• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Aktuelle Themen

Ungarns Flüchtlingspolitik Orbans Zaun und Brüssels Fragen

Ungarns Premierminister besucht die Europäische Union - ein Routinetermin, der angesichts der aktuellen Flüchtlingsdramen neue Brisanz erhält. Denn in Brüssel betrachtet man mit Argwohn, wie Ungarn mit den Flüchtlingen umgeht. Vor allem wird Viktor Orban erklären müssen, wie das Land seine EU-Außengrenze schützt.  

Die Nachrichten

aktualisiert vor 46 Minuten alle Nachrichten | RSS

Gesetz zu AtomrückstellungenEin überfälliger Schritt

KOMMENTAR Die Bundesregierung will sich mit einem Gesetz dagegen absichern, dass die Energiekonzerne sich aus der Verantwortung stehlen können, die Kosten für den Rückbau ihrer Atomkraftwerke zu tragen. Das ist verständlich, kommentiert Theo Geers. Es könnte allerdings auch dazu führen, dass am Ende von den einstigen Stromriesen kaum noch etwas übrig bleibt.

Debatte in der KoalitionSPD will Betreuungsgeld in Kitas investieren

INTERVIEW Die SPD will die freiwerdenden Mittel aus dem gekippten Betreuungsgeld in die Verbesserungen von Kindertagesstätten investieren. In der Familienpolitik seien Investitionen in die Infrastruktur am sinnvollsten, sagte Carola Reimann, Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, im DLF. Der Koalitionspartner sieht das jedoch anders.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk