Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel (picture-alliance / dpa / Karlheinz Schindler)

Solidaritätszuschlag"Einstieg in den Ausstieg"

INTERVIEW Die Pläne der Union sind ihm viel zu langfristig angelegt: Der Bund der Steuerzahler will, dass schon von jetzt an der Solidaritätszuschlag langsam verringert wird. 2019 solle dann endlich Schluss sein, sagte Steuerbundspräsident Reiner Holznagel im DLF. Mehr

Ein griechisches Auffanglager in Amygdaleza. (picture alliance / dpa / Alexandros Vlachos)

FlüchtlingspolitikAus für griechische Abschiebelager

Bislang wurden illegale Flüchtlinge in Griechenland in Abschiebelagern eingesperrt. Dort herrschten oft unmenschliche Zustände. Die neue Regierung hat begonnen, diese Lager zu räumen. Wohin die Flüchtlinge in den kommenden drei Monaten sollen, ist aber unklar. Mehr

Angehörige von Bergleuten nach der Explosion in einem Bergwerk in Donezk. (AFP - John Macdougall)

Explosion in BergwerkBislang doch nur ein Todesopfer

Bei der Explosion in einem Bergwerk in der umkämpften Region in der Ostukraine haben die Behörden die Information, dass 30 Bergleute gestorben seien, zurückgenommen. 73 Menschen seien aber noch unter Tage eingeschlossen, teilte das zuständige Ministerium mit. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Solidaritätszuschlag Bericht: Union will Soli schrittweise abschmelzen

Diskutiert wird über die Zukunft des Solidaritätszuschlags schon länger. Jetzt hat die Union offenbar konkrete Pläne: Laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" soll die Abgabe schrittweise abgeschmolzen werden. Vom Koalitionspartner SPD kommt Kritik. Mehr

Netanjahu im US-Kongress Stein: Rede hätte nicht stattfinden sollen

INTERVIEW Eindrucksvoll fand Ex-Botschafter Shimon Stein die Rede des israelischen Premiers Benjamin Netanjahu vor dem US-Kongress durchaus - trotz seiner Ablehnung. Auf die Frage, ob er sich einen anderen Regierungschef wünsche, antwortete Stein im DLF eindeutig. Mehr

 

Nahost-Experte Michael Lüders "Das war ein sehr provozierender Auftritt"

INTERVIEW Die Rede von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor dem US-Kongress sei in gewisser Weise eine Abrechnung mit der Politik Obamas, sagte der Nahost-Experte Michael Lüders im DLF. Damit riskiere er eine zunehmende Isolierung seines Landes. Mehr

 
 
 

Mord an Boris Nemzow "Der Kreml ist politisch verantwortlich"

INTERVIEW Mit dem geschürten Hass trage die russische Regierung eine politische Verantwortung für den Mord an Boris Nemzow, sagte Ex-Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im DLF. "Man kann auch einen Kritiker mit Worten hinterrücks umbringen." Mehr

 
 
 

Einwanderung "Bestehende Regelungen verbessern"

INTERVIEW Den Vorschlag der SPD für ein Punktesystem zur Einwanderung lehnt der CDU-Politiker Jens Spahn ab. Eine Neuregelung hält er aber grundsätzlich für notwendig. Dabei gehe es auch um eine gesellschaftliche Debatte, sagte Spahn im DLF. Mehr

 
 
 

Ukraine-Krise Westen macht weiter Druck auf Russland

In der Ostukraine gibt es ungeachtet des Waffenstillstands wieder Tote - und der Westen macht weiter Druck auf Russland: US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere drohten mit neuen Sanktionen im Falle einer erneuten Eskalation. Mehr

 

Warnstreik Zwei Klassen im Lehrerzimmer

KOMMENTAR Lehrer sollten keine Staatsbeamten sein, kommentiert Christiane Habermalz. Die Vergabe von Zensuren sei kein hoheitlicher Akt. Der Lehrerberuf sollte anders als durch den Beamtenstatus aufgewertet werden - etwa durch die Bezahlung zusätzlichen Engagements der Pädagogen. Mehr

 
 
 

Lärmschutz bei der Bahn "Lauter als ein Kampfjet"

Nachts aufwachen, weil ein Güterzug mit 110 Dezibel vorbeibrettert - damit soll bald Schluss sein. Deutsche Bahn und Bundesregierung haben Pläne für einen leiseren Schienenverkehr vorgestellt. Dass aber bis 2020 alle Züge so leise fahren, ist unwahrscheinlich. Mehr

Wirtschaft

Finanzen Koalition verteilt Milliarden für Investitionen

Deutschlands Infrastruktur ist vielerorts marode, Brücken und Autobahnen sind kaputt. Auch viele Schulen verfallen, das Internet ist alles andere als schnell. Jetzt hat sich die Große Koalition geeinigt, wie sie das Zehn-Milliarden-Euro-Investitionspaket von Finanzminister Wolfgang Schäuble verteilt. Mehr

 
 

Wissen

Klimawandel Kaliforniens anhaltende Dürre

Die Rekorddürre, die Kalifornien seit zwei Jahren im Griff hat, hängt wahrscheinlich mit dem Klimawandel zusammen. Laut einer neuen Studie im Fachmagazin "PNAS" steigt mit steigenden Temperaturen auch das Risiko für extreme Trockenperioden. Mehr

 
 
 
 
 

Europa

Portugal Regierungschef "vergisst" seine Sozialabgaben

Portugals Premierminister Pedro Passos Coelho führt einen harten Kampf gegen Steuerflucht und Schuldner der Sozialkasse. Nun räumte er ein, dass er als Selbstständiger jahrelang keine Beiträge zur Sozialversicherung gezahlt hat - angeblich aus Unwissenheit. Mehr

 
 
 

Kultur

Nils Wülker Jazztrompete trifft Popgesang

Max Mutzke, Xavier Naidoo und Sasha spielen neuerdings Jazz - wie bitte? Ja, richtig gehört! Der mit dem Echo-Preis prämierte Jazz-Trompeter Nils Wülker hat sie mit weiteren Popmusikern aus Deutschland und der Welt eingeladen, auf seinem neuen Album zu singen. Mehr

 
 
 
 
 
 
 

Literatur

"Spiegel"-Bestsellerliste Sachbuch "Dieses Buch ist reiner Stuss"

In diesem Monat bringen die zehn meistgelesenen Sachbücher der Deutschen luftige 3782 Gramm auf die Waage: zusammen 3589 Seiten. Und zumindest auf Platz zehn hat sich ein Buch eingeschlichen, das das Lesen lohnt, meint Denis Scheck. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Nobelpreis-Komitee Jagland als Vorsitzender abgesetzt

Es ist ein beispielloser Schritt des Komitees, das den Friedensnobelpreis vergibt: Bei einer Sitzung in Oslo setzte das Gremium kurzerhand seinen Vorsitzenden ab. Eine Begründung gab es nicht. In die Amtszeit von Thorbjørn Jagland waren mehrere umstrittene Entscheidungen gefallen. Mehr

 
 
 

Sport

Dopingvorwürfe Anpfiff für Aufklärung im Profifußball

KOMMENTAR Die Evaluierungskommission Sportmedizin Freiburg hat mit ihren Dopingvorwürfen für Aufsehen gesorgt. Durch die Untersuchung soll erstmals systematisches Anabolikadoping im deutschen Profifußball belegt sein. Andrea Schültke begrüßt, dass jetzt die Aufklärung beginnt. Mehr

 
 
 

Ukraine - Ringen um den Frieden

Die Ukraine-Krise beherrscht seit Langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen.

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Ein Land, zwei Reporter: DLF-Redakteur Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt durchqueren die Republik zu Fuß. Eine Reportage in zwölf Etappen.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Mittwoch, 4. März 2015 12:50 Uhr

Die Rede des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu vor dem US-Kongress steht im Fokus der heutigen Kommentare. Auch der Mord am Kreml-Kritiker Nemzow ist erneut Thema.

Reihen und Schwerpunkte

Jubiläum 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen

Am 12. Mai 1965 nahmen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen auf. Nur 20 Jahre nach der Schoah kein einfacher Schritt, aber für beide Länder war es auch die Chance zu einem Neuanfang. Deutschlandradio nimmt die Eröffnung von Botschaften in Tel Aviv und Bonn vor 50 Jahren zum Anlass, die besonderen Beziehungen beider Staaten zu beleuchten. Mehr

 

Programmtipps

Zur Diskussion | 04.03.2015 19:15 Uhr Hürde oder Bürde

Um künftig Tarifkollisionen zu vermeiden, hat das Kabinett ein Gesetz zur Tarifeinheit verabschiedet. So will Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) verhindern, dass Tarifkonflikte zwischen konkurrierenden Gewerkschaften für Unfrieden sorgen. Am Donnerstag diskutiert der Bundestag über den umstrittenen Entwurf. Und der Gegenwind bläst kräftig. Mehr

 

Querköpfe | 04.03.2015 21:05 Uhr "Singen können sie alle" - Der Comedian Marius Jung

Er ist der Soulman unter den Comedians. Gesegnet mit einer großen Stimme und einem sehr eigenen Humor. Mehr

 

Marktplatz | 05.03.2015 10:10 Uhr Verträge, Vorkasse und vermeintliche Schnäppchen

Die Werbung der Mobilfunkanbieter klingt verlockend: Moderne Smartphones wie das iPhone 6 oder das Samsung Galaxy S5 für nur einen Euro. Wer die vermeintlichen Schnäppchen haben möchte, muss allerdings einen Mobilfunkvertrag über 24 Monate abschließen - und der ist meist teuer. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.