• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

Wagenknecht zu Syrien"Es ist alles ein furchtbares Verbrechen"

INTERVIEW Einen Ausweg aus der Flüchtlingskrise kann es nach Ansicht der Linken-Politikerin nur durch einen Waffenstillstand in Syrien geben. Mit Blick auf die heute Abend beginnende Syrien-Konferenz in München verlangte Wagenknecht ein Ende der Bombardements durch Russland und durch den Westen. Die Bomben träfen immer auch die Zivilbevölkerung, sagte Wagenknecht im DLF.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 4 Minuten alle Nachrichten | RSS

NATO"Legale Einwanderung statt Militärmission"

INTERVIEW Agnieszka Brugger hat die Vorschläge zum Einsatz der NATO zur Sicherung der EU-Außengrenzen scharf kritisiert. "Ich sehe da keine Rolle für die NATO und ich finde es auch falsch, den Umgang mit den Flüchtlingen im Mittelmeer weiter zu militarisieren", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der Grünen im DLF. Wichtig seien legale Einwanderungswege.

"Unrechts"-ÄußerungSeehofer in einer Spirale der Eskalation

KOMMENTAR Die Äußerung von CSU-Chef Horst Seehofer über eine "Herrschaft des Unrechts" in der Flüchtlingspolitik sind mehr als daneben. Sie zeigen auch: Er befindet sich in einer Eskalationsspirale, aus der er nicht mehr herauskommt - und spielt damit denen in die Hände, die er bekämpfen will, kommentiert Katharina Hamberger.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk