich auch auf Druck der türkischen Religionsbehörde - stand die Berliner Şehitlik-Moschee in der Kritik. Nun wurden die Gespräche stattdessen in einer Kirche geführt. Die Moschee will am Dialog mit den Schwulen- und Lesbenverbänden festhalten.

 

Sport

Sportpolitik"Die persönlichen Konsequenzen für mich waren groß"

Ein Fifa-Logo an einem Gebäude des Verwaltungssitzes des Fußballweltverbandes in Zürich, Schweiz.

Sie ist als Whistleblowerin eine der mutigsten Frauen im Weltfußball. Bonita Mersiades war Kommunikationschefin der australischen WM-Bewerbung. Im Deutschlandfunk spricht sie über die Hintergründe und die Kritik von Richter Eckert.