Freitag, 20.07.2018
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell

Aktuelle Themen

Politologe zu UnionsstreitMerkels Macht "war nie wirklich in Gefahr"

INTERVIEW Die Durchsetzungsfähigkeit der Kanzlerin habe unter dem Streit um die Asylpolitik gelitten, sagte Politologe Uwe Jun im Dlf. Immerhin habe Angela Merkel mit der SPD der CSU Paroli geboten. Auch wenn ihre Macht nie in Gefahr gewesen sei, so sei doch fraglich, wie es mit der Union weitergehen solle.

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung"Trump will Europa und China spalten"

INTERVIEW Der Präsident des Deutsches Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) Marcel Fratzscher hat im Dlf vor einem globalen Handelskrieg gewarnt, den die USA anzetteln könnten. Europa müsse dem mit einem multilateralen Freihandelsabkommen entgegentreten, bilaterale Abkommen reichten nicht aus.

Nationalitätengesetz in Israel "Dieses Gesetz wird alle Nichtjuden im Lande treffen"

INTERVIEW "Dieses Gesetz ist vor allem gegen die palästinensische Minderheit in Israel gerichtet": Der Leiter der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Tel Aviv hat das in Israel verabschiedete Nationalitätengesetz scharf kritisiert. Ziel sei es, vor allem Nichtjuden weiter zu benachteiligen, sagte Tsafrir Cohen im Dlf.

Recherche "Fake Science"Wissenschaft im Zwielicht

Mehr als 5.000 Wissenschaftler deutscher Hochschulen haben Forschungsarbeiten bei scheinwissenschaftlichen Verlagen veröffentlicht. Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Recherche-Projekts von NDR, WDR, "Süddeutscher Zeitung" sowie des Deutschlandfunks. Weltweit sind der Untersuchung zufolge 400.000 Forscher betroffen.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk