Passanten laufen an einer Leinwand vorbei. Zu sehen ist der Bericht über die Ermordung des japanischen Journalisten Kenji Goto. (AFP / Toru Yamanaka)

Video veröffentlichtIslamischer Staat ermordet zweiten Japaner

Erstmals seit mehr als zwei Monaten veröffentlicht die IS-Terrormiliz wieder ein Video mit einer mutmaßlichen Enthauptung. Das Opfer diesmal: ein japanischer Journalist, der aus Syrien berichtete. In dessen Heimat - aber auch international - hat die Tat Wut und Trauer ausgelöst. Mehr

Der deutsch-französische Publizist Alfred Grosser ( picture alliance / dpa / Arne Dedert)

Publizist Alfred Grosser"Französische Gefängnisse produzieren Mörder"

INTERVIEW Der Politologe und Schriftsteller Alfred Grosser hat die alltägliche Diskriminierung junger Muslime in Frankreich beklagt. Auf der Suche nach Identität wendeten sich viele mit dem Islam zu, sagte Grosser im DLF. Entscheidend seien aber auch Frankreichs Gefängnisse. Mehr

Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker (CDU) spricht am 21.01.2013 in Berlin bei der Vorstellung seiner neuen Biografie. (picture alliance / dpa - Paul Zinken)

Zum Tode von Richard von WeizsäckerVom Diplomatenkind zum Christdemokraten

PORTRÄT Kaum ein Staatsoberhaupt schien für seine Aufgabe so geschaffen zu sein wie der Abkömmling einer bekannten württembergischen Theologen- und Juristenfamilie. Gutaussehend und eloquent, weltgewandt und vornehm - so erschien "König Silberlocke" den Deutschen. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Wirtschaftshistoriker Plumpe "Die Griechen müssen wieder Herr im eigenen Haus werden"

INTERVIEW Nach dem Sieg von Alexis Tsipras habe man den Eindruck, dass Brüssel und Deutschland die Wahl des griechischen Volkes als "unangenehm" empfinde, sagte Wirtschaftshistoriker Werner Plumpe im DLF. "Wenn die Eurozone dazu führt, dass demokratischen Entscheidungen in einzelnen Ländern nicht mehr legitim sind, dann haben wir ein echtes Problem". Mehr

 
 
 

Deutsche Vorbilder "Gauck ist Weizsäcker in seiner Art nicht unähnlich"

INTERVIEW In Deutschland sei immer eine "moralische Appellationsinstanz" wichtig gewesen, wie sie Richard von Weizsäcker dargestellt habe, sagte Politikwissenschaftler Paul Nolte im DLF. Nicht jeder Politiker könne ein Elder Statesman wie Weizsäcker sein. Helmut Schmidt sei ein Beispiel dafür, aber auch der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck. Mehr

 
 
 
 
 

Spanien 100.000 demonstrieren für politischen Wandel

In der spanischen Hauptstadt Madrid hat die neue Linkspartei Podemos mehr als 100.000 Menschen zu einer Großdemonstration mobilisiert. Parteichef Iglesias erklärte, die Zeit der Wende sei gekommen. Die linke Partei hofft auf einen Erfolg bei der Parlamentswahl im Mai. Mehr

Ukraine-Krise Verhandlungen über Waffenstillstand sind gescheitert

Das Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Der Unterhändler der ukrainischen Regierung erklärte die Gespräche für gescheitert. Die pro-russischen Separatisten seien nicht bereit gewesen, über eine sofortige Waffenruhe zu verhandeln. Mehr

Parteitag Alternative für Deutschland schafft Dreierspitze ab

Die Alternative für Deutschland hat eine Parteireform beschlossen - nach hitzigen Debatten. Bis Ende des Jahres wird die Führungsstruktur gestrafft. Nach einer Übergangszeit wird es nur noch einen Vorsitzenden geben statt dreier gleichberechtiger Sprecher. Mehr

 
 
 

Nach Pegida-Spaltung "Die Augen aufmachen und eingreifen"

KOMMENTAR Nachdem Konflikte an der Spitze Pegida gespaltet haben, müsse die Politik nun "den Kampf um die Köpfe und die Herzen der Menschen führen", die für die Bewegung auf die Straße gegangen sind, kommentiert Brigitte Fehrle. So geräuschlos verschwinde Pegida nicht. Mehr

Italien Mattarella im vierten Anlauf zum Präsidenten gewählt

Sergio Mattarella ist zum neuen Staatspräsidenten Italiens gewählt worden. Der 73 Jahre alte Verfassungsrichter erhielt im vierten Wahlgang die notwendige absolute Mehrheit der Stimmen. Damit folgt Mattarella dem vor zwei Wochen aus Altergründen zurückgetretenen Giorgio Napolitano. Mehr

 
 

Publizist Alfred Grosser Der große Moralpädagoge wird 90 Jahre

Der Publizist Alfred Grosser sieht Erinnerung als produktive Ressource, als Wegweiser für eine bessere Politik in der Zukunft. Mit charmanter Souveränität verwirft er vorschnelle Urteile oder pseudohistorische Phrasen - bis heute. Vor 90 Jahren wurde er geboren. Mehr

Wirtschaft

Venezuela Krise verschärft sich

Venezuela steckt in einer tiefen wirtschaftlichen Krise. Staatspräsident Maduro macht abwechselnd Saboteure und den Lieblingsfeind USA dafür verantwortlich. Venezuelas Sozialisten haben die fatale Abhängigkeit des Landes von dem Rohstoff eher noch vergrößert. Das rächt sich jetzt. Mehr

 
 
 

Wissen

Das Digitale umarmen Das Internet als Wille und Vorstellung

Blogger Felix Schwenzel sah im Internet früh eine Verheißung. Heute nun glaubt er: Es ist daher genauso wichtig, für die Gestaltung der digitalen Welt zu werben, wie vor den Gefahren und Risiken zu warnen. Mehr

 
 
 
 

Europa

Wiener Akademikerball Burschenschafter als "bessere Deutsche"

Burschenschafter in Österreich sehen sich als Bollwerk gegen Überfremdung und als bessere Deutsche. Ihr politischer Einfluss über die rechtspopulistische FPÖ ist groß. Gegen ihren jährlichen Akademikerball in der Wiener Hofburg formiert sich auch am Freitag lautstarker Protest. Mehr

 
 
 

Kultur

Tschechische Kulturhauptstadt Die Achse Pilsen-München

Die bayerische Hauptstadt und die Heimat des Pils verbinden nicht nur die Liebe zum Bier, sondern vor allem auch die Liebe zur Kunst. Dies wird jetzt in einer Ausstellung im tschechischen Pilsen deutlich. Seit Jahrhunderten verbindet die beiden Städte eine vielfältige Freundschaft. Mehr

 
 
 

Literatur

Gestiegene Nachfrage Die Türkei im Kinderbuch

Deutsch-türkische Themen sind Gegenstand vieler Kinder- und Jugendbücher. Die Verlage tun gut daran, den Bedarf zu erkennen und sich auch anderer Sprachen anzunehmen, die in den Schulen kaum gelehrt, in den Familien aber viel gesprochen werden. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Carl Djerassi Die "Mutter der Pille" ist tot

Der Miterfinder der Anti-Baby-Pille ist gestorben. Carl Djerassi starb im Alter von 91 Jahren in San Francisco. 1960 revolutionierte er mit seiner Erfindung das Zusammenleben von Mann und Frau. Djerassi machte sich auch als Schriftsteller und Kunstmäzen einen Namen. Mehr

 
 
 
 

Sport

Sportwetten Sport ist der Verlierer

Glücksspiel und Sport sind eng verwoben. Die Gelder aus Lotterien und Wetten finanzieren einen großen Teil des Sports. Aber auch für die Glücksspiel-Veranstalter ist es ein lukratives Geschäft, da wird der Kampf um Marktanteile mit harten Bandagen geführt. Mehr

 
 
 

Was steckt hinter Pegida?

Was bewegt die selbst ernannten "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlands", kurz Pegida, warum misstrauen sie Institutionen und Medien, wer sind die Organisatoren? Beiträge zu diesen und anderen Fragen aus dem DLF-Programm.

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Ein Land, zwei Reporter: DLF-Redakteur Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt durchqueren die Republik zu Fuß. Eine Reportage in zwölf Etappen.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Am Sonntag Sonntag, 1. Februar 2015 08:50 Uhr

Die Kommentatoren ziehen heute eine Bilanz nach einer Woche Regierungswechsel in Griechenland und blicken auf den Parteitag der "Alternative für Deutschland". Zuerst geht es aber um den Tod des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Die Zeitung WELT AM SONNTAG verabschiedet sich von dem - Zitat - "Bürgerkönig":

Reihen und Schwerpunkte

Serie Tolle Idee! - Was wurde daraus?

Klappern gehört zum Geschäft - das gilt auch für Wissenschaftler. Weil der Kampf um Fördergelder härter geworden ist, beschäftigen Forschungsinstitute heute PR-Profis, die sicherstellen, dass neue Entdeckungen medial die nötige Aufmerksamkeit erfahren. Mitunter schießen die Wissenschaftskommunikatoren allerdings übers Ziel hinaus. Mehr

 

Programmtipps

Zwischentöne | 01.02.2015 13:30 Uhr Die Psychotherapeutin Eva Madelung

Als jüngste Tochter des Industriellen Robert Bosch hat Eva Madelung, Jahrgang 1931, ein schwieriges Familienerbe während der NS-Zeit zu bewältigen. Mehr

 

Wissenschaft im Brennpunkt | 01.02.2015 16:30 Uhr Ordnung im Geäst

Millionen Insekten, Tausende Vögel - die Evolution hat der Erde eine ungeheure Artenvielfalt beschert. Wie es in all den Jahrmillionen dazu kam, konnten Wissenschaftler bisher nur aus Fossilien rekonstruieren. Wann sich gefiederte Tiere in die Lüfte erhoben, warum Hummeln und Bienen getrennte Wege gingen und woher das Gezwitscher der Vögel stammt - all das blieb bisher im Dunkeln. Mehr

 

Freistil | 01.02.2015 20:05 Uhr Was dem Tier sein Fell, ist des Menschen Zierde - Vom Umgang mit dem Kopfbewuchs

Haare sind das, was dem Menschen vom tierischen Fell noch geblieben ist. Besonders am Kopf, wo das Haar dicht aus der Haut herauswächst. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.