• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:10 Uhr Sprechstunde

Aktuelle Themen

Microsoft-Gründer und reichster Mann der WeltAtomkrieg, Pandemie, Klimawandel - die Angst des Bill Gates

INTERVIEW Drei Szenarien machen Microsoft-Gründer Bill Gates Angst: Ein Atomkrieg, eine Pandemie und der Klimawandel. Die Ausbreitung einer Krankheit über Kontinente hinweg mache ihm aber am meisten Sorgen, sagte Gates im Deutschlandfunk. Denn darauf sei die Weltgemeinschaft am wenigsten vorbereitet. Und auch die neue US-Regierung beunruhige ihn.

DLF24 | Die Nachrichten

aktualisiert vor 6 Minuten alle Nachrichten | RSS

SPD-Kanzlerkandidat SchulzStrotzend vor Selbstbewusstsein

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will Hartz IV-Elemente ändern, wird aber auf der Arbeitnehmerkonferenz nicht sehr konkret, weder beim Thema Arbeitslosengeld I noch beim Rentenniveau. Nur der jüngeren Generation verspricht er, "sachgrundlose Befristungen abschaffen - wenn ich Bundeskanzler bin!"

Neue Militär-Offensive Die Befreiung Mossuls - um welchen Preis?

Vier Monate hat die irakische Armee gebraucht, um den Ost-Teil Mossuls vom IS zurückzuerobern. Im dicht besiedelten West-Teil der Stadt wird das ungleich schwieriger: Die Straßen sind zu eng für gepanzerte Fahrzeuge. Brot und Wasser gehen bereits aus. Humanitäre Korridore wie beim Kampf um das syrische Aleppo wären dringend nötig.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk