• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

Griechenland-KriseOettinger sieht reale Chance auf Einigung

INTERVIEW Auch nach dem griechischen Referendum bleibt EU-Kommissar Günther Oettinger optimistisch. Er hält eine Einigung mit Griechenland für möglich. Es gebe zwei gute Entwicklungen - den neuen Finanzminister und eine bisher ungekannte Einigkeit der griechischen Parteien, sagte er im DLF. Er betonte, die Kreditgeber seien flexibel.

Die Nachrichten

aktualisiert vor einer Minute alle Nachrichten | RSS

Varoufakis-NachfolgerTsakalotos wird neuer griechischer Finanzminister

Der Nachfolger von Yanis Varoufakis steht fest: Euklid Tsakalotos wird neuer Finanzminister von Griechenland. Der bisherige Vizeaußenminister soll die neuen Verhandlungen mit den Gläubigern anschieben. Bundesfinanzminister Schäuble sagte seinem neuen Kollegen schwere Zeiten voraus.

AfDPartei könnte "Rechtsruck nicht überleben"

INTERVIEW In Deutschland sei Rechtsextremismus stigmatisiert, sagte der Bonner Parteienforscher Frank Decker. Er sei skeptisch, ob die AfD unter Frauke Petry die Abgrenzung nach rechts außen gelingen werde, wodurch sie jegliche Unterstützung verliere und vermutlich zerbreche. Bernd Lucke werde seiner Ansicht nach in der Versenkung verschwinden.

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Nachrichtenleicht

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk