Der Bundesrat kommt heute in Berlin zur letzten Sitzung vor der Wahl zusammen

Letzte Bundesratsitzung 2014Länder verabschieden 17 neue Gesetze

Im Sexualstrafrecht und bei der Selbstanzeige von Steuerbetrügern gelten strengere Vorgaben, die Pflege Angehöriger wird erleichtert, die Kommunen mit Milliarden entlastet - mit 17 Gesetzesbeschlüssen befasste sich heute der Bundesrat. Die Wichtigsten im Überblick. Mehr

Das Fifa-Logo, daneben die Silhouette einer Person.

KorruptionsuntersuchungenFIFA will Garcia-Bericht veröffentlichen

Ist die Vergabe der Weltmeisterschaften an Russland und Katar rechtens? Ja, betont die FIFA. Den Bericht, der diese Einschätzung in Frage stellt, will der Fußball-Weltverband dennoch publik machen - jedoch erst, wenn Untersuchungen abgeschlossen sind. Und das könnte dauern. Mehr

NachrichtenleichtUnser Jahresrückblick in einfacher Sprache

Deutschland ist Fußball-Weltmeister, Malala hat den Friedensnobelpreis, die ansteckende Krankheit Ebola: Ein besonderer Jahresrückblick für 2014 in einfacher Sprache ist da - bei Nachrichtenleicht. Die Internetseite hat im vergangenen Jahr immer mehr Leser gefunden.

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Bundesverfassungsgericht Suhrkamp darf Aktiengesellschaft werden

Grünes Licht für Suhrkamp: Der Verlag darf in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden. Damit erlitt Suhrkamp-Miteigentümer Hans Barlach eine Niederlage. Er befürchtet einen Verlust seiner Mitspracherechte. Mehr

Kampf gegen "Islamischen Staat" USA: Ranghohe IS-Mitglieder getötet

Die USA melden Erfolge im Kampf gegen die IS-Terrormiliz: Bei Luftangriffen im Irak sollen drei Spitzen-Vertreter der radikalen Gruppe getötet worden sein. Außerdem haben kurdische Kämpfer mit Hilfe der US-Armee offenbar ein großes, vom IS kontrolliertes Gebiet zurückerobert. Mehr

Nach dem Klimagipfel Hendricks fordert Einsatz von Schwellenländern

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks verteidigte im Bundestag die Resultate des Klimagipfels von Lima. Die in den Green Climate Fund eingezahlten zehn Millarden Euro wertete sie als Erfolg. Zugleich betonte sie, dass Deutschland das eigene CO2-Ziel erreichen könne. Die Grünen sehen jedoch große Versäumnisse. Mehr

Konsumforschung Die Deutschen sind in Kauflaune

Hohe Beschäftigung, niedrige Arbeitslosigkeit, niedrige Zinsen: Die Deutschen sind in Kauflaune und das nicht nur wegen des anstehenden Weihnachtsfestes.Laut der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und dem ifo-Institut sind dafür auch unter anderem die moderaten Preise an der Tankstelle verantwortlich. Mehr

Edathy-Affäre "Es wird hammerhart gelogen"

INTERVIEW Bei den Untersuchungen zur Edathy-Affäre gebe es immer noch "mehr Fragen als überzeugende Antworten", sagte der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), im DLF. Auch andere Beteiligte erweckten "erhebliche Zweifel an der Richtigkeit der Darstellung", so Bosbach. Mehr

 
 
 
 

Kurswechsel der USA Kuba nicht "überrollen"

INTERVIEW Kubanische Kunst der 90er-Jahre - sie will das Aachener Ludwig Forum in Havanna und Aachen ausstellen. Der Kurswechsel der USA gebe besonders den kubanischen Kulturinstitutionen die Chance, sich zu öffnen, sagte die Leiterin des Forums und Kuratorin der Ausstellung, Brigitte Franzen, im DLF. Mehr

 
 

EU-Gipfel Der Investitionsplan kommt

Ein neues Wachstumspaket soll 315 Milliarden Euro an Investitionen in Europa auslösen und Tausende neue Arbeitsplätze schaffen. Die Staats- und Regierungschefs der EU haben dem Plan von Kommissionspräsident Juncker am Abend zugestimmt. Mehr

Kooperation von Bund und Ländern Herausragende Hochschulen fördern

INTERVIEW Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat die geplante Lockerung des Kooperationsverbots von Bund und Ländern im Hochschulbereich verteidigt. Die Hochschulen würden durch den Bund dauerhaft mit zusätzlichem Geld ausgestattet, sagte Wanka im DLF. Dadurch könnten unbefristete Stellen geschaffen werden. Mehr

 

CIA-Folterbericht London unter Druck

Britische Parlamentarier fordern Klarheit darüber, inwieweit Großbritannien an den Folterpraktiken amerikanischer Geheimdienste beteiligt war. Der Ton der Debatte immer schärfer, besonders seit öffentlich wurde, dass die britische Regierung die USA gebeten hatte, kritische Passagen aus dem Folterbericht zu schwärzen. Mehr

 
 

Russische Wirtschaft "Sanktionen kreieren Wagenburg-Mentalität"

INTERVIEW Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, hat die Sanktionspolitik gegenüber Russland in Frage gestellt. Diese hätten mittelfristig keinen wirklichen Effekt, sagte Cordes im Deutschlandfunk. Die derzeitige Wirtschaftskrise in Russland habe andere Gründe. Mehr

 
 

Wirtschaft

Konsumforschung Die Deutschen sind in Kauflaune

Hohe Beschäftigung, niedrige Arbeitslosigkeit, niedrige Zinsen: Die Deutschen sind in Kauflaune - und das nicht nur wegen des anstehenden Weihnachtsfestes. Laut der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und dem ifo-Institut sind dafür unter anderem die moderaten Preise an der Tankstelle verantwortlich. Mehr

 
 
 

Wissen

Energietechnik Wie aus Windeln Brennstoff wird

Immer mehr Menschen müssen in Seniorenheimen gepflegt werden. Diese Folge des demografischen Wandels führt unter anderem dazu, dass Inkontinenzmaterial im Müll zunimmt. Verfahrenstechniker aus Cottbus möchten Windelmaterial sowie Reste menschlicher Ausscheidungen nutzen, um Biogas, Dünger und Brennstoff herzustellen. Mehr

 
 
 

Europa

Rumänien Hoffnung auf den Ruck

Als Bürgermeister von Hermannstadt hat Klaus Johannis die als politikverdrossen bekannten Rumänen überzeugt. Die Stadt blühte während seiner Amtszeit auf, wirtschaftlich und kulturell. Nun hoffen die Rumänen, dass sich das Wunder von Hermannstadt auf das ganze Land überträgt. Am 22. Dezember legt er seinen Amtseid ab. Mehr

 
 
 

Kultur

Being Stephen Hawking "Die Rolle birgt viel Versagenspotenzial"

INTERVIEW Eddie Redmaynes Darstellung des Astrophysikers Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" gilt bereits jetzt als oscarverdächtig. Im Gespräch mit dem DLF erzählt der 33-jährige Schauspieler von der zeitaufwendigen Vorbereitung, der Chaotik seines Nomadenlebens und dem Streben nach nie erreichter Perfektion. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Friederike Mayröcker "Kein Leben, keine Liebe ohne Literatur"

Sie ist die Grande Dame der österreichischen Literatur: Friederike Mayröcker. Rund 80 Bücher und über 30 Hörspielproduktionen hat sie vorzuweisen - ob Lyrik, Prosa, Theaterstücke; sogar illustrierte Kinderbücher. Am 20. Dezember wird sie 90 Jahre alt. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Kirchenasyl Gefangen in Freiheit

Beim Kirchenasyl gilt: Wer mindestens sechs Monate legal - also von der Kirche gemeldet - in Deutschland lebt, kann das Asylverfahren aufnehmen. Doch einem Flüchtling in Hessen wird das nun verwehrt, der Vorwurf: Er sei illegal in Deutschland. Eine paradoxe Situation.  Mehr

 
 
 

Sport

Handball Keine Live-Töne von der WM in Doha

Erstmals in der Geschichte der Handball-Weltmeisterschaften werden bei der WM 2015 in Doha keine Live-Bilder in ARD und ZDF zu sehen sein. Im ARD-Hörfunk wird es, ebenfalls erstmalig, keine Live-Reportagen vom Weltturnier geben. Mehr

 
 
 

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Was steckt hinter Pegida?

Was bewegt die selbst ernannten "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlands", kurz Pegida, warum misstrauen sie Institutionen und Medien, wer sind die Organisatoren? Beiträge zu diesen und anderen Fragen aus dem DLF-Programm.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Freitag, 19. Dezember 2014 12:50 Uhr

In den Kommentaren geht es um die Pressekonferenz des russischen Präsidenten Putin und um die politische Annäherung zwischen den USA und Kuba. Ein weiteres Thema sind die Terrordrohungen von Hackern gegen den Sony-Konzern wegen einer Filmkomödie über Nordkorea.

Reihen und Schwerpunkte

Klimagipfel in Lima Kampf gegen die Erderwärmung

Beim Weltklimagipfel in Lima wollen Vertreter aus 195 Ländern den Grundstein für ein neues globales Klimaabkommen legen, das Ende 2015 in Paris verabschiedet werden soll. Nach jahrelanger Blockade der USA und Chinas hoffen Delegierte und Umweltaktivisten auf mehr Bewegung. Mehr

 

Programmtipps

Das Feature | 19.12.2014 20:10 Uhr Himmelgrün - Muslimas in Deutschland

"Kopftuch?! - Nicht zu viel davon, sonst krieg ich 'nen Schreikrampf. Gegen das Thema bin ich allergisch!", ruft Halima Krausen ins Mikrofon. Für die aus einer christlichen deutschen Familie stammende Imamin der Hamburger Blauen Moschee ist die Kopftuchfrage pure Ablenkung von wichtigeren Themen. Mehr

 

On Stage | 19.12.2014 21:05 Uhr Popcamp 2014 - das Abschlusskonzert

Sie haben gefeilt und geprobt, arrangiert, gesungen und getrommelt. Sie heißen Amsterdamn!, Jacobus&Jeremyr, Goldmouth, Passé und Scene Writers. Sie sind die Bands, die für das Popcamp 2014 ausgewählt worden sind und deren Abschlusskonzert in "On Stage" zu hören ist. Mehr

 

Hörspiel | 20.12.2014 00:05 Uhr Sherlock Holmes und die Whitechapel-Morde (2/3)

Neben der brillanten BBC-Fernsehreihe "Sherlock" haben alle nachkommenden Sherlocks einen schweren Stand. Doch auch schon in der Vergangenheit fand sich unter den unzähligen nachahmenden oder parodierenden "Holmes" Adaptionen kaum eine, die dem Geist des Originals gerecht wurde. Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.