Mittwoch, 01.04.2020
 
Seit 18:10 Uhr Der Abend

Kölner Kongress 2019

Kölner Kongress 2020 - Mediales Erzählen: „Wenn Kunst und Wissenschaft aufeinanderprallen“

Kölner Kongress 2020Mediales Erzählen: „Wenn Kunst und Wissenschaft aufeinanderprallen“

Am 19. und 20. Juni 2020 laden wir zum vierten Mal zum Kölner Kongress ein. Unser Thema lautet in diesem Jahr: "Mediales Erzählen: Wenn Kunst und Wissenschaft aufeinanderprallen". Die Gespräche, Diskussionen und Vorträge des dritten Kölner Kongresses von 2019 können Sie hier weiterhin nachhören.

Live-Acts

Live-Hörstück-PerformanceChant du Nix

Michaela Meliáns künstlerische Projekte finden häufig im öffentlichen Raum statt. Sie stellen Fragen nach der Historizität von Orten, nach Gedächtnis und Sprache. Multimediale Rauminstallationen, die Filme, Fotografien, Zeichnungen, Objekte, Musik und Texte einschließen, haben die Künstlerin international bekannt gemacht.

Gespräche und Diskussionen

KHM-Projekte

Veranstaltungen der KHMotic.radio

Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) zeigen auch in diesem Jahr beim Kölner Kongress künstlerische Projekte und multimediale Performances. Diesmal mit dabei: Das KHM-Internetradio otic.radio.

Veranstaltungen der KHM, Performance, Foyerthe hidden power

Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln zeigen auch in diesem Jahr beim Kölner Kongress künstlerische Projekte und multimediale Performances. Mit dabei ist eine mehrkanalige Installation und Soundperformance von Mira Rachel Hanak. Darin werden Fieldrecordings verwendet, die auf Jamaika aufgenommen worden sind.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk