Pegida-Demonstranten halten ein Tranparent hoch, auf dem "Wir sind das Volk" steht.

PegidaIrritation durch Irritierte

KOMMENTAR Auch heute Abend haben sich wieder Tausende in Dresden versammelt, um gegen die vermeintliche Islamisierung des Abendlandes zu demonstrieren. Proteste, die sich auch gegen die deutschen Medien wenden. Nicht ohne Grund, kommentiert Stephan Detjen. Mehr

Schwarz-Weiß-Porträt von Joe Cocker

MusikerJoe Cocker ist tot

Der britische Rocksänger Joe Cocker ist tot. Der Musiker starb im Alter von 70 Jahren, wie sein Agent mitteilte. Seinen Durchbruch hatte Cocker beim Woodstock-Festival 1969 mit einer legendären Interpretation des Beatles-Hits "With A Little Help from my Friends". Mehr

Papst Franziskus im Vatikan, wo er bei seiner jährlichen Weihnachtsbotschaft an Kardinäle, Bischöfe und Priester "15 Krankheiten" innerhalb der Kurie angeprangert.

Weihnachtsbotschaft des Papstes"Geistlicher Alzheimer" der Kurie

Mit versteinerten Mienen haben sich leitende Mitarbeiter der Vatikanbehörden die Weihnachtsbotschaft von Papst Franziskus angehört. Er warf seiner Kurie eine Mischung aus Gier, Machtstreben und Reform-Unfähigkeit vor. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Demos in Dresden Weiterer Zulauf für Pegida

Bei seiner zehnten Demonstration in Folge hat das Anti-Islam-Bündnis Pegida am Montagabend in Dresden nach Schätzungen der Polizei rund 17.500 Menschen auf die Straße gebracht. Aber auch der Protest gegen die Bewegung wächst in ganz Deutschland. Mehr

 
 
 
 

Berlin/Bonn-Gesetz Die geteilte Hauptstadt in der Kritik

1991 beschloss der Bundestag einen Kompromiss: Trotz Umzug nach Berlin sollte auch Bonn weiterhin eine große Anzahl der Arbeitsplätze von Bundesinstitutionen behalten. Mittlerweile gibt es aber einen deutlichen Rutschbahneffekt in Richtung Berlin - jüngstes Beispiel dafür ist das Innenministerium. Mehr

Rubelkrise Russland rettet die erste Bank

Die russische Zentralbank hat eine erste Geschäftsbank vor der Pleite gerettet: Die Trust Bank wird rund 430 Millionen Euro erhalten und unter Aufsicht gestellt werden. Der zwischenzeitlich abgestürzte Rubelkurs erholte sich unterdessen leicht. Mehr

Wahl in Tunesien Essebsi wird neuer Präsident

Der ehemalige tunesische Regierungschef Béji Caid Essebsi hatte sich schon vor Auszählung aller Stimmen zum Sieger der Stichwahl um das Präsidentenamt erklärt. Das Lager seines Gegners Moncef Marzouki widersprach umgehend, doch das offizielle Wahlergebnis bestätigt Essebsi. Mehr

 

Vogelgrippe Mit Attest zur Schlachtung

Enten- und Gänseherden sollen künftig vor der Fahrt zum Schlachthof auf Vogelgrippe untersucht werden. Das soll eine Ausbreitung von H5N8 aufhalten. Wie der gefährliche Erreger vermutlich von Asien nach Deutschland gelangen konnte, bleibt unklar. Mehr

Gebremstes Weihnachtsgeschäft Mildes Wetter setzt der Textilbranche zu

Mit dem Weihnachtsgeschäft ist der Handel in Deutschland bisher nur mäßig zufrieden. Das warme Wetter setzt vor allem der Textilbranche zu, weil warme Kleidung liegenbleibt. Anbieter von Unterhaltungselektronik, Spielwaren und Möbeln sind zufriedener.  Mehr

 

Deutsche Bahn Mehr Kameras an Bahnhöfen

Die Deutsche Bahn will ihre Bahnhöfe mit noch mehr Videokameras überwachen. Im kommenden Jahr werden bis zu 700 weitere Kameras in rund 100 Bahnhöfen installiert, sagte Bahnvorstand Gerd Becht. Künftig werden die Aufnahmen außerdem bis zu 72 Stunden lang gespeichert. Mehr

Frankfurter Flughafen Mihalic: Nicht an Sicherheit sparen

INTERVIEW Nach einem Bericht über Sicherheitsmängel am Frankfurter Flughafen werden Forderungen nach schärferen Kontrollen der Sicherheitsfirmen laut. Die Grünen-Politikerin Irene Mihalic sagte im DLF, solche Unternehmen müssten künftig zertifiziert werden. Mehr

 
 

Zum Tod von Udo Jürgens Ein außergewöhnlicher Künstler

KOMMENTAR Trotz Anzug und Fliege wurde Udo Jürgens selten mit dem Saubermann-Image der deutschen Wiederaufbaujahre identifiziert. Dafür sorgten seine Liedtexte, kommentiert Beatrix Novy. Mit seinen Themen verlieh er einem gängigen Unbehagen an der alten Bundesrepublik Ausdruck. Mehr

 

Wirtschaft

Luftfahrt Airbus liefert den ersten A350 aus

Der erste Kunde für den neuen Airbus 350 ist die Golf-Airline Qatar Airways. Roter Teppich und Partystimmung heute am Stammsitz von Airbus im französischen Toulouse – auch weil der neue A350 als Hoffnungsträger gilt im ewigen Zweikampf mit Boeing. Mehr

 
 
 

Wissen

Mikroplastik Spurensuche im Sediment der Tiefsee

Auf dem Boden der Tiefsee sammelt sich der Plastikmüll - darauf haben Meeresforscher viele Hinweise. Es finden sich dort deutlich mehr schädliche Plastikpartikel als an der Wasseroberfläche. Und es gibt noch einen weiteren Ort im Meer, wo der Müll landet. Mehr

 
 

Europa

Großgrundbesitz in Schottland Neue Energien und alte Zöpfe

Das Privileg stammt aus dem 12. Jahrhundert: Weite Teile Schottlands gehören nominell der britischen Krone. Bislang wurden die alten Zöpfe nie wirklich abgeschnitten. Doch jetzt sollen die Schotten endlich mehr Verfügungsgewalt über ihre Küsten und Ländereien erhalten. Mehr

 
 
 

Kultur

Olli Dittrich "Mich interessieren die Schrullen"

INTERVIEW Mit dem "TalkGespräch" nimmt Comedian Olli Dittrich das Fernsehgenre der Talkrunden auf die Schippe. Dabei spielt er alle Rollen selbst. Technisch wie schauspielerisch eine Herausforderung, wie er im DLF beschreibt. Mehr

 
 
 

Literatur

Matthias Zschokke Streifzüge durch Venedig

Der Schweizer Matthias Zschokke hat seine privaten E-Mails aus Venedig in ein Buch verpackt: "Die strengen Frauen von Rosa Salva" ist ein lustiges, ereignisreiches Venedig-Panorama. Ein Lesevergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Umgang mit Wunschzetteln "Immer altersgerecht auswählen"

Smartphone, Spielekonsole, Tablet: Immer früher finden sich elektronische Medien wie diese auf den Weihnachtswunschzetteln der Kinder. Wie soll das Christkind darauf reagieren? Kirstin Langer vom Elternratgeber "Schau hin!" verrät, ab wann Kind und Technik in Kontakt treten sollten. Mehr

 
 
 

Sport

Kommentar Wie die FIFA ihre trübe Vergangenheit zudeckt

Ihn interessiere nur die Zukunft, hat FIFA-Chef Sepp Blatter am Freitag gesagt. Das zeigt, wie er die Nachermittlungen zu den WM-Vergaben an Russland und Katar sieht: als überflüssige Indiskretionen im eigenen Korruptionssumpf. Tatsächlich tut die FIFA alles, um ihre trübe Vergangenheit abzudecken, kommentiert Thomas Kistner. Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Was steckt hinter Pegida?

Was bewegt die selbst ernannten "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlands", kurz Pegida, warum misstrauen sie Institutionen und Medien, wer sind die Organisatoren? Beiträge zu diesen und anderen Fragen aus dem DLF-Programm.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Blick in die Zeitungen von morgen Montag, 22. Dezember 2014 23:10 Uhr

Ein Thema in den Kommentaren ist die Präsidentenwahl in Tunesien. Zum Wahlsieger schreibt DIE WELT:

Reihen und Schwerpunkte

Klimagipfel in Lima Kampf gegen die Erderwärmung

Beim Weltklimagipfel in Lima wollen Vertreter aus 195 Ländern den Grundstein für ein neues globales Klimaabkommen legen, das Ende 2015 in Paris verabschiedet werden soll. Nach jahrelanger Blockade der USA und Chinas hoffen Delegierte und Umweltaktivisten auf mehr Bewegung. Mehr

 

Programmtipps

Das Feature | 23.12.2014 19:15 Uhr Ein Platz an der Sonne für die SS

Dénia an der Costa Blanca ist ein beliebtes Ferienziel, das seit vielen Jahrzehnten Urlauber und Rentner aus dem Norden Europas anlockt. Die größte Gruppe der hier lebenden Residenten bilden die Deutschen. Die Anfänge der deutschen Ansiedlung in dem Sonnenparadies sind jedoch nur wenigen bewusst und bis heute wird nicht gerne darüber gesprochen. Mehr

 

Hörspiel | 23.12.2014 20:10 Uhr Inside Qivittoq

Wenn es dunkel ist und draußen die Winterstürme toben, treffen sich die Grönländer und erzählen sich gruselige Qivittoq-Geschichten. Mehr

 

Jazz | 23.12.2014 21:05 Uhr Christian Muthspiel "Seaven Teares - Tribute to John Dowland"

Die Musik der Renaissance in die Sprache des modernen Jazz zu übertragen - das ist erklärtermaßen ein Anliegen von Christian Muthspiel. Er führt das Publikum in eine Klangwelt, in der alte und neue Musik, notierte Mehrstimmigkeit und solistische Freigänge überzeugend auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.