Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Aktuelle Themen

Mediale ParallelweltWie sich Jugendliche im Netz informieren

Nachrichten erreichen junge Menschen heute größtenteils über soziale Netzwerke. Doch der Abend des Amoklaufs von München hat gezeigt: Twitter, WhatsApp oder Facebook sind auch Sammelbecken für Fehlinformationen. Nicht nur Jugendliche stehen mehr denn je vor der Herausforderung, die übermächtige Informationsflut aus dem digitalen Äther irgendwie zu filtern, sondern auch Behörden und Medienanstalten.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 51 Minuten alle Nachrichten | RSS

Vor Pro-Erdogan-KundgebungCDU-Politiker stellt doppelte Staatsbürgerschaft infrage

Am Sonntag wollen in Köln Tausende Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan demonstrieren. Der CDU-Politiker Jens Spahn nimmt dies zum Anlass, die doppelte Staatsbürgerschaft infrage zu stellen. Die in Deutschland lebenden Türken müssten sich entscheiden, welchem der beiden Staaten ihre Loyalität gelte, betonte Spahn.

Europäische UnionBanken-Stresstest ist auch Test für Regierungschef Matteo Renzi

Die Europäische Bankenbehörde veröffentlicht heute die Ergebnisse von einem Bankenstresstest. Nach dem Brexit schauen Brüssel und Rom wohl wieder genauer hin. Finanzexperten blicken besorgt nach Italien, dort schätzen sie das Volumen an faulen Krediten auf rund 360 Milliarden Euro. Der Stresstest ist auch eine Bewährungsprobe für Italiens Regierung.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk