Weihbischof Hans-Jochen Jaschke

"Pille danach" wird rezeptfrei"Es geht nicht um irgendetwas"

INTERVIEW Im DLF mahnte der Weihbischof im römisch-katholischen Erzbistum Hamburg, Hans-Jochen Jaschke, einen verantwortungsvollen Umgang mit dem "Pille danach" an. Jaschke warnte davor, der Liberalisierung "Tür und Tor zu öffnen". Mehr

Die Parteien von Staatschef Poroschenko (r) und Ministerpräsident Jazenjuk kamen jeweils auf mehr als 21 Prozent der Stimmen.

UkraineParlament tagt zum ersten Mal

Das neu gewählte ukrainische Parlament tagt heute zum ersten Mal. Präsident Petro Poroschenko kann sich darin auf eine breite Mehrheit stützen und damit wichtige Reformen auf den Weg bringen. Doch in seiner Regierungskoalition gibt es Spannungen. Mehr

Polizeiauto vor einem brennenden Geschäftshaus in Ferguson (US-Bundesstaat Missouri) in der Nacht zum 25. November

Diskriminierung in den USADebatte endet nicht mit Ferguson

Die Situation in Ferguson hat sich nach den Ausschreitungen wieder beruhigt, doch die Debatte über die Diskriminierung von Afroamerikanern geht weiter. Die Rufe nach Veränderung richten sich an den ersten schwarzen US-Präsidenten, der in den Augen vieler Bürger versagt hat. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Schüsse von Ferguson Amerika fragt sich: Why?

Wie erklärt man einem 10-Jährigen, dass ein weißer Polizist nicht ins Gefängnis muss, wenn er einen unbewaffneten Schwarzen erschießt? Solche Fragen werden derzeit in den USA diskutiert. Die Medien sind voll von - teils sehr persönlichen - Berichten. Eine kleine Presseschau. Mehr

 
 
 

Weibliche Aufsichtsräte Quotenfrauen können's

KOMMENTAR Noch nie gab es so viele gut ausgebildete Frauen in Positionen knapp unterhalb der Führungsebene. Schon allein deshalb kann man sich sicher sein, dass eine Quotenfrau meist auch eine qualifizierte Frau sein wird, kommentiert Katharina Hamberger. Mehr

 
 
 

Generaldebatte im Bundestag "Die Welt wartet nicht auf Europa"

Keine Neuverschuldung, Freihandelsabkommen, Energiewende: In der Generaldebatte des Bundestages hat die Opposition mit der Politik der Bundesregierung abgerechnet. Linke-Fraktionsvize Wagenknecht kritisierte den Kurs im Ukraine-Konflikt. Kanzlerin Merkel warb für Freihandelsabkommen. Mehr

Ministerpräsidentenwahl in Thüringen Showdown in Erfurt

In Thüringen deutet sich an, dass CDU und AfD gemeinsam verhindern wollen, dass Bodo Ramelow von der Linkspartei zum neuen Ministerpräsidenten gewählt wird. Wer allerdings am 5. Dezember als Gegenkandidat in den Ring steigt, ist offen. Mehr

Urteil des Verwaltungsgerichts Der Sonntag bleibt für viele heilig

Zwar müssen Busfahrer und Feuerwehrleute sonntags arbeiten. Aber sollen auch Videotheken und Callcenter am Wochenende offen sein? Nein, sagt das Bundesverwaltungsgericht. Das Urteil betrifft Hessen, dürfte aber bundesweite Signalwirkung haben. Mehr

Russland-Politik Klare Worte der SPD gefragt

KOMMENTAR Was Matthias Platzeck zum Thema Krim beigesteuert hat, war in der Wortwahl bestenfalls ungeschickt. Doch dass auch Egon Bahr verlangt, die russische Annexion zu respektieren, lässt aufhorchen, kommentiert Klaus Remme. Die Botschaft der SPD sollte lauten: Wer das Völkerrecht bricht, darf nicht belohnt werden. Mehr

 
 

Pille danach ohne Rezept Der Ärztelobby zum Trotz

KOMMENTAR Die Große Koalition könnte die "Pille danach" bald rezeptfrei machen. Fast überall in Europa bekommen Frauen sie längst ohne Verschreibung. Es war vor allem die Ärzteschaft, die diesen Fortschritt in Deutschland bislang verhinderte, kommentiert Ulrike Winkelmann. Mehr

EU-Investitionspaket Mogelpackung oder Mehrwert?

Das Investitionspaket für mehr Wachstum in Europa, das EU-Kommissionspräsident Juncker vorgestellt hat, weckt Hoffnungen, ruft aber auch Kritik hervor. Konservative, Sozialdemokraten und Wirtschaft loben das Vorhaben, Linken und Grünen reicht es nicht. Mehr

 
 

Italien Justiz unter Beschuss

Der Zustand der Justiz in Italien ist desolat. Das öffentliche Ansehen hat in der Ära von Ministerpräsident Silvio Berlusconi nachhaltig gelitten, Strafen werden häufig nicht vollstreckt und einige Richter stehen unter dem permanenten Druck der Mafia. Mehr

Radio-Pannen - Der Deutschlandfunk öffnet sein Archiv

Was macht ein Nachrichtensprecher, wenn ihm die Decke auf den Kopf fällt? Oder er vor dem Mikrofon einschläft? Und wer zieht beim Kampf mit der Technik immer den Kürzeren? Wir haben die schönsten Pannen und Versprecher gesammelt - in unserem Archiv der Kalamitäten.

Wirtschaft

Zalando und Rocket Internet Schwarze Zahlen nach der Talfahrt?

Aktien von Firmen, die "was mit Internet" machen wollen, sind vielen Deutschen seit dem Crash am Neuen Markt suspekt – auch wenn der 13 Jahre her ist. Rocket Internet hat seit seinem Start Anfang Oktober rapide an Wert verloren, Börsenneuling Zalando überrascht mit der Ankündigung schwarzer Zahlen. Mehr

 
 
 

Wissen

Parasiten Bettwanzen können Krankheiten übertragen

Wer von Bettwanzen heimgesucht wurde, konnte sich bislang damit trösten, dass diese Insekten nur allergische Reaktionen auslösten. Krankheiten - so lautet die gängige Lehrmeinung - haben sie nicht im Gepäck. Das hat sich jetzt als Irrtum herausgestellt. Mehr

 
 

Europa

Tschernobyl Langsam nach vorn

Der Einsturz einer Maschinenhalle im vergangenen Jahr war ein deutlicher Warnschuss: 28 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind die Gebäude marode, auch der sogenannte Sarkophag ist einsturzgefährdet. Die Arbeiten an einer neuen Schutzhülle sind im Gang. Mehr

 
 

Kultur

Ausstellung Glanz und Elend alter Kinopaläste

Kristallene Lüster zwischen Staub und Schutt: Die Pariser Fotografen Romain Meffre und Yves Marchand zeigen in ihrer Fotoserie "Filmtheater" den Verfall einst glamouröser amerikanischer Kinopaläste. Die Ausstellung im Deutschen Filmmuseum schlägt auch den Bogen zur Geschichte der deutschen Kinos. Mehr

 
 

Literatur

Hans Magnus Enzensberger "Dieses Land ist bewohnbarer geworden"

INTERVIEW Mit "Tumult" hat Hans Magnus Enzensberger ein Erinnerungsbuch über die Jahre 1967/68 verfasst. Die gesellschaftlichen Umwälzungen habe er als überfällig und befreiend empfunden, sagte Enzensberger im DLF. Mit der berühmten 'Kommune eins' wollte der Schriftsteller aber nichts zu tun haben. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Social Freezing Ideale Lösung oder gefährliche Falle?

Beim Social Freezing lassen Frauen ihre Eizellen einfrieren, um im höheren Alter mittels künstlicher Befruchtung ein Kind austragen zu können. Doch das Verfahren, den Kinderwunsch auf Eis zu legen, ist ethisch hoch umstritten. Mehr

 
 

Sport

FIFA-Führungsdebatte Konkurrenz für Blatter

UEFA-Chef Platini schmiedet eine Allianz mit Asien, um Blatters fünfte Amtszeit als FIFA-Boss zu verhindern. Prinz Ali bin Al-Hussein von Jordanien könnte gegen den Schweizer antreten. Er sitzt im FIFA-Exekutivkomitee, seine Familie ist im Weltsport gut vernetzt. Mehr

 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen Donnerstag, 27. November 2014 07:05 Uhr

Mit diesen Themen: die Frauenquote, die Entscheidung über die so genannte "Pille danach" und die Antirassismus-Proteste in den USA:

Reihen und Schwerpunkte

Ebola Gefahr für Afrika und die Welt

Die Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen. Mehr

 

Programmtipps

Marktplatz | 27.11.2014 10:10 Uhr Zwischen Sparpreis und Störung im Betriebsablauf

Bahnfahren kann eine komfortable Form der Fortbewegung sein, eine Herausforderung, ein Abenteuer und manchmal ein Ärgernis. Wenn zum Beispiel die Anschlusszüge bei einer Verspätung nicht warten. Wenn die Bahncard mal wieder nicht für den Zug gilt, den der Pendler nehmen muss. Mehr

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 27.11.2014 20:10 Uhr Der frühe Hunger auf Fleisch

Schon in der Steinzeit wurde neben Beeren und Nüssen das ein oder andere Steak am Lagerfeuer verzehrt. Hinweise darauf geben Werkzeuge und Kochstellen unserer frühen Verwandten. Über Jahrhunderttausende war die Jagd unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens. Mehr

 

Jazz | 27.11.2014 21:05 Uhr Niederschlagsmengen

Der Alt- und Sopransaxofonist Roger Hanschel gehört zu den anerkannten Meistern seines Instruments - nicht nur, was die deutsche Jazzszene angeht. Überregional bekannt wurde er durch seine Mitgliedschaft in der Kölner Saxofon Mafia. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.