Roderich Kiesewetter im Porträt

Bundeswehr-Einsatz im Irak"Nicht nur danebenstehen"

INTERVIEW Der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter, befürwortet die Pläne der Bundesregierung den Irak im Kampf gegen die Terrormiliz IS zu unterstützen. Im DLF sagte er, dort dürften keine Verhältnisse wie in Syrien entstehen. Mehr

Ein afrikanischer Arzt hilft seinem Kollegen, dessen Atemschutzmaske anzupassen.

Ebola-Berichterstattung"Reduktion auf die Opferrolle"

INTERVIEW In der Ebola-Berichterstattung werde Afrika fast ausschließlich auf die Opferrolle reduziert, sagte Annette Lohmann, Vertreterin der Friedrich-Ebert-Stiftung im Senegal, im DLF. Es werde selten berichtet, wie viele einheimische Ärzte im Kampf gegen Ebola ihr Leben aufs Spiel setzen. Mehr

An einer Straßenbahnhaltestelle steht ein verbeultes Auto, umgeben von Absperrband und mehreren Polizisten.

Mutmaßlicher AnschlagIsrael verstärkt Sicherheitskräfte

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat angeordnet, die Sicherheitskräfte in der israelischen Hauptstadt Jerusalem zu verstärken. Gestern war ein Mann mit seinem Auto in eine Bahnhaltestelle gerast und hatte ein Baby getötet. Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Schüsse in Ottawa Täter war Behörden bekannt

Der Mann, der gestern in der kanadischen Hauptstadt Ottawa einen Mann erschoss und ins Parlamentsgebäude eindrang, war Medien zufolge als "Reisender mit hohem Sicherheitsrisiko" bekannt. Ob es tatsächlich einen islamistischen Hintergrund gegeben hat, ist noch unklar. Mehr

EU-Klimagipfel "Vorreiterrolle wird aufgegeben"

INTERVIEW Vor dem Beginn des EU-Klimagipfels hat Grünen-Chefin Simone Peter der EU und der Bundesregierung mangelnden Ehrgeiz vorgeworfen. Im Deutschlandfunk forderte sie eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 55 Prozent bis 2030 und mehr Investitionen in erneuerbare Energien. Mehr

 
 

Flüchtlinge in Deutschland "Bevölkerung einbeziehen"

INTERVIEW Barbara John (CDU), ehemalige Berliner Ausländerbeauftragte, hat Bund und Länder vor dem Flüchtlingsgipfel in Berlin aufgefordert, schnell für ausreichend Flüchtlingsunterkünfte zu sorgen. Dort wo Provisorien entstehen, gehe es vor allem darum die Bevölkerung einzubeziehen, sagte sie im Deutschlandfunk. Mehr

EU-Kommission "Ein großer Kuhhandel"

INTERVIEW Die neue EU-Kommission sei eine starke Kommission, sagte Sven Giegold im DLF. Aber Sozialdemokraten und Konservative im Parlament hätten zu viele fragwürdige Kandidaten durchgewunken, kritisierte der finanz-und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament. Mehr

 
 
 
 

Ukraine-Wahl Russen hoffen auf Poroschenko

Am Sonntag wählt die Ukraine ein neues Parlament. In Moskau hoffen viele auf einen Sieg der Partei von Präsident Petro Poroschenko. Unklar ist noch, ob russische Abgeordnete als Wahlbeobachter in die Ukraine reisen werden. Aus Sorge um deren Sicherheit wurde das zunächst ausgeschlossen. Mehr

Bundesliga Bremen will Polizeieinsätze in Rechnung stellen

Bremen wird der Deutschen Fußball-Liga (DFL) künftig einen Teil der Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen im Weserstadion in Rechnung stellen. Die Bürgerschaft verabschiedete gestern in zweiter Lesung ein entsprechendes Gebührengesetz - die DFL will das nicht hinnehmen. Mehr

Nordrhein-Westfalen Streit um den Verkauf von Warhol-Bildern

Die geplante Versteigerung zweier Warhol-Kunstwerke durch ein landeseigenes Unternehmen in Nordrhein-Westfalen sorgt für heftige Diskussionen. Museumsdirektoren fürchten, der Verkauf von öffentlichem Kunsteigentum könnte zur Regel werden, um den Haushalt zu sanieren. Heute nun beschäftigt sich der NRW-Landtag mit dem Fall. Mehr

Bahn-Tarifkampf Kein Licht am Ende des Tunnels

Die Bahn AG führt Tarifgespräche mit der Eisenbahnergewerkschaft EVG - diese werden wohl deutlich weniger verbittert sein als mit der Lokführergesellschaft GDL. Hier sind die Fronten nach wie vor verhärtet - auch zwischen den Gewerkschaften gibt es persönliche Anfeindungen. Mehr

Karstadt-Krise Vom Klassenprimus zum Krisenfall

Seit Jahren sorgen Schlagzeilen und Spekulationen immer wieder für Verunsicherung bei den Karstadt-Angestellten. Der neue Eigentümer René Benko lässt keinen Zweifel an einer scharfen Sanierung. Das Konzept dazu wird morgen im Aufsichtsrat diskutiert. Mehr

Streik bei Lufthansa "Die Kollegen haben jegliches Maß verloren"

Der Frust von Lufthansa-Mitarbeitern aufgrund des Pilotenstreiks wächst. Nach DLF-Informationen wurde ein offener Brief verfasst und erneut eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Inzwischen ist es nicht mehr nur das Bodenpersonal, das verärgert ist. Mehr

 

Dossier IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Wirtschaft

EZB-Anleihekäufe Draghi könnte sich verheben

KOMMENTAR Die Europäische Zentralbank denkt mehr oder weniger laut darüber nach, neben Pfand- und Kreditbriefen auch Anleihen von Unternehmen aufzukaufen. Damit wären EZB-Präsident Mario Draghi und seine Notenbanker auf dem Weg in eine gefährliche Falle, meint Brigitte Scholtes. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Ebola-Impfstoff Der Wettlauf gegen das Virus

Einen Impfstoff gegen Ebola hätte es längst geben können. Wissenschaftler entwickelten schon vor Jahren vielversprechende Mittel. Aber die Zulassungsstudien dauern Jahre und sind sehr teuer - deshalb wurden sie nicht durchgeführt. Das will die Weltgesundheitsorganisation jetzt im Eilverfahren nachholen. Mehr

 
 

Europa

Polen und Russland Entrüstung über Sikorski-Zitat

Über Polens Parlamentspräsident Radoslaw Sikorski ist ein Sturm der Entrüstung ausgebrochen. Das US-Portal Politico zitierte ihn mit der Aussage, Wladimir Putin habe die Ukraine vor Jahren zwischen Russland und Polen aufteilen wollen. Nun rudert Sikorski zurück. Mehr

 
 
 
 

Kultur

Ray Cokes "Ich spielte Videogames und schaute Pornos"

Ray Cokes wurde mit der MTV-Show "MTV's Most Wanted" zum Moderatorenlegende. Doch nach dem Bruch mit dem Musiksender ging es rapide bergab. Im DLF erzählt er von den guten Zeiten - und wie er in die Depression rutschte. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Ikonografie Aktdarstellung im Wandel der Zeit

Eine Gesamtdarstellung zum Akt in der Kunstgeschichte hat die Kunsthistorikerin Sabine Poeschel vorgelegt. Unter dem Titel "Starke Männer, schöne Frauen" wirft sie auch Fragen nach der Funktionalität des Aktes auf, die vor dem Hintergrund aktueller Pornografie-Skandale an Brisanz gewonnen haben. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Ausbildungsberufe Immer in Bewegung

Mehr als 300 Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland. Und jedes Jahr werden Berufe neu entwickelt, abgeschafft oder modernisiert. Ein langwieriger Prozess, an dem zahlreiche Vertreter beteiligt sind. Doch wie sieht solch eine Modernisierung oder Neuentwicklung aus? Mehr

 
 
 

Sport

Fussballspiele in NRW Weiter weniger Polizei

Bei "Nicht-Risiko-Spielen" hat NRW-Innenminister Ralf Jäger die Polizeipräsenz im Stadion gesenkt. Seinen Pilotversuch bezeichnet er nun als großen Erfolg - und zieht Bilanz. Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Ein Land, zwei Reporter: DLF-Redakteur Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt durchqueren die Republik zu Fuß. Eine Reportage in zwölf Etappen.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Donnerstag, 23. Oktober 2014 12:50 Uhr

Themen sind der gestrige Terroranschlag in Kanada, der Kampf gegen die Dschihadistengruppe 'Islamischer Staat' und die Wahl der EU-Kommission.

Reihen und Schwerpunkte

Digitale Studi-Tools Mit Campus & Karriere digital ins Studium

Literaturrecherche am Smartphone, digitaler Zettelkasten, oder Textverarbeitung in der Cloud. Online-Tools und Apps erleichtern den Studienalltag. Aber welche digitalen Werkzeuge sind wirklich nützlich? Mehr

 

Programmtipps

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 23.10.2014 20:10 Uhr Transnationale Amerikastudien

Gegründet wurde er im Nachgang zu den Terroranschlägen vom 9. September 2001 und dem Irakkrieg 2003: Die Rede ist vom noch jungen Forschungs- und Lehrbereich der "Transnationalen Amerikastudien" an der Universität Mainz. Mehr

 

Historische Aufnahmen | 23.10.2014 22:05 Uhr Idealisierte Totenklage und konfessionelles Bekenntnis

Wolfgang Amadeus Mozarts Schwanengesang, seine fragmentarische, Mythen umwobene Vertonung der katholischen Totenmesse, ist eines der faszinierendsten Werke geistlicher Musik. Zum einen liegt dies an der umstrittenen Quellenlage, zum anderen an seiner enormen emotionalen Wirkung. Diese führte zu einer kaum überschaubaren Anzahl an Einspielungen. Mehr

 

Lebenszeit | 24.10.2014 10:10 Uhr Der finanzielle Einschnitt bei Rentenbeginn

Altersarmut ist ein akutes Zukunftsproblem – das prognostizieren zahlreiche Studien und Erhebungen. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wird die Zahl derer, die im Alter mit finanziellen Einbußen rechnen müssen stetig steigen. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.