Montag, 18.02.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Aktuelle Themen

Britisches UnterhausSieben Corbyn-Gegner verlassen Labour

Gegen den Labour-Vorsitzenden Jeremy Corbyn erhebt sich offener Protest: Sieben Parlamentarier verlassen die Labour-Partei und die Fraktion im Unterhaus. Sie kritisieren Corbyns Brexit-Kurs und werfen ihm vor, zu wenig gegen antisemitische Tendenzen in der Partei zu tun. Ihre Mandate wollen sie behalten.

Rücknahme deutscher Dschihadisten"Chance, IS-Kämpfer ihrer gerechten Strafe zuzuführen"

INTERVIEW Donald Trump hat die Europäer per Twitter aufgefordert, in Syrien gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen. Linken-Politiker Dietmar Bartsch hält die Art und Weise des Aufrufs für unangemessen. Da Trump aber ausnahmsweise mal recht habe, sollte man die Rücknahmen prüfen, sagte Bartsch im Dlf.

Münchner SicherheitskonferenzTiefe internationale Gräben

Das gestörte transatlantische Verhältnis, Spannungen zwischen USA und Iran, russischer Zynismus in der Syrien-Frage - am Schlusstag der Münchner Sicherheitskonferenz traten die Gräben in der internationalen Politik offen zutage.

Wichtige Informationen zum Empfang

Kabel  (imago/Science Photo Library)

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat zum 22.01.2019 die Verbreitung der Deutschlandradioprogramme in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen eingestellt. Sie empfangen uns in diesen Regionen auf dab+, UKW, DVB-S, als Onlinestream oder über die Dlf Audiothek App.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk