Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) sitzt am 16.05.2014 in Oggersheim (Rheinland-Pfalz) im Garten seines Wohnhauses vor einem Originalstück der Berliner Mauer.

GerichtsurteilKohl darf Tonbänder behalten

Sein historisches Vermächtnis bleibt in seinen Händen: Das Kölner Oberlandesgericht hat Altkanlzer Helmut Kohl 200 Tonbänder mit seinen Lebenserinnerungen zugesprochen. Sein Ghostwriter, der Journalist Heribert Schwan, erwägt das Urteil anzufechten. Mehr

Menschen betrachten in Rafah die Trümmer ihrer Häuser.

Gaza-KriegWaffenruhe ist gescheitert

Drei Tage sollte sie dauern, sie hielt jedoch nur wenige Stunden: Israel und militante Palästinenser haben die Waffenruhe im Gaza-Krieg gebrochen. Mehrere Menschen starben durch israelischen Beschuss, ein israelischer Soldat wurde vermutlich gefangengenommen. Mehr

Ein Tropfen Wasser kommt am 21.03.2013 aus einem Wasserhahn in Frankfurt (Oder)

NetzausbauInternet aus der Wasserleitung

Schnelles Internet gibt es vor allem in der Stadt. Damit auch Menschen auf dem Land mit Hochgeschwindigkeit Daten aus dem Netz laden können, tüfteln Experten an neuen Übertragungswegen. Ein Beispiel: Glasfaserkabel in der Wasserleitung. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Israel in Gaza Israelischer Veteran fordert Ende der Besatzung

INTERVIEW Um in Frieden leben zu können, muss Israel seine Besatzung der Palästinensergebiete beenden, sagt Yehuda Shaul, Mitbegründer von "Breaking the Silence". Die Organisation von Veteranen der israelischen Armee zählt zu den schärfsten Kritikern der Regierung Netanjahu. Mehr

 
 
 

Zollerleichterungen Indien lässt Welthandelspakt scheitern

Das Bali-Abkommen der Welthandelsorganisation (WTO), im vergangenen Jahr noch als Durchbruch gefeiert, wird vorerst nicht in Kraft treten. Die indische Regierung ließ die Frist für die Unterzeichnung verstreichen. Die EU, die USA und Wirtschaftsverbände sind enttäuscht. Mehr

NSA-Affäre Snowdens Asyl in Russland abgelaufen

Vor einem Jahr gewährte Russland dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden eine Aufenthaltsgenehmigung – jetzt ist das befristete Asyl abgelaufen. Völlig unklar ist, wie es nun mit dem Informanten weitergeht. SPD-Fraktionschef Oppermann fordert eine "humanitäre Lösung". Mehr

US-Geheimdienst CIA entschuldigt sich für Bespitzelung

Der US-Geheimdienst CIA gibt zu, Computer des Geheimdienstausschusses des Senats ausgespäht zu haben. Nachdem die Vorwürfe im März bekannt geworden waren, hatte CIA-Direktor John Brennan sie noch zurückgewiesen. Nun werden Rücktrittsforderungen laut. Mehr

Finanzstreit in Argentinien "Soziale Situation wird komplizierter werden"

INTERVIEW Durch den Finanzstreit sieht der ehemalige Direktor des Instituts für Iberoamerika-Kunde in Hamburg, Klaus Bodemer, erhebliche wirtschaftspolitische Folgen für Argentinien. Schuld sei ein falscher Politikstil der Regierung, die einen Feind im Ausland aufbaue und die Realität verkenne. Mehr

 
 
 

Neues Internetgesetz in Russland Putin verschärft Kontrolle der Blogger

Das Internet war in Russland lange Zeit vergleichsweise frei. Seit den Protesten gegen die manipulierten Parlamentswahlen vor zweieinhalb Jahren hat die russische Führung ihren Zugriff aber schrittweise verstärkt. Ab heute müssen sich Blogger registrieren lassen. Mehr

Russland-Ukraine-Konflikt "Sollen wir da tatenlos zuschauen?"

INTERVIEW Der ehemalige polnische Botschafter in Deutschland, Janusz Reiter, begrüßt die Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Die EU dürfe nicht tatenlos zusehen, wie Russland einen Nachbarstaat demontiere. Vor allem Polen zahle sonst einen hohen Preis. Mehr

 
 

Ebola-Epidemie Notstand in Westafrika

Bisher waren alle Mühen vergebens: Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist nicht zu kontrollieren. Neben Guinea und Liberia sieht nun auch Sierra Leone seine nationale Sicherheit bedroht und ruft den Notstand aus. Das Auswärtige Amt rät von Reisen in die Region ab. Mehr

EEG-Novelle "Gabriel bremst den Ausbau erneuerbarer Energien"

INTERVIEW Der Grünen-Politiker Hans Josef Fell wirft der Bundesregierung Versäumnisse bei der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vor, die heute in Kraft tritt. Dass Wirtschaftsminister Gabriel die Förderung des Ökostrom-Ausbaus deckele, sei "überhaupt keine gute Idee", sagte Fell im DLF. Mehr

Todestag des Kaisers Augustus Machtpolitiker und Vorbild zahlloser Herrscher

INTERVIEW Vor genau 2.000 Jahren starb Kaiser Augustus. Im DLF beschreibt Biograf Wilfried Stroh den Römer als mit allen Wassern gewaschenen Machtpolitiker - und erklärt auch, warum er keine Ähnlichkeiten zwischen Augustus und Fußballer Lionel Messi sieht. Mehr

Kalenderblatt Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg

Am 1. August 1914 begann der Erste Weltkrieg. In einer raschen Folge ergingen Kriegserklärungen und Mobilmachungen. Seinen Anfang aber hatte all das am 28. Juni 1914 mit der Ermordung des österreichischen Thronfolgers in Sarajewo. Mehr

Wirtschaft

Mobilfunk Französischer Konzern buhlt um T-Mobile US

Bei all den sinkenden Kursen derzeit gibt es ein Unternehmen, das sich dem Trend deutlich widersetzt: die Deutsche Telekom. Sie hat offenkundig gute Chancen, ihre amerikanische Telekom-Tochter zu verkaufen, die jahrelang wie Sauerbier angeboten wurde. Mehr

 
 
 

Wissen

Neue Schadenssoftware Cyberangriff auf Europas Energienetze

Im Internet kursieren Meldungen von einer groß angelegten Cyberattacke auf Europas Energieversorgung. Einzelne Hackerangriffe auf die Steuerelektronik von Industrieanlagen gibt es schon seit längerem - aber dem aktuellen Angriff attestieren Fachleute eine völlig neue Qualität. Mehr

 
 
 
 

Europa

Bankenskandal in Portugal Familienimperium vor dem Aus

Die größte portugiesische Privatbank Banco Espírito Santo steckt in einer schweren Krise. Im ersten Halbjahr 2014 musste sie milliardenschwere Verluste verbuchen. Damit steht das Imperium einer der einflussreichsten Familien Portugals vor dem Aus. Mehr

 
 
 

Kultur

Ausstellung "Leading Ladys" im Computerspiel

Computerspiele sind frauenfeindlich und sexistisch: Stimmt diese Kritik noch? Nicht immer, sagen die Ausstellungsmacher des Berliner Computerspielemuseums, und präsentieren acht starke Frauen aus acht starken Games. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Literarische Zeitreise Fünf Verlobungen und ein Diamantring

Im neuen Roman von J. Courtney Sullivan geht es um fünf verschiedene Verlobungen, die zwar simultan erzählt werden, jedoch zeitlich hintereinander versetzt stattfinden. Das verbindende Element: ein Diamantring. Getreu dem Motto "A Diamond Is Forever" wird der Leser auf eine Zeitreise mitgenommen. Mehr

 
 

Gesellschaft

"Course Camarguaise" Mensch und Stier

Kaum ein Sport ist umstrittener als der Stierkampf. Auch in Südfrankreich laufen jedes Jahr Hunderte Kämpfe - aber bei der "Course Camarguaise" endet das Spektakel für den Stier nicht mit dem Tod. Eine Reportage aus den Katakomben der Arena von Arles. Mehr

 
 
 
 

Sport

Leichtathletik Rehm fährt zu Recht nicht zur EM

KOMMENTAR Der unterschenkelamputierte Weitspringer Markus Rehm wird nicht an der Leichtathletik-EM der Nichtbehinderten teilnehmen. Eine richtige Entscheidung, kommentiert Jonas Reese. Seine Nominierung hätte einen der Grundpfeiler des sportlichen Wettkampfs weggerissen. Mehr

 
 
 

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Presseschau

Internationale Presseschau Freitag, 1. August 2014 12:50 Uhr

Volkswagen hat im vergangenen Halbjahr weniger Geld verdient. Zu den jüngsten Geschäftszahlen schreibt die NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG:

Programmtipps

Hintergrund | 01.08.2014 18:40 Uhr Die Baustellen der Energiewende

Am 1. August tritt das von der Großen Koalition reformierte Erneuerbare Energien-Gesetz in Kraft. Mit der Reform soll die Energiewende planbar, bezahlbar und effizient werden, verspricht das zuständige Bundeswirtschaftsministerium vollmundig auf seiner Homepage. Ist dieses Versprechen haltbar? Mehr

 

Dossier | 01.08.2014 19:15 Uhr Tea-Party in Frankreich

Europa rieb sich im vergangenen Jahr die Augen: Ausgerechnet in Frankreich führte ein Gesetzentwurf über die gleichgeschlechtliche Ehe zu einer gigantischen Protestbewegung. Mehr

 

Das Feature | 01.08.2014 20:10 Uhr Kanarenplündern. Oder: Oh weh, oh weh mein Canarin ist tot

Die Sache drängt. Es geht um die Zukunft. Von Kipppunkten ist die Rede. Vom Ende der Artenvielfalt. Vom drohenden Ausfall lebenswichtiger Ökosystemdienstleistungen: Wasser, Klima, Nahrung. Bloß: Der Kapitalismus macht weiter. Mehr

 
 

Die neuen Seiten

Häufig gestellte Fragen
Wo sind die MP3s geblieben? Und wo finde ich meine Lieblingssendung? Diese und weitere Fragen, die Sie uns nach dem Relaunch hinterlassen haben, versuchen wir zu beantworten.