Montag, 30.03.2020
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten

Themen

Kinderschutz in der Coronakrise​"Für manche Kinder ist Schule der einzige sichere Ort"

INTERVIEW Für viele Jugendliche und Kinder sei ihr Zuhause auch vor der Coronakrise kein sicherer Ort gewesen, sagte Susanna Krüger, Geschäftsführerin der Organisation "Save the Children", im Dlf. Die momentane Situation verschlimmere das. Jetzt könne etwa Gewalt noch mehr im Verborgenen stattfinden.

 

Senioren und das Coronavirus

"Wegsperren macht krank"

Coronakrise

Was Kontaktverbote für die Gesellschaft bedeuten

Coronavirus

Strategien gegen Angst und Einsamkeit

 

Entdecken Sie den Deutschlandfunk