Ein kurdischer Peschmerga-Kämpfer spiegelt sich in einem Rückspiegel.

Kampf gegen IS-TerrorDeutschland liefert erste Waffen

Der erste Flug mit deutschen Waffen für die kurdischen Peschmerga-Kämpfer im Irak startet heute in Leipzig. Unterdessen haben die USA ihre Luftangriffe in Syrien verteidigt. Sie seien einem Hilferuf des Iraks gefolgt und hätten womöglich Terroranschläge auf westliche Staaten verhindert. Mehr

"Mietenwahnsinn stoppen, Lärmdemo und Kundgebung gegen Verdrängung und Zwangsräumungen" steht am 26.03.2014 auf einem Plakat im Bezirk Kreuzberg in Berlin.

MietpreisbremseDie SPD ist eingeknickt

KOMMENTAR Bei der Mietpreisbremse hat sich die Große Koalition vor allem selbst gebremst, kommentiert Stefan Maas. Die Union hat der SPD alle wirksamen Faktoren des Vorhabens wegverhandelt - im Sinne der Immobilienbesitzer und Investoren. Für Mieter, für die das Instrument eigentlich gedacht war, bleibt es fast wertlos. Mehr

Barack Obama während seiner Rede im Hauptquartier der UNO.

UN-KlimagipfelAufbruch zum Durchbruch?

US-Präsident Barack Obama, Ban Ki Moon, François Hollande - mehr als 100 Staats- und Regierungschefs gaben sich auf dem Klimagipfel in New York die Ehre und gelobten Besserung im Kampf gegen die Erderwärmung. Einige Staatenlenker glänzten hingegen mit Abwesenheit, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Klage gegen Deutsche-Bank-Chef "Es geht um die Lauterkeit eines Top-Bankers"

KOMMENTAR Die Staatsanwaltschaft klagt Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen wegen versuchtem Prozessbetrug an. Der wiederum will sich auf keine Deals einlassen. Recht so, kommentiert Klemens Kindermann. Andernfalls wäre die Bankenaufsicht aufgerufen gewesen, seine Eignung als Vorstandschef zu prüfen. Mehr

Sterbehilfe Ringen um eine einheitliche Position

Diesmal will man sich Zeit lassen: Nachdem in der vergangenen Legislaturperiode ein Gesetzentwurf zur Sterbehilfe gescheitert ist, sollen die Bundestagsabgeordneten nun lange und ausführlich diskutieren, bevor Gesetzentwürfe erarbeitet werden. Es geht um die Frage, wie man mit Beihilfe zum Suizid umgehen soll. Mehr

Brandenburg SPD setzt auf Altbewährtes

Die SPD in Brandenburg will wieder mit der Linken über eine Koalition verhandeln. Erklärtes Ziel der Sozialdemokraten ist, das seit 2009 bestehende rot-rote Bündnis fortzusetzen. SPD-Ministerpräsident Woidke sagte, er habe die Absage von CDU-Landeschef Schierack mit Verwunderung aufgenommen. Mehr

BGH-Urteil Bewerten von Ärzten erlaubt

Ärzte, Anwälte, Lehrer: Viele Berufsstände sehen sich zunehmend der anonymen Bewertung durch Nutzer in Internetportalen ausgesetzt. Und das soll auch so bleiben - das hat jetzt der Bundesgerichtshof geurteilt. Mehr

Türkei Schülerinnen dürfen wieder Kopftuch tragen

In der Türkei lockert die islamisch-konservative Regierung das Kopftuchverbot: Schülerinnen aus gläubigen muslimischen Familien dürfen es bald ab der fünften Gymnasialklasse wieder tragen. Regierungschef Davutoglu sieht darin einen Schritt zu mehr Freiheit. Die Opposition ist empört - und auch Lehrergewerkschaften äußern Kritik. Mehr

Obama zu Syrien-Luftangriffen "Keine sicheren Häfen für Terroristen"

Zum ersten Mal fliegen die USA auch Luftangriffe auf Stellungen der Terrorgruppe IS in Syrien. US-Präsident Obama betont in einer kurzen Rede in Washington die Entschlossenheit seines Landes im Kampf gegen die Terroristen im Irak und Syrien. Die Unterstützung durch arabische Verbündete mache ihn stolz. Mehr

 
 
 

Klimakonferenz "Merkel ist der BDI-Gipfel wichtiger"

INTERVIEW Es ist die größte Zusammenkunft von Staatenlenkern seit dem gescheiterten Gipfel von Kopenhagen 2009. Umso bedauerlicher sei das Fehlen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, sagte Christoph Bals von Germanwatch im DLF. Von New York erwarte er nun ein Signal für ein internationales Abkommen. Mehr

 

Führungswechsel beim BKA Bremer Kriminalpolizist Münch löst Ziercke ab

Nach gut zehn Jahren gibt Jörg Ziercke seinen Spitzenposten beim Bundeskriminalamt im November ab. Sein Nachfolger wird der stellvertretende Bremer Innensenator Holger Münch. Mehr

Einigung Mietpreisbremse kommt mit Ausnahmen

Die Mietpreisbremse ist beschlossene Sache. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und die Fraktionsspitzen erzielten am Dienstagmorgen eine entsprechende Einigung, die Regelungen sollen in der ersten Jahreshälfte 2015 in Kraft treten. Es gelten allerdings einige Ausnahmen. Mehr

 

Tag der deutschen Industrie "Wir müssen mehr investieren"

INTERVIEW Der BDI hat von der Bundesregierung eine Innovations- und Wachstumsinitiative verlangt. Vor allem die Infrastruktur müsse ausgebaut werden, sagte Verbandspräsident Ulrich Grillo im DLF. Mit Blick auf die wirtschaftliche Situation Frankreichs sagte er, die Regierung müsse ihre angekündigten Maßnahmen nun auch konsequent umsetzen. Mehr

Sven Regener "Streaming-Dienste sind ein Ein-Euro-Shop der Musik"

INTERVIEW Vor zwei Jahren sorgte Sven Regener mit seiner Wutrede gegen die Umsonst-Mentalität vieler Internet-Nutzer für Aufsehen. Gemeinsam mit seinem Element-of-Crime-Kollegen Jakob Ilja wiederholt er nun im DLF die Kritik: Die Existenz des Internets sei keine Entschuldigung für Geiz und Gier. Mehr

Wirtschaft

Samaras in Berlin Lob und Optimismus für Griechenland

Bei seinem Besuch in Berlin durfte sich Griechenlands Regierungschef Samaras lobende Worte von Bundeskanzlerin Merkel anhören. Er selbst gab sich wie gewohnt optimistisch, was die Reformen in seinem Land angeht, bat aber um weitere Unterstützung. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Biologie Frostschutzmittel im Fisch

Die Antarktis ist ein unwirtlicher Lebensraum: Eine Durchschnittstemperatur von minus 17 Grad und eine dicke Eisdecke, die nur im Sommer für kurze Zeit schmilzt - damit müssen die Bewohner zurecht kommen, auch die Fische. Die schützen sich mit Anti-Frost-Proteinen davor, innerlich zu gefrieren. Mehr

 
 
 
 

Europa

Belgien Darf Frank van den Bleeken sterben?

Anfang des Jahres hat Belgien die Sterbehilfe auf todkranke Kinder und Jugendliche ausgeweitet. Jetzt diskutiert das Land über den Fall eines Sexualstraftäters, der in Sicherungsverwahrung sitzt. Weil er das nicht länger erträgt, hat er sich das Recht auf Sterbehilfe erstritten - für Viele ein falsches Signal. Mehr

 
 
 
 

Kultur

Historische Stätte Zu Besuch bei Kaiser Augustus

Nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten ist sie nun endlich begehbar: die mehrstöckige Domus Augusti - die privaten und auch öffentlichen Gemächer von Kaiser Augustus auf dem Palatinhügel in Rom. Wer reich geschmückte Räume - wie Historienfilme sie oft zeigen - erwartet, wird enttäuscht sein. Mehr

 
 
 

Literatur

Soziale Sicherungssysteme Wetteifern zwischen Staat und Kirche

Eine medizinische Versorgung für jedermann, Arbeitslosengeld, Wohngeld - was in Deutschland selbstverständlich ist, ist anderswo gar nicht vorhanden. Dass die Sozialsysteme in Europa so unterschiedlich sind, liegt auch an der Stellung von Kirche und Religion. Mehr

 
 
 
 

Gesellschaft

25 Jahre Rote Flora Autonomes Zentrum in Hamburg feiert Besetzungsjubiläum

Was den Berlinern ihr Tacheles war, ist den Hamburgern ihre Rote Flora. Einst prachtvolles Varieté-Theater, wurde das Gebäude 1989 besetzt und ist bis heute ein kultureller Treffpunkt. Nach 25-jähriger Besetzungszeit herrscht in Hamburg parteiübergreifender Konsens: Das Autonome Zentrum soll bleiben. Mehr

 
 
 

Sport

Fussball "Glaube nicht, dass die WM in Katar stattfindet"

Theo Zwanziger, Mitglied im FIFA-Exekutivkomitee, hat sich überraschend klar gegen die Weltmeisterschaft in Katar ausgesprochen. Das liege vor allem an der Hitze in dem Wüstenstaat. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Ukraine-Krise

Die Ukraine-Krise beherrscht seit Langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Mittwoch, 24. September 2014 07:05 Uhr

Themen sind der Kompromiss zur Mietpreisbremse und die Luftangriffe gegen Stellungen der Terrorgruppe "Islamischer Staat" in Syrien. Dazu schreibt die Zeitung DIE WELT:

Reihen und Schwerpunkte

Israel Serie: Die große Vielfalt religiösen Lebens

Der Staat Israel definiert sich als jüdischer Staat. Wesentliche religiöse Institutionen sind Staatsorgane. In einer Serie stellt "Tag für Tag" religiöse Gruppierungen vor, die weniger bekannt sind, aber gerade deshalb die große Vielfalt religiösen Lebens im Land widerspiegeln. Mehr

 

Programmtipps

Länderzeit | 24.09.2014 10:10 Uhr Bundesländer debattieren über den Solidaritätszuschlag

Was wurde über ihn nicht schon diskutiert, gestritten und juristisch vorgegangen: der Solidaritätszuschlag. Kurz nach der Wende eingeführt, sollten mit ihm unter anderem die Kosten für die deutsche Einheit gestemmt werden. Nun schwebt erneut das Damoklesschwert über der Steuer. Mehr

 

Querköpfe | 24.09.2014 21:05 Uhr Abstürzende Pinguine

Ausdauernd warnt Meike Schmitz den kleinen Pinguin, den sie als Stoffpuppe mit auf die Bühne bringt, vor seinen Flugversuchen. Doch er wagt es immer wieder, obwohl er jedes Mal abstürzt. Mehr

 

Marktplatz | 25.09.2014 10:10 Uhr Kur und Reha für Leib und Seele

Verkehrsunfall, Herzinfarkt, psychische Erkrankung – wer schwer verletzt oder ernsthaft krank wird, dem stehen wochenlange Klinikaufenthalte und Therapien bevor. Die Rückkehr in den Alltag gestaltet sich anschließend oft mühsam, weil Leib und Seele weniger belastbar sind als früher. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.