Menschen legen Blumen am Anschlagsort nieder

OttawaAttentäter wollte nach Syrien

Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Tat versucht, nach Syrien zu reisen. Der 32-Jährige habe mit den Behörden seit drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt, teilte die kanadische Polizei mit. Sie glaubt, dass der Mann alleine handelte. Mehr

Der ukrainische Außenminster Pawel Klimkin, sprechend, eine gelb-blaue Fahne im Hintergrund.

Separatisten-Wahlen in der Ukraine"Wir akzeptieren diese Wahlen nicht"

INTERVIEW Die prorussischen Separatisten in der Ostukraine planen eine eigene Wahl im November. "Diese Wahlen werden wir nicht anerkennen", sagte der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin im DLF. Dazu müsse es auch eine klare Botschaft von der EU und Russland geben. Mehr

Flüchtlinge in Melilla

Spaniens Exklave MelillaEin Zaun gegen Flüchtlinge

Die Stadt Melilla steht beispielhaft für den Strom afrikanischer Flüchtlinge, die nach Europa einreisen wollen. Spanien hat seine Exklave in Nordafrika mit meterhohen Grenzzäunen eingefriedet. Damit sollen die Flüchtlinge schon auf der anderen Seite des Meeres abgewehrt werden. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Klimaziele EU will Ausstoß von CO2 senken

Der Ausstoß von CO2 soll in der EU bis 2030 um 40 Prozent sinken, der Anteil erneuerbarer Energien um 27 Prozent steigen. Kanzlerin Merkel zeigte sich mit dem Kompromiss beim EU-Gipfel in Brüssel zufrieden, doch Ziele für das Energiesparen wurden abgeschwächt - auf Druck zweier Länder. Mehr

 
 
 

Frankreichs Haushalt und die EU "Schädlich für Vertrauen in den Euro"

INTERVIEW Frankreichs Haushaltsentwurf steht bei der EU auf dem Prüfstand. "Frankreich hat die Regeln schon zwei Mal gebrochen" sagte Norbert Barthle, der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im DLF. Das sei schädlich für das Vertrauen in den Euro. Mehr

Türkei und die Kurden Hoffnung auf Frieden schwindet

Noch im Sommer hatte Ankara Gespräche mit der PKK eingeleitet, nie war die Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts mit den Kurden größer. Dann griff die IS-Terrormiliz Kobane an - und der Kampf um die Stadt wurde zum Lackmustest für den Friedensprozess. Mehr

Islamistischer Anschlag? Das wäre eine neue Dimension

KOMMENTAR Michael Zehaf-Bibeau war laut Medienberichten als mutmaßlicher Islamist im Visier der Behörden, bevor er in Ottawa einen Soldaten tötete und in das Parlamentsgebäude stürmte. Erhärten sich die Ermittlungen, handle es sich um eine "neue Dimension islamistischen Terrors", kommentiert Rolf Clement. Mehr

 

Flüchtlingspolitik Kaum Konkretes im Kanzleramt

Eine schnelle Unterstützung für die Städte und Gemeinden bei der Aufnahme von Flüchtlingen lässt auf sich warten. Bei einem Treffen zwischen Vertretern von Bund und Ländern im Kanzleramt wurden keine Absprachen getroffen - aber Ergebnisse in Aussicht gestellt. Mehr

 
 
 

Bundeswehr-Einsatz im Irak "Nicht nur danebenstehen und kommentieren"

INTERVIEW Der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter, befürwortet die Pläne der Bundesregierung den Irak im Kampf gegen die Terrormiliz IS zu unterstützen. Im DLF sagte er, dort dürften keine Verhältnisse wie in Syrien entstehen. Mehr

 

EuGH stärkt Strom- und Gaskunden Verbraucher, wechselt!

KOMMENTAR Bei Preiserhöhungen für Strom oder Gas müssen die Verbraucher besser informiert werden, zudem räumt das EuGH ihnen Ansprüche auf Rückzahlung ein. Doch vorher sollten Kunden noch etwas anderes prüfen, kommentiert Günter Hetzke: Ob sie nicht besser ihren Anbieter wechseln. Mehr

 

25 Jahre Mauerfall Rot im Westen

Im tiefsten Westen der Republik residiert mit der Karl-Liebknecht-Schule die zentrale Lehranstalt der Deutschen Kommunistischen Partei. Der Standort Leverkusen beruht auf Zufall, aber auch Tradition. Mehr

 

"Skandal" um Heute Show Satire als Chance für Politik

Kommentare, E-Mails, Petition. Die Empörung über das angebliche Drehverbot im Bundestag für die Heute Show war groß. Für die Sendung beste Werbung, im Genre Satire, das ohnehin wieder boomt – und genau darüber kann sich die Politik freuen. Mehr

Warhol-Verkäufe "Es ging um eine Form von Dekorierung"

INTERVIEW Die Warhol-Bilder der NRW Spielbank WestSpiel seien nicht Werke in öffentlicher Hand, sondern die eines Betriebs, sagte Andreas Bialas (SPD) im DLF. WestSpiel habe die Bilder auch nicht zur Kunstförderung erworben, sondern zur Raumdekoration, sagte er weiter im Hinblick auf die Kritik an demgeplanten Verkauf. Mehr

 

Dossier IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Wirtschaft

Karstadt "Betont junge Marken waren ein Misserfolg"

INTERVIEW Für die Kaufhauskette Karstadt sei wichtig, Bestandskunden zu halten. Diese seien eben etwas ältere Kunden, sagte Professor Thomas Roeb im DLF. Daher müsse man sich von den jungen Marken verabschieden, die in den letzten Jahren ein Misserfolg waren, sagte der Handelsexperte weiter. Mehr

 
 
 
 

Wissen

EU-Haushalt "Absage an die Forschungspolitik in Europa"

INTERVIEW Der EU-Haushalt sieht 2015 drastische Kürzungen für Forschung und Innovation vor. Gestrichen werden sollen rund eine Milliarde Euro. Eine Katastrophe sei das, sagte der CDU-Europapolitiker Christian Ehler im DLF. Mehr

 
 

Europa

Ukraine-Wahl Russen hoffen auf Poroschenko

Am Sonntag wählt die Ukraine ein neues Parlament. In Moskau hofft man auf einen Sieg der Partei von Präsident Petro Poroschenko. Unklar ist noch, ob russische Abgeordnete als Wahlbeobachter in die Ukraine reisen werden. Aus Sorge um deren Sicherheit wurde das zunächst ausgeschlossen. Mehr

 
 

Kultur

Italienische Folksängerin Der lange Weg der Linda Sutti

Erfolglose Musikerin arbeitet hinter Supermarktkasse und Eisdiele, um ihre Kunst zu finanzieren. Soweit nicht neu ist die Geschichte der Italienerin Linda Sutti. Doch gerade als sie aufgeben will, lernt sie einen deutschen Produzenten kennen – und die Karriere kommt in Schwung. Mehr

 
 
 
 

Literatur

"Der Circle" Die freundliche Apokalypse zu Ende gedacht

Im jetzt auch auf Deutsch erschienenen "Der Circle" beschäftigt sich David Eggers mit den Auswirkungen der digitalen Welt auf die Freiheitsrechte jedes Einzelnen. Literarisch anspruchsvoll tut er das nicht, zieht den Leser aber dennoch schnell in seinen Bann. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Dorothea Schlegel Erfinderin der romantischen Ehe

Heiraten, weil er eine Haushälterin und sie einen Versorger braucht – praktische Gründe waren um 1800 Ausgangspunkt vieler Vernunftehen. Die Schriftstellerin und Übersetzerin Dorothea Schlegel ermutigte andere Frauen zur Emanzipation - und lebte die "wilde Ehe" direkt vor. Mehr

 
 
 
 
 

Sport

Fussball-EM 2016 Die 20-Millionen-Euro-Geste der UEFA

Die Fußball-Europameisterschaft in zwei Jahren wird in Frankreich stattfinden. Doch nicht alle im Land blicken dem Großereignis mit Freude entgegen, für die Kommunen ist es mit großen Kosten verbunden. Ihnen kommt die Europäische Fußball-Union nun entgegen. Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Ein Land, zwei Reporter: DLF-Redakteur Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt durchqueren die Republik zu Fuß. Eine Reportage in zwölf Etappen.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Freitag, 24. Oktober 2014 07:05 Uhr

Themen sind der Anschlag in Kanada, die geplante Ausbildungsmission der Bundeswehr für Kurden im Irak und die Versorgung der Flüchtlinge in Deutschland. Doch zunächst nach Brüssel. Dort haben sich vergangene Nacht die EU-Staats- und Regierungschefs auf neue Klimaziele verständigt. Die NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG kommentiert:

Reihen und Schwerpunkte

Digitale Studi-Tools Mit Campus & Karriere digital ins Studium

Literaturrecherche am Smartphone, digitaler Zettelkasten, oder Textverarbeitung in der Cloud. Online-Tools und Apps erleichtern den Studienalltag. Aber welche digitalen Werkzeuge sind wirklich nützlich? Mehr

 

Programmtipps

Das Kulturgespräch | 24.10.2014 19:15 Uhr Erfolgsstories und Innovationen in Fernsehen, Radio und Internet

Jedes Jahr werden Europas beste TV-, Radio- und Online-Produktionen beim Prix Europa in Berlin gekürt. Doch was ist das Geheimnis hinter dem Erfolg? Warum schaffen es einige dänische Serien, Zuschauerzahlen von knapp einem Drittel der Landesbevölkerung zu erzielen und was sind zukunftsweisende Formate im Radio und Internet? Mehr

 

Das Feature | 24.10.2014 20:10 Uhr Warum sich der Boulevardreporter Günter Stampf das Leben nahm

Günter Stampf galt in der Medienbranche als Naturtalent. Charismatisch, hoch intelligent, gut aussehend. Mit 23 war der Österreicher Ressortleiter der Zeitschrift "Bunte", mit 24 Chefreporter bei "Bild", zwei Jahre später kehrte er als stellvertretender Chefredakteur zur "Bunte" zurück – für 450.000 Mark Jahresgehalt. Mehr

 

On Stage | 24.10.2014 21:05 Uhr Grenzgänger

"Jene welche das Vergangene nicht erinnern können, sind verdammt, es zu wiederholen!" 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges will die Folkgruppe "Die Grenzgänger" das Herz der Nachgeborenen treffen: Sie erinnert mit verschollenen Volksliedern. Die Bremer Musiker sind seit mehr als zwei Jahrzehnten für ihre geschichtsnahen Programme bekannt. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.