• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 09:10 Uhr Das Wochenendjournal

Aktuelle Themen

Neue Antisemitismus-DefinitionEin bemerkenswertes politisches Signal

KOMMENTAR Das Bundeskabinett habe in der letzten Sitzung vor der Wahl noch einen denkwürdigen Beschluss gefasst, kommentiert Brigitte Fehrle. Mit einer erweiterten Definition von Antisemitismus reagiere die Politik auf einen sich international veränderten Antisemitismus - und setze damit ein klares Signal.

Gemeinsam starkSammelklagen in Europa

In Deutschland haben Verbraucher bisher kaum Möglichkeiten, ihr Recht gegenüber Großkonzernen geltend zu machen. Allerdings werden entsprechende Verfahren gerade diskutiert. In Frankreich ist man da weiter: Dort gibt es bereits Beispiele, die auch als Modell für eine deutsche Lösung dienen könnten.

Protest gegen Stahlkonzern-FusionAus Angst wird Wut

Die Fusion der Stahlkonzerne ThyssenKrupp und Tata Steel stößt bei den deutschen Beschäftigten auf deutlichen Widerstand. Sie fühlen sich vom Vorstand hintergangen. Dabei ist die Frage, wie es in Zukunft um ihre Arbeitsplätze steht, nur ein Grund für die Proteste, zu denen sich Tausende in Bochum versammelten.

Teilübernahme von Air BerlinEin abgekartetes Spiel? Ja, glücklicherweise!

KOMMENTAR Dass ein Großteil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin an die Lufthansa gehen solle, sei eine sinnvolle und richtige Entscheidung, kommentiert Thomas Weinert. So werde ein Unternehmen gestärkt, das wirtschaftlich erfolgreich sei, einen guten Ruf bei den Kunden habe - und das deutsch sei.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Bundestagswahl 2017 (imago / Photothek / Thomas Koehler)

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk