• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 11:30 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

NSU-ProzessZschäpe scheitert mit Anzeige gegen ihre Anwälte

Die Strafanzeige der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe gegen ihre drei ursprünglichen Pflichtverteidiger bleibt ohne Folgen. Die Staatsanwaltschaft München I hat es abgelehnt, ein Ermittlungsverfahren einzuleiten. Es liege keine Straftat vor, teilte die Behörde in München mit.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 8 Minuten alle Nachrichten | RSS

Türkei"Der Westen ist überfordert mit Erdogans Bauernschläue"

INTERVIEW Der türkische Präsident Erdogan versuche, den Kurdenkonflikt anzuheizen, um nationalistische Wähler zurückzugewinnen, sagte der Politologe Burak Copur im DLF. Der Staatschef verfolge mit dem Kampf gegen die PKK und den IS eine Doppelstrategie, von der der Westen völlig überrascht worden sei und auf die ohne Konzept reagiert werde.

Wahlkampf bei US-RepublikanernHauptsache auffallen

Der Milliardär Donald Trump sorgt immer wieder für Negativschlagzeilen, führt aber in allen Umfragen bei den republikanischen Bewerbern um die Präsidentschaftskandidatur. Und wenn er nicht gerade selbst auffällt, dann schafft es ein Mitarbeiter seiner Firma. Jetzt war es ein schlecht informierter Jurist, der erklärte, juristisch gebe es keine Vergewaltigung in der Ehe.

Milchbauern in Frankreich"Grenzblockaden sind nicht in Ordnung"

INTERVIEW Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat den Protest französischer Milchbauern an der deutsch-französischen Grenze kritisiert. Der CSU-Politiker sagte im Deutschlandfunk, die Art und Weise der Aktionen sei nicht in Ordnung. Die Bauern dürften die Importe nicht behindern.

Griechenlands FlüchtlingskriseDie namenlosen Toten der Ägäis

Noch nie zuvor sind in Griechenland so viele Flüchtlinge beim Versuch, Europa zu erreichen, ums Leben gekommen wie in den vergangenen fünf Jahren. Wohin mit ihnen? Die griechischen Behörden sind offenbar mit dieser Situation überfordert. Es ist aber nicht nur die Frage nach dem Wohin. Auch das Wie ist ungeklärt.

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk