Politik

U-Ausschuss zum Maut-Debakel"Scheuer verrennt sich immer mehr"

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) (picture alliance/ dpa/ Michael Kappeler)

Ein Untersuchungsausschuss soll das Vorgehen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) im gescheiterten Maut-Verfahren prüfen. Scheuer selbst habe nicht genug aufgeklärt, sagte der FDP-Politiker Oliver Luksic im Dlf. Sollten sich die Vorwürfe gegen ihn bestätigen, wäre er als Minister nicht mehr haltbar.Interview | 16.10.2019 | 08:10 Uhr

Beitrag hören

Rennen um SPD-VorsitzJetzt haben die Mitglieder das Wort

Leere Stimmzettel-Boxen stehen beim SPD-Landesparteitag vor der Bühne.  (dpa/Bernd Wüstneck)

Wer soll die SPD führen? Und wer will das überhaupt? Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles hatten SPD-Spitzenpolitiker reihenweise abgewunken. Dann wurde es eng auf dem Kandidaten-Karussell. Übrig geblieben sind sechs Bewerberpaare. Nun ist die Mitgliederbefragung gestartet.Thema | 04.09.2019 | 00:00 Uhr

Terror von RechtsWas ist zu tun?

Polizisten mit Schutzhelmen sichern den Bereich am jüdischen Friedhof. Bei Schüssen sind zwei Menschen getötet worden. (Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa)

Das Attentat von Halle zeigt einmal mehr: Rechtsextremer Terror ist längst Teil der deutschen Wirklichkeit. Offen ist nur, wie tief die Wurzeln dieser Bewegung reichen und ob es ein größeres Netzwerk gibt. Wo liegen die Ursachen für diesen Extremismus, auch für den Antisemitismus?Kontrovers | 14.10.2019 | 10:10 Uhr

Beitrag hören

Terrorismusexperte zum Anschlag in Halle"Das war kein typischer Neonazi"

Der Attentäter von Halle habe sich klar am Norweger Anders Breivik und dem Attentat von Christchurch in Neuseeland orientiert, sagte der Sicherheitsexperte Peter Neumann im Dlf. Es gebe europaweit eine wachsende Gefahr durch Rechtsterrorismus. Durch Nachahmer könne zudem eine Art Welle entstehen.Interview | 10.10.2019 | 07:15 Uhr

Beitrag hören

Mehr anzeigen

Empfehlungen