Petro Poroschenko hält das unterzeichnete EU-Partnerschaftsabkommens hoch.

Zustimmung in Straßburg und KiewEU-Abkommen mit Ukraine ratifiziert

Die Europäische Union und die Ukraine rücken näher zusammen: Mit großen Mehrheiten haben das EU-Parlament in Straßburg und die Oberste Rada in Kiew dem Assoziierungsabkommen zugestimmt. Mit dem Streit darum hatte die Ukraine-Krise Ende 2013 begonnen. Mehr

Die Handy-Apps "Uber" und "Taxi Berlin" sind am 11.06.2014 auf einem Smartphone in Berlin zu sehen.

Taxi-DienstEtappensieg für Uber

Das Landgericht Frankfurt hat seine einstweilige Verfügung aus dem August aufgehoben. Der Taxi-Konkurrent Uber darf erst mal weiter Fahrgäste an private Fahrer vermitteln. Laut Gericht gibt es keinen Grund für eine Eilentscheidung. Für Uber ist das aber nur ein Etappensieg. Mehr

Richard Hilmer, Geschäftsführer von infratest-dimap

AfD-Wahlerfolge"Geschickter als die Piraten"

INTERVIEW Im Gegensatz zu den Piraten richte sich die Alternative für Deutschland an eine breitere Anhängerschaft, sagte Richard Hilmer vom Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap im DLF. Außerdem habe die AfD ihr Programm geschickter ausgeweitet als die Piraten. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Ukraine-Konflikt Bundeswehr prüft Drohnen-Einsatz

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) möchte die Waffenruhe in der Ostukraine überwachen lassen. Deutschland ist bereit, dafür Aufklärungsdrohnen zu entsenden. 14 unbewaffnete deutsche Soldaten werden die Lage vor Ort erkunden. Mehr

Assoziierungsabkommen mit der Ukraine "Wir kuschen nicht vor Moskau"

INTERVIEW Über die Ängste der Russen vor einem unkontrollierten Zustrom zollfreier Waren aus der EU müsse man reden, rät der Vizechef der SPE-Fraktion im EU-Parlament, Knut Fleckenstein, im DLF. Trotzdem habe das russische Militär in der Ukraine nichts zu suchen. Mehr

 
 

Ebola-Epidemie Obama entsendet 3.000 Soldaten

US-Präsident Barack Obama will 3.000 Militärangehörige nach Westafrika schicken, um die Ebola-Epidemie einzudämmen. Krankenhäuser sollen gebaut und medizinisches Personal geschult werden. Auch der UNO-Sicherheitsrat will über Strategien beraten. Mehr

Kampf gegen IS USA fliegen Angriffe bei Bagdad

Die USA haben ihre Luftangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak ausgeweitet. Erstmals wurde auch ein Ziel nahe der Hauptstadt Bagdad bombardiert. Bisher hatte sich der Einsatz gegen die Dschihadisten auf den Norden des Landes beschränkt. Mehr

 
 
 

Nach den Landtagswahlen "AfD ist kein Ostphänomen"

INTERVIEW Auch wenn die AfD in Ostdeutschland zweifellos mehr Rückhalt fände als im Westen, sei die Partei ein bundespolitisch relevantes Phänomen, sagte der Politikwissenschaftler Torsten Oppelland im Deutschlandfunk. Er verwies auch auf das gute Abschneiden der AfD bei der Europawahl. Mehr

 
 
 

Mobiles Kino Netflix startet in Deutschland

Zeitversetztes Fernsehen unabhängig vom ursprünglichen Sendetermin - Experten sehen im Streaming die Zukunft. Mit fast jedem internetfähigen Gerät können Video-Angebote benutzt werden. Heute startet mit Netflix ein weiterer Dienst auch bei uns. Mehr

50 Jahre Stiftung Warentest Nüchterne Fakten für den mündigen Verbraucher

Am 16.September 1964 beschloss die Bundesregierung die Zeitschrift "Stiftung Warentest" einzuführen. Die staatliche Institution sollte den Verbrauchern sachliche und vor allem unabhängige Informationen liefern als Orientierungshilfe in der noch recht jungen Marktwirtschaft. Mehr

Dispozinsen Immer noch zu hoch, Besserung in Sicht

Enorm hohe Dispozinsen von Banken und Sparkassen sind Verbraucherschützern seit Langem ein Dorn im Auge. Besonders in Zeiten, in denen die allgemeine Zinsentwicklung historische Tiefststände erreicht hat. Doch nun scheint bei einigen Kreditgebern ein Umdenken einzusetzen. Mehr

Frankreich Premier Valls vor Vertrauensfrage

Die regierenden Sozialisten in Frankreich sind gespalten. Wie sehr könnte sich heute zeigen, wenn Premierminister Manuel Valls die Vertrauensfrage stellt. Bis zu 80 Abweichler soll es in den eigenen Reihen geben. Dennoch hofft der Premier auf eine Mehrheit. Mehr

Attentat in Afghanistan Drei ISAF-Soldaten getötet

Es ist der schwerste Anschlag seit Wochen: Ein Selbstmordattentat hat die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Drei Soldaten der Internationalen Schutztruppe Isaf wurden getötet, zahlreiche Zivilisten verletzt. Zu der Tat haben sich die Taliban bekannt. Mehr

Türkei Widerstand gegen Islamisierung

Immer mehr staatliche Schulen in der Türkei werden in sogenannte Imam-Hatip-Schulen umgewandelt, in denen der Koran und das Leben des Propheten als Fächer unterrichtet werden. Viele Eltern und Lehrer wehren sich dagegen. Mehr

Wirtschaft

Lufthansa Doch kein Pilotenstreik

Die Piloten-Vereinigung Cockpit hat ihren angekündigten Streik bei der Lufthansa abgesagt. In den Tarifstreit ist offenbar etwas Bewegung gekommen. Die Lufthansa-Geschäftsleitung habe neue Vorschläge gemacht, erklärte die Gewerkschaft. Mehr

 
 
 
 
 

Wissen

US-Forschungserfolg Milz fischt Bakterien aus dem Blut

Blutvergiftung ist eine der weltweit häufigsten Todesursachen. Bei einer Infektion geraten Krankheitserreger im Körper außer Kontrolle. Ein Forscherteam aus den USA hat ein künstliches Organ entwickelt, mit dem das Blut außerhalb des Körpers von den gefährlichen Keimen befreit werden könnte. Mehr

 
 
 
 
 

Europa

Schottische Unabhängigkeit Politikwissenschaftler hält politisches Erdbeben für möglich

INTERVIEW Der Ausgang des schottischen Unabhängigkeitsreferendums ist ungewiss. Ein Ja würde zu einem politischen Erdbeben in Großbritannien führen, sagte Antony Glees, Politikwissenschaftler an der britischen Buckingham University, im DLF. Auch in Bezug auf Wirtschaft und Sicherheit würde es Umwälzungen geben. Mehr

 
 
 
 

Kultur

Corso-Gespräch "Wir erleben gerade ein goldenes Zeitalter des Fernsehens"

Michael Dobbs war einer der engsten Vertrauten Margaret Thatchers. Sein Roman "House of Cards" wurde erst zum Bestseller, dann zur BBC-Fernsehserie und 2013 zur Netflix-Web-Serie. Im Corsogespräch verrät Dobbs, warum seine Bücher auch nach 27 Jahren so aktuell wie eh und je sind - und die Serie die industrielle Revolution des Fernsehens einläutet. Mehr

 
 
 
 
 

Literatur

Rafael Chirbes: "Am Ufer" Eine Stimme für die Abgehängten

Rafael Chirbes "Am Ufer" wurde in Spanien als der "Roman der Krise" gelesen. Mit luzidem Pessimismus beschreibt der Autor die Kleinstadt Olba als Mikrokosmos der Sozial- und Wirtschaftsflaute, die an der Substanz der spanischen Gesellschaft zehrt. Mehr

 
 
 
 

Gesellschaft

Die grosse Vielfalt religiösen Lebens in Israel Orthodoxe Juden für Trennung von Religion und Staat

Orthodoxes Judentum wird oftmals gleichgesetzt mit israelischer Regierungspolitik oder dem Oberrabbinat. Dabei werden orthodoxe Strömungen übersehen, die in andere Richtungen denken. Ihnen fühlt sich der Historiker und Journalist Gershom Gorenberg verbunden. Mehr

 
 
 
 

Sport

Islamisten-Prozess Ein ganz unauffälliger Fußballer

Makkabi Frankfurt ist ein jüdischer Fußballclub - und dort spielte Kreshnik B. mit. Er ist der erste Deutsche, dem wegen mutmaßlicher Mitgliedschaft in der Terrormiliz "Islamischer Staat" der Prozess gemacht wird. Beim Fußballclub sind seine Mitspieler schockiert. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Ukraine-Krise

Die Ukraine-Krise beherrscht seit Langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen.

Landtagswahlen

Die Landesflaggen von Thüringen und Brandenburg wehen in dieser Collage an einem Fahnenmast.

Die Ergebnisse in Thüringen und Brandenburg.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Dienstag, 16. September 2014 12:50 Uhr

Es geht um die internationale Konferenz zur Situation im Irak, das Partnerschaftsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine und die politische Landschaft in Schweden nach der Parlamentswahl.

Reihen und Schwerpunkte

Israel Serie: Die große Vielfalt religiösen Lebens

Der Staat Israel definiert sich als jüdischer Staat. Wesentliche religiöse Institutionen sind Staatsorgane. In einer Serie stellt "Tag für Tag" religiöse Gruppierungen vor, die weniger bekannt sind, aber gerade deshalb die große Vielfalt religiösen Lebens im Land widerspiegeln. Mehr

 

Programmtipps

Das Feature | 16.09.2014 19:15 Uhr "You are not a loan!"

Als im September 2008 die US-Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach, wurde der Gesamtwert aller Schulden weltweit mit 160 Billionen Dollar beziffert. Ein Wert, der das globale Bruttoinlandsprodukt um das Dreieinhalbfache überstieg. Mehr

 

Hörspiel | 16.09.2014 20:10 Uhr Die alte Frau

"Der Wundertäter war von hohem Wuchs" - dies könnte der erste Satz einer genialen Erzählung sein, wie der Schreiber in großer Aufregung konstatiert. Mehr

 

Jazz | 16.09.2014 21:05 Uhr Bobo Stenson Trio

Tief in die Musik einzutauchen, um spielerisch Mögliches auszuloten und dabei intensive Emotionen hervorzurufen – dieses hehre Ziel stecken sich die drei Musiker des Bobo Stenson Trios. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.