Kultur

Ausstellung über Humboldt-BrüderGanzheitliche Denker

Denkmäler: Alexander (r.) und sein Bruder Wilhelm von Humboldt vor der Humboldt-Universität in Berlin. (picture-alliance / Wolfram Steinberg  )

Der eine ein Vordenker der Klimadebatte, der andere ein Reformer des Bildungssystems: Eine Ausstellung in Berlin widmet sich den vielseitig begabten Brüdern Alexander und Wilhelm von Humboldt. Manche ihrer Ideen sind auch heute noch aktuell - aber nicht alle.Kultur heute | 20.11.2019 | 17:35 Uhr

Beitrag hören

Phänomen Wearables"Eine Form der Fremdkontrolle"

Rückansicht eine Frau im Fitnesstudio, die auf ihre Smartwatch schaut. Auf der Schulter rechts hat sie mehrere Tätowierungen. (imago / Westend61)

Google, Apple und Co. wollen mit Erfindungen wie der Smartwatch unsere Gesundheit optimieren. Dafür soll der menschliche Körper bis ins kleinste Detail vermessen werden. Und die Daten? "Wir müssen uns in einer reflektierten Unfügsamkeit üben", riet Kulturwissenschaftler Felix Maschewski im Dlf.Corso | 19.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

“For Seasons” in der ElbphilharmonieSo klingt der Klimawandel

Ein Orchester steht vor einem Transparent, auf dem zu lesen ist "We've heard all about climate change, now it's time to listen" (NDR Press and PR /  Peter Hundert)

Heute zwitschern 15 Prozent weniger Vögel in den Bäumen als zu Zeiten des Komponisten Antonio Vivaldi. Extremwetter haben hingegen stark zugenommen. Auf Basis wissenschaftlicher Daten sind Vivaldis "Vier Jahreszeiten" nun bearbeitet und in der Hamburger Elbphilharmonie uraufgeführt worden.Musikjournal | 18.11.2019 | 20:10 Uhr

Beitrag hören

Hochwasser in VenedigEin Mythos geht unter

Italien, Venedig: Passanten gehen in der Nähe der Rialto-Brücke durch das Hochwasser. (AP - Luca Bruno)

Wasser im Palazzo Gritti, Wasser in der Krypta des Markusdoms, Wasser auf dem Gelände der Biennale. Venedig versinkt langsam aber stetig. Der Untergang der Stadt hat zahlreiche Gründe - geologische und wirtschaftliche. Venedig ist ein Symbol für unsere Zivilisation, die so kühn ist wie hybrid.Kultur heute | 15.11.2019 | 17:00 Uhr

Beitrag hören

Zeichnerduo Greser & Lenz Die Karikatur ist in Gefahr

Die Karikaturisten Achim Greser und Heribert Lenz stehen vor ihren Bildern (dpa / Christoph Schmidt)

Zeitungen drucken sie nicht mehr, das Publikum rebelliert gegen sie: Die Karikatur hat es schwer. Vor der Verleihung des 20. Deutschen Karikaturenpreises sagte das Duo Greser & Lenz im Dlf: "Jeder hat Angst, wenn irgendjemand anderes kritisiert wird. Herrgott, wir müssen doch miteinander streiten!"Corso | 15.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand"Die Absurditäten des Daseins

Ein Portrait des Schriftstellers Jan Peter Bremer (Deutschlandradio / Jelina Berzkalns)

Originell und absurd komisch erzählt der Berliner Autor Jan Peter Bremer in seinem neuen, fast zeitlosen Roman vom verbalen Gemetzel und den Selbstentblößungen eines alternden Ehepaares, in dessen Fänge ein junger Künstler gerät. Ein gelungenes Kammerspiel über Täuschungen und Selbsttäuschungen.Büchermarkt | 15.11.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Libanesische Künstlerin Caline Aoun Drucken bis zur Erschöpfung

Die 1983 in Beirut geborene Caline Aoun hockt über ihrer Arbeit: Im Hintergrund hängen ihre Drucke an der Wand (Luis Do Rosario)

Die Kunst der Libanesin Caline Aoun ist eine Antwort auf die digitalen Zeiten: Sie lässt Tintenstrahldrucker wandfüllende Bilder drucken und Druckerfarben in Springbrunnen sprudeln. Das Ziel: Skulpturen zu schaffen, die uns in den flüchtigen Zeiten der Digitalisierung ein bisschen Erdung verspricht.Corso | 14.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Fotograf Seamus Murphy Worte und Bilder sammeln

PJ Harvey as featured in Seamus Murphy's film "A Dog Called Money". His feature documentary on their collaboration traces the sources of the songs that were inspired by their travels, and tells stories of the some of the people and places they encounted along the way. (© Seamus Murphy)

