• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell

Aktuelle Themen

ElektromobilitätZetsche: Elektroautos erst 2025 wettbewerbsfähig

INTERVIEW Bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen rechnet Daimler-Chef Dieter Zetsche nicht so schnell mit einem Durchbruch. Er sagte im Interview der Woche des Deutschlandfunks, im Jahr 2025 werde innerhalb des Konzerns maximal jedes fünfte Auto mit Elektroantrieb vom Band laufen. Dagegen werde "in sehr naher Zukunft" ein völlig neues Auto Realität.

DLF24 | Die Nachrichten

aktualisiert vor 8 Minuten alle Nachrichten | RSS

Flüchtlinge aus dem SüdsudanHungersnot beendet, Elend bleibt

Bürgerkrieg und Wirtschaftskrise - die Lage im Südsudan ist katastrophal. Hunderttausende verzweifelter Menschen fliehen über die Grenzen, vor allem nach Uganda. Das kleine Land hat mittlerweile die meisten Flüchtlinge in ganz Afrika aufgenommen und wird mit dem Zustrom alleine nicht mehr fertig.

250 Jahre Wilhelm von Humboldt Wer war er?

Sprachforscher, Bildungsreformer, Begründer des deutschen Liberalismus: Wilhelm von Humboldt war vieles, nur ein Karrierist war er nicht. Sein Wissen erlangte er alles andere als geradlinig: Ohne schulische Bildung, mit nur vier Semestern Studium. Dafür lebte er eines seiner größten Ideale selbst vor: den autonomen, selbstständig denkenden Weltbürger.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Die Logos von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova. (Deutschlandradio)

Deutschlandfunk im Namen, eine aufgefrischte Farbfamilie und eine typografisch eigene Handschrift, das ist ein Teil der neuen Markenführung.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk