Samstag, 06.03.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
Weitere Beiträge

Aktuelle Themen

Hörspielvorschau

Gramophone Used for Cinema Sound . This gramophone was owned by the Norwegian film pioneer and cinema director Hugo Hermansen. Gramophones were used in the earliest cinemas to accompany silent film. Emile Berliner, a German immigrant to the USA competed with Edison on several inventions. He used flat disks instead of cylinders, which was an advantage in the mass production of recordings. WHA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY !ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT! Copyright: WHA UnitedArchivesWHA_048_0710 (imago stock&people)

Hörspielcollage über die Geschichte der Aufnahmetechnik (1/3)schallarchiv - eine trilogie

„So werde ich zu dir sprechen jederzeit, wenn du mich rufst …” (Adolph Rechenberg 1899) „Recordare” heißt: wieder ins Herz zurückführen. In der Geschichte der Aufnahme zeigt sich die soziokulturelle Bedeutung scheinbarer Nebensachen. Im wilhelminischen Reich sprach man mit Stentorstimme auf den Zylinder - kein Zufall, auch wenn dieser kaiserliche Tonfall sich aus der Unzulänglichkeit des Aufnahmeverfahrens ergab.

09.03.2021 | 20:10 Uhr

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk