Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) kommt am 06.05.2015 nach seiner Aussage vor dem Geheimdienst-Kontrollgremiums des Deutschen Bundestages in Berlin aus dem Sitzungssaal. (picture alliance/dpa - Bernd Von Jutrczenka)

BND-NSA-AffäreDe Maizière wehrt sich

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die gegen ihn erhobenen Vorwürfe aus der Zeit als Kanzleramtsminister erneut zurückgewiesen. Er habe 2008 eine weitere Kooperation des Bundesnachrichtendienstes mit der NSA abgelehnt. Die Liste der Spionageziele enthalte zudem keine Wirtschaftsunternehmen. Mehr

Ein Wrackteil der abgestürzten Maschine in den französischen Alpen. (Sebastien Nogier, dpa picture-alliance)

Germanwings-AbsturzCopilot probte Sinkflug

Der Copilot der in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Maschine hat den kontrollierten Sinkflug auf dem Hinflug am Tag des Absturzes mehrmals geprobt. Das ergab ein Bericht französischer Ermittler. Nach wenigen Sekunden habe der Copilot die Manipulationen jedes Mal wieder korrigiert.  Mehr

Warnstreik in einer Kölner Kindertagesstätte (dpa / Oliver Berg)

Streik der ErzieherWas tun, wenn die Kita dicht macht?

Hunderttausende Eltern müssen sich von Freitag an auf unbefristete Streiks in den kommunalen Kitas einrichten. Viele Mütter und Väter stehen deshalb jetzt vielleicht über Wochen ohne eine dringend benötigte Kinderbetreuung da. Allerdings gibt es Alternativen - von der Tagesmutter bis zum unbezahlten Urlaub. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Bahnstreik Weselsky lehnt vorzeitiges Streikende ab

Die Lokführergewerkschaft GDL hält ungeachtet eines neuen Angebots der Bahn an ihrem Streik fest. GDL-Chef Weselsky sagte auf einer Kundgebung in Köln, man werde den Ausstand nicht aufgrund eines PR-Gags beenden. Die zuständigen Gremien würden das Angebot aber in Ruhe bewerten, sobald es eintreffe. Mehr

 
 
 

70 Jahre Kriegsende Gedenken an sowjetische Gefangene

Bundespräsident Gauck hat das Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen zum zentralen Punkt seines Weltkriegs-Gedenkens gemacht. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges dankte er der Sowjetunion für ihren Anteil an der Befreiung von der Nazi-Herrschaft. Mehr

Tarifkonflikt Unbefristeter Kita-Streik kommt

An den Kitas in Deutschland soll ab Freitag unbefristet gestreikt werden. Bei der Urabstimmung über den Arbeitskampf sprachen sich gut 93 Prozent der Beschäftigten für die Arbeitsniederlegung aus. Das teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Mehr

Terrorismus Razzien gegen Rechtsextreme

Bei Razzien in mehreren Bundesländern hat die Bundesanwaltschaft vier mutmaßliche Rechtsextremisten festnehmen lassen. Sie sollen Anschläge auf Moscheen und Asylbewerberheime geplant haben. Mehr

Kriminalstatistik Wohnungseinbrüche auf höchsten Stand seit 1999

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist auf den höchsten Wert seit 1999 gestiegen. Das geht aus der neuen Kriminalstatistik hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Roger Lewentz (SPD) vorstellten. Die Behörden registrierten bundesweit mehr als 152.000 Fälle. Mehr

Organspende-Prozess Freispruch für Göttinger Arzt

Im Prozess um den Organspende-Skandal an der Uniklinik Göttingen ist der angeklagte Arzt Aiman O. freigesprochen worden. Das Landgericht Göttingen sah die Vorwürfe gegen den früheren Leiter der Transplantationsmedizin als nicht erwiesen an. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft verlangt. Mehr

BND-NSA-Affäre "Es geht um Verfassungsrechte des Parlaments"

INTERVIEW Das Kanzleramt sei verpflichtet, dem Parlamentarischen Kontrollgremien sämtliche Akten mit den Suchbegriffen des US-Geheimdienstes NSA zur Verfügung zu stellen, sagte der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele. Es gehe dabei um Grundrechte des Bundestages. Mehr

 
 

Bremen vor der Bürgerschaftswahl "Wir haben so viele Leute, die eine Wohnung suchen"

Die Bremer wählen am Sonntag eine neue Landesregierung. Ein wichtiges Thema für viele Bürger ist die Wohnungsnot. Aber gibt es die überhaupt? Der Bausenator sagt "Nein". Viele Bremer haben allerdings ganz andere Erfahrungen gemacht. Mehr

Nepal Aus den Trümmern auferstehen

Nach dem Erdbeben in Nepal liegen das kleine Tempeldorf Changu und der dazugehörige Tempelkomplex, der zur Weltkulturerbestätte Kathmandu-Tal gehört, in Trümmern. Die Menschen, die ihre Häuser und Lebensgrundlage verloren haben, blicken aber in die Zukunft und planen den Wiederaufbau. Mehr

Republica 2015 "Das Internet macht nicht vor Ländergrenzen halt"

INTERVIEW Sie ist die Internetbotschafterin der Bundesregierung: Für Gesche Joost ist die Netzkonferenz Republica ein Pflichttermin. Unter dem Motto "Finding Europe" geht es dieses Jahr um ein digital vereintes Europa. Im europäischen Vergleich sei gerade im Bereich digitaler Bildung in Deutschland noch viel zu tun, betonte Joost im DLF. Mehr

 

Wirtschaft

EEG-Umlage Denkfabrik erwartet sinkende Strompreise

Auch nach der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes von Wirtschaftsminister Gabriel ist die Zahl der von der Umlage befreiten Unternehmen gestiegen. Die Hauptlast der Energiewende tragen also Verbraucher und kleinere Unternehmen. Wie sich die Umlage in den nächsten Jahren entwickeln wird, hat sich jetzt die Denkfabrik Agora angeschaut. Mehr

 
 
 

Wissen

Infraschall als Frühwarnung Mit dem Ohr am Vulkan

Vor fünf Jahren legte der Vulkan Eyjafjallajökull den europäischen Flugverkehr lahm. Vulkanasche kann für ein Flugzeug gefährlich werden. Deswegen wollen Geowissenschaftler möglichst genau wissen, wie viel Asche bei einem Ausbruch frei wurde. Infraschall könnte dabei helfen. Mehr

 
 
 

Europa

Grossbritannien Spannende Wahl für Europa

Am Donnerstag wird in Großbritannien gewählt. Eine spannende Wahl, denn das Ergebnis könnte große Auswirkungen auf ganz Europa haben: Eine Volksabstimmung über den Austritt gehört zu den Wahlversprechen des aktuellen Premierminister David Cameron. Mehr

 
 
 

Kultur

Metropolitan Museum in New York Die Opulenz der Sultanate von Dekkan

Gold, Silber, Diamanten und opulente Malerei - die Sultane von Dekkan liebten kostbare Schätze. Das Metropolitan Museum in New York zeigt nun einige Preziosen aus der Zeit von 1500 bis 1700. Und beweist dabei: Das Wertvollste war für die Herrscher trotz aller Pracht das geschriebene Wort. Mehr

 
 
 

Literatur

"Die Undercover-Dschihadistin" Skypen mit dem IS

Eine französische Journalistin gab sich als muslimische Konvertitin aus und knüpfte Kontakte zur Terrororganisation Islamischer Staat, ein IS-Kämpfer in Syrien schmeichelte ihr in zahlreichen Skype-Gesprächen und machte ihr Versprechungen. "Undercover-Dschihadistin" heißt das Buch von Anna Erelles und liest sich spannend wie ein Thriller. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Liberalisierung Die katholische Kirche reformiert ihr Arbeitsrecht

Immer wieder geraten die Kirchen in die Schlagzeilen, weil sie Mitarbeitern nach Scheidung oder Bekanntwerden von Homosexualität kündigen. Die katholische Kirche hat ihr besonders strenges Arbeitsrecht jetzt überarbeitet. Auch als Reaktion auf verschiedene Arbeitsgerichtsurteile. Mehr

 
 
 

Sport

FC Bayern München Das Ziel heißt Berliner Olympiastadion

Vor dem Halbfinale in der Champions League gibt es für den deutschen Rekordmeister, Bayern München, nur ein Ziel: das Endspiel im Berliner Olympiastadion. Es ist die erneute Chance auf ein "Finale dahoam". Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Vor 50 Jahren nahmen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen auf.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Mittwoch, 6. Mai 2015 12:50 Uhr

Themen sind der Streit in der französischen Partei Front National, die BND-Affäre in Deutschland sowie die umstrittene Wahlrechtsreform in Italien, von der sich Ministerpräsident Renzi stabile politische Verhältnisse erhofft.

Reihen und Schwerpunkte

Serie Tolle Idee! - Was wurde daraus?

Klappern gehört zum Geschäft - das gilt auch für Wissenschaftler. Weil der Kampf um Fördergelder härter geworden ist, beschäftigen Forschungsinstitute heute PR-Profis, die sicherstellen, dass neue Entdeckungen medial die nötige Aufmerksamkeit erfahren. Mitunter schießen die Wissenschaftskommunikatoren allerdings übers Ziel hinaus. Mehr

 

Programmtipps

Zur Diskussion | 06.05.2015 19:15 Uhr Freundschaft verpflichtet

Die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson. Die Geschichte verpflichtet Deutschland zu einem ganz besonderen Verhältnis zu Israel. Das war in den vergangenen 50 Jahren so, und das wird auch in Zukunft so bleiben. Doch verbietet sich damit auch jede kritische Auseinandersetzung mit dem jüdischen Staat? Mehr

 

Querköpfe | 06.05.2015 21:05 Uhr "Wir alle irren!" Das undogmatische Kabarett des Hanns Dieter Hüsch

"Zugucken, zuhören, aufschreiben, vortragen - das ist das ganze Geheimnis, wie ich es betreibe", bemerkte Hanns Dieter Hüsch einmal. Allerdings, so ergänzte der gebürtige Niederrheiner, versuche er dabei auch immer wieder "unzusammenhängende Zusammenhänge zusammenzuhängen". Mehr

 

Marktplatz | 07.05.2015 10:10 Uhr Was hat Opa eigentlich im Krieg gemacht?

Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg – bei vielen Jüngeren wird deshalb die Geschichte der eigenen Familie zum Thema. Wenn Zeitzeugen nicht mehr leben, bleiben oft nur persönliche Fotos, Dokumente und überlieferte Erzählungen, um sich den Ereignissen vor über sieben Jahrzehnten zu nähern. Aber auch zahlreiche Archive bieten die Möglichkeit nachzuforschen. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.