Programm: Vor- und Rückschau

Jetzt im Radio: Montag, 27. April 2015, 12:32 Uhr

Seit 12:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

AUSWAHL: Die Programmvorschau der kommenden sechs Wochen.

Hier finden Sie die Programmvorschau für die kommenden Wochen. Außerdem können Sie das bisherige Programm nachschlagen und herausfinden, was zu einem früheren Zeitpunkt gesendet wurde.

Wochenvorschau als PDF

Programmschema DLF (PDF)

Tagesprogramm: Montag, 27. April 2015

Zeit DESCRIPTION
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05  Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00  Nachrichten 

01:05  Kalenderblatt 

01:10  Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35  Hintergrund 

(Wdh.)

02:00  Nachrichten 

02:05  Sternzeit 

02:07  Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30  Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00  Nachrichten 

04:05  Radionacht Information 

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30  Nachrichten 

05:35  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00  Nachrichten 

06:30  Nachrichten 

06:35  Morgenandacht 

Generalvikar Gerhard Stanke, Fulda

06:50  Interview 

Wachsender Druck auf das Kanzleramt in der BND-Affäre - Interview mit Konstantin von Notz, B90/Grüne, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und netzpolitischer Sprecher

07:00  Nachrichten 

07:05  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15  Interview 

Aktuelle Lage im nepalesischen Erdbebengebiet - Wie werden die Hilfsmaßnahmen koordiniert? - Interview mit Felix Neuhaus, Nothilfekoordinator der AWO in Kathmandu, Nepal

07:30  Nachrichten 

07:35  Börse 

07:56  Sport am Morgen 

08:00  Nachrichten 

08:10  Interview 

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal - Internationale Hilfe läuft an - Unwegsames Gelände in Erdbebengebiet in Nepal - Welche Gegenden sind besonders betroffen? Interview mit Buddhi Maya Sherpa, Trekking-Führerin in Nepal und Österreich

08:30  Nachrichten 

08:35  Wirtschaft 

08:47  Sport am Morgen 

08:50  Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der russische Komponist Alexander Skrjabin gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Bitte keine Flüchtlinge: Großbritannien schickt zwar Schiffe zur Seenotrettung ins Mittelmeer, will die Geretteten dann aber in Italien abliefern

Politische Mordserie oder Zufall? Wer steckt hinter den Morden an pro-russischen Politikern und Journalisten in der Ukraine

Helvetischer Historikerstreit: Die Schweizer unterziehen ihre Heldengeschichten von Rütlischwur bis Wilhelm Tell einem Realitätscheck

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Sie verstehen sich als Soldaten Christi
Neben den muslimischen Kurden kämpfen auch Christen gegen die Islamisten der IS

Islamische Sozialarbeit im säkularen Staat
Auf dem Weg zur öffentlich geförderten islamischen Wohlfahrtspflege

Die Zeit der Geheimhaltung ist vorbei
Nach Jahrzehnten der Unterdrückung treten Juden in Sibirien jetzt selbstbewusst in der Öffentlichkeit auf

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Flucht, Vertreibung und Tragödien im Mittelmeer - Was unternimmt Europa gegen die Ursachen?

Studiogäste:
Wolfgang Bauer, Journalist und Buchautor: "Über das Meer"
Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe
Herbert Reul, MdEP EVP, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament
Am Mikrofon: Bettina Klein

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30  Nachrichten 

11:00  Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Postbank verkaufen, Deutsche-Bank-Filialen ausdünnen:

Wie geht es für Privatkunden weiter?

Berliner Energiewendegesetz: Skurril oder wirkungslos?

Parmesan in Zeiten von TTIP

Europaweite Razzia bei Fleischhändlern: Neuer, alter Pferdefleischskandal

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55  Verbrauchertipp 

Fahrradschlösser: Nicht alle schrecken Diebe ab

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag aufnehmen

Berichte, Interviews, Musik
"80 - 90 Prozent der Dörfer zerstört"
Lage nach dem schweren Erdbeben in Nepal

Deutsche Bank am Scheideweg: 200 Filialen werden geschlossen
Interview mit Wolfgang Gerke, Finanzwissenschaftler - zur Deutschen Bank

Nach dem Koalitionsgipfel in Berlin

Nepal nach dem Beben: Sagarmatha Nationalpark

Nepal ein geologischer "hotspot"

Interview mit Felix Neuhaus, AWO Katmandu - zum Erdbeben in Nepal

Internationale Nothilfe in Nepal läuft nur schleppend an

Bundesregierung warnte nicht vor Abschussgefahr über der Ukraine

Ukraine-Gipfel: Wirtschaft beklagt Reformstau

Sport: FC Bayern vorzeitig Deutscher Meister

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30  Nachrichten  

12:50  Internationale Presseschau  

13:00  Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag aufnehmen

Der Patriarch und seine Nachfolge - auch ohne Aufsichtsratsmandat bleibt Piech bei VW und Porsche mächtig

Börsenbericht: VW ohne Piech - im Gespräch: Tim Schult, Prisma Investment

Ohne die Postbank - wie die Deutsche Bank schrumpfen will

Nur ein Strohfeuer? - IM fürchtet abkühlende Konjunktur

Wirtschaftsnachrichten

13:56  Wirtschaftspresseschau  

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heute aufnehmen

Folgen des Pflegenotstands - Warnstreik an der Berliner Chariteé

Geschichten vom Ankommen - Volontäre des Deutschlandfunks starten Sendereihe  

Bitterfeld im Bernstein-Fieber - Die Wiederentdeckung im rekultivierten Tagebau

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriere aufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3 aufnehmen

"Ärger im Paradies" -
Ausstellung auf dem Dachgarten der Bonner Bundeskunsthalle. Kuratorin Susanne Kleine im Gespräch mit Tanja Runow

Erste Hip Hop Messe in Berlin

Supermoon -
Die Filmkomponistin und Musikerin aus der Schweiz Sophie Hunger im Corso-Gespräch mit Tanja Runow über ihr neues Album

Pazifisten in Games

Am Mikrofon: Tanja Runow

15:30  Nachrichten  

16:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarkt aufnehmen

Aus dem literarischen Leben
Michel Bergmann: Weinhebers Koffer
(Dörlemann)

Steffen Kopetzky: Risiko
(Klett-Cotta)

Am Mikrofon: Hajo Steinert

16:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuell aufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik
Leber vom Schwein
Chimären als Organspender sind keine Zukunftsmusik mehr

Showdown am Merkur
Die NASA-Raumsonde Messenger geht auf Kollisionskurs

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 27. April 2015
Galaxientrio in der Andromeda

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft aufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heute aufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abend aufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrund aufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

19:05 Uhr

Kommentar aufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur aufnehmen

Franz Kotteder: Der große Ausverkauf. Wie die Ideologie des freien Handels unsere Demokratie gefährdet. Das TTIP-Komplott
Ludwig Verlag

Thilo Bode (mit Stefan Scheytt): Die Freihandelslüge. Warum TTIP nur den Konzernen nützt - und uns allen schadet
Deutsche Verlags-Anstalt

Renate Graber/Andreas Schnauder: Akte Hypo Alpe
Adria. Von der Geldmaschine zum Milliardengrab. Verantwortliche, Profiteure, Hintergründe
Linde Verlag

KURSIV Klassiker:
Joaquin Leguína: Los 10 mitos del nacionalismo catalán
Edicones Temas de Hoy

Carlo Strenger: Zivilisierte Verachtung. Eine Anleitung zur Verteidigung unserer Freiheit
Suhrkamp Verlag

Alice Goffman: On the run. Die Kriminalisierung der Armen in Amerika
Übersetzung: Noemi von Alemann, Gabriele Gockel, Thomas Wollermann
Antje Kunstmann Verlag

Musik:
Marco Netzbrandt & Alexander Wienand: "Double Rescue"

Am Mikrofon: Monika Dittrich

20:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

20:10 Uhr

Musikszene aufnehmen

Pulsschlag der Menschheit
Geschichte und Gegenwart der Rahmentrommel
Von Thomas Daun

Sie gehört zu den ältesten Instrumenten der Menschheit, schon auf einer Höhlenzeichnung aus dem 6. vorchristlichen Jahrtausend ist eine Rahmentrommel auszumachen. Bei den Sumerern und Ägyptern wurde sie in Fruchtbarkeitsritualen von Priesterinnen gespielt, im antiken Griechenland begleitete sie die wilden Gelage des Dionysos-Kultes. Bis heute versetzen sich Schamanen mit dem Trommelklang in einen Trancezustand, der ihnen den Kontakt in andere Welten ermöglicht. Traditionelle Musikkulturen aller Kontinente, außer Australien, kennen eine Vielzahl unterschiedlichster Rahmentrommeln: Tamburin, Tamburello, Bodhran, Pandeiro, Riq, Daf, Tar, Bendir, die Liste ist fast unendlich. Seit ein paar Jahrzehnten haben einige dieser Instrumente auch Eingang in die moderne Folk- und Weltmusik und sogar in den Jazz gefunden. Die Sendung widmet sich der Geschichte und dem heutigen Boom des mythischen Instrumentes; zu hören sind unter anderem Klänge aus Sibirien und Sizilien, aus Irland und dem Iran. Virtuose Interpreten sprechen über alte Spieltechniken und neue Ideen und ein Instrumentenbauer verrät die Geheimnisse des Trommelbaus.

21:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panorama aufnehmen

6. Raderbergkonzert 2014/15

Béla Bartók
Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier, Sz 111

Jean Françaix
Sonatine für Violine und Klavier

Camille Saint-Saëns
Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur, op. 167

Maurice Ravel
Sonate für Violine und Klavier G-Dur

Igor Strawinsky
Suite aus "Histoire du soldat" für Klarinette, Violine und Klavier
Tianwa Yang, Violine
Johannes Gmeinder, Klarinette
Nicholas Rimmer, Klavier

Aufnahme vom 7.4.15 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Tianwa Yang wurde schon im Kindesalter als 'Stolz Chinas' bezeichnet. Auch in Europa und den USA erntet die Geigerin viel Lob, etwa für ihre Gesamteinspielung der Violinwerke von Pablo de Sarasate, die 2014 mit dem begehrten Preis der deutschen Schallplattenkritik geehrt wurde. Bei den Raderbergkonzerten musiziert sie gemeinsam mit dem Pianisten Nicholas Rimmer und dem Klarinettisten Johannes Gmeinder. Kompositionen u.a. von Saint-Saëns, Ravel und Strawinsky bringen die drei zum Saisonfinale der Raderbergkonzerte 2015 mit.

22:00  Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuell aufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 12:30 Uhr Nachrichten

nächste Sendung 12:50 Uhr Internationale Presseschau

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Radiorekorder

Aufnehmen statt Herunterladen

(SXC - Samir Admane)

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das Feature | 28.04.2015 19:15 Uhr Labor des Wegwerf-Menschen

Rosarno ist eine Kleinstadt im Süden Kalabriens, deren Wirtschaft seit jeher auf dem Anbau von Zitrusfrüchten gründet. Einst ein florierendes Städtchen, hat es seit den 70er-Jahren einen stetigen Niedergang erlebt. Denn irgendwann konnten die kalabrischen Orangen der billigen Konkurrenz aus dem Ausland nicht mehr standhalten. Mehr

 

Hörspiel | 28.04.2015 20:10 Uhr Mein liebstes Krokodil

Der Schriftsteller Thomas Hürlimann hat aus Briefen Anton Tschechows und der Schauspielerin Olga Knipper sowie aus der Erzählung "Die Dame mit dem Hündchen" eine dichte und spannende Collage zusammengestellt. Mehr

 

Jazz im DLF | 28.04.2015 21:05 Uhr Rainer Böhm Quartett

Emotion und Subtilität - das sind zwei Enden, zwischen denen der Pianist und Komponist Rainer Böhm ein perfektes Gleichgewicht findet. Seine Musik ist greifbar, aber durchaus komplex; sie ist gelegentlich romantisch getönt, aber immer von enormer rhythmischer Spannkraft. Mehr

 

Querköpfe | 29.04.2015 21:05 Uhr Das Kreuz mit dem Koran

Brüder im Geiste sind Lutz von Rosenberg Lipinski und Kerim Pamuk schon länger, aber nach dem Attentat auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo haben sie ihren interreligiösen Showkampf noch einmal zugespitzt. Mehr

 

Marktplatz | 30.04.2015 10:10 Uhr Pfusch am Bau

Risse im Putz, undichte Keller, falsch verarbeitete Wärmedämmung oder Schimmel im Neubau: Wer ein Haus baut oder saniert, muss sich auf unangenehme Überraschungen gefasst machen. Schlechte Planung oder nachlässige Bauaufsicht, unqualifizierte Ausführung und billige Materialien sind mögliche Ursachen. Mehr

 

Jazz im DLF | 30.04.2015 21:05 Uhr Brotherhood of Brass

Der Jazz hat im Laufe seiner Geschichte immer wieder erfolgreiche Geschwisterpaare hervorgebracht: in Amerika etwa Percy und Jimmy Heath oder die Brecker-Brüder Michael und Randy. Auch die deutsche Szene hat zahlreiche Beispiele zu bieten, von Emil und Albert Mangelsdorff bis hin zu Roman und Julian Wasserfuhr. Mehr

 
 

Politik

Solidarität"Mitgefühl spielt in Europa keine Rolle"

Ein Obdachloser liegt auf seinem Schlafplatz auf dem Bürgersteig vor einer Filiale der Emporiki Bank in Athen (picture alliance / dpa / Michael Anhaeuser)

Der Soziologe Tobias Scholz hat nicht den Eindruck, dass sich die Bürger der EU als Solidargemeinschaft empfinden. Das flegelhafte Auftreten griechischer Politiker etwa empöre mehr als das Leiden der Bevölkerung. "Da kam es gelegen, dass man sein Mitleid woanders loswerden konnte", sagte Scholz im DLF.

 

Wirtschaft

FahrradschlösserDas U macht den Unterschied

Ein Bügelschloss kettet ein Fahrrad an ein Geländer an  (imago/Steinach)

Gestern stand es da noch, das eigene Fahrrad, vermeintlich gut gesichert mit einem Schloss. Einen Tag später dann die Ernüchterung: Das Fahrrad ist weg. Zwischen 300.000 und 400.000 Fahrraddiebstähle werden pro Jahr in Deutschland gemeldet und registriert. Ein möglichst sicheres Fahrradschloss ist deshalb ein Muss.

 

Wissen

Biegen statt BrechenDisplays zum Ausdrucken

Ein flexibler OLED-Bildschirm auf einer Messe im japanischen Yokohama. (Oktober 2013) (AFP Photo / Yoshikazu TSUNO)

Wie ein Bildschirm auszusehen hat, weiß jedes Kind: flach, rechteckig und starr. Doch das muss nicht so sein, meinen gleich mehrere Forschergruppen und tüfteln an einer völlig neuen Generation von Displays. Deren Eigenschaften: hauchdünn wie ein Blatt Papier, extrem biegsam und beliebig geformt.

 

Kultur

Reisereportage Deutschland ist überall

Deutsches Essen ist überall. Auf einem Teller liegen Kassler, Sauerkraut und Kartoffelpüree (Jonas Reese/ Deutschlandradio)

Als der Autor und Journalist Manuel Möglich 2013 den Koffer packte, hatte er die Frage im Gepäck: Wo überall ist Deutschland? Er suchte auf fünf Kontinenten nach deutschen Tugenden: Pünktlichkeit, das Land der Dichter und Denker, Bierkultur. Was er wirklich gefunden hat, ist in seiner Reisereportage zu lesen.

 

Musik

Tocotronic"Im Pop hat Authentizität nichts zu suchen"

Der Bassist Jan Müller (l-r), Gitarrist und Keyboarder Rick McPhail, Schlagzeuger Arne Zank und Sänger Dirk von Lowtzow der Band Tocotronic am 16.03.2015 in Berlin (dpa / picture alliance / Britta Pedersen)

Das neue, elfte Album von Tocotronic trägt keinen Namen, aber es hat eine Farbe: rot - wie die Liebe. In 13 Songs singt Dirk von Lowtzow über Herzensangelegenheiten. Im DLF-Interview erklärt er den Unterschied zwischen Kitsch und Camp dabei.

 

Gesellschaft

Christliche MilizSie verstehen sich als Soldaten Christi

Ein Kämpfer der Peschmerga steht mit einer Waffe auf einer Straße (picture alliance / dpa / Mohamed Messara)

Im kurdischen Teil des Irak versuchen 70.000 Peschmerga das Vorrücken der Terrorgruppe IS zu verhindern. An der Front von Mossul kämpft auch eine kleine christliche Miliz gegen den IS. Sie kämpfen um ihr Leben, um ihr Land und für die Zukunft der Christen im Irak.

 

Sport

Causa Rolf Beilschmidt"Wenn er einen Funken Anstand hätte, würde er von sich aus zurücktreten"

Rolf Beilschmidt pflegte als späterer einflussreicher Funktionär bis zur Wende eine intensive und vertrauliche Zusammenarbeit mit der Stasi. (picture-alliance / dpa / Soeren Stache)

"Der Sport hat sich mit den Kadern ins Bett gelegt", sagte Henner Misersky, ehemaliger Leistungssportler in der DDR, über den ehemalige Stasi-Spitzel Rolf Beilschmidt an der Spitze des Landessportbundes Thüringen. Kader wie Beilschmidt seien für Systemdoping verantwortlich gewesen.