• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Alle Sendungen

@mediasres

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Montag • 19:15 Uhr

Atelier neuer Musik

Samstag • 22:05 Uhr

Büchermarkt

Montag bis Sonntag • 16:10 Uhr

Campus & Karriere

Montag bis Freitag • 14:35 Uhr Samstag • 14:05 Uhr

Computer und Kommunikation

Samstag • 16:30 Uhr

Corso

Montag bis Samstag • 15:05 Uhr

Das Feature

Dienstag • 19:15 Uhr und Freitag • 20:10 Uhr.

Das Kulturgespräch

Am 2., 3. und 5. Freitag des Monats • 19:15 Uhr

Das war der Tag

Montag bis Freitag • 23:10 Uhr

Das Wochenendjournal

Samstag • 09:05 Uhr

Denk ich an Deutschland …

Sonn- und Feiertag · 08.20 Uhr

Deutschland heute

Montag bis Freitag • 14:10 Uhr

Die neue Platte

Sonntag und Feiertag • 9:10 Uhr

DLF-Magazin

Donnerstag • 19:15 Uhr

Dossier

Freitag • 19:15 Uhr

Eine Welt

Samstag • 13:30 Uhr

Essay und Diskurs

Sonntags • 9:30 Uhr

Europa heute

Montag bis Freitag • 09:10 Uhr

Europawahl 2014

Montag bis Freitag • 09:10 Uhr

Fazit

Montag bis Freitag • 00:05 Uhr

Feature

Dienstag • 19:15 Uhr und Freitag • 20:10 Uhr.

Firmenporträt

Freitags im Rahmen der Sendung Wirtschaft am Mittag • 13.35 Uhr

Forschung aktuell

Montag bis Freitag • 16:35 Uhr

Forum Politik

Die Sendung wird in unregelmäßigen Abständen ausgestrahlt.

Geistliche Musik

Sonntag • 06:10 Uhr

Generation Einheit

13.9.2010 - 2.10.2010 (beendet)

Gesichter Europas

Samstag • 11:05 Uhr

Gottesdienst

Sonntag • 10:05 Uhr

Hintergrund

Montag bis Sonntag • 18:40 Uhr

Historische Aufnahmen

Donnerstag • 22:05 Uhr

Hörspielmagazin

monatlich nach dem Hörspiel

Jazz Live

Dienstag • 21:05 Uhr

JazzFacts

Donnerstag • 21:05 Uhr

Kalenderblatt

Erstsendung: Montag bis Freitag • 01:05 und 03:52 Uhr, zusätzlich Montag bis Sonntag • 9:05 Uhr

Klanghorizonte

Samstag • 04:05 Uhr

Klassik-Pop-et cetera

Samstag • 10:05 Uhr

Kommentare und Themen der Woche

Montag bis Sonntag • 19:05 Uhr Samstag • 06:05 und 13:10 Uhr Sonntag • 06:05 Uhr

Konzertdokument der Woche

Sonntag • 21:05 Uhr

Kultur heute

Montag bis Freitag • 17:35 Uhr Samstag und Sonntag • 17:30 Uhr

Kulturgespräch

Freitag • 19:15 Uhr

Lange Nacht

Deutschlandfunk • Samstag • 23:05 Uhr

Lied- und Folkgeschichte(n)

LiederLaden

Samstag • 02:05 Uhr

Marktplatz

Donnerstag • 10:10 Uhr

mediasres

Mikrokosmos

Freitag • 19:15 Uhr (außer am letzten Freitag des Monats)

Milestones

Jeden dritten und fünften Freitag im Monat • 22.05 Uhr

Mitternachtskrimi

Samstag • 00:05 Uhr

Musik-Panorama

Montag • 21:05 Uhr

Musikjournal

Montag • 20:10 Uhr

Musikszene

Dienstag • 22:05 Uhr

On Stage

Freitag • 21:05 Uhr

Presseschau

Montag - Samstag • 7:05 und 12:50 Uhr Sonntag • 8:50 Uhr

Querköpfe

Mittwoch • 21:05 Uhr

Rock et cetera

Sonntag • 15:05 Uhr

Sonntagsspaziergang

Sonntag • 11:30 Uhr

Soundcheck

Samstag • 01:05 Uhr

Spielweisen

Mittwoch • 22:05 Uhr

Sprechstunde

Dienstag • 10:10 Uhr

Streitkultur

Samstag • 17.05 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Montags - Freitag • 11:35 Uhr

Verbrauchertipp

Montag bis Freitag • 11:55 Uhr

Wirtschaftsgespräch

Montag bis Freitag • 08:35 Uhr

Wissenschaft im Brennpunkt

Sonntag • 16:30 Uhr

Zeitzeugen im Gespräch

Letzter Donnerstag im Monat • 19:15 Uhr

Zur Diskussion

Mittwoch • 19:15 Uhr

Reihen und Schwerpunkte

Titelbild des Dossiers "Flucht. Arbeit?". Die Hände eines Flüchtlings in Ausbildung mit Bleistift und Holzstücken (dpa/Rainer Jensen)

DossierFlucht. Arbeit?

Am 31. August 2015 sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Blick auf die hohen Flüchtlingszahlen: "Wir schaffen das". Ein Jahr später fragen wir in einer Beitragsreihe aus unterschiedlichen Fachredaktionen konkret: "Wie schaffen wir das?" Vor allem: Wie kriegen wir die Flüchtlinge in Lohn und Brot? Lohnt sich die Investition? Welche Arbeitsplätze entstehen durch die Flüchtlinge? Werden die Flüchtlinge unsere Renten retten oder das Sozialsystem sprengen? Neue Beiträge erscheinen in loser Folge auch als Podcast.  

Programmtipps

Der deutsche Philosoph, Schriftsteller und Politiker Karl Marx in einer Aquatinta-Radierung von Werner Ruhner "Karl Marx in seinem Arbeitszimmer in London". Marx verfasste 1848 zusammen mit Friedrich Engels das "Kommunistische Manifest". Er ist der Begründer des modernen dialektisch-materialistischen Sozialismus, des Marxismus, aus dem heraus sich die Sozialdemokratie und der Kommunismus entwickelt haben. Marx wurde am 5. Main 1818 in Trier geboren und starb am 14. März 1883 in London. (picture alliance / dpa)
Vor 150 JahrenDer Abschluss des ersten Bandes des "Kapitals"
Aus Kultur- und Sozialwissenschaften 20.07.2017 | 20:10 Uhr

In seinem Hauptwerk wollte Karl Marx „das ökonomische Bewegungsgesetz der modernen Gesellschaft enthüllen“. Fertig geworden ist er damit nie: Den ersten Band schrieb er mehrfach um, den zweiten und dritten konnte er nicht mehr vollenden.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk