Russlands Präsident Wladimir Putin legt seine Stirn in Falten und senkt nachdenklich den Blick während einer Pressekonferenz nach dem Treffen mit dem Schweizer Präsidenten Didier Burkhalter im Kreml in Moskau, Russland, am 07.05.2014.

Absturz von Flug MH17"Russland hat sehr große Angst"

INTERVIEW Der russische Journalist Alexander Sambuk hat Wladimir Putin im DLF eine Mitschuld am mutmaßlichen Abschuss des Linienflugs MH17 gegeben. Er glaubt nicht, dass der Abschuss von Russland geplant gewesen sei - Moskau fürchte sich nun vor Konsequenzen. Mehr

Beate Zschäpe und ihre Anwälte Anja Sturm und Walfgang Heer

NSU-ProzessZschäpe muss Verteidiger behalten

Jetzt ist es offiziell: Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe muss sich weiter von ihren drei Pflichtverteidigern vertreten lassen. Das gab der Vorsitzende Richter Manfred Götzl zu Beginn der Hauptverhandlung bekannt - und bestätigte indirekt mehrere Zeitungsberichte. Mehr

Nahost-KonfliktBeck beschuldigt Hamas

INTERVIEW Der Grünen-Politiker Volker Beck hat der palästinensischen Hamas vorgeworfen, Völkerrecht zur brechen. Sie setze "die Menschen im Gazastreifen als menschliche Schutzschilde ein", sagte Beck im DLF. Die antisemitischen Proteste in Deutschland verurteilte er. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Konflikt mit Separatisten Masseneinberufung in der Ukraine

Die Ukraine greift zu einem umstrittenen Schritt, um um noch härter gegen die pro-russischen Kämpfer im Osten des Landes vorzugehen: Ab sofort werden Männer im wehrdienstfähigen Alter und Reservisten in die Armee einberufen. Die Oberste Rada stimmte für die Teilmobilmachung. Mehr

 
 

Nach Flugzeugabsturz Neue EU-Sanktionen gegen Russland?

Vertreter der EU äußern sich widersprüchlich über mögliche neue Sanktionen gegen Russland: Die Außenbeauftragte Catherine Ashton erwartet heute keinen Beschluss, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier kündigte dagegen "schärfere Maßnahmen" an. Mehr

 
 
 
 

Verleumdung im Netz Deutsch-Ukrainerin für Propaganda instrumentalisiert

INTERVIEW Die Deutsch-Ukrainerin Olga Wieber sieht sich als Opfer einer Verleumdungskampagne aus Russland. Im Deutschlandfunk erzählte sie, wie russische Aktivisten falsche Informationen über sie verbreitet hätten. Das Ziel: Deutschland und Europa diskreditieren. Mehr

Demos gegen Israel Wütendes Echo

Auf vielen Demonstrationen gegen Israels Angriffe auf den Gazastreifen wird nicht die israelische Regierung angeprangert, sondern "die Juden". Dort werden antisemitische Slogans gerufen und Juden angegriffen. Müssen solche Demos verboten werden? Mehr

 
 
 

Schmerztherapie Cannabis-Anbau erlaubt

Mehrere Schwerkranke bringen das Kölner Verwaltungsgericht zu einem wegweisenden Urteil: Chronisch erkrankte Patienten, denen außer Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft, dürfen es unter bestimmten Voraussetzungen zu Therapiezwecken anbauen. Mehr

Landarzt Kein Nachfolger in Sicht

Lühmannsdorf ist ein kleines Dorf im Hinterland der Ostseeküste in Vorpommern. Es gibt eine Kita, einen Friseur, einen kleinen Laden und Landarzt Dr. Hans Dieter Seibodt – noch. Doch immer mehr Landärzte schließen ihre Praxen, weil sie keine Nachfolger finden. Mehr

 

Bafög-Reform "Das sind Schritte in die richtige Richtung"

INTERVIEW Der Bafög-Experte Bernhard Börsel lobt die Novelle der Bundesregierung. Viele Forderungen des Deutschen Studentenwerks seien damit erfüllt worden, sagte Börsel im DLF. In einem Punkt gehe die geplante Reform allerdings nicht weit genug. Mehr

 
 

Wirtschaft

Prokon Windbetrieben und zahlungsunfähig

Renditen von bis zu acht Prozent wurden den Anlegern des Windenergie-Unternehmens Prokon einst in Aussicht gestellt. Von Prokon als verlockender Geldanlage ist längst nicht mehr die Rede. Heute entscheidet eine Gläubigerversammlung über die weiteren Schritte im Insolvenzverfahren. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Brückenbau Ein Schnelltest für mehr Sicherheit

Viele der rund 40.000 Autobrücken in Deutschland erreichen allmählich ein kritisches Alter. Wie lange es dauert, bis wichtige Teile einer Brücke durch Rost und zunehmenden Verkehr ernsthaft Schaden nehmen, ist nicht leicht herauszufinden. Ein Schnelltest für Stahlbetonbrücken soll Abhilfe schaffen. Mehr

 
 
 
 

Europa

Norwegen Wiederaufbau nach dem Anschlag

Das 50er-Jahre-Hochhaus mit dem Regierungssitz galt in Oslo als Symbol des Aufschwungs. Seit dem Anschlag am 22. Juli 2011 ist es eine Ruine. Soll man es nun abreißen oder wiederaufbauen? Die Norweger tun sich schwer im Umgang mit den Wunden. Mehr

 
 

Kultur

Ägypten Die Beats der Revolution

Mahraganat ist Arabisch und heißt so viel wie Festival. In Ägypten steht das Wort aber quasi für Rebellion - musikalische Rebellion. Die Musikrichtung vereint Funk, Elektro, Hip-Hop und arabische Melodien. Fifty und Sadat sind Superstars in der Kairoer Club-Szene. Nun wollen sie auch Europa erobern. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Nica Rothschild Dem Jazz verfallen

Nica Rothschild, besser bekannt als Pannonica, war in den 50er-Jahren die größte Förderin des Jazz. Ihre Großnichte Hannah Rothschild zeichnet das Leben der "Jazz-Baroness" in einer Biografie nach. Unzählige Fotografien bilden sowohl das brave Erstleben der Baronin sowie ihre aufregende Zweitexistenz in New York ab. Mehr

 
 
 
 

Gesellschaft

Wohnungsbetrüger Besichtigung nur gegen Vorkasse

Eine bezahlbare Mietwohnung zu bekommen, ist in Großstädten häufig sehr schwierig. Immer wieder versuchen Betrüger, die Notlage von Wohnungssuchenden auszunutzen. Beispielsweise durch Vorkasse bei Miete und Kaution. Manche nutzen dabei auch Namen seriöser Maklerbüros. Mehr

 
 
 

Sport

Ukraine-Konflikt Spieler verweigern den Rückflug

Sechs Profis von Shakhtar Donetsk sind nach einem Testspiel in Frankreich wegen der Sicherheitslage nicht zurück in die Ukraine gereist. Der Vereinspräsident droht mit Sanktionen in Millionenhöhe. Mehr

 
 
 

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Presseschau

Internationale Presseschau Dienstag, 22. Juli 2014 12:50 Uhr

Beherrschendes Thema in den ausländischen Zeitungen bleibt der mutmaßliche Abschuss des Passagierflugzeugs in der Ukraine. Außerdem geht es um den Gaza-Konflikt und die Atom-Gespräche mit dem Iran.

Programmtipps

Das Feature | 22.07.2014 19:15 Uhr Mercedes-Benz Argentina - Rechtsweg ausgeschlossen?

Während der argentinischen Militärdiktatur 1976 bis 1983 hatten sich viele Betriebe ihrer kritischen Gewerkschafter entledigt, indem sie sie als "Terroristen" denunzierten. Auch Mercedes-Benz Argentina soll Betriebsaktivisten ans Messer geliefert haben. Der Fall ging um die Welt. Mehr

 

Hörspiel | 22.07.2014 20:10 Uhr Zeit ist ein spitzer Kreis

39 neue, unveröffentlichte Text-Bild-Collagen von Herta Müller bilden das Ausgangsmaterial des Hörstücks. "Ich muss auch da in Kürzestform immer etwas erzählen", so die Autorin über ihre Collagen. Mehr

 

Jazz | 22.07.2014 21:05 Uhr Atom String Quartet

Was sie miteinander verbindet, ist ein sicheres Fundament in der klassischen Musik, die Neugier, unkonventionelle Wege zu gehen, und die Liebe zum Jazz. Das polnische Atom String Quartet findet mit dem aus Polen stammenden und in Hamburg lebenden Pianisten Vladyslav Sendecki zu einer faszinierenden Symbiose von Streicherklang und Tasteninventionen. Mehr

 
 

Die neuen Seiten

Häufig gestellte Fragen
Wo sind die MP3s geblieben? Und wo finde ich meine Lieblingssendung? Diese und weitere Fragen, die Sie uns nach dem Relaunch hinterlassen haben, versuchen wir zu beantworten.