• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 16:00 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

FremdenfeindlichkeitSachsensommer - ein Tag in Riesa

Die ostdeutschen Bundesländer wehren sich gegen den Vorwurf, rechter zu sein als der Westen. An erster Stelle steht zur Zeit Sachsen. Die Stadt Riesa kämpft seit Jahren gegen den Ruf einer NPD-Hochburg. Wir waren einen Tag lang dort und haben mit vielen Menschen gesprochen. Wir wollten wissen: Wie denken die Bürger über Flüchtlinge? Das Ergebnis hat uns überrascht.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 2 Minuten alle Nachrichten | RSS

EU-Flüchtlingspolitik"Dublin II hat sich im Prinzip selbst erledigt"

INTERVIEW Nach dem Dublin-II-Verfahren werden die Flüchtlinge dort registriert, wo sie die EU-Außengrenzen überschreiten. Das Abkommen habe nie richtig funktioniert, sagte der Europaabgeordnete Markus Ferber. Der CSU-Politiker fordert eine europäische Lösung mithilfe einer Quote zur Verteilung der Flüchtlinge.

PalmyraUNO: Baal-Tempel zerstört

Die Vereinten Nationen haben bestätigt, dass die Terrormiliz Islamischer Staat in der antiken syrischen Stadt Palmyra den Baal-Tempel zerstört hat. Die Stätte gilt als eine der bedeutendsten der Antike. Zuvor hatte der IS schon einen früheren Chefarchäologen enthauptet und einen anderen Tempel gesprengt.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk