Programm: Vor- und Rückschau

Jetzt im Radio: Mittwoch, 23. April 2014, 12:46 Uhr

Seit 12:10 Uhr

Informationen am Mittag aufnehmen

AUSWAHL: Die Programmvorschau der kommenden sechs Wochen.

Hier finden Sie die Programmvorschau für die kommenden Wochen. Außerdem können Sie das bisherige Programm nachschlagen und herausfinden, was zu einem früheren Zeitpunkt gesendet wurde.

Wochenvorschau als PDF
Programmschema Deutschlandfunk (PDF)

Tagesprogramm: Mittwoch, 23. April 2014

Zeit DESCRIPTION
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05  Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00  Nachrichten 

01:05  Kalenderblatt 

01:10  Hintergrund 

(Wdh.)

01:30  Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00  Nachrichten 

02:05  Sternzeit 

02:07  Kommentar 

(Wdh.)

02:10  Aus Religion und Gesellschaft 

02:30  Lesezeit 

03:00  Nachrichten 

03:05  Weltzeit 

(Wdh.)

03:30  Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52  Kalenderblatt 

04:00  Nachrichten 

04:05  Radionacht Information 

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30  Nachrichten 

05:35  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00  Nachrichten 

06:30  Nachrichten 

06:35  Morgenandacht 

Pfarrer Jörg Machel, Berlin

06:50  Interview 

SPD diskutiert über Vorratsdatenspeicherung
Interview mit Reinhold Gall, SPD, Innenminister Baden-Württemberg

07:00  Nachrichten 

07:05  Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15  Interview 

"Petersburger Dialog" in Leipzig - Ist das Forum längst überflüssig?
Interview mit dem ehemaligen deutschen Botschafter in Moskau Ernst-Jörg von Studnitz, Vorsitzender des Vorstands Deutsch-Russisches Forum e.V.

07:30  Nachrichten 

07:35  Börse 

07:56  Sport am Morgen 

08:00  Nachrichten 

08:10  Interview 

Südsudan vor humanitärer Katastrophe? - Interview mit Marina Peter, Sudan Forum e.V.

08:30  Nachrichten 

08:35  Wirtschaft 

08:47  Sport am Morgen 

08:50  Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 450 Jahren: Der britische Dichter und Dramatiker William Shakespeare geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Zurück zu den Anfängen - Was von der Aufbruchstimmung auf dem Maidan in Kiew geblieben ist

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Modestudent Taoufik Khazzani aus Frankreich

Ein Jahr "Ehe für alle" - Was aus den Protesten gegen die gleichgeschlechtliche Ehe in Frankreich geworden ist

Zurück in die Vergangenheit - Ein Reiseführer führt zu den Spuren des besetzten Prag

Am Mikrophon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Wir brauchen keine Almosen, sondern wollen respektiert werden
Kriegsverletzte mit bleibenden Behinderungen kämpfen um gesellschaftliche Anerkennung in Syrien

Umstrittene Cem-Häuser
Die schwierige Situation der Aleviten in der Türkei

Der Kindheit des Reformators auf der Spur
Das Projekt Luther-Archäologie

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Mehr Klasse statt Masse
Wie Niedersachsen die Agrarwende umsetzen will

Gesprächsteilnehmer:
Christian Meyer, Niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Albert Schulte to Brinke, Vizepräsident des niedersächsischen Bauernverbandes "Landvolk"
Dr. Lars Schrader, Leiter des Instituts für Tierschutz und Tierhaltung in Celle
Eckehard Niemann, niedersächsischer Pressesprecher der "Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft" (AbL) und Koordinator des Netzwerks "Bauernhöfe statt Agrarfabriken"
Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30  Nachrichten 

11:00  Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Aufklärung im Neuland-Geflügelfleisch-Skandal beginnt

Neue Vorwürfe gegen ADAC: Werden Mitglieder schlechter behandelt?

Die kleine Energiewende am Hamburger Containerhafen:
Elektrokräne mit Akkus statt Dieselbetrieb

Mit Leihfahrrädern gegen Pekings Dauer-Stau

Feldhamster: Von der Landplage zur bedrohten Tierart

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55  Verbrauchertipp 

Woran lässt sich Falschgeld erkennen?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag aufnehmen

Berichte, Interviews, Musik
Kiew ordnet Fortsetzung des Anti-Terror-Einsatzes in der Ost-Ukraine an

Petersburger Dialog im Zeichen der Ukraine-Krise - russische Erwartungen an das abgespeckte Treffen in Leipzig
Interview mit Bernhard Kaster - Vorsitzender der Deutsch-Russischen Parlamentarier-Gruppe

ADAC-Pannenhelfer benachteiligen angeblich Mitglieder

Schuldenberge in der Euro-Zone gestiegen?

Gabriel beendet China-Reise mit Besuch der Auto-Messe

Dobrindt ist gegen Sonderabgabe von Autofahrern

Steuereinnahmen fachen Streit um Abbau der kalten Progression an

Libanon - Präsidentschaftswahl in einem gespaltenen Land

Kurz vor WM: Straßenschlachten in Rio de Janeiro

450. Geburtstag von Shakespeare - was Schauspieler heute noch an ihm schätzen

Das "vorgezogene" Champions-League-Finale: Real Madrid - FC Bayern

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

12:30  Nachrichten 

12:50  Internationale Presseschau  

13:00  Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag aufnehmen

Frische Zahlen der EU-Statistiker - wie hoch sind die Schulden von Griechenland und Co.?

Börsenbericht: Portugal versorgt sich mit langfristiger Anleihe

Kein Start-Up-Paradies mehr? Zwischen Berlin und jungen Unternehmern hakt es deutlich

Wirtschaftsnachrichten

EU-Russland-Konflikt: Warum die Erdgasversorgung auch bei einer Eskalation gesichert wäre

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

13:55  Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heute aufnehmen

Sonderabgabe für Autofahrer? - Die Situation der Schlaglöcher am Beispiel von Darmstadt

Kot und Köter - Zeitschrift für Hundehasser sorgt für Empörung in Hamburg

Hilfe für Frühchen - Muttermilchbank an der Berliner Charité

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriere aufnehmen

Das Bildungsmagazin
Vom Recht an der eigenen Idee
Verpflichtung zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Forschungen in den Landeshochschulgesetzen (Open Access) stößt auf Widerstand
(Zum Welttag des Urheberrechtes)

Schreiben für die digitale Öffentlichkeit
An Amerikas Elite-Universitäten lernen Studenten Wikipedia-Artikel zu schreiben

Gemeinsam am Lesen Spaß haben
Ehrenamtler und Grundschulkinder vergnügen sich im Projekt "Lesementoren" seit 10 Jahren mit dem Buch

Am Mikrofon: Ulrike Burgwinkel

15:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3 aufnehmen

Film der Woche:
Im Science-Fiction-Thriller "Transcendence" zeigt Regisseur Wally Pfister die alltägliche Übermacht der Bits & Bytes-Maschinen

Neue Filme:
"The Invisible Woman" von Ralph Fiennes
"Gabrielle - (K)eine ganz normale Liebe" von Louise Archambault
"20 Feet from Stardom" von Morgan Neville

Enfant terrible des Dokumentarfilms:
Michael Moore - bekannt durch seine rebellischen Dokumentarfilme "Bowling for Columbine" und "Fahrenheit 9/11" - feiert heute seinen 60.

Viel mehr Soul -
US-Sängerin Kelis im Corso-Gespräch mit Amy Zayed über ihr neues Album "Food", musikalische Erneuerung und die Stärke der Frauen

Furchtlose Fotoreporter:
Eine TV-Dokumentation erinnert an den "Bang Bang Club" - vier preisgekrönte Krisenreporter, die das Südafrika während der Apartheid fotografisch festhielten
(Arte, 23:10 Uhr)

Am Mikrofon: Marietta Schwarz

15:30  Nachrichten  

16:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarkt aufnehmen

Aus dem literarischen Leben
Peter Henisch: Mortimer & Miss Molly
(Deuticke Verlag, Wien)

Nina Jäckle: Der lange Atem
(Klöpfer & Meyer Verlag, Tübingen)

Adolf Muschg: Im Erlebensfall
(C.H.Beck Verlag, München)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuell aufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik
Körperteile aus der Retorte
Forscher schaffen künstliche Scheiden und maßgeschneiderte Nasenflügel im Labor

Algenblüte, Seuche, Radioaktivität?
Das Öko-System des Pazifiks ist aus dem Gleichgewicht

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 23. April 2014
Mars macht mobil

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft aufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichten aufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heute aufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abend aufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrund aufnehmen

Gut angebunden oder abgehängt - Der Schienen-Regionalverkehr 20 Jahre nach der Bahn-Reform

19:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

19:05 Uhr

Kommentar aufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussion aufnehmen

Kriegsbegeisterung und Pazifismus - Die Rolle der Intellektuellen

Diskussionsleitung:
Norbert Seitz, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Philipp Blom, Historiker und Schriftsteller, Wien
Adam Krzeminski, Wochenzeitung "Polityka", Warschau
Valérie Robert, Germanistin an der Sorbonne, Paris
Katja Petrowskaja, Ukrainisch-deutsche Schriftstellerin, Berlin

Aufzeichnung einer Podiumsdiskussion während des Internationalen Symposiums "1914 - 2014: Ein Europäisches Jahrhundert" am Samstag, dem 5. April 2014, im Kölner Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft aufnehmen

Tatort Hochaltar - Der Fall Thomas Becket und der Konflikt zwischen weltlicher und kirchlicher Macht
Von Kirsten Serup-Bilfeldt

20:30 Uhr

Lesezeit aufnehmen

Wolfgang Schorlau liest aus seinem Krimi "Am zwölften Tag" (2/2)

Wolfgang Schorlau ist mit seinem Roman um Privatdetektiv Dengler inzwischen ein Stammplatz auf den deutschen Bestsellerlisten sicher. In Denglers siebtem Fall "Am zwölften Tag" lässt er den Stuttgarter Ex-Polizisten auf den Spuren seines vermissten Sohns in einer Branche ermitteln, deren Strukturen immer mehr Menschen hierzulande verbrecherisch anmuten: der deutschen Fleischindustrie.

21:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfe aufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Spätberufener Knopfdruck-Choleriker
Die erstaunliche Komikerkarriere des Hajo Heist alias Gernot Hassknecht
Von Fabian Elsäßer

Wenn 'Heute-Show'-Moderator Oliver Welke im ZDF an seinen Kommentator Gernot Hassknecht übergibt, sollte der Zuschauer das Endgerät leiser stellen. Denn so freundlich dieser korrekt angezogene ältere Herr auch aussieht: Wenn er kundig zum aktuellen Zeitgeschehen referiert, kommt unvermeidlich der Augenblick, in dem er völlig die Fassung verlieren und seine Wut ungehemmt heraus brüllen wird. Seine Wut über verfehlte Steuerpolitik, undurchsichtige Wahlkampfmanöver, Bankenpleiten, überbewertete B-Prominenz, eigentlich über alles, was in "seriösen" Nachrichtensendungen Thema ist. Inzwischen ist Hassknecht aus der 'Heute-Show' nicht mehr wegzudenken und beim Publikum so beliebt, dass sich Darsteller Hajo Heist mit seiner Paraderolle in einem abendfüllenden Programm auf die Kabarettbühnen wagt: 'Das Hassknecht-Prinzip - In zwölf Schritten zum Choleriker'. Die Sendung 'Querköpfe' nähert sich dem Phänomen und zeigt den vielseitigen Schauspieler und Menschen hinter der Rolle. Denn wer glaubt, dieses Gesicht schon einmal gesehen zu haben, irrt nicht.

22:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

22:05 Uhr

Musikforum aufnehmen

Jung, begabt, basisdemokratisch
40 Jahre Junge Deutsche Philharmonie
Von Ursula Böhmer

Die deutsche Musikstudenten-Elite in einem Orchester vereinen und nach demokratischen Prinzipien proben - das war das Ziel, als vor 40 Jahren die Junge Deutsche Philharmonie gegründet wurde. Daraus hervorgegangen sind Spitzenensembles wie die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, das Ensemble Modern Frankfurt und das Freiburger Barockorchester. Mehrmals im Jahr trifft sich die Junge Deutsche Philharmonie nach wie vor mit namhaften Dirigenten zu Probenphasen, geht auf internationale Konzerttourneen. Zudem gehören Vermittlungsprojekte oder das spartenübergreifende FREISPIEL-Festival zu ihren Markenzeichen. Wie haben ehemalige Mitglieder die Zeit bei der Jungen Deutschen Philharmonie erlebt, wie ihr scheidender künstlerischer Leiter, Lothar Zagrosek, und welche neuen Impulse will sein Nachfolger Jonathan Nott setzen?

22:50 Uhr

Sport aktuell aufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichten aufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag

nächste Sendung 12:50 Uhr Internationale Presseschau

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Programmtipps

Zur Diskussion | 23.04.2014 19:15 Uhr Kriegsbegeisterung und Pazifismus

Es waren Intellektuelle, die vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs ins nationalistische Horn stießen und damit die Kriegsbegeisterung schürten. Später wandelten sie sich von Bellizisten zum Pazifisten. Heute wird erneut über Militäreinsätze gestritten – und über die Legitimität von humanitären Interventionen. Mehr

 

Querköpfe | 23.04.2014 21:05 Uhr Spätberufener Knopfdruck-Choleriker

Wenn "heute-show"-Moderator Oliver Welke im ZDF an seinen Kommentator Gernot Hassknecht übergibt, sollte der Zuschauer das Endgerät leiser stellen. Denn so freundlich dieser korrekt angezogene ältere Herr auch aussieht: Wenn er kundig zum aktuellen Zeitgeschehen referiert, kommt unvermeidlich der Augenblick, in dem er völlig die Fassung verlieren und seine Wut ungehemmt heraus brüllen wird. Mehr

 

Marktplatz | 24.04.2014 10:10 Uhr Was dürfen Schufa und Co. über Verbraucher wissen?

Unterschrift oder PIN? Schon beim Einkauf im Supermarkt werden Verbraucher an der Kasse umfangreichen Bonitäts-Tests unterzogen. In Sekundenschnelle wird die Zahlungsfähigkeit überprüft, um so das für den Handel günstigste Bezahlverfahren zu bestimmen. Mehr

 

Jazz | 24.04.2014 21:05 Uhr The Wizard Of Os

Nein, dies ist kein Druckfehler! Os nennt sich eine norwegische Berggemeinde mit 2000 Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von zwei Einwohnern pro Quadratkilometer. Der derzeit wohl berühmteste Sohn des Örtchens ist der Tenorsaxofonist Marius Neset. Mehr

 

Lebenszeit | 25.04.2014 10:10 Uhr Der Mangel an barrierearmen Wohnungen

Ein Fahrstuhl, breite Türen, altersgerechte Badezimmer – das sind wichtige Hilfen für viele Menschen im Alter. Doch viele Ältere werden keine seniorengerechte Wohnung finden, so das Ergebnis einer Studie des Pestel-Instituts in Hannover. Denn schon heute fehlen rund 2,5 Millionen barrierearme Wohnungen in Deutschland. Mehr

 

Das Kulturgespräch | 25.04.2014 19:15 Uhr Private Hochschulen in Finanznot

18 Privathochschulen zählte das Statistische Bundesamt 1993. Im vergangenen Jahr waren es schon 129. Mehr als 100.000 Studierende besuchen in Deutschland eine Hochschule in privater Trägerschaft. Besonders beliebt sind die Business Schools. Doch angesichts finanzieller Schwierigkeiten sinkt ihr Ansehen. Mehr

 
 

Politik

Republik MoldauZwischen russischer Zollunion und EU-Annäherung

Blick ins Parlament der Republik Moldau

Die Bevölkerung Moldawiens unterstützt den pro-europäischen Kurs ihrer Regierung keineswegs geschlossen. Russlands Gegenangebot zum Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der EU heißt Zollunion: ein enges Wirtschaftsbündnis mit dem ebenfalls rohstoffreichen Kasachstan, mit Weißrussland und möglicherweise weiteren GUS-Staaten.

 

Wirtschaft

Umwelt Messkampagne hinterfragt Luftreinigungs-Theorie

Sonnenstrahlen kämpfen sich durch dunkle Wolken.

Salpetrige Säure ist offenbar doch kein Motor der natürlichen Selbstreinigungsprozesse in der Luft. Das besagt eine Publikation von Dr. Franz Rohrer vom Institut für Energie- und Klimaforschung des Forschungszentrums Jülich.

 

Wissen

Krebsforschung"Die Techniken haben sich enorm verbessert"

Eine Radiologie-Assistentin bei der Brustkrebs-Früherkennung in einem "Mammobil".

Die Behandlungsmöglichkeiten von Krebserkrankungen haben sich in den letzten 50 Jahren stark verbessert. Die Therapie wird zunehmend individueller an den Patienten ausgerichtet, sagt Ottmar Wiestler, wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg.

 

Kultur

E-BooksBibliotheken fordern Gleichstellung von digitalen und gedruckten Büchern

Ein ausgeliehenes E-Book wird am 04.12.2012 in Hamburg in der Zentralbibliothek auf einem sogenannten E-Reader angezeigt. 

Die Bibliotheken in Europa sind mit der Sonderbehandlung von elektronischen Büchern und Zeitschriften unzufrieden. Es könne nicht sein, dass nur 40 Prozent der aktuellen Bestseller überhaupt für Bibliotheken als E-Book verfügbar seien, klagt Klaus Peter Böttger, Präsident des europäischen Bibliotheksverbands.

 

Musik

Corso-Gespräch"Ich will keinen Bildschirm sehen, wenn ich Musik höre"

Eine Schallplatte wird in einem Musikfachgeschäft in Hannover (Niedersachsen) auf einem Plattenspieler abgespielt. 

Die CD wird wohl aussterben, Musik-Abos werden stattdessen immer wichtiger. Eine Entwicklung, die dem MC und Sänger Textor nicht gefällt. Statt auf MP3s setzt er weiterhin auf Vinyl - vorerst.

 

Gesellschaft

FrankreichGleichheit nur in der Ehe

Vincent Autin und Bruno Boileau, Frankreichs erstes offiziell getrautes schwules Paar, küssen sich.

Vor einem Jahr protestierten Zehntausende in Paris gegen die Homo-Ehe. Vergebens. Das Gesetz dazu wurde verabschiedet, Tausende Paare gaben sich seitdem das Ja-Wort. Die Kinderfrage bleibt für sie allerdings ungeklärt.

 

Sport

Basketball"Von der UEFA lernen"

Pommer bei einer Pressekonferenz in Hamburg.

Jan Pommer, der Geschäftsführer der Basketball-Bundesliga will, dass der europäische Basketball vom Fußball lernt - Klubs sollen mit "Financial Fairplay" zu seriöserem Wirtschaften erzogen werden.