Bundeswehrsoldaten in Kundus

Ein Jahr Bundeswehrabzug Kundus' Probleme wachsen

Das ehemalige Feldlager der Bundeswehr gleicht einer Geisterstadt, die Männer der afghanischen Spezialpolizei sind seit Tagen im Dauereinsatz, um die Gegend abzusichern, einige Bewohner heuern wegen des Geldes bei den Taliban an. In Kundus geht es bergab. Mehr

Trauerfeier für Gilad Schaer, Naftali Frankel und Ejal Jifrach (1. Juli 2014)

Getötete JugendlicheIsrael tötet mutmaßliche Mörder

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben die mutmaßlichen Mörder der drei im Juni entführten Jugendlichen getötet. Spezialkräfte wollten demnach die Männer verhaften, ehe es zu dem Schusswechsel kam. In den Golanhöhen wurde zudem ein syrischer Kampfjet abgeschossen. Mehr

Frank van den Bleeken

BelgienDarf Frank van den Bleeken sterben?

Erst Anfang des Jahres hat Belgien die Sterbehilfe ausgeweitet. Jetzt diskutiert das Land über den Fall eines Sexualstraftäters, der in Sicherungsverwahrung sitzt. Der 50-Jährige hat sich das Recht auf Sterbehilfe erstritten. Für viele ein falsches Signal. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

US-Luftangriffe in Syrien "Ein Erfolg in der Bekämpfung des IS-Terrors"

INTERVIEW Die Amerikaner hätten überhaupt keine andere Wahl gehabt, als ihre Luftangriffe gegen die Terrormiliz IS auszuweiten, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs im DLF. Die Beteiligung arabischer Partner an dem Einsatz sei ein großer Erfolg gewesen. Mehr

 

Einigung Mietpreisbremse kommt mit Ausnahmen

Die Mietpreisbremse ist beschlossene Sache. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und die Fraktionsspitzen erzielten am Dienstagmorgen eine entsprechende Einigung, die Regelungen sollen in der ersten Jahreshälfte 2015 in Kraft treten. Es gelten allerdings einige Ausnahmen. Mehr

Merkel und Samaras Kein Notfalltreffen mehr

Beim Treffen von Angela Merkel und Antonis Samaras in Berlin sind die Vorzeichen andere als zuletzt: Der griechische Regierungschef kommt zur deutschen Kanzlerin mit besseren Zahlen, weitgehend erfüllten Reformzielen - und großem Druck aus der Heimat. Mehr

Tag der deutschen Industrie "Wir müssen mehr investieren"

INTERVIEW Der BDI hat von der Bundesregierung eine Innovations- und Wachstums-Initiative verlangt. Vor allem die Infrastruktur müsse ausgebaut werden, sagte Verbandspräsident Ulrich Grillo im DLF. Mit Blick auf die wirtschaftliche Situation Frankreichs sagte er, die Regierung müsse ihre angekündigten Maßnahmen nun auch konsequent umsetzen. Mehr

 

Thüringen Rot-Rot-Grün auf dem Prüfstand

Ein Bündnis mit der CDU schließen die Grünen inzwischen aus - und konzentrieren sich auf die Sondierungen mit den Linken und der SPD: In Thüringen könnte es mit einer Stimme Mehrheit im Landtag die erste rot-rot-grüne Regierung geben - allerdings gibt es noch Vorbehalte. Mehr

 

Deutsch-französische Beziehungen "Ministerpräsident Valls muss Spagat vollbringen"

INTERVIEW Frankreich kann auch in diesem Jahr die europäischen Defizitkriterien nicht einhalten. Ministerpräsident Manuel Valls müsse Zeit eingeräumt werden, bis die umfangreichen Reformen griffen, sagte die Vize-Vorsitzende der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, Elvira Drobinski-Weiß, im DLF. Mehr

 

UNO-Klimakonferenz "Dieser Gipfel wird Erfolge haben"

INTERVIEW Deutschland will eine klimapolitische Vorreiterrolle in Europa einnehmen. "Wir können es auch als starker Industriestaat", sagte Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth vor dem Klimagipfel in New York im DLF. Vor allem osteuropäische Staaten müssten aber noch überzeugt werden. Mehr

Amnesty-Kritik an China Handel mit Folterwerkzeug boomt

In China florieren nach Informationen von Amnesty International die Produktion und der Export von Folterwerkzeugen. Aus Sicht der Aktivisten liefern Chinas Behörden auch an Regierungen, die Menschenrechtsverletzungen begehen – und ermöglichen ihnen damit, Menschen grausam zu misshandeln. Mehr

Flüchtlingspolitik De Maizière setzt die falschen Signale

KOMMENTAR Angesichts der aktuellen Zustände und des Leidens von Flüchtlingen müsste Deutschland mehr für diese tun, kommentiert Gudula Geuther. De Maizières Verweis auf andere Länder ist in diesem Zusammenhang wohlfeil. Mehr

 
 

Sigmund Freud Die Flüchtigkeit des Seelischen festgehalten

Als Begründer der Psychoanalyse hat Sigmund Freud das Bild vom Menschen im 20. Jahrhundert geprägt: Begriffe wie Libido, Ödipuskomplex, Verdrängung, das Ich, das Es und das Über-Ich oder das Lustprinzip gehören längst zum allgemeinen Sprachgebrauch. Vor 75 Jahren starb er im Londoner Exil. Mehr

 

Wirtschaft

EU-kanadisches Freihandelsabkommen Der Bundestag muss zustimmen

Das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Kanada (CETA) verzögert sich. Es gibt Streit, wer auf europäischer Seite die Vertragspartner sind. Das Bundeswirtschaftsministerium meint: alle Mitgliedsstaaten - und damit müsste der Bundestag zustimmen. Die EU sieht das anders. Mehr

 
 
 

Wissen

Pilze Heimliche Helfershelfer des Borkenkäfers

Borkenkäfer können ganze Wälder vernichten. Dabei helfen ihnen offensichtlich Pilze, wie neuere Studien zeigen: Die Bäume müssen also gleich gegen zwei Feinde bestehen. Die Besprühung der befallenen Wälder ist umstritten und zu teuer - Forscher arbeiten deshalb an einer genetischen Aufrüstung der Bäume. Mehr

 
 
 

Europa

Polen Regierung für ein Jahr

Polen hat eine neue Regierung: Gut zwei Monate bevor Donald Tusk nach Brüssel wechselt, wurde Ewa Kopacz als neue Premierministerin vereidigt. Sie war zuletzt eher negativ aufgefallen - und viel Zeit, ihre Landsleute zu überzeugen, hat sie nicht. Mehr

 
 
 
 

Kultur

Wagners "Meistersinger" in Bremen Sängerwettstreit am Abgrund

Mit Wagners Meistersingers ist dem Theater Bremen ein starker Saison-Auftakt gelungen. Die eigenwillige Aufteilung der Bühne mit sparsamem Requisiteneinsatz wirkt. Dazu die Inszenierung der Figuren: Sachs als Ekelpaket, mal väterlich, mal boshaft. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Buch von IW-Chef Hüther Deutschlands neue Führungsrolle in der Welt

Durch seine ökonomische Stärke ist Deutschland in den vergangenen Jahren eine Schlüsselrolle in Europa und der Welt zugefallen. Wie mit dieser neuen Stellung umgehen? Damit beschäftigen sich die Bücher von Michael Hüther und Stephan Bierling – mit überraschenden Analysen der deutschen Geschichte. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Die FDP Tot oder totgesagt?

Am 22. September 2013 passiert der FDP das, was sie in ihren schlimmsten Träumen schon lange befürchtet hat: Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik ist sie nicht mehr im Bundestag vertreten. Die alte Riege ist abgetaucht. Übrig geblieben ist - neben Wolfgang Kubicki - nur einer: Christian Lindner. Und der gibt sich kämpferisch. Mehr

 
 
 

Sport

Olympiabewerbung 2024 "Deutschland ist einfach dran"

Dass die Olympischen Spiele 2024 nach Deutschland kommen, halten viele für unwahrscheinlich - nicht so Wolfgang Maennig. Der ehemalige Ruderolympiasieger und heutige VWL-Professor sagte im Deutschlandfunk: "Deutschland ist Favorit." Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Ukraine-Krise

Die Ukraine-Krise beherrscht seit Langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Dienstag, 23. September 2014 12:50 Uhr

Zentrales Thema ist der Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat im Irak und in Syrien. Außerdem geht es um die UNO-Klimakonferenz in New York.

Reihen und Schwerpunkte

Israel Serie: Die große Vielfalt religiösen Lebens

Der Staat Israel definiert sich als jüdischer Staat. Wesentliche religiöse Institutionen sind Staatsorgane. In einer Serie stellt "Tag für Tag" religiöse Gruppierungen vor, die weniger bekannt sind, aber gerade deshalb die große Vielfalt religiösen Lebens im Land widerspiegeln. Mehr

 

Programmtipps

Das Feature | 23.09.2014 19:15 Uhr Der relative Wert des Schönen

"Am beschaulichen Meyerinckplatz lässt sich die Geburt des enragierten und erzürnten Bürgers beobachten", sagt Michael Naumann, ehemals sozialdemokratischer Staatsminister für Kultur und Medien, jetzt bürgerbewegt im eigenen Wohnviertel. Mehr

 

Hörspiel | 23.09.2014 20:10 Uhr Hugo, der Wolf

"Mir träumte, ich hätte umgebracht, was ich am meisten liebe ... ". Die ungute Geschichte vom Werwolf, dem die Hormone durchgehen, während die Mädchen traurig zugucken müssen. Ist es nicht eigentlich irre romantisch, geil zu sein? Mehr

 

Jazz | 23.09.2014 21:05 Uhr Michael Wollny/Tamar Halperin

"Der vollkommene Klaviermeister" und "der derzeit aufregendste deutsche Jazzpianist": Solche Superlative sind an der Tagesordnung, wenn die Presse über Michael Wollny schreibt. Der 36-Jährige gehört zu den unumstrittenen Stars der aktuellen deutschen Jazzszene. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.