US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus.

Naher OstenUSA planen Bündnis gegen "IS"

Washington arbeitet laut US-Präsident Obama an einem Bündnis arabischer Staaten, um Angriffe auf die Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien vorzubereiten. Auch andere westliche Staaten könnten einbezogen und der Militäreinsatz im Nachbarland Irak ausgedehnt werden. Mehr

Die Teilnehmer der Westbalkan-Konferenz, der Ministerpräsident von Albanien, Edi Rama (erste Reihe l-r), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso, stehen am 28.08.2014 im Bundeskanzleramt in Berlin für ein Familienfoto mit ihren Ministern, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD, zweite Reihe, l-r), und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), und Vujovic Dusan (dritte Reihe l-r), Finanzminister von Serbien, Karl Viktor Erjavec, Außenminister von Slowenien, Ivica Dacic, Außenminister von Serbien, und Stefan Füle, EU-Erweiterungskommissar beisammen.

WestbalkankonferenzDie EU will sich erweitern

Bei der Berliner Balkankonferenz spricht sich Bundeskanzlerin Merkel für die rasche Aufnahme in die EU von sechs weiteren Ländern der Region aus. Für die ist eine Mitgliedschaft ein wichtiger Anreiz für Reformanstrengungen. Zudem lockt die Union mit Geld. Mehr

Wladimir Putin beim Gipfeltreffen in Minsk

Ukraine-KriseRussland führt Krieg

KOMMENTAR Soldaten machen Urlaub, Fallschirmjäger verlaufen sich, eine zweite Front im Süden gibt es nicht. Die Dementis Russlands werden immer unglaubwürdiger, kommentiert Gesine Dornblüth. Moskau führe Krieg, das müsse auch die EU so benennen. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Golanhöhen Blauhelme in Händen von Extremisten

Eine bewaffnete Gruppe hat nach UNO-Angaben 43 Friedenssoldaten auf der syrischen Seite der Golanhöhen gefangen genommen, weitere 81 Blauhelme seien in der Nähe eingeschlossen. In Syrien spielt sich auch das nächste Schreckensvideo der Terrormiliz "Islamischer Staat" ab. Mehr

 

Ukraine-Konflikt NATO: Russische Soldaten kämpfen in der Ukraine

Petro Poroschenko ist davon überzeugt, dass Russland reguläre Truppen in die Ukraine gebracht hat. Der ukrainische Präsident hat eine Krisensitzung des nationalen Sicherheitsrats einberufen und spricht von einer "russischen Intervention". Die NATO geht von über 1.000 russischen Soldaten in der Ukraine aus. Mehr

 

Deutschland Parlament stimmt ab, Regierung entscheidet

In einer Sondersitzung soll der Bundestag nun doch über Waffenlieferungen in den Nordirak abstimmen. Die Entscheidung ist dann aber wohl schon gefallen, durch die Regierung, am Tag zuvor. Ein "dummes Vorgehen", findet die Opposition. Mehr

 
 
 

Türkei Erdogan tritt Präsidentenamt an

In der Türkei ist der bisherige Ministerpräsident Erdogan als Staatsoberhaupt vereidigt worden. Im Parlament in Ankara sagte Erdogan, er werde mit aller Kraft die Existenz und die Unabhängigkeit des türkischen Staates schützen. Mehr

 

Epidemie WHO: Ebola weitet sich aus

Das Ebola-Virus breitet sich in Westafrika immer schneller aus. Mehr als 3.000 Menschen haben sich inzwischen infiziert, mehr als 1.500 sind gestorben. Die Dunkelziffer ist deutlich höher, schätzen die Experten der Vereinten Nationen - und ein Ende der Epidemie ist nach wie vor nicht in Sicht. Mehr

PKW-Maut Seehofer will Einwände prüfen lassen

Angesichts hartnäckiger Widerstände in der CDU geht Horst Seehofer auf die Kritiker der geplanten PKW-Maut zu. Man werden wir Einwände der Grenzregionen prüfen, so der CSU-Chef. Entsprechende Ausnahmen hatten er und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bisher ausgeschlossen. Mehr

 

Landtagswahl Sachsen Porsche, Chips und Mindestlohn

Ein Blick vor der Landtagswahl auf Sachsens Wirtschaft zeigt: Der Freistaat steht gut da. Die Arbeitslosenquote ist vergleichsweise niedrig. Doch die Einführung des gesetzlich festgelegten Mindestlohns könnte das ändern, fürchtet die Landesregierung. Mehr

 
 

Pilotenstreik Zu oft den Kopf in den Wolken

KOMMENTAR Mit ihrer Ankündigung eines Streiks hätten die Piloten nicht nur die Lufthansa überrumpelt, kommentiert Brigitte Scholtes. Sie würden auch den Ernst ihrer beruflichen Lage verkennen: Andere Wettbewerber grüben der Kranichlinie das Wasser ab, deshalb müsse die sich neu aufstellen. Mehr

 
 

Bildungspaket Verwaltungsaufwand erschwert Teilhabe

Seit 2011 gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket, kurz BuT. Damit stellt der Bund Ländern und Kommunen Geld bereit, das bedürftige Familien bei der Finanzierung von Klassenfahrten oder Mittagessen unterstützt. Eine gute Entwicklung - wäre da nicht die Bürokratie. Mehr

 

Alte Kartoffel-Sorten "Ballerina" statt "Blauer Schwede"

Durch die zunehmende Industrialisierung der Landwirtschaft geraten alte Kartoffelsorten in Vergessenheit. Verschiedene Initiativen und manche Biobauern wollen alte Kultursorten wieder zurück in die Läden bringen - doch solche Raritäten sind nur schwer verkäuflich. Mehr

Champions League Deutsch-englische Duelle

In der Champions League erwartet die Bundesligisten einmal mehr das Duell mit Teams aus der englischen Premier League - für drei das exakt selbe wie in der vergangenen Saison. Europas Fußballer des Jahres ist Christiano Ronaldo von Vorjahres-Gewinner Real Madrid. Mehr

Wirtschaft

Comics Das Milliarden-Geschäft mit den Superhelden

Sie heißen Spiderman, Captain America, Iron Man oder X-Men. Mit den Comic-Figuren aus dem Reich des Marvel-Verlags verdient die Filmindustrie Milliarden. Und es sieht alles danach aus, als ob auch der neue Kinofilm "Guardians of the Galaxy" da keine Ausnahme wäre. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Schimpansen Genetisch bedingte Herzrhythmusstörungen

Im Londoner Zoo sind zwei scheinbar gesunde Schimpansen plötzlich gestorben. Ihre Obduktion ergab eine genetisch bedingte Herzerkrankung. Daraufhin wurden alle verbliebenen Tiere auf Risikogene untersucht. Zwei ebenfalls gefährdeten Männchen wurden jetzt Detektoren implantiert. Mehr

 
 
 

Europa

Wahlrechtsreform in Spanien Das kann so schlecht nicht sein

Die spanische Regierungspartei Partido Popular möchte klare Verhältnisse nach den Wahlen: Wer in einer Gemeinde die größte Fraktion stellt, der soll auch gleich den Bürgermeister stellen und im Gemeinderat automatisch die Mehrheit haben. Die anderen Parteien protestieren. Mehr

 
 
 

Kultur

Theater "Wenn die Bombe fällt, bist du ein Märtyrer"

Der neue europäische Extremismus der Salafisten und der Rechtsradikalen beschäftigt den Schweizer Dramatiker Milo Rau. Anhand von vier Biografien betreibt er in seinem Stück "The Civil Wars" eine Art politischer Psychoanalyse. Die Abwesenheit des Vaters ist dabei der rote Faden. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Kritikergespräch Ein Soldatenreiseführer und Faulkner, der entschädigt

Im Kritikergespräch diskutieren Hubert Spiegel von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und Julia Schröder von der "Stuttgarter Zeitung" mit Denis Scheck über zwei neue Veröffentlichungen schon älterer, aber immer noch wichtiger Bücher. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Zweiter Weltkrieg Ein Leben lang "Wolfskind"

Gerade beleuchtet der Film "Wolfskinder" das Schicksal deutscher Kinder, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Baltikum um ihr Überleben kämpften. Kinder wie Leni Naumann. Die heute 81-Jährige hat damals alles verloren: ihre Eltern, Geschwister - und bis heute ihre Unbeschwertheit. Mehr

 
 

Sport

Wettskandal Alles verballert

Wilson Raj Perumal hat Hunderte von Spielen verschoben und damit Millionen verdient. Von dem Geld ist dem vielleicht berühmtesten Fußball-Wettbetrüger der Welt nichts geblieben. Um an neues zu gelangen, promotet er nun seine Memoiren. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Blick in die Zeitungen von morgen Donnerstag, 28. August 2014 23:10 Uhr

Die Kommentatoren blicken auf den Ukraine-Konflikt.

Reihen und Schwerpunkte

Internet ist AlltagLeben in der digitalisierten Welt

Facebook, Amazon, NSA. In der Gesprächsreihe "Leben in der digitalisierten Welt" geht es um neue Möglichkeiten und neue Ängste. Welche Zukunft hat das digitale Lernen und was ist dran an der digitalen Demenz?  Mehr

 

Ukraine-Krise

Junge Ukrainier auf dem Maidan in Kiew

Die Ukraine-Krise beherrscht seit langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen finden Sie hier.

Programmtipps

Lebenszeit | 29.08.2014 10:10 Uhr Wer bestimmt, worüber berichtet wird?

Früher war alles ganz einfach: der Redakteur ging erst zur Kaffeemaschine und danach direkt in den Agenturraum. Und heute? Mehr

 

Das Kulturgespräch | 29.08.2014 19:15 Uhr Setzen, mangelhaft: Schlechte Noten für die Lehrerausbildung

500 Millionen Euro will die Bundesregierung in den nächsten zehn Jahren locker machen, um die Lehrerausbildung zu verbessern. Andere Länder machen es vor. Mehr

 

Das Feature | 29.08.2014 20:10 Uhr Leben unter der Tuffsteinburg

Die alte Festung auf dem Hügel ist geborsten, aber noch immer überragt sie die Tufflandschaft Kappadokiens. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.