Samstag, 08.08.2020
 
Seit 08:50 Uhr Presseschau

Themen

Corona und der Rechtsstaat​Einen weiteren Lockdown unbedingt verhindern

KOMMENTAR Deutschland habe den Lockdown mit einem Einbruch der Wirtschaft teuer bezahlt, kommentiert Dirk Birgel, Chefredakteur der "Dresdner Neueste Nachrichten". Daher sei es das Gebot der Stunde, einen weiteren Lockdown zu verhindern. Gegebenenfalls müssten dafür auch die Zügel wieder angezogen werden.

 

Debatte um Corona-Beschränkungen

"Freiheit bedeutet keineswegs Willkür"

Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen

Bartsch (Linke): "Sie abzustempeln und auszugrenzen hilft nicht"

 

Newsblog zum Coronavirus​RKI meldet dritten Tag in Folge mehr als 1.000 Neuinfektionen

Bundespräsident Steinmeier steht wegen eines Masken-Fauxpas in der Kritik. Die Europäische Union weitet ihre Einreisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie auf Marokko aus. Zwei Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sind wegen Corona geschlossen worden. Weitere Entwicklungen in unserem Newsblog.

Virologe Jonas Schmidt-Chanasit​Gesellschaftliche Sprengkraft von COVID-19-Virus ist gewaltig

INTERVIEW Deutschland erlebe derzeit quasi eine "stille Pandemie", "ein Krebsgeschwür, was sich langsam ausbreitet", sagte der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit im Dlf. Ängste und Befürchtungen wegen der Einschränkungen nehmen von Tag zu Tag zu. Politik müsse erklären, wofür die Maßnahmen sind, wohin wir wollen.

Michael Roth (SPD)​"Wir haben die emotionale Bindung an unsere Milieus verloren"

INTERVIEW Trotz großer allgemeiner Zustimmung zur Politik der regierenden Koalition verharrt die SPD im Umfragetief. Dass die Partei die Bindung an viele Wähler verloren habe, sei "ein sehr schmerzhaftes Eingeständnis", sagte Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, im Dlf.

Belarus​Wie drei Frauen den Präsidenten ablösen wollen

In Belarus regiert seit 26 Jahren Präsident Alexander Lukaschenko. Er will sich am Sonntag wiederwählen lassen. Das wird ihm - Wahlmanipulation eingeschlossen - wohl gelingen. Doch im Land formiert sich eine Opposition, die es so bislang nicht gab: Angeführt wird sie von drei Frauen, die neu sind in der Politik.

Berliner Immobilienmarkt​Zwischen Kiezkultur und Wirtschaftskraft

KOMMENTAR Die Räumung der Kiezkneipe "Syndikat" in Berlin-Neukölln sei die Konsequenz eines jahrelang kaum gebremsten Ansturms auf den Berliner Immobilienmarkt gewesen, kommentiert Sebastian Engelbrecht. Der inzwischen geltende Mietendeckel habe zwar jetzt den Druck etwas vermindert, dafür drohe nun eine Krise der Baubranche.

Schulschließungen in Mecklenburg-Vorpommern​Lob für die schnelle Reaktion der Gesundheitsämter

Zwei Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sind wegen Corona geschlossen worden: In einem Gymnasium sei eine Lehrerin positiv getestet worden, an einer Grundschule ein Schüler infiziert. Die schnelle und punktgenaue Reaktion der Gesundheitsämter habe Schlimmeres verhindert, lobte SPD-Bildungsministerin Bettina Martin.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk