• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 17:30 Uhr Kultur heute

Aktuelle Themen

FlüchtlingspolitikSondertreffen soll Streit in der EU entschärfen

Als "skandalös" verurteilt Frankreich Ungarn, das seinen Zaun zu Serbien für fertiggestellt erklärt. Italien plädiert für die Einführung eines europäischen Asylrechts. Das eigene verschärfen wollen die Niederlande. Die EU streitet weiter über ihre Flüchtlingspolitik - und plant den nächsten Gipfel.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 23 Minuten alle Nachrichten | RSS

Zerstörungen durch IS"Die internationale Gemeinschaft ist weitgehend hilflos"

INTERVIEW Mit seinen Zerstörungen und Plünderungen vorislamischer Tempel und Denkmäler wie zuletzt in Palmyra wolle der Islamische Staat seinen Herrschaftswillen innerstaatlich wie international klarstellen, sagte Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik im DLF. Dabei sei die Terrormiliz nicht zu stoppen. Es gebe nur eine Möglichkeit, die Kunstschätze für die Nachwelt zu erhalten.

FremdenhassOst-Regierungschefs wehren sich gegen Stigmatisierung

Die Ministerpräsidenten mehrerer ostdeutscher Bundesländer warnen davor, Fremdenhass als ostdeutsches Problem zu betrachten. Hier sei die gesamtdeutsche Gesellschaft gefragt - wenngleich Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich Probleme in seinem Land einräumt.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk