• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 

Aktuelle Themen

Die Nachrichten

aktualisiert vor 32 Minuten alle Nachrichten | RSS

US-Präsidentschaftsbewerber"Clinton weiß nicht, was ein Brötchen kostet"

INTERVIEW Kerry Reddington hält auch nach dem Fernsehduell an Donald Trump fest. Der amerikanische Unternehmer sagte im Deutschlandfunk, Trump habe zwar nicht überzeugen können. Aber dies gelte auch für die demokratische Bewerberin Hillary Clinton. "Beide haben verloren, aber ich bin Republikaner, ich stehe hinter dem Kandidaten."

Flüchtlinge und ArbeitSyrische Ärzte scheitern an deutscher Bürokratie

In der Flüchtlingsambulanz am Krankenhaus in Neumünster arbeiten Ärzte, die selbst als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Hier behandeln sie ihre Landsleute und sollen nebenbei ihre Approbation erlangen. Doch jetzt fordert das Landesamt für soziale Dienste: Die Ärzte sollen Ausbildungsnachweise aus Syrien beibringen.

Debatte über Sexismus in Parteien"Ich erlebe solche Dinge nicht mehr"

INTERVIEW In ihrer Partei sei die Sensibilität hinsichtlich Sexismus schon nach dem Fall Brüderle größer geworden, sagte die Hamburger FDP-Politikerin Katja Suding im DLF. Es sei wichtig, sich gegen dumme Sprüche zu wehren. Die CDU-Politikerin Jenna Behrends hatte mit ihrem offenen Brief die Debatte zu Sexismus in der Politik neu angestoßen.

EU-GrenzschutzItalien fordert eigene Streitkräfte für die EU

Italien sieht in der Identitätskrise Europas eine Chance für seinen Plan einer Verteidigungsgemeinschaft. Diese Chance will es auf dem heutigen Treffen der EU-Verteidigungsminister in Bratislava nutzen. Derzeit sorgen vor allem italienische Grenzschützer dafür, dass Europas Außengrenzen im Mittelmeer gesichert werden.

In eigener Sache

Kopfhörer mit Smartphone (picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Neu: Sie können nun unsere Audios beim Surfen unterbrechungsfrei anhören: Starten Sie ein Audio auf einer unserer Webseiten und surfen dann in unserem Angebot weiter, wird der angeklickte Audiobeitrag abgespielt, solange Sie deutschlandfunk.de nicht verlassen.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk