• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 09:05 Uhr Kalenderblatt

Aktuelle Themen

Britischer Botschafter Sebastian Wood"Einwanderung ist eine sehr empfindliche Frage"

INTERVIEW Großbritannien lehnt Kontingente zur Verteilung von Flüchtlingen in der EU ab. Denn diese würden das Risiko bergen, dass sich noch mehr Menschen auf den Weg nach Europa machten, sagte der britische Botschafter in Deutschland, Sir Sebastian Wood, im Deutschlandfunk. Aus britischer Sicht sei es vorrangig, die EU-Außengrenzen dicht zu machen. Außerdem sollten die Hilfen in den Krisenregionen verstärkt werden.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 7 Minuten alle Nachrichten | RSS

Russland und Europa"Auf dem besten Weg in ein neues Wettrüsten"

INTERVIEW Zwischen Russland und dem Westen bestehe die Gefahr eines neuen Kalten Krieges, sagte der Historiker Wolfgang Eichwede im DLF. Beiden Seiten seien Vorwürfe zu machen. Doch erzeuge Russland für die internationale Politik ein "hohes Maß an Unkalkulierbarkeit". Ein neues Wettrüsten sei nicht ausgeschlossen.

Große Koalition und die FlüchtlingsfrageGeburtshelfer eines deutschnationalen Giftzwergs

KOMMENTAR Für die AfD könnte die Flüchtlingskrise das sein, was Hartz-IV für die Linkspartei war, kommentiert Burkhard Ewert von der "Neuen Osnabrücker Zeitung": Das identitätsstiftende Thema, das ihr einen dauerhaften Platz rechts von CDU und CSU verschaffen kann. Der Geburtshelfer dieses deutschnationalen Giftzwergs wären Angela Merkel und ihre zersplitterte, zündelnde Koalition.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk