Deutsche Soldaten sind in Kahramanmaras in der Türkei vor einer "Patriot" Feuereinheit angetreten

Bundeswehr-Mission in der TürkeiÜberbelastete Soldaten

Die Pannenserie bei der Bundeswehr reißt nicht ab. Hinzu kommt, dass auch Soldaten in der Türkei offenbar stark strapaziert werden. Ein Grund ist, dass die vorgeschriebenen Karenzzeiten zwischen Einsätzen nicht immer eingehalten werden können. Mehr

Die Demonstranten in Hongkong fordern mehr Demokratie.

ChinaDemonstranten stellen Ultimatum

Zehntausende Menschen haben in Hongkong friedlich für freie Wahlen protestiert. Die Polizei griff nicht ein. Dennoch befürchten viele Teilnehmer, dass die Reaktion der Regierung bald härter ausfällt. Sie haben Peking laut Medienberichten ein Ultimatum gesetzt. Mehr

Ausreisewillige DDR-Bürger steigen am 29.9.1989 mit ihren Kindern über den Zaun der bundesdeutschen Botschaft in der tschechoslowakischen Hauptstadt Prag.

25 Jahre Genscher-Rede in Prag"Zurückgehen wollte von uns keiner"

INTERVIEW Vor 25 Jahren teilte Außenminister Genscher den DDR-Flüchtlingen in der Prager Botschaft mit, dass sie in die BRD ausreisen dürfen. Christian Bürger war damals Sprecher der Flüchtlinge. Noch heute habe er Gänsehaut-Feeling, wenn er sich erinnere, sagte er im DLF. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Misshandlung von Flüchtlingen "Wir haben einen Flickenteppich von Asylgesetzen"

INTERVIEW Ulrich Maly, Präsident des Deutschen Städtetags, hat einheitliche Standards für den Umgang mit Flüchtlingen gefordert. Es müsse gesetzlich geregelt sein, wie viel Quadratmeter Platz, wie viele Sozialarbeiter, Sicherheitspersonal und sanitäre Anlagen die Länder bereitstellen müssten, sagte er im DLF. Mehr

 
 
 
 

EU-Kommissar Oettinger Der "Faktenstaubsauger" will Neuland erobern

Mit Günther Oettinger soll ein Mann EU-Digitalkommissar werden, dem viele den Job nicht zutrauen. Im EU-Parlament stellte er sich den kritischen Fragen der Abgeordneten und musste sich dabei auch Spott von Satiriker Martin Sonneborn anhören. Mehr

 
 
 

Bundeswehr-Pannenserie Druck auf von der Leyen wächst

Hubschrauber, Transportflugzeuge und Kampfjets der Bundeswehr sind in schlechtem Wartungszustand und bereiten unterwegs Probleme. Die Opposition äußerte angesichts der Pannenserie Kritik an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Auch aus der SPD kommen Vorwürfe. Mehr

 
 
 

25 Jahre Genscher-Rede in Prag Meilenstein auf dem Weg zur Wiedervereinigung

Prag im September 1989: Wochenlang campierten Tausende Flüchtlinge aus der DDR im Garten der Deutschen Botschaft. Nach Jahren der Bevormundung im SED-Staat träumen sie von einem freien Leben. Doch die Zukunft war ungewiss - bis Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon des Botschaftsgebäudes erschien. Mehr

 

Pilotenstreik Lufthansa streicht rund 25 Flüge

Wegen eines neuen Pilotenstreiks müssen am Dienstag Tausende Lufthansa-Passagiere am Boden bleiben. Treffen soll der Ausstand alle Fernflüge, die vom wichtigsten Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt starten. Von 56 betroffenen Flügen werden aber mehr als die Hälfte starten können. Mehr

US-Debatte über IS-Terror Hat Obama Warnungen ignoriert?

Nachdem Barack Obama den US-Geheimdiensten vorgeworfen hatte, sie hätten die Gefahren durch die IS-Terrormiliz unterschätzt, steht der Präsident nun selbst in der Kritik. Immer mehr Protokolle kommen ans Licht, die zeigen, Obama selbst habe die Warnungen nicht ernst genommen. Mehr

Afghanistan Ghani übernimmt ein schwieriges Amt

Afghanistan erlebt den ersten demokratischen Machtwechsel sei Einmarsch der USA 2001: Aschraf Ghani ist als neuer afghanischer Präsident vereidigt worden. Er muss sich die Macht allerdings mit seinem Widersacher teilen. Das lange verzögerte Sicherheitsabkommen soll am Dienstag unterzeichnet werden. Mehr

Südsudan Gebremster Aufbruch nach der Unabhängigkeit

Vor gut drei Jahren erkämpfte der Südsudan seine Unabhängigkeit. Doch der Frieden war nur von kurzer Dauer. Wieder treibt ein ethnischer Konflikt das jüngste Land der Erde an die Grenze des Zusammenbruchs. Vom Staat alleine gelassen, können die Bürger kaum eine Identität als Südsudanesen entwickeln. Mehr

Dossier IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Wirtschaft

Seitenwechsel Bahr wird Versicherungsvorstand

Daniel Bahr schuf als Gesundheitsminister mit der staatlich geförderten Pflegezusatzversicherung ein neues Geschäftsfeld für die private Versicherungswirtschaft. Nun wird der frühere FDP-Politiker Vorstand bei der Allianz - der nächste Seitenwechsel aus der Politik in die Wirtschaft. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Das CERN wird 60 Quarks, Higgs und World Wide Web

Es zählt zu den bekanntesten Forschungszentren der Welt: das CERN, das Europäische Laboratorium für Teilchenphysik in Genf. Hier wurde das World Wide Web erfunden, und hier hat man vor zwei Jahren das meistgesuchte Teilchen der Physik entdeckt, das Higgsteilchen. Mehr

 
 
 

Europa

Verhältnis zu Russland Finnland zwischen den Stühlen

Finnlands Verhältnis zu Moskau belastet das zu den anderen EU-Staaten. Denn noch immer hat Helsinki traditionell sehr enge Beziehungen zu seinem östlichen Nachbarn. Aber auch mehr und mehr Finnen sehen Moskau als reale Bedrohung. Mit Folgen für die russischsprachige Minderheit. Mehr

 
 
 

Kultur

Islamischer Philosoph Muhammad Iqbal und seine mystische Dichtung

Muhammad Iqbal (1877-1938) zählt zu den bedeutendsten islamischen Philosophen der Neuzeit. Die meisten seiner Schriften sind in persischer Sprache verfasst. Sein Ziel war es, die Solidarität zwischen den verschiedenen muslimischen Gruppen zu stärken. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Buch über Jürgen Habermas Biografie des kommunikativen Handelns

Jürgen Habermas ist wohl einer der bedeutendsten Denker unserer Tage. Die Biografie von Stefan Müller-Doohm hält sich an die Chronologie der Ereignisse, ergänzt die Umstände, kommentiert aber nirgends. Kritisch wird man dieses Buch zwar nicht nennen dürfen, es ist aber ein lesenswertes Werk über den Lauf des deutschen Geisteslebens in den letzten 65 Jahren. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Sachbuch über Migration Von den Chancen und Gefahren der Einwanderung

Migration sei immer noch ein "mit vergifteten Assoziationen überladenes Phänomen", schreibt der britische Ökonom Paul Collier in seinem Buch "Exodus – Warum wir Einwanderung neu regeln müssen". In der Debatte dürfe man sich sich nicht von emotionalen oder gar fremdenfeindlichen Argumenten leiten lassen. Mehr

 
 
 

Sport

"Hooligans gegen Salafisten" Schrei nach Aufmerksamkeit

Sie nennen sich "Hooligans gegen Salafisten": 300 Mitglieder dieser Gruppe haben sich gestern in Dortmund versammelt. Darunter auch etliche Rechtsextremisten, die einen wesentlichen Teil dieser bundesweiten Gruppierung ausmachen. Mehr

 
 
 

Web-Doku

Sechs Multimedia-Geschichten vom Haben, Verlieren und Bekommen: hohe Bildqualität | niedrige Bildqualität

4. Sportkonferenz im DLF

1. Oktober 2014 ab 15.30 Uhr im Deutschlandfunk, Raderberggürtel 40, 50968 Köln

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Dienstag, 30. September 2014 07:05 Uhr

Themen sind die Misshandlungen in Flüchtlingsheimen, die Ausrüstungsprobleme bei der Bundeswehr und die Proteste in Hongkong.

Reihen und Schwerpunkte

Israel Die große Vielfalt religiösen Lebens

Hebräisch sprechende Katholiken und weltliche Talmud-Schulen: Das religiöse Leben in Israel ist vielfältig. In unserer Serie stellen wir weniger bekannte religiöse Gruppen vor und porträtieren zum Beispiel eine in der Kirchengeschichte einzigartige Gemeinde. Mehr

 

Programmtipps

Das Feature | 30.09.2014 19:15 Uhr Bildung ohne Schule oder die Grenzen der Freiheit

Immer wieder stehen in Deutschland Familien vor Gericht, die ihre Kinder nicht in die Schule schicken. Wie kommt es dazu, dass Eltern – und Kinder – sich für einen solchen Weg entscheiden? Mehr

 

Hörspiel | 30.09.2014 20:10 Uhr Landschaft mit entfernten Verwandten

Landschaftsbilder und Geschichten, die etwas taugen, haben gemein, dass sie sich nicht in einer Perspektive erschöpfen und nicht aus einem einzigen Zentrum bestehen. Was sie belebt, ist – wie jeder Krimileser weiß – der Respekt für alle Details. Mehr

 

Jazz | 30.09.2014 21:05 Uhr Laia Genc/Hayden Chisholm/Joscha Oetz

Drei kosmopolitische Musiker interpretieren das Werk eines kosmopolitischen Komponisten und erzeugen dabei außergewöhnlich feinsinnige Tonverwebungen. Alles begann damit, dass die Kölner Pianistin Laia Genc Interesse an der Musik Béla Bartóks gewann. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.