• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

Türkischer Wahlkampf"Erdogan sollte in Deutschland sprechen dürfen"

Dürfen türkische Politiker in Deutschland Wahlkampf für das geplante Präsidialsystem in der Türkei machen? Darüber wird seit Wochen gestritten. Nun gibt es eine Debatte darüber, ob ein möglicher Auftritt von Staatschef Recep Tayyip Erdogan verboten werden sollte. Der türkische Journalist Can Dündar sagt: Nein.

DLF24 | Die Nachrichten

aktualisiert vor 14 Minuten alle Nachrichten | RSS

WirtschaftsbilanzChina wird wichtigster deutscher Partner

China ist der wichtigste Handelspartner für Deutschland geworden – und hat die USA nach einem Jahr von der Spitze verdrängt. Der „America-First“-Kurs von US-Präsident Donald Trump hatte darauf aber noch keinen Einfluss. Fachleute sind sich uneinig, wie das Amerika-Geschäft für deutsche Unternehmen weiter laufen wird.

Rüstungspläne der USA"Hoffe, Trump hat in der Frage Atomwaffen-Einsatz dazugelernt"

INTERVIEW US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, das Atomwaffenarsenal seines Landes auszubauen. Der Abrüstungsexperte Oliver Thränert ist darüber "nicht so sehr besorgt". Er sagte im Deutschlandfunk, Trump habe einen bereits unter Obama eingeleiteten Prozess angesprochen. Sorge mache ihm, dass der Präsident nicht sehr interessiert scheine an einer Abrüstung in Russland.

Syrien-Gespräche"Zögerlichkeit der internationalen Gemeinschaft hat Opposition immer weiter geschwächt"

INTERVIEW Die Friedengespräche für Syrien in Genf seien vielleicht ein Schritt, um dem Ziel Frieden näher zu kommen, die Erwartungen müssten aber gedämpft werden, sagte Sadiqu al-Mousllie, Vertreter der Opposition in Deutschland und Mitglied des Syrischen Nationalrats, im DLF. Eine Übergangslösung mit Machthaber Assad lehne man nach wie vor ab.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Meinung im DLF

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk