Die Staats- und Regierungschefs beim Abschlussfoto des EU-Gipfels in Riga (AFP  / JANEK SKARZYNSKI)

Östliche PartnerschaftEU-Mitgliedschaft in weiter Ferne

So schnell wird es nichts mit der angestrebten EU-Mitgliedschaft der östlichen Partnerländer - das hat der EU-Gipfel zur sogenannten Östlichen Partnerschaft in Riga noch einmal deutlich gemacht. Dazu kommt Uneinigkeit in der Beurteilung der Ukraine-Krise. Mehr

Nach der Oasenstadt Palmyra in Syrien haben die IS-Terroristen inzwischen auch den letzten Grenzübergang zum Irak eingenommen. (dpa / picture alliance / Backhaus)

Terrormiliz"Der IS ist mittlerweile ein Staat"

INTERVIEW Die militärischen Erfolge des "Islamischen Staats" zeigten, dass die Strukturen der Terrormiliz funktionieren, sagte der Arabien-Experte Günter Meyer im DLF. Der IS kontrolliere inzwischen große Gebiete Syriens und des Iraks - und erhebe Steuern und rekrutiere Soldaten. Mehr

Ein Haftraum in der Justizvollzugsanstalt Koblenz am 01.12.2011 mit Schrank, Bett, Tisch, Stuhl, Regal und Waschbecken. (dpa / picture alliance / Thomas Frey)

Suizidprävention in GefängnissenSchwieriger Schutz

53 Menschen haben sich im vergangenen Jahr in deutschen Gefängnissen das Leben genommen. Dennoch gilt die Suizidprävention im deutschen Strafvollzug als erfolgreich. Ein prominenter Häftling brachte den Schutz vor Suizid jedoch wieder in den Schlagzeilen. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Die neuen Seiten des Deutschlandfunks (3) Information und Vielfalt

Manches neu macht der Mai. Der Deutschlandfunk bietet Ihnen im Netz neue Seiten. Am Mittwoch, dem 27.5.2015, ist es soweit. Wir stellen Ihnen vorab einige der Neuerungen vor und laden Sie ein, mit uns darüber zu diskutieren. Hier geht es um die Inhalte unserer Seiten. Mehr

 
 

Tarifeinheitsgesetz "Offensichtlich verfassungswidrig"

INTERVIEW Als verfassungswidrig bezeichnet Gerhard Baum das neue Gesetz zur Tarifeinheit. Künftig entscheide in Betrieben die Mehrheit, sagte der Ex-Bundesinnenminister, der als Anwalt die Pilotenvereinigung Cockpit vertritt. Kleinere Gewerkschaften könnten keinen Arbeitskampf mehr führen. Mehr

 
 

Führungsstreit AfD-Vorstand missbilligt Luckes Reformpläne

Die Streit in der AfD-Führung wird immer erbitterter geführt: Parteichef Bernd Lucke und seine Co-Vorsitzende Frauke Petry schließen eine weitere Zusammenarbeit inzwischen ausdrücklich aus. Und der Vorstand missbilligt Luckes Plan, alleine die Partei zu führen - vorerst. Mehr

Fahrgastverband Pro Bahn "Für uns ist Frieden wichtig"

INTERVIEW "Ich hoffe, EVG und Deutsche Bahn verständigen sich soweit, dass die Sache ohne Streik abgeht", sagte Gerd Aschoff vom Fahrgastverband Pro Bahn im DLF. Gleichzeitig wünsche er sich, dass nicht der Eindruck entstehe, die GDL sei die kämpferische Gewerkschaft und die EVG "irgendwie weichgespült". Mehr

 
 

IS-Terror in Palmyra "Eine Form der Kriegsführung"

INTERVIEW Der Altorientalist Markus Hilgert fürchtet, dass die IS-Terrormiliz Palmyra nicht nur zerstört, sondern auch Grabungen vornimmt. Die Kulturgüter könnten dann auf dem Schwarzmarkt verkauft werden, sagte Hilgert im DLF. Darüber könnte sich der IS weiter finanzieren. Mehr

 

Baltimore Sechs US-Polizisten angeklagt

Wegen des Todes des schwarzen Jugendlichen Freddie Gray nach einer Festnahme müssen sich sechs US-Polizisten vor einem Gericht in Baltimore verantworten. Eine Geschworenenjury hat dem Prozess stattgegeben. Der Tod des 25-Jährigen hatte für schwere Unruhen gesorgt. Mehr

Östliche Partnerschaft Unentschlossen in Riga

Bundeskanzlerin Merkel hat vor dem EU-Gipfel die Hoffnungen neuer Kandidaten auf einen EU-Beitritt gedämpft. Wirtschaftsvertreter dagegen fordern klare Perspektiven für diese Länder. In Riga zeigt sich, dass die Partnerschaft mit Osteuropa kein einfaches Projekt ist. Mehr

 

NSA-Affäre BND-Chef räumt Fehler ein

Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, hat die Zusammenarbeit mit dem US-Geheimdienst NSA verteidigt. Vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags räumte er aber ein, die von der NSA vorgelegten Selektorenlisten seien jahrelang unzureichend überprüft worden.  Mehr

 
 

Frankreich Spendepflicht für Supermärkte

Frankreich setzt ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Das Parlament beschloss ein Gesetz, wonach große Supermärkte unverkaufte Lebensmittel nicht mehr automatisch zerstören dürfen. Reste müssen entweder an soziale Hilfseinrichtungen gehen oder zu Tierfutter oder Kompost für Bauernhöfe verarbeitet werden. Mehr

Wirtschaft

Studie zu Hühner-Eiern "Der Verbraucher kann kein tiergerecht erzeugtes Ei erwerben"

INTERVIEW Die Hühner in deutschen Ställen leiden unter starkem Leistungsdruck, erklärte Luise Molling von Foodwatch im DLF. Weil sie jeden Tag ein Ei legen sollen, würden ihre Knochen brüchig. Für den Verbraucher gebe es – auch bei Bio – keine Garantie mehr für artgerechte Tierhaltung. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Weltmeere Der Vielfalt des Planktons auf der Spur

Die winzigen Vertreter des Planktons stehen am Anfang der Nahrungskette in den Ozeanen. Sie sind zahlenmäßig den großen Arten wie den Walen und den Fischen überlegen, doch ist recht wenig über die winzigen Meeresbewohner bekannt. Mit dem Projekt Tara Oceans fahren Wissenschaftler die Weltmeere ab und untersuchen das Leben des Planktons. Mehr

 
 
 
 

Europa

Kommunalwahl in Spanien "Auch Deutschland braucht wohlhabendes Südeuropa"

INTERVIEW "Arbeitslosigkeit ist eine tiefe Wunde in Spanien", sagte Matías Alonso, Generalsekretär der spanischen Partei Ciudadanos, im DLF. Auf wirtschaftlicher Ebene müsse außerdem der Zusammenhalt in der EU verbessert werden. Mehr

 
 
 

Kultur

Star-Wars-Ausstellung Die Macht mit dir sein möge

Fast 40 Jahre nachdem Star Wars ins Kino kam, wird die Weltraum-Saga in Deutschland ein Fall fürs Museum. Zum ersten Mal gibt es ab heute eine offizielle Star-Wars-Ausstellung hierzulande - in Köln. Zu sehen sind nicht nur diverse Requisiten. Die rund 200 Ausstellungsstücke sind durch das Oberthema Identität miteinander verknüpft. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Imre Kertesz: "Letzte Einkehr" "Das Leben ist ein Irrtum"

In seinem Tagebuchroman "Letzte Einkehr" beschreibt der ungarische Autor Imre Kertész, der zwei deutsche Konzentrationslager überlebt hat, in schonungsloser Offenheit, wie im Alter und durch eine schwere Krankheit seine Kräfte schwinden – und wie er mit dem näher rückenden Tod ringt. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Religionssoziologie Säkularisierung muss nicht sein

Religion und Moderne passen nicht zusammen. Modernisierung führt unweigerlich dazu, dass die Bedeutung von Religion in einer Gesellschaft abnimmt. Das besagt die Säkularisierungstheorie. Doch ganz so einfach ist es nicht - sagt eine neue Studie. Mehr

 
 
 

Sport

Bundesregierung Vorstoß gegen Doping und Wettbetrug

Bei ihrem Kampf gegen Betrug im Sport erhöht die Bundesregierung das Tempo: Die Minister de Maiziere und Maas stellten im Bundestag das geplante Anti-Doping-Gesetz vor. Der Innenminister kündigte bei der Gelegenheit gleich auch noch erste Schritte für ein Gesetz gegen Wettbetrug an. Mehr

 
 
 
 

Vor 50 Jahren nahmen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen auf.

Geschichten aus dem Korrespondentenalltag.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Freitag, 22. Mai 2015 12:50 Uhr

Die ausländischen Zeitungen beschäftigen sich mit der Eroberung der syrischen Welterbe-Stadt Palmyra durch die Terrormiliz IS und mit dem EU-Gipfel zur sogenannten Östlichen Partnerschaft in der lettischen Hauptstadt Riga.

Reihen und Schwerpunkte

Programmschwerpunkt Prekäre Arbeit in der Wissenschaft

Befristet und wenig verlässlich: Nachwuchswissenschaftler in Deutschland haben es schwer, ihren Traumberuf "Forscher" auszuüben. Bis zu 200.000 von ihnen arbeiten auf keiner Dauerstelle. Was tut sich, damit Nachwuchsforscher eine bessere Perspektive bekommen? Mehr

 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Programmtipps

Das Feature | 22.05.2015 20:10 Uhr Diktatoren als empfindsame Künstler

Saddam Hussein schrieb Liebesromane, Muammar al-Gadafi verfasste Gedichte. Ob Hitler, Mao, Mussolini, Stalin oder Karadžić- diese Männer zählen nicht nur zu den größten Verbrechern der Menschheitsgeschichte, sie alle verstanden sich zugleich auch als Autoren. Mehr

 

On Stage | 22.05.2015 21:05 Uhr Die North Mississippi Allstars - Teil 2

Blues für das 21. Jahrhundert wolle er spielen, sagt Luther Dickinson, "denn dieses Musikgenre braucht unsere Hilfe". Zusammen mit seinem Bruder Cody am Schlagzeug und Chris Chew am Bass veranstalten die North Mississippi Allstars mitreißende Blues Shows. Mehr