Nach der Vorstandssitzung der Thüringer Sozialdemokraten verkündet der designierte Thüringer SPD-Landeschef, Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD), am 20.10.2014 in Erfurt (Thüringen) das Ergebnis der Abstimmung. Der erweiterte Landesvorstand gab einstimmig eine Koalitionsempfehlung für Rot-Rot-Grün ab.

SPD in ThüringenEin Links-Bündnis mit Folgen

KOMMENTAR Mit der Entscheidung für ein rot-rot-grünes-Bündnis unter Führung der Linken beschreitet die SPD-Spitze in Thüringen Neuland, meint unser Landeskorrespondent. Das könnte der durch die Wahl ohnehin gebeutelten Partei noch mehr Schaden zufügen. Mehr

Der salafistische Prediger Pierre Vogel betet am 19.07.2014 in Hamburg auf einer Kundgebung mit rund 300 Anhängern auf dem Hachmannplatz.

ExtremistenZahl der Salafisten steigt

Der Verfassungsschutz geht davon aus, dass die Salafisten in Deutschland weiter Zulauf haben. Derzeit gehören in Deutschland 6.300 Menschen zu der Szene, bis Jahresende könnten es 7.000 sein. Vor allem Jugendliche schlössen sich der islamistischen Strömung an. Mehr

Wiedereröffnung des Picasso-Museums in Paris mit Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande am 25.10.2014

WiedereröffnungPicassos neuer Musentempel

Das Pariser Picasso-Museum hat nach langem Umbau wieder seine Pforten geöffnet. Auf fünf Etagen ist nun fast das komplette Oeuvre des Künstlers zu sehen – von den Bildern des 14-jährigen bis zu den erotischen Fantasien des 90-jährigen Picasso. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Bahn-Tarifkonflikt Initiative fordert Weselsky-Rücktritt

INTERVIEW In der Lokführergewerkschaft GDL wächst offenbar der Widerstand gegen den Vorsitzenden, Claus Weselsky. Die Führung habe es in der Vergangenheit versäumt, den Organisationsgrad unter den Zugbegleitern zu erhöhen, sagte der Sprecher der Initiative für mehr Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in der GDL, Volker Siewke, im DLF. Mehr

 

Ostukraine Riskante Wahl in besetzten Gebieten

Am Sonntag wählt die ukrainische Bevölkerung ein neues Parlament. Doch nicht alle berechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben. Die von Russland annektierte Krim bleibt außen vor, und auch im Donbass bleiben die Wahllokale in vielen Stimmbezirken geschlossen. Mehr

 
 
 

Stichwahl in Brasilien Schlammschlacht vor laufender Kamera

Brasilien steht vor der Stichwahl um das Präsidentenamt und der Wahlkampf artet zu einer politischen Schlammschlacht aus. In den Fernsehduellen zwischen Amtsinhaberin Dilma Roussef und Herausforderer Aécio Neves lässt niemand auch nur ein gutes Haar am anderen. Mehr

 
 

US-Schule Zwei Tote nach Amoklauf

An einer Schule im US-Bundesstaat Washington hat ein 14-Jähriger eine Mitschülerin erschossen und vier weitere schwer verletzt. Dann nahm er sich nach Angaben der Polizei selbst das Leben. Der Neuntklässler soll ein netter und beliebter Schüler gewesen sein. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Mehr

Anschläge in Sinai Ägypten verhängt Ausnahmezustand

In einem Teil der nördlichen Sinai-Halbinsel gilt für drei Monate der Ausnahmezustand. Außerdem schlossen die ägyptischen Behörden den Grenzübergang Rafah zum Gazastreifen. Kairo reagiert damit auf zwei Anschläge auf Soldaten mit mindestens 31 Toten. Mehr

 

Tunesien Innerer Frieden vor der Wahl brüchig

Mit der Jasminrevolution begann vor gut drei Jahren der Arabische Frühling in Tunesien. Nun steht das Land vor der ersten Wahl auf Grundlage der hochgelobten neuen Verfassung - der Übergang in die Demokratie soll besiegelt werden. Der Kampf um Stimmen dürfte sich zwischen dem religiösen und dem weltlichen Lager entscheiden. Mehr

 

20 Jahre Spiegel Online Kampf um Klicks und Anzeigen

Vor genau 20 Jahren ging "Spiegel Online" als eines der ersten deutschen Nachrichtenportale ins Netz. Die Pioniere des Online-Journalismus gehören bis heute zu den wenigen News-Seiten, die Geld verdienen. Doch auch SPON hat mit Problemen zu kämpfen. Mehr

Babyboomer werden 50 Was wollt ihr denn alle hier?

Es war der geburtenstärkste Jahrgang in der deutschen Geschichte. Mehr als 1,3 Millionen Menschen kamen 1964 in Deutschland zur Welt. 2014 feiern sie ihren 50. Geburtstag, die Stefans und Michaels, die Petras und Sabines. Waren die Babyboomer eine Generation? Mehr

Dossier IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Wirtschaft

Online-Banking Bequem, aber nicht ohne Risiko

Bankgeschäfte können schnell online abgewickelt werden, etwa die Hälfte der Deutschen erledigt Transaktionen mittlerweile von zu Hause aus. Doch das ist auch riskant, denn Kriminelle erbeuten Jahr für Jahr mehr Geld durch Betrug beim Online-Banking. Nutzer sollten auf hohe Sicherheitsvorkehrungen achten. Mehr

 
 

Wissen

Computersicherheit Mit Browser-Notbehelf gegen IT-Kriminelle

Firefox und Chrome verwenden seit kurzem das sogenannte Public-Key-Pinning-Verfahren. Es soll sicherstellen, dass Surfer nicht Website-Fälschern auf den Leim gehen. Dass zwei der wichtigsten Browser-Hersteller zu dieser technischen Krücke greifen, zeigt, wie brüchig die zentrale Sicherheits-Infrastruktur im Netz mittlerweile ist. Mehr

 
 
 

Europa

Milliarden-Nachzahlung "Briten wussten, was auf sie zukommt"

Die CSU-Europapolitikerin Monika Hohlmeier hat kein Verständnis für den Unmut des britischen Premiers Cameron. Er lehnt die von der EU-Kommission geforderte Nachzahlung in Höhe von 2,1 Milliarden Euro ab. Großbritannien habe selbst jahrelang von der Regelung profitiert, sagte Hohlmeier im Deutschlandfunk. Mehr

 
 
 

Kultur

Corsogespräch "Lou Reeds Alben haben einen roten Faden"

INTERVIEW Die Biografie des New Yorker Musikers Lou Reed erscheint ein Jahr nach seinem Tod in einer aktualisierte Version. Das von ihm persönlich autorisierte Werk "Transformer" hat Journalist, Punk- und New-Wave-Urgestein Victor Bockris verfasst. Mehr

 
 
 

Literatur

Tiere in Kinderbüchern Ehrliche Freunde, kluge Ratgeber, listige Feinde

Aus der Literatur sind Tiere nicht wegzudenken: Im Märchen verkörpern sie seelische Kräfte, im Mythos treten Götter den Menschen in Tiergestalt gegenüber. In der Fabel hingegen kommen Fuchs, Bär und Co. als sprechende Vermittler vor. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Workshop "Islamismus-Prävention" Dschihad-Anwerbungen widerstehen

Radikale Islamisten aus dem Umkreis der Salafisten werben in Deutschland aktiv Jugendliche für den Dschihad in Syrien und im Irak. Doch wie gehen Schulen mit möglichen Anwerbeversuchen um. Eine Reportage aus Berlin-Kreuzberg. Mehr

 
 
 

Sport

Universität Freiburg Chefin der Doping-Kommision richtet Brandbrief an Politik

Die Universität Freiburg galt früher als ein Zentrum der deutschen Doping-Szene. Mit der Aufarbeitung ist eine externe Kommission beauftragt. Deren Vorsitzende Letitia Paoli droht seit Anfang der Woche mit ihrem Rücktritt, weil sie sich von der Universität behindert fühlt. Nun hat sie sich mit einem Brandbrief an den baden-württembergischen Ministerpräsidenten gerichtet. Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Ein Land, zwei Reporter: DLF-Redakteur Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt durchqueren die Republik zu Fuß. Eine Reportage in zwölf Etappen.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Samstag, 25. Oktober 2014 12:50 Uhr

Heute mit Stimmen zu den Klima-Beschlüssen der EU und der Nachzahlungsforderung gegenüber Großbritannien. Außerdem geht es um die Lage in der syrischen Stadt Kobane.

Reihen und Schwerpunkte

Digitale Studi-Tools Mit Campus & Karriere digital ins Studium

Literaturrecherche am Smartphone, digitaler Zettelkasten, oder Textverarbeitung in der Cloud. Online-Tools und Apps erleichtern den Studienalltag. Aber welche digitalen Werkzeuge sind wirklich nützlich? Mehr

 

Programmtipps

Atelier neuer Musik | 25.10.2014 22:05 Uhr "Meine Musik ist Dienst"

Sein Orgelspiel hochvirtuos, aus tiefen Quellen belebt: So hören wir heute die Einspielungen des Organisten Herbert Collum an der Orgel der Dresdner Kreuzkirche, die sein Hausinstrument war, oder an den Silbermann-Orgeln der Region. Doch er war mehr als nur ein brillanter Virtuose. Mehr

 

Lange Nacht | 25.10.2014 23:05 Uhr Ein Zauberer auf dem Sender

Als 1923/24 in Deutschland die ersten Programmgesellschaften gegründet wurden, herrschte zunächst oft Langeweile im Äther: morgens Gymnastik und kirchliche Feiern, mittags Kochrezepte und Zeitsignale, abends ein Konzert oder ein "belehrender Vortrag" und zum Schluss das Deutschlandlied. Mehr

 

Essay und Diskurs | 26.10.2014 09:30 Uhr "Wir leben jetzt in der Geschichte - alles andere war nur Vorbereitung"

Tête-à-tête, nach dem französischen Vorbild, heißt es auch auf Russisch, wenn zwei Menschen sich unterhalten. Vier Gespräche tête-à-tête mit Schriftstellern und Künstlern aus der Ukraine führt Katja Petrowskaja, nicht allein um die Lage in der Ukraine aus der Sicht von Intellektuellen in den kommenden Monaten im Blick zu behalten. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.