• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 10:10 Uhr Länderzeit

Aktuelle Themen

Ermittlungen gegen netzpolitik.orgLinke fordern Rauswurf des Verfassungsschutzpräsidenten

INTERVIEW Für Harald Petzold von der Linksfraktion im Bundestag ist mit der Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range die Affäre nicht beendet. Petzold sagte im Deutschlandfunk, der eigentliche Urheber der Anzeige gegen netzpolitik.org sei aus dem Fokus geraten. Die Linkspartei fordere, dass auch Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gehen müsse.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 12 Minuten alle Nachrichten | RSS

FlüchtlingspolitikKatholiken-Präsident sieht in Aufnahmezentren keine Stigmatisierung

INTERVIEW Sachsen will dem Vorbild Bayerns folgen und Aufnahmezentren für Flüchtlinge mit nur geringen Chancen auf Asyl einrichten. Von dort sollen sie schneller abgeschoben werden können. Der Präsident des Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Alois Glück, verteidigte im DLF den Vorstoß und nannte das Vorhaben durchaus christlich.

ArmutsbekämpfungEid begrüßt neue UNO-Entwicklungsziele

INTERVIEW Die frühere Grünen-Entwicklungspolitikerin Uschi Eid erhofft sich von den neuen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen einen Wettbewerb unter den Ländern. Viele Regierungen fühlten sich ermutigt für Veränderungen, wenn sie Berichte und Statistiken abgeben müssten, sagte Eid im DLF. Keine Regierung wolle an den Pranger gestellt werden.

Obamas Klima-Rede"Die Ziele sind ja extrem bescheiden"

INTERVIEW Selbst wenn die USA jetzt 32 Prozent des CO2-Ausstoßes reduzieren würden, sei der Verbrauch dort pro Kopf noch eineinhalb Mal so hoch wie in Deutschland, sagte Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts, im DLF. Dennoch seien die Voraussetzungen für die anstehende Weltklimakonferenz in Paris nun sehr gut.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk