Die Staatskanzlei in Erfurt am 14.09.2014 - dem Tag der Landtagswahl in Thüringen.

LandtagswahlenGekommen, um zu bleiben

KOMMENTAR Die AfD bündelt Frust. Sie bedroht die CDU und deren Gewissheiten, kommentiert Birgit Wentzien, Chefredakteurin des DLF. Die Wähler im Osten hätten einer bequemen und austauschbaren Präsentation von Politik den Rücken gekehrt. Und sich für andere entschieden. Mehr

Die Landesflaggen von Thüringen und Brandenburg wehen in dieser Collage an einem Fahnenmast.

Reaktionen auf die Wahl"Regierungsauftrag liegt bei CDU"

Thüringens Regierungschefin Lieberknecht beansprucht die Regierungsbildung für sich und will ebenso zu Gesprächen einladen wie Brandenburgs Ministerpräsident Woidke, SPD. In Thüringen glaubt "Die Linke" trotzdem noch an den Wechsel. Die AfD sieht sich in der deutschen Politik angekommen. Mehr

Teilnehmer der Kundgebung "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" des Zentralrats der Juden in Deutschland stehen am 14.09.2014 vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Kundgebung in Berlin"Jüdisches Leben gehört zu uns"

Tausende Menschen haben in Berlin an einer Kundgebung gegen Antisemitismus teilgenommen. Bundeskanzlerin Merkel fand besonders klare Worte. Die Veranstaltung war nach den antisemitischen Anfeindungen anberaumt worden, die der Gaza-Krieg im Frühsommer neu entfacht hatte. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Landtagswahlen Schreibt Thüringen Geschichte?

Sowohl in Thüringen als auch in Brandenburg kommt den Sozialdemokraten die Schlüsselrolle bei der Regierungsbildung zu - trotz höchst unterschiedlicher Ergebnisse. In Erfurt dreht sich zudem alles um ein mögliches Bündnis der Linken mit SPD und Grünen. Linken-Spitzenkandidat Ramelow hält an seinem Lebensziel Staatskanzlei fest. Mehr

 
 

Wahl in Schweden Sozialdemokraten liegen vorn

Bei der Parlamentswahl in Schweden haben die Sozialdemokraten laut Prognose gewonnen. Sie kommen auf mehr als 31 Prozent und könnten in einem Bündnis mit Grünen und Linken Regierungschef Fredrik Reinfeldt ablösen. Die rechtsgerichteten Schwedendemokraten legten bei der Wahl zu. Mehr

 

IS-Hinrichtung Cameron will "Mörder" zur Strecke bringen

Die Enthauptung eines britischen Entwicklungshelfers durch die Terrorgruppe "Islamischer Staat" hat international Empörung ausgelöst. Großbritanniens Premierminister Cameron bezeichnete die Täter als "Monstren" und erklärte, sie zur Strecke bringen zu wollen. Mehr

 
 
 
 

Demo in Berlin "Der globalisierte Antisemitismus"

Tausende Menschen haben in Berlin auf einer Kundgebung gegen Antisemitismus demonstriert. Dass es in Deutschland überhaupt eine Demonstration gegen Antisemitismus brauche, sei vor ein paar Jahren noch nicht vorstellbar gewesen, sagte der Soziologe Armin Michael Nassehi im DLF. Mehr

Ukraine-Konflikt Mächtige Waffen

KOMMENTAR Verschärfte Sanktionen gegen Russland, Handelsvorteile für die Ukraine - beides belastet auch die Wirtschaft der EU, kommentiert Florian Kellermann. Doch darin liegt das Signal an Moskau: Der Westen ist bereit zu Opfern, um dem russischen Hegemonialstreben etwas entgegenzusetzen. Mehr

 
 
 

Deutsch-russische Beziehungen Vertrauen zurückgewinnen

Mit einem Kulturfest ist in St. Petersburg das Jahr der deutschen Sprache in Russland eröffnet worden. Als offizieller Vertreter kam der CSU-Politiker Peter Gauweiler, der deutlich machte, dass er von Sanktionen gar nichts hält. Die Kultur ist für ihn eine Chance, den Dialog fortzusetzen. Mehr

 

Unabhängigkeitsbestrebungen Historiker: Kein neues Phänomen

INTERVIEW Abspaltungstendenzen einzelner Regionen in Europa - wie derzeit in Schottland und Katalonien - seien nichts Neues, sagte der Historiker Kiran Klaus Patel im DLF. Das Phänomen sei allerdings durch die angespannte wirtschaftliche Lage in den Vordergrund gerückt. Mehr

 
 

Älteste Zeitung Italiens Zwischen Tradition und Moderne

350 Jahre wird die "Gazzetta die Mantova" und ist damit Italiens älteste Zeitung. Während viele andere lokale Blätter längst aufgeben mussten, können die Journalisten der "Gazzetta di Mantova" weitgehend unabhängig weiterschreiben – für Print- und Onlineausgaben. Der Geschichte des Blattes hat die Stadt Mantua nun eine Ausstellung gewidmet. Mehr

FIFA Ethikkommission prüft Uhrengeschenke

Teure Uhrengeschenke aus dem brasilianischen Verband haben neue Korruptionsvorwürfe innerhalb der FIFA hervorgerufen. Auch zwei Deutsche wurden beschenkt. Mehr

Surfen auf Hawaii Warten auf die Monsterwelle

Scheinbar schwerelos auf einem Brett über die Wellen gleiten - das ist die Idealvorstellung vom Wellenreiten. Der Sehnsuchtsort schlechthin für aktive Sportler ist Hawaii. Man kann dort besonders gut "Big Wave Surfen". Mehr

Wirtschaft

Magazine Nachrichten-Blätter straucheln

Die geplante enge Verzahnung von Print und Online in der Spiegel-Redaktion gerät ins Stocken. Seit Wochen stehen sich Ressortleiter und Chefredakteur gegenüber – und ein Ende ist noch nicht wirklich in Sicht. Etwas orientierungslos im allgemeinen Medienwandel sind aber auch die Schwestern-Nachrichten-Blätter Focus und Stern ins Straucheln geraten. Mehr

 
 

Wissen

Energie Indiens Weg ins Solarzeitalter

Indiens Energiebedarf wächst rasant. Stundenlange Stromausfälle gehören auf dem Subkontinent zum Alltag. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, forciert die Regierung nun den Ausbau der Solarenergie. Feutschland beteiligt sich an Finanzierung und Forschung. Mehr

 
 
 

Europa

Schottland "Das ist eine sehr emotionale Debatte"

Der CDU-Europaabgeordnete David McAllister ist Sohn eines schottischen Vaters. Das bevorstehende Unabhängigkeitsreferendum habe in der schottischen Gesellschaft zu tiefen Rissen geführt, sagte McAllister im DLF. Nach der Abstimmung sei es enorm wichtig, wieder Brücken zwischen den Lagern zu bauen. Mehr

 
 
 

Kultur

Kurdisches Kino Filme aus einem imaginären Land

Es gibt rund 25 Millionen Kurden - nur haben sie kein eigenes Land, sondern leben verteilt auf vier Staaten. Ein neuer Film zeigt einen jungen Kurden auf dem Weg in den Westen. Der Film steht stellvertretend für das kurdische Kino, das sich der Repression widersetzt. Und inzwischen auch gefördert wird. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Buch der Woche Bunte Blumen auf den grauen Schulbeton

Der Soziologe Oskar Negt hat sich in seinen Schriften und auch im Privaten immer wieder mit dem Thema Schule beschäftigt. In seinem neuen Buch "Philosophie des aufrechten Ganges. Streitschrift für eine neue Schule" zeigt Negt, dass er weder ein Traditionalist noch ein Schwärmer ist. Er hat einfach sehr gute Argumente. Mehr

 
 

Gesellschaft

Pädophilie-Debatte Ja, wer sind denn diese Kinder?

Justizminister Heiko Maas (SPD) will Bilder nackter Kinder unter Strafe stellen. Kann man wirklich so Kinder schützen? Längst hat die Selbstzensur eingesetzt, wenn etwa Väter vor Kollegen nicht mehr wagen zu erwähnen, dass sie mit ihren Kleinkindern in die Badewanne steigen, schreibt Ulf Erdmann Ziegler in seinem Essay. Mehr

 
 
 
 

Sport

Nachwuchsfußball Internationaler Austausch im Frauenfußball

Jordanien gilt als Vorreiter in der arabischen Welt, wenn es um den Frauenfußball geht. Im Zuge eines Austauschprojektes waren die Mädchen der U-16 Nationalmannschaft Jordaniens beim Bayrischen Fußball-Verband zu Gast. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Ukraine-Krise

Die Ukraine-Krise beherrscht seit Langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen.

Landtagswahlen

Die Landesflaggen von Thüringen und Brandenburg wehen in dieser Collage an einem Fahnenmast.

 Am 14. September 2014 finden in Thüringen und Brandenburg Landtagswahlen statt.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Montag, 15. September 2014 07:05 Uhr

Themen sind heute die Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg sowie die Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin.

Reihen und Schwerpunkte

Israel Serie: Die große Vielfalt religiösen Lebens

Der Staat Israel definiert sich als jüdischer Staat. Wesentliche religiöse Institutionen sind Staatsorgane. In einer Serie stellt "Tag für Tag" religiöse Gruppierungen vor, die weniger bekannt sind, aber gerade deshalb die große Vielfalt religiösen Lebens im Land widerspiegeln. Mehr

 

Programmtipps

Musikszene | 15.09.2014 20:10 Uhr Kaderschmiede mit Nestwärme

Wer dort erfolgreich seine Musikausbildung genoss, hat es in der Regel 'geschafft': Die Liste der Absolventen des Curtis Institute of Music liest sich wie ein "who is who" der klassischen Musik. Das gilt für Interpreten wie Komponisten gleichermaßen. Und nach wie vor ist das Institut eine der weltweit ersten Ausbildungsadressen. Mehr

 

Sprechstunde | 16.09.2014 10:10 Uhr Zu viel des Guten: Wechselwirkungen von Medikamenten

Die Generation 60 plus schluckt in Deutschland über die Hälfte aller verordneten Medikamente. Mehr

 

Das Feature | 16.09.2014 19:15 Uhr "You are not a loan!"

Als im September 2008 die US-Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach, wurde der Gesamtwert aller Schulden weltweit mit 160 Billionen Dollar beziffert. Ein Wert, der das globale Bruttoinlandsprodukt um das Dreieinhalbfache überstieg. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.