Die Musikerin PJ Harvey war mit dem irischen Fotografen und Regisseur Seamus Murphy im Kosovo, in Afghanistan und Washington D.C.. Ergebnis der Reise ist ein Foto-Gedichtband, das Album “The Hope Six Demolition Project” und der Film "A Dog Called Money". "PJ reist sonst anders", sagte Murphy im Dlf.Corso | 14.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Comic "Der analoge Mann"Wider die Schlauheit des Internets

(Reprodukt Verlag)

Andreas Michalke ist ein Urgestein der Berliner Punk- und Comicszene und hat in den 80er-Jahren die erste autobiografische Langzeit-Comicserie in Deutschland gezeichnet. Mittlerweile ist der Nonkonformist über 50, hat nach wie vor kein Smartphone und liefert lieber neue Anekdoten aus Kreuzberg.Corso | 13.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Neues Buch von René MarikEine Jugend in der Provinz

Komiker Rene Marik gestikuliert (dpa / Patrick Seeger)

Nach Bühnenpause und Comeback hat der Puppenspieler und Künstler René Marik ein Buch geschrieben: "Wie einmal ein Bagger auf mich fiel" beschreibt seine Jugend im Westerwald. "Man entwickelt so einen Abstand, und mit dem kann man viele Sachen nicht so Ernst nehmen", sagte Marik im Dlf.Corso | 13.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Neue FilmeVon Rennfahrern und Reisenden

Sicht auf drei Rennautos von hinten, 1966 (www.imago-images.de)

Was hat eine Indie-Ikone zu ihrem Album inspiriert? Welche Wege gehen Menschen auf der Suche nach dem Schönen und Guten? Und warum hat US-Autobauer Ford der Konkurrenz von Ferrari den Kampf angesagt? Antworten geben die neuen Filme dieser Woche: "PJ Harvey", "But Beautiful" und "Le Mans 66".Corso | 13.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Doku-Serie "Warum wir hassen"Zwischen Hass und Hoffnung

Ein Mann schreit in einer Gruppe von Demonstranten bei einem Fackelmarsch. (ZDF/ anadolu agency/ corum)

Die sechsteilige Doku-Serie "Warum wir hassen" der Oscarpreisträger Steven Spielberg und Alex Gibney geht den Ursachen für die zunehmend hasserfüllte Radikalisierung in Teilen der Gesellschaft nach. An historischen und aktuellen Beispielen zeigt die Serie aber auch, dass es Auswege gibt.Corso | 11.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Kunstausstellung "Illusion Natur. Digitale Welten"Virtuelle Sehnsuchtsorte

(Miguel Chevalier und VG Bild-Kunst, Bonn 2019 )

Dem KI-Hype, VR-Brilleneinsatz und PC-Bezug zum Trotz: "Die Natur als Sehnsuchtsort ist ein starkes Thema in der digitalen Kunst", sagte Kuratorin Ina Fuchs im Dlf. Das zeigt die Ausstellung "Illusion Natur. Digitale Welten" im Museum Sinclair-Haus. Corso | 11.11.2019 | 15:05 Uhr

Beitrag hören

Am MikrofonDer Dramatiker Thomas Köck

Der österreichische Autor Thomas Köck beanwortet nach der Vorstellung seines Stückes "paradies spielen (abendland, ein abgesang" Fragen auf einem Gesprächspodium. Thomas Köck gewinnt den Mülheimer Dramatikerpreis 2018. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis gilt als eine der wichtigsten Bühnen-Auszeichnungen.  (Roland Weihrauch/dpa)

Seine Theatertexte sind oftmals überfordernd, aber immer politisch. Zweimal in Folge gewann Thomas Köck den Mülheimer Dramatikerpreis, dieses Jahr für sein Stück "atlas". Mit Musik sei er sozialisiert worden, sagt Thomas Köck und präsentiert Raritäten bei Klassik-Pop-et cetera.Klassik-Pop-et cetera | 09.11.2019 | 10:05 Uhr

Radiohead-Doku bei ArteKein Sklave dieses einen Songs

Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Konzerts in Mexiko City im Oktober 2016. (dpa / EFE / OCESA)

Mehr als vierzig Millionen verkaufte Alben weltweit und eine Evolution vom Britpop und Rock-Sound zur Band mit experimentellem und konsequent eigenem Stil. In den internationalen Feuilletons sind Radiohead Kritikers Liebling. Auch Schriftsteller, Philosophen und Musikwissenschaftler sind hingerissen.Corso | 08.11.2019 | 15:07 Uhr

Beitrag hören

Mehr anzeigen

Empfehlungen