Dossier

Nächste Sendung: 02.05.2014 19:15 Uhr

Serverfarmen, Clouds und Datenströme
oder: Die Katze beißt sich in den digitalen Schwanz
Von Harald Brandt
Produktion: SWR/NDR/DLF 2014

Unsere Daten werden in Clouds gespeichert und auf Serverfarmen gepflegt. Aber wer weiß schon, wo sich die Farmen und Wolken befinden, wer sie bewirtschaftet und Zugang gewährt? Die Auslagerung großer Datenmengen – auch auf ausländische Server – verstärkt die Möglichkeit der Kontrolle und Beeinflussung durch fremde Regierungen oder Interessengruppen.

Sendung vom 18.04.2014

Sendung vom 04.04.2014

Sendung vom 21.03.2014

Sendung vom 07.03.2014

Sendung vom 21.02.2014

Sendung vom 07.02.2014

Sendung vom 17.01.2014

Sendung vom 03.01.2014

Sendung vom 20.12.2013

Sendung vom 06.12.2013

Sendung vom 15.11.2013

Sendung vom 01.11.2013

Sendung vom 18.10.2013

Sendung vom 04.10.2013

Sendung vom 20.09.2013

Sendung vom 06.09.2013

Sendung vom 16.08.2013

Sendung vom 02.08.2013

Sendung vom 19.07.2013

Sendung vom 05.07.2013

Sendung vom 21.06.2013

Sendung vom 07.06.2013

Sendung vom 17.05.2013

Sendung vom 03.05.2013

Archiv / Dossier

Nächste Sendung: 02.05.2014 19:15 Uhr

Serverfarmen, Clouds und Datenströme
oder: Die Katze beißt sich in den digitalen Schwanz
Von Harald Brandt
Produktion: SWR/NDR/DLF 2014

Unsere Daten werden in Clouds gespeichert und auf Serverfarmen gepflegt. Aber wer weiß schon, wo sich die Farmen und Wolken befinden, wer sie bewirtschaftet und Zugang gewährt? Die Auslagerung großer Datenmengen – auch auf ausländische Server – verstärkt die Möglichkeit der Kontrolle und Beeinflussung durch fremde Regierungen oder Interessengruppen.

Sendung vom 19.04.2013

Sendung vom 05.04.2013

Sendung vom 15.03.2013

Sendung vom 01.03.2013

Sendung vom 15.02.2013

Sendung vom 01.02.2013

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Das Feature

Lebensgeschichten Schluss mit dem Spießerleben

Hagen beim Unterricht mit einem menschlichen Skelett. 

Dzieñ dobry, dziêkujê und pocałunek: Guten Tag, danke und Küsschen ist alles, was Hagen auf Polnisch sagen kann. Den Rest erledigt der Google-Übersetzer. Barbara könnte die Frau sein, mit der Hagen ein neues Leben ausprobiert. Vor sechs Jahren wurde der 59-Jährige aus der Bahn geworfen.

 

Freistil

PopkulturDie Wiederholung in den Künsten

Andy Warhols Seriendruck von Marilyn Monroe mit orangefarbenen Hintergrund.

"Falls Gott nicht die Wiederholung gewollt hätte, so wäre die Welt niemals entstanden", schrieb der Philosoph Sören Kierkegaard. Heute sagt der DJ, Musiker und Schriftsteller Thomas Meinecke: "Wiederholung ist das zentrale Phänomen der Popkultur."

 

Hörspiel

MitternachtskrimiNachtschicht

Junge Frau ruht schlafend auf dem Sofa.

Der Forscher Ansgar Streiter hat eine Methode erfunden, durch Hormonsteuerung den Schlaf überflüssig zu machen. Seitdem füllen die Menschen die gewonnene Lebenszeit mit einer zweiten, sich kontinuierlich weiterentwickelnden Wirklichkeit aus, in der selbst die geheimsten Wünsche erfüllt werden. Eine Schranke verhindert die Durchmischung der beiden Welten.