Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) erläutert am 28.03.2014 im Landtag in Stuttgart (Baden-Württemberg) im Rahmen einer Pressekonferenz die Polizeistatistik für das Jahr 2013.

Vorratsdatenspeicherung"Offene Flanke schließen"

INTERVIEW Die SPD ist sich uneins über die Vorratsdatenspeicherung. Anders als Parteivize Stegner will Baden-Württembergs Innenminister Gall sie nicht völlig aufgeben. Es brauche klare, enge Vorgaben, sagte er im DLF. Mehr

Eine Fahne vor der Stadthalle in Kassel (Hessen) weist am 04.12.2013 auf den Petersburger Dialog hin.

Petersburger Dialog"Treffen gegen die Sprachlosigkeit"

INTERVIEW In Leipzig kommt heute der deutsch-russische "Petersburger Dialog" zusammen. Auch im Schatten der Ukraine-Krise gehe es um den "Austausch von Meinungen", sagte Ernst-Jörg von Studnitz, Botschafter a.D. in Moskau, im DLF. Mehr

Hans-Jörn Arp, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein

Autofahrer-AbgabeAlbigs Vorstoß "pharisäerhaft"

INTERVIEW Die Forderung von Ministerpräsident Albig nach einer Autoabgabe zur Straßensanierung sei doppelzüngig, sagte der verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein, Arp, im DLF. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Katar Amnesty klagt den WM-Gastgeber an

Amnesty International prangert die Lage von Hausangestellten in Katar an. Die Menschenrechtsorganisation kritisiert, die Bediensteten würden häufig Opfer von Gewalt und Ausbeutung. Das Emirat ist Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Mehr

Ukraine-Konflikt Kiew will "Anti-Terror-Einsatz" neu starten

Die Ukraine will wieder mit Gewalt gegen prorussische Separatisten vorgehen. Das kündigte Übergangspräsident Turtschinow an. Im Osten des Landes soll ein Beobachtungsflugzeug beschossen worden sein. Mehr

Republik Moldau Zwischen russischer Zollunion und EU-Annäherung

Außenminister Steinmeier reist heute mit seinem französischen Kollegen Fabius nach Moldau. Dort treffen sie auf eine Bevölkerung, die den pro-europäischen Kurs ihrer Regierung keineswegs geschlossen unterstützt. Denn Russlands lockt mit einer Zollunion. Mehr

Libanon Wahl im Schatten des Syrienkriegs

Das libanesische Parlament kommt heute zur Wahl eines neuen Präsidenten zusammen, vier Wochen, bevor die Amtszeit von Amtsinhaber Suleiman ausläuft. Das große unausgesprochene Thema der Abstimmung ist Syrien. Mehr

Strassensanierung Albigs Hilferuf resultiert aus Verzweiflung

KOMMENTAR Deutschland steht nach den Worten von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig vor einem Infarkt seiner Infrastruktur. Wer wolle ihm die klaren Worte verdenken, meint Dietrich Mohaupt. Den SPD-Politiker im Norden treibe Verzweiflung an, denn in gewissem Sinne habe er ja recht. Mehr

Steuereinnahmen Der Staat versenkt Milliarden

KOMMENTAR Die Steuereinnahmen bleiben hoch. Und wohin mit den Milliarden? Häufig genug in aufwendige Projekte wie den Berliner Flughafen BER, kommentiert Theo Geers. Und daran hätten wir uns längst achselzuckend gewöhnt. Mehr

Drohnenangriffe US-Gericht verlangt Transparenz

Im Kampf gegen den Terror setzen die USA Kampfdrohnen ein, um mutmaßliche Islamisten zur Strecke zu bringen. US-Journalisten verlangen Einsicht in Dokumente, in denen die Einsätze rechtfertigt werden, doch die Regierung weigert sich. Zu Unrecht, hat jetzt ein Gericht entschieden. Mehr

William Shakespeare - eine zeitgenössische Darstellung

William Shakespeare Der größte "Theater-Erschütterer" aller Zeiten

Am 23. April 1564, heute vor 450 Jahren soll er geboren sein. Dokumente über das Leben William Shakespeares sind rar. Und doch sind sich heute Literaturwissenschaftler einig, dass es wirklich der Handschuhmacher-Sohn aus Stratford war, den die Welt als den bedeutendsten Dramatiker überhaupt kennt.

Wirtschaft

Immobilienkauf Gutachter helfen bei der Wertermittlung

Im Inserat steht der geforderte Preis der Immobilie - und doch verrät der nur bedingt, was diese tatsächlich wert ist. Sehr viele Faktoren spielen bei der Wertermittlung eine Rolle, oftmals sind sie für den Käufer nur schwer zu durchschauen. Mehr

Wissen

Titanwurz Eine der außergewöhnlichsten Pflanzen der Welt blüht in Kiel

Er stinkt bestialisch - wie ein toter Elefant. Dennoch kommen Pflanzenfans aus nah und fern, um ihn einmal zu sehen: Der Titanwurz gehört zu den außergewöhnlichsten Pflanzen der Welt. Anders als andere Pflanzen blüht er nicht jedes Jahr. Nun war es im Botanischen Garten Kiel wieder einmal soweit. Mehr

Europa

Krim Gerechtigkeit für den ermordeten Bruder

Die meisten Krimtataren waren gegen eine Angliederung der Krim an Russland. Den Krimtataren Reschat Ametow hat seine Zugehörigkeit vermutlich das Leben gekostet. Er wurde ermordet aufgefunden. Seine Familie sucht nach den Tätern. Von der Polizei kann sie keine Hilfe erwarten. Mehr

Kultur

Ausstellung "Urban Movements" Kaleidoskop der Jugendkultur

Urbane Alltagskunst, Musik und Mode: Das Dortmunder U zeigt mit der Ausstellung "Urban Movements" ein buntes und multimediales Sammelsurium urbaner Ausdrucksformen junger Menschen. Ein Anspruch auf Vollständigkeit erheben die Macher nicht. Junge Kunst soll hier, unabhängig von ihrer Qualität, sichtbar und hörbar werden. Mehr

Literatur

Karl Bruckmaier Zeitreise durch die Popmusik

INTERVIEW Karl Bruckmaier ist erfolgreicher Hörspielregisseur, Musikkritiker und Radiomoderator. Seine Leidenschaft gehört vor allem der Popmusik - und darüber hat er nun ein Buch geschrieben. Eine seiner Erkenntnisse in "The Story of Pop" lautet: Popmusik gab es schon im 9. Jahrhundert. Mehr

Gesellschaft

USA Kein investigativer Journalismus in Mastbetrieben

Dunkle, verwackelte Schwarz-Weiß-Bilder von Hühnern, Puten oder Schweinen, dicht an dicht gedrängt im Maststall: Solche heimlich gedrehten Aufnahmen von Tierschutzaktivisten, die das Elend der Tiere dokumentieren, soll es in den USA bald nicht mehr geben. Mehr

Sport

FIFA Lohnfortzahlung für einen Gefeuerten

Die FIFA und Jerome Valcke müssen sich neue Fragen in Sachen Ethik stellen lassen. Obwohl der Fußballweltverband seinen heutigen Generalsekretär 2006 als Marketingdirektor entlassen hatte, zahlte er ihm bis zur Neuanstellung offenbar weiter Gehalt. Das nährt einen alten Verdacht. Mehr

Internet für die Hosentasche

Deutschlandfunk.de auf dem Smartphone
Ob in der Bahn, im Wartezimmer oder zuhause auf der Couch - immer mehr Menschen nutzen unser Webangebot mit mobilen Geräten. Deshalb bieten wir nun eine für Smartphones optimierte Seite an.

Wir sind 28!

Stimmen zur Europawahl - Serie vom 11. April bis 23. Mai 2014

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Mittwoch, 23. April 2014 07:05 Uhr

Mit Kommentaren zur Forderung nach einer neuen Autofahrer-Sonderabgabe, zum Ukraine-Besuch von US-Vizepräsident Biden und zu einem Gerichtsurteil, wonach die amerikanische Regierung Unterlagen zu Drohnenangriffen offenlegen muss.

Programmtipps

Länderzeit | 23.04.2014 10:10 Uhr Wie Niedersachsen die Agrarwende umsetzen will

Als bundesweiter Vorreiter will Niedersachsen Signale setzen für eine nachhaltige und umweltverträgliche Landwirtschaft. Geplant ist eine Abkehr von der industriell geprägten Massentierhaltung, bei der es bislang zum Alltag gehört, dass dem Geflügel die Schnäbel gekürzt und den Ferkeln die Schwänze amputiert werden. Mehr

 

Zur Diskussion | 23.04.2014 19:15 Uhr Kriegsbegeisterung und Pazifismus

Es waren Intellektuelle, die vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs ins nationalistische Horn stießen und damit die Kriegsbegeisterung schürten. Später wandelten sie sich von Bellizisten zum Pazifisten. Heute wird erneut über Militäreinsätze gestritten – und über die Legitimität von humanitären Interventionen. Mehr

 

Querköpfe | 23.04.2014 21:05 Uhr Spätberufener Knopfdruck-Choleriker

Wenn "heute-show"-Moderator Oliver Welke im ZDF an seinen Kommentator Gernot Hassknecht übergibt, sollte der Zuschauer das Endgerät leiser stellen. Denn so freundlich dieser korrekt angezogene ältere Herr auch aussieht: Wenn er kundig zum aktuellen Zeitgeschehen referiert, kommt unvermeidlich der Augenblick, in dem er völlig die Fassung verlieren und seine Wut ungehemmt heraus brüllen wird. Mehr

 
 

Nachrichten leicht

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in leichter Sprache  an. 

Die neuen Seiten

Häufig gestellte Fragen
Wo sind die MP3s geblieben? Und wo finde ich meine Lieblingssendung? Diese und weitere Fragen, die Sie uns nach dem Relaunch hinterlassen haben, versuchen wir zu beantworten.