US-Präsident Barack Obama schaut nachdenklich während einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington am 01.08.2014.

Obama in EstlandUnterstützung für das Baltikum

Die Angst auf dem Baltikum vor Russland ist groß. Die NATO-Länder fordern Unterstützung. Die will man ihnen geben. Um das zu verdeutlichen, reist US-Präsident Obama heute in die estnische Hauptstadt Tallinn. Seine Botschaft: "Russland, Hände weg vom baltischen Raum." Mehr

Eine Arbeiterin prüft die Qualität von Äpfeln in einer polnischen Obst-Fabrik in Regnow am 26.04.2014.

SanktionenEU will Agrarwirtschaft unterstützen

Viele Lebensmittel-Produzenten in der EU bleiben aufgrund des Exportverbots nach Russland auf ihren Waren sitzen. Die EU stellt nun 400 Millionen Euro für Ausgleichszahlungen zur Verfügung. Außerdem sollen die Waren auf alternativen Absatzmärkten verkauft werden. Mehr

Gruppe von IS-Kämpfern an der syrisch-irakischen Grenzen auf einem nicht näher bezeichneten Foto, dass die den Dschihadisten nahestehende Gruppe Albaraka News am 17. Juni 2014 auf Twitter veröffentlicht hat.

IS-Rückkehrer"Neues Terror-Netzwerk entsteht"

INTERVIEW Europäische Dschihadisten, die in ihre Heimatländer zurückkehren, könnten ein neues Terror-Netzwerk bilden, sagte der Politologe Peter Neumann im DLF. Wenn nicht direkt morgen, so müsse doch in ein paar Jahren mit islamistischen Anschlägen in Europa gerechnet werden. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Haderthauer-Rücktritt "Seehofer hat den Daumen gesenkt"

INTERVIEW Ganz so freundschaftlich, wie Christine Haderthauer glauben machen will, wird das Gespräch mit CSU-Chef Horst Seehofer nicht gewesen sein. Der Ministerpräsident dürfte seiner Staatskanzleichefin hingegen den Rücktritt unmissverständlich nahegelegt haben, sagte der Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter im DLF. Mehr

 
 

Ukraine-Konflikt Kontaktgruppe vertagt Gespräche

Die Kämpfe im Osten der Ukraine gehen unvermindert weiter, allerdings hat sich die militärische Lage grundsätzlich gewendet: Die ukrainische Armee wird zurückgedrängt - angeblich mit Unterstützung aus Russland. Ein Treffen der OSZE-Kontaktgruppe am Montagabend blieb ohne Ergebnis. Mehr

 
 
 
 

Waffen für die Kurden Das Tabu ist gebrochen

KOMMENTAR Die Bundesrepublik Deutschland wird erstmals Waffen in ein Kriegsgebiet liefern. Ausgerechnet auf den Tag genau 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkrieges werde in Berlin nun ein Kurswechsel vollzogen, den zwei Drittel der Deutschen für falsch halten, kommentiert Frank Capellan. Mehr

 
 

AfD nach der Sachsen-Wahl Neue Kraft rechts der Union?

KOMMENTAR Bernd Lucke hat sich bemüht, die AfD zu einem Auffangbecken für Wirtschaftsliberale und National-Konservative zu machen, die sich von Union und FDP nicht mehr repräsentiert fühlen. Nach wie vor wird die Partei von Figuren geprägt, die ihr politisches Geschäft mit der Diskriminierung von Minderheiten betreiben wollen, kommentiert Stephan Detjen. Mehr

 
 

Weltkriegsbeginn vor 75 Jahren Kriegsgedenken in Kriegszeiten

KOMMENTAR Was tun an einem Tag, an dem sich stets alle Redner dieses "Nie wieder Krieg!" schwören? In Europa herrscht gerade Krieg! Nicht zum ersten Mal seit dem zweiten Weltkrieg, aber zum ersten Mal ist es einer, der sich zum dritten Weltkrieg auswachsen könnte, kommentiert Sabine Adler. Mehr

 
 
 
 
 

PKW-Maut Merkel: Die Gebühr wird kommen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich eindeutig für die Einführung einer PKW-Maut ausgesprochen: "Um es ganz klar zu sagen: Sie steht im Koalitionsvertrag, und sie wird kommen." Auf ein detailliertes Modell legte sich die Regierungschefin aber nicht fest. Stattdessen solle am Vorschlag von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) weitergearbeitet werden. Mehr

Festgehaltene Blauhelmsoldaten Geiselnehmer fordern Lebensmittel

Die syrische Armee hat sich am Montag heftige Kämpfe mit Rebellen auf den Golanhöhen nahe der Demarkationslinie zu Israel geliefert. Von israelischer Seite aus waren Rauchwolken und ein Panzer zu sehen sowie Schüsse von Mörsergranaten zu hören. Nach wie vor halten Bewaffnete dort UNO-Blauhelmsoldaten fest. Mehr

Energieeffizienz EU verbietet Staubsauger mit mehr als 1.600 Watt

Seit heute müssen Staubsauger in der EU einen Energieeffizienz-Aufkleber tragen. Außerdem dürfen sie nur noch eine maximale Leistung von 1600 Watt haben. Damit heißt es: Turbosauger ade. Und ab 2017 wird die Wattleistung sogar noch einmal deutlich nach unten geschraubt. Mehr

Wirtschaft

Russische Agrarsanktionen "Keine Eins-zu-eins-Entschädigung"

INTERVIEW Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hält die negativen Auswirkungen der Agrarsanktionen von Russland für "überschaubar". Zwar müsse der Markt jetzt durch EU-Unterstützung "in den Griff" bekommen werden. Es werde jedoch nicht "für jeden Apfel" bezahlt, sagte er im DLF. Mehr

 
 
 
 

Wissen

Ebola-Virus ZMapp kann schwerkranke Affen heilen

Eine Studie im Fachmagazin Nature zeigt: Das Mittel ZMapp scheint äußerst wirksam zu sein gegen Ebola - zumindest bei Affen. Allerdings sind die Vorräte bereits aufgebraucht. Es wird vermutlich Wochen dauern, bis die nächsten Dosen hergestellt sind. Ab 2015 soll ZMapp dann am Menschen getestet werden. Mehr

 
 
 

Europa

Großbritannien Keine Einreise für Terror-Verdächtige

Großbritanniens Premierminister David Cameron will die Anti-Terror-Gesetze seines Landes verschärfen. Verdächtige sollen an der Ausreise sowie an der Wiedereinreise gehindert werden. Die Opposition warnt vor einer Verletzung internationalen Rechts. Mehr

 
 
 

Kultur

30 Jahre "Herrchens Frauchen" Gesellschaftskritisches Kabarett mit Travestie und Musik

INTERVIEW Politisch und gesellschaftskritisch um die Ecke denken, dafür steht Deutschlands dienstältestes Kabarettduo Lisa Politt und Gunter Schmidt alias "Herrchens Frauchen". Gemeinsam betreiben sie in Hamburg auch die Kleinkunstbühne "Polittbüro". Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums hat Corso mit den beiden gesprochen. Mehr

 
 
 

Literatur

Schleuser Krimineller Menschenhandel oder Fluchthilfe?

Vor allem Flüchtlinge aus Syrien sind auf Fluchthelfer angewiesen. Wo ist die Grenze zwischen kriminellem Menschenhandel und moralisch gebotener Unterstützung? Der Fernsehjournalist Stefan Buchen hat ein Buch über diese knifflige Frage geschrieben. Ausgangspunkt seiner Recherchen: ein konkreter Fall in Nordrhein-Westfalen. Mehr

 
 
 
 

Gesellschaft

Maori in Neuseeland Rückbesinnung auf alte Traditionen

Als die Europäer in Neuseeland das Christentum einführten, verboten sie den Ureinwohnern, den Maori, ihre Sprache und Religion. Inzwischen ist Maori sogar die zweite Amtssprache in Neuseeland und vor allem junge Maori interessieren sich wieder für die alte Religion ihres Volkes. Mehr

 
 

Sport

Bundesjustizminister Heiko Maas "Doping mit Geld- und Freiheitsstrafen ahnden"

INTERVIEW Bundesjustizminister Heiko Maas bezieht im Deutschlandfunk Position zum geplanten Anti-Doping-Gesetz: Doping im Spitzensport solle strafbar sein - unabhängig von der Menge verbotener Substanzen. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Dienstag, 2. September 2014 07:05 Uhr

Kommentiert werden der Rücktritt von Staatskanzlei-Chefin Haderthauer in Bayern und die Rolle der AfD nach der Landtagswahl in Sachsen. Doch zunächst nach Berlin. Dort hat das Parlament den von der Regierung geplanten Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak zugestimmt. Dazu schreibt die LAUSITZER RUNDSCHAU aus Cottbus:

Reihen und Schwerpunkte

Internet ist AlltagLeben in der digitalisierten Welt

Facebook, Amazon, NSA. In der Gesprächsreihe "Leben in der digitalisierten Welt" geht es um neue Möglichkeiten und neue Ängste. Welche Zukunft hat das digitale Lernen und was ist dran an der digitalen Demenz?  Mehr

 

Ukraine-Krise

Junge Ukrainier auf dem Maidan in Kiew

Die Ukraine-Krise beherrscht seit langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen finden Sie hier.

Programmtipps

Sprechstunde | 02.09.2014 10:10 Uhr Alkoholismus

Die Zahl der Alkoholiker steigt seit Jahren an. Mittlerweile sind 1,8 Millionen Menschen körperlich abhängig. Mehr

 

Das Feature | 02.09.2014 19:15 Uhr Der Stör-Fall

Schwarzes Gold wird der Rogen des Beluga-Störs genannt. Damit ist nicht nur der metallische Glanz der Fischeier gemeint, sondern auch die Begehrlichkeiten, die sie wecken. Mehr

 

Hörspiel | 02.09.2014 20:10 Uhr Die vier Himmelsrichtungen

Ein Mann verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.