Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 13:56 Uhr Wirtschaftspresseschau

Themen

Grundrechte für Geimpfte​„Immunitätsausweis ist der richtige Ansatz“

INTERVIEW Der Medizinrechtler Alexander Ehlers spricht sich dafür aus, Geimpften wieder Grund- und Freiheitsrechte einzuräumen. Wenn von ihnen keine Gefahr mehr ausgehe, seien die Corona-Maßnahmen verfassungsrechtlich nicht mehr tragbar, sagte er im Dlf. Die Debatte über einen Immunitätsausweis sei richtig.

Wolfgang Thierse (SPD) über Identitätspolitik​"Ziemlich demokratiefremd"

INTERVIEW Identitätspolitik von rechts führe zu Ausschließung, Hass und Gewalt, die aktuelle radikale Identitätspolitik von links zu Cancel Culture, sagte der ehemalige Bundespräsident Wolfgang Thierse (SPD) im Dlf. Eine pluralistische Gesellschaft könne nur funktionieren, wenn Unterschiedlichkeiten zu Wort kämen.

Katholische Kirche​"Bätzing hat sich zum Sprachrohr von Woelki gemacht"

INTERVIEW Die Krise der katholischen Kirche ist auch eine Führungskrise, sagt der Leadership-Experte Benedikt Jürgens. Die Bischöfe würden nicht darauf vorbereitet, Verantwortung zu übernehmen. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Georg Bätzing, zeige in der Causa Woelki Führungsschwäche.

Newsblog zum Coronavirus​Israel will Wirtschaft ab 05. April komplett hochfahren

Israels Regierung will die Wirtschaft des Landes ab dem 5. April wieder komplett hochfahren. Mehr als 20 Millionen Deutsche haben einer Studie zufolge ein stark erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung. In Berlin sollen in Kürze bis zu 45.000 Kita-Beschäftigte und Lehrkräfte in Förderschulen gegen Corona geimpft werden. Weitere Meldungen in unserem Newsblog.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